logo_ingame_dark1
Titan Quest Forum
Titan Quest
4Fansites
  Diablo 3 - Starcraft 2 - Torchlight - WoW  

  FAQ
 
Suchen
 
Mitgliederliste
 
Registrieren
 
Profil
 
Einloggen, um private Nachrichten zu lesen
 
Login
 
[Haruspex - Traum+Jagd] - Die unsterbliche Magierin
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Titan Quest Foren-Übersicht -> Guides
Neue Antwort erstellenNeues Thema eröffnen   
 
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
  Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler


Anmeldedatum: 29.08.2008
Beiträge: 3185
 
BeitragVerfasst am: 11.12.2009, 15:36    Titel: [Haruspex - Traum+Jagd] - Die unsterbliche Magierin Antworten mit Zitat

Die unsterbliche Magierin

Zack! Bämm! Britzel! Zisch!


Inhalt

0. Einleitung
- 0.1 Der Traummagier und sein Elektrobrandschaden (EBS)
- - 0.1.1 Trance des Zorns
- - 0.1.2 Störwelle
- - 0.1.3 Realitätsstörung
- - 0.1.4 Drei Wege, den EBS zu erhöhen
0.2 Die Wahl der Zweitklasse oder "Warum ein Haruspex?"

1. Skillung
- 1.1 Attribute
- 1.2 Fähigkeiten Traum
- 1.3 Fähigkeiten Jagd

2. Ausrüstung
- 2.1 Worauf zu achten ist
- 2.2 Selffound-"Einkaufsliste"
- 2.3 Galerie der Unsterblichen (Highend-Ausrüstung)

3. Spielweise, Erlebnisbericht und Fazit
- 3.1 Spielweise
- 3.2 Fazit

Verwendete Abkürzungen/Fremdwörter:
*S, I, G: Stärke, Intelligenz, Geschick
*EBS: Elektrobrandschaden
*AQ, VQ: Angriffs, Verteidigungsqualität
*Haru: Haruspex
*-AZ: reduzierte Aufladezeit, Minus-Aufladezeit, -Aufladezeit
*+1aaF: +1 auf alle Fähigkeiten
*Cap: maximal erreichbare Fähigkeitenstufe( alle Punkte vergeben +4, bei einer Fähigkeit, die mit 6/6 voll ist, also 10/6)

---

0. Einleitung

Ziel dieses Guides ist es, einen Helden zusammenzuzimmern, der das Konzept eines "Tank-Mages" umsetzt.
Er soll seine Zaubersprüche weitestgehend ungestört von seinen Gegnern wirken können, ohne permanent in Gefahr zu sein.

Dies gelingt durch einen hohen Prozentsatz, Geschossen auszuweichen (wenn es sein muss, 100%), eine hohe Verteidigungsqualität und "dicke Rüstungen", die über Anforderungsreduktion dennoch getragen werden können.

Die Zaubersprüche und alle wichtigen Fähigkeiten stammen aus der Traummeisterschaft, und da es eigentlich keiner weiteren Meisterschaft bedarf, um diese noch weiter zu verbessern, war die zweite Meisterschaft völlig frei wählbar.
Die defensivste Kombination stellt meiner Meinung nach der Haruspex dar.

Der parallell zum Guide gespielte Held ist der erste, den ich tatsächlich von vorneherein durchgeplant habe, statt einfach mal drauf los zu spielen.
Ich habe die Attribute vorher durchgerechnet, im Vorneherein die passende Highend-Ausrüstung im Vault zusammengetragen, diese Ausrüstung von einem anderen Magier probeweise tragen lassen, um zu sehen, ob das auch klappt und wieviel Attribute ich jeweils brauchen würde etc.

Was dabei rumkommt, ist ein etwas "übertriebener" Held, besser, als ich es eigentlich wollte, aber es ist schwer, der Verlockung zu widerstehen.

Er ist im Normalspiel quasi unsterblich (fast alles, was Gegner tun können, prallt wirkungslos an ihm ab), und das ist auch noch selffound zu erreichen.

Grund dafür ist die völlig überzogenen Charakterklasse Haruspex (siehe 0.2). Ein passendes Artefakt und ein passender Schild, schon sind 100% Geschosse ausweichen da. Ein Speer in der Hand, und schon sind wir bei einer Verteidigungsqualität, die sonst nur mit Batrachos-Beinschienen realisierbar wäre.

Um sich nicht zu Tode zu langweilen (die einzige Chance, zu sterben ^^), sollten ab einem gewissen Grad schwierigkeitserhöhende Mods hinzugezogen werden, mindestens Achilles oder ähnliches.

Oder man nutzt ihn lediglich zum völlig stressfreien Farmen von Monster Infrequents (gegnereigene Gegenstände wie zB Steinbinderstulpen). Da er schadensfrei in riesigen Horden rumstehen kann und diese durch die Störwelle und Realitätsstörung auch noch sehr zügig ausschalten kann, ist er dafür quasi prädestiniert.

Ich habe die Dame im Wechsel selffound und hochqualitativ ausgerüstet gespielt (ist beides absurderweise recht gleichwertig), daher hoffe ich, dass ich ungefähr sagen kann, wie beides funktioniert.



---

0.1 Der Traummagier und sein Elektrobrandschaden (EBS)

Die Traummeisterschaft bietet uns drei "Zaubersprüche", um Gegner umzubringen (was ja letztendlich immer das Ziel ist). Das ist nicht wahnsinnig viel, aber reicht aus. Viel mehr Sprüche nutzen andere Magier ja auch nicht.

0.1.1 Trance des Zorns:
Die Luft um den Magier knistert, wir teilen fröhlich Elektrobrandschaden an alle in der Nähe aus.
Früh mit Punkten beglückt, bringt einen diese permanente Aura fast durch komplett Normal. Gegner müssen nur kurz in der Nähe verweilen, dann sterben sie langsam vor sich hin.
Irgendwann lässt die Wirkung spürbar nach, aber es gibt ja noch zwei weitere Sprüche.

0.1.2 Störwelle und Psi-Opferung
Der zweite Mod der Störwelle teilt am Cap immerhin 767 EBS aus. Durch den recht großzügig bemessenen Wirkungs-Korridor und die kurze Aufladezeit eine äußerst nützliche Fähigkeit zum Fällen großer Mobs.

0.1.3 Realitätsstörung und Zeitriss
Der wahre König unter den Massenvernichtungssprüchen.
Man weiß nicht, was sich die Entwickler dabei gedacht haben.
Über 1000 EBS, 9 Sekunden Versteinerung und 200 Lebenskraftschaden.

Es sollte klar sein, worauf ich aus bin.
Elektrobrandschaden in seiner reinsten Form.

Nur: was ist das?

EBS ist eine Art Blitzschaden, der kontinuierlich über eine gewisse Zeit ausgeteilt wird, also ein DoT ("Damage over Time").
"1000 EBS über 4 Sekunden" bedeutet also 250 Blitzschaden pro Sekunde, und das 4 Sekunden lang. Wobei das auch nicht korrekt ist, der Schaden wird kontinuierlich ausgeteilt, nicht sprunghaft, aber das soll nicht weiter stören.

Es gibt genau 3 Arten, wie wir diesen Schaden noch verstärken können, und eine Art, die leider nicht funktioniert.

0.1.4 Drei Wege, den EBS zu erhöhen

a) Den Blitzwiderstand verringern
Den können wir mit der Trance des Zorns und der Fähigkeit Beutestudium ins Bodenlose senken. Weniger Widerstand bedeutet mehr Schaden, gar negativer Widerstand bedeutet noch mehr Schaden.

b) +x% EBS, Gesamtschaden
Ein paar wenige Items im Spiel erhöhen den EBS, Gesamtschaden gibt es auch immer wieder.
Beides bedeutet für uns ungefähr dasselbe.
Wichtig ist nur, dass die Steigerung prozentual ist, sonst bringt sie für unsere Zauber überhaupt nichts.

c) Intelligenz
Intelligenz erhöht alle elementaren Schäden, alle 50 Punkte um ca. 10%.
Hier gilt, dass diese Erhöhung vorgenommen wird, bevor die anderen Boni daraufgerechnet werden, was einfach nur wunderschön ist.
Bspl: 1000 EBS, +200% EBS, 1000 Intelligenz (+200%)
Der ausgeteilte EBS beträgt dann 1000 * (1+ 200%) * (1+200%) = 9000
Ohne eine so hohe Intelligenz ist das lange nicht so wirkungsvoll (mit zB Int 250 landen wir nur 1000 * (1+0,5) * (1+200%) = bei 4500, gerademal die Hälfte).


Daher ist es klar, dass prozentuale Erhöhungen des EBS nicht ausreichen, wir brauchen auch eine sehr hohe Intelligenz.

Was leider nicht funktioniert, ist "+x% Blitzschaden" und "+x% Elementarschaden". Fragt nicht warum, ist einfach so.

---

0.2 Die Wahl der Zweitklasse oder "Warum ein Haruspex?"

Die Antwort auf diese Frage ist sehr einfach: weil es unfair gegenüber den armen kleinen Monsterchen ist. Wink

Der Haruspex ist ab einem gewissen Zeitpunkt die absolute Defensivmaschine. Der Unsterbliche schlechthin. Untötbar. So defensiv, dass alle Verteidiger sich heulend in eine Ecke trollen müssen. Wink

Das liegt an den Fähigkeiten Holzlehre, Kunst der Jagd, Vorahnung, Zeitfluß (und Kräuterkunde).

Kriegen wir diese 5 Fähigkeiten ans Cap (maximale Punkte +4), tragen zusätzlich das Artefakt "Knoten der Isis", irgendeinen Speer und einen "Des Veteranen Brustpanzer", so haben wir schon:

a) 100% Geschosse ausweichen (35 von Kunst der Jagd, 25 von Vorahnung, 20 vom Knoten, 20 vom Brustpanzer), also völlige Immunität gegen alle Bogenschützen und fast alle Zaubersprüche/Geschosse. Ein paar vereinzelte Attacken treffen noch, aber die töten auch nicht wirklich.

b) ca. +100% Verteidigungsqualität (50 von Holzlehre, 30 von Vorahnung, variierendes vom Brustpanzer), ab ungefähr 1700VQ wird man im in allen Schwierigkeitsgraden und vielen Mods wie XMax oder Heroisch von keinem Nahkämpfer mehr getroffen. Diese 1700 sind ebenfalls relativ leicht zu erreichen.

c) Weils halt geht, noch 100% Giftwiderstand, 8,4 Gesundheitsregeneration, +150% Gesundheitsregeneration und ein bisschen Schadenswiderstand.

Zack, unsterblich.

Einen "Veteranen Brustpanzer" zu finden, sollte nicht das Thema sein, der "Knoten der Isis" ist ebenfalls nicht gerade das seltenste und am schwersten zusammenzubauende Artefakt. +4 auf alle Fähigkeiten sollte auch irgendwie machbar sein.

Mit diesem Rundum-Sorglospaket kann die komplette Restausrüstung auf puren Schaden ausgerichtet werden.
In unserem Fall heißt das Intelligenz, EBS und gesenkte Aufladezeit für häufigeres störwellen und die Realität stören.
Resistenzen: egal.
Lebenspunkte: zweitrangig.

Es hat schon einen Grund, warum der Haruspex oft als "bester Held" bezeichnet wird. Man könnte sogar sagen, er ist etwas "zu gut". Wink

Ob man das jetzt mag oder nicht, sei jedem selbst überlassen.
Es steht auch jedem frei, doch nicht auf 100% Geschosse ausweichen zu spielen, oder doch nicht auf 1700VQ.

Mache ich selbst meistens auch nicht, weil es mir etwas zu dämlich ist. Fürs Normalspiel ist es auch völlig überflüssig, aber gegen 10 Machae-Großmeisterschützen und 5 dazu passende Helden schon ganz praktisch. Wink

---

1. Skillung

Im folgenden Kapitel werden die benötigten Attributspunkte und Fähigkeiten kurz umrissen.

1.1 Attribute

Ich wollte einen Speer tragen, und ich wollte dann natürlich auch einen Schild tragen.
Vorteile gegenüber einem für Magier eigentlich prädestinierten Stab sind:
a) "Überzahl": zwei Gegenstände sind besser als einer
b) 50% Verteidigungsqualität der Holzlehre
c) Die "Seelenhäutergabel" ist die EBS-Waffe schlechthin, und sie ist ein Speer
d) Schilde können "abblocken" und sind gemeinhin resistenter als Stäbe

Nun brauchen Schilde Stärke, und Speere Geschick. EBS braucht aber Intelligenz, und zwar so viel wie möglich. Ich habe daher absolut keine Lust, Punkte in Stärke und Geschick zu stecken.

Bei vollen Meisterschaften starten wir mit 130 Geschick und 170 Stärke. Damit kommen wir natürlich nicht wirklich weit.

Da ich noch nicht genug "imba" spiele, reduziere ich einfach noch die Anforderungen und spiele mit Fanpatch, damit ich die Attributpunkte der Quest "Monster im Styx" behalten darf.

Bei "-50% Anforderungen reduzieren" reicht ca. 10-12 mal Geschick klicken (+40-48 Geschick) aus, um alles zu tragen, was das Spiel hergibt. Die schönsten Schilde, die schönsten Speere, die besten Rüstungen.
Zur Not braucht es nicht mal das, aber es ist deutlich schwerer, Geschick manuell zu steigern, als Stärke, daher würde ich diese 10 Punkte schon investieren.

Alle anderen Punkte wandern in Intelligenz. Davon kann man nicht genug haben.

Woher die "-50% Anforderungen" am besten zu nehmen sind, wird im Ausrüstungsteil erläutert.

Durch die minimalistische Stärke macht der Speer beim Zuhauen spätestens ab Mitte episch so gut wie keinen Schaden mehr, egal, wie toll er ist.
Es hilft, ihn einfach als zusätzliches Rüstungsteil zu betrachten.
Damit zugeschlagen wird nicht mehr, es wird einfach nur gezaubert.


Wer mit Traum anfängt, wie ich es empfehlen würde, sollte diese 10 Geschickpunkte schon am Anfang investieren, um überhaupt Gegenstände tragen zu können (Traum erhöht kein Geschick)

---

1.2 Fähigkeiten Traum

Die Traummeisterschaft ist die Primär-Meisterschaft dieses Builds. Mit ihr sollte begonnen werden, und hier sitzen alle unsere aktiven Sprüche.

Aufbau
Zu Spielbeginn habe ich einige Punkte in die Störwelle gesteckt, um gut voranzukommen.
Dann wurde schleunigst das Thermometer hochgezogen, die Realitätssstörung, Klarer Traum und die jeweiligen Mods sind einfach sehr verlockend.
Wenn das Thermometer voll ist, wird der EBS so weit ausgebaut, dass alle Gegner machbar sind, dann erst kommt die Jagdmeisterschaft.

---

Trance der Genesung - Trance des Zorns

Die Trance der Genesung erhöht die Lebens- und Energieregeneration, außerdem verschafft sie uns Schadensabsorption (was auch immer das ist, Hauptsache, wir nehmen weniger Schaden).
Die Trance des Zorns teilt EBS aus und senkt gegnerische Widerstände.
Es kann jeweils nur eine Trance aktiv sein, ich habe aber dennoch beide sehr früh gemaxt.
Die TdZ wird verwendet, wenn es gerade sehr einfach ist, sie erhöht den Killspeed dann zusätzlich. Außerdem läuft sie selbstverständlich, wenn unverwundbare Ausrüstung getragen wird.
Die TdG lasse ich im Multiplayer laufen, weil auch Mitspieler davon profitieren. Außerdem ist sie in schwierigeren Teilen des Spiels sehr nützlich, wegen der Absorption, und weil ein reiner Magier den Gegnern kein Leben absaugen kann (dazu wird ein Waffenangriff vorausgesetzt). So lässt sich das Tränketrinken vermeiden.
Fazit: Cap/Cap

---

Klarer Traum Vorahnung Zeitfluss

Ohne jede Kosten bekommt der Haruspex hier zusätzlichen EBS, Geschossen ausweichen, Gesamtgeschwindigkeit und Verteidigungsqualität.
Selbstredend alle ans Cap zu bringen, muss aber nicht sofort geschehen. Zeitfluß sollte aber im Turm des Gerichts maximiert sein, um den lästigen Machae-Schützen etwas entgegenzusetzen.

---

Störfeld
Ein Punkt (+ eventuelle Boni) reicht, um während der recht häufigen Aktivierung alle DoT-Schäden (Gift, Verbrennung) wirkungsvoll zu reduzieren.

---

Realitätsstörung Zeitriss
Der erste Hauptangriff, kann auf die mittlere Maustaste gelegt werden (übers Optionsmenu).
Angestrebt ist Cap/Cap, allerdings ist Zeitriss wichtiger. Nach und nach mit Punkten beglücken, immer so hoch halten, dass alle normalen Gegner daran sterben.

---

Störwelle Chaotische Resonanz Psi-Opferung
Der zweite Hauptangriff, kann zB auf die linke oder rechte Maustaste gelegt werden. Auf der linken Maustaste ist die Störwelle etwas hinderlich, weil es dann passieren kann, dass der Zauber ausgelöst wird, wenn Du eigentlich nur laufen willst, außerdem brauchst Du dann die Shift-Taste, um die Störwelle zwischen Gegner zu zaubern.
Dafür wäre dann die rechte Maustaste noch frei, um hier zB das Beutestudium unterzubringen.
Angestrebt: 1 / 0 / Cap (oder x/x/Cap, wenn am Ende noch Punkte über sind)

---

1.3 Fähigkeiten Jagd

Die Jagdmeisterschaft wird rein unterstützend genutzt, zur Erhöhung der Überlebenschance und zum Verringern des Blitzwiderstands.

Beutestudium Aufscheuchen
Hier interessiert nur der Mod.
Beutestudium/Aufscheuchen ist wohl einer der besten Resistenzensenker im Spiel, wenn nicht der beste.
Angestrebt ist 1/Cap für die maximale Wirkung, das kann aber gerne erst in Legendär erledigt werden.
Wer noch Punkte über hat, kann auch den Grundskill steigern, um Mitspielern zu helfen.
Lustig ist, dass es dank der verringerten Verteidigungsqualität auch später noch möglich ist, mit dem Speer auf Gegnern rumzuhauen, trotz sehr niedriger AQ.

---

Speerattacke
Ein Punkt zum schneller vorwärtskommen. Wink

---

Kunst der Jagd Deckung finden Bahnbrecher
Angestrebt ist 1/Cap/Cap.
Die Ergänzung im "Geschosse ausweichen", 100% verringerte Gefangenschaft und etwas Laufgeschwindigkeit.

---

Holzlehre
Alleine wegen der Verteidigungsqualität interessant. Irgendwann dazunehmen und ans Cap bringen.

---

Kräuterkunde
Angestrebt wird "Cap".
Muss immer wieder erneuert werden, erhöht die Gesundheitsregeneration und den Giftwiderstand beträchtlich.
"Kräuterkunde" hat im Fanpatch keine Aufladezeit (mehr?), was bedeutet, dass wir den Zauber schnell auf alle Begleiter/Mitspieler aussprechen können.

---

Man sieht, viel bleibt nicht von der Jagdmeisterschaft. Wink

Aber wenn man's genauer anschaut, ist der Nutzen schon beträchtlich. Den besten Resi-Senker, Unverwundbarkeit, ist doch hübsch.

---

Die von mir vorgestellte Skillung ist mit Stufe 57 und allen normalen und epischen Belohnungspunkten schon abgeschlossen.
Siehe hier:
Skillung Stufe 57
Mit einem Item wie "Morpheus Amulett" (+3 auf Traum) sogar schon wesentlich früher (paarund vierzig).

Die restlichen Levelpunkte können wirklich sinnvoll eigentlich nur auf Skills verteilt werden, die ich "Multiplayer-Skills" nennen möchte.

Der "Alptraum" und sein Mod "Meisterhirn" sind nett für Pets von verbündeten Spielern...
Der Grundskill von "Kunst der Jagd" kann auch voll ausgebaut werden, um Mitspielern mehr zu helfen...
Ich könnte "Jagdruf" auf sie aussprechen...
Ich könnte einem normalen Nahkämpfer mit ausgebautem "Beutestudium" unter die Arme greifen...

Oder ich lasse die Punkte aus purem Egoismus einfach verfallen. Wink


Zuletzt bearbeitet von Peterlerock am 16.03.2010, 16:59, insgesamt 17-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler


Anmeldedatum: 29.08.2008
Beiträge: 3185
 
BeitragVerfasst am: 11.12.2009, 15:57    Titel: Antworten mit Zitat

2. Ausrüstung

In diesem Teil geht es um das wichtigste, die ordentliche Ausrüstung.

Der erste Abschnitt erklärt eher grundlegende Dinge, da nicht davon auszugehen ist, dass jeder angehende Haruspex-Magier über dieselben Gegenstände verfügt. Worauf wird geachtet? Wo krieg ich das unter?

Der zweite Abschnitt beschäftigt sich mit der Selffounderei. Nützliche Items, und wo sie zu finden sind usw.

Zuguterletzt folgen ein paar Beispiele, wie eine "fertige", sehr hochwertige Ausrüstung aussehen könnte.

---

2.1 Worauf zu achten ist

Grundlegend achte ich eigentlich bei allen Charakteren auf dasselbe. Das heißt nicht, dass sie alle die gleiche Ausrüstung tragen (na gut, teilweise schon), aber es gibt einfach ein paar sehr nützliche Eigenschaften von Gegenständen, und ein paar sehr unnütze.

Im Allgemeinen finde ich es sehr wichtig, dass alle Items den Helden voranbringen, und das so gut als möglich.

Dazu gehört zum Beispiel, dass Gegenstände über ein Prä- und Suffix verfügen sollten: ein "Sokrates' Ring" ist zwar nett, verschenkt aber die Hälfte. Es könnte ja genausogut ein "Sokrates' Ring der Gewandtheit" sein, da gibts dann gratis noch Geschick dazu.

Ähnlich werden auch legendäre Items bewertet. Es gibt viele, die ellenlange Listen an Boni aufweisen, aber wenn Du es Dir genauer anschaust, dann taugen sie eigentlich überhaupt nichts. Wink

Für diesen Helden ist von Belang:

Attribute:

Die Priorität sieht hier so aus:
I: So viel wie möglich
S/G: So viel wie nötig
Leben: So viel wie möglich
Energie: so viel wie möglich, aber bitte "geschenkt" (als Nebenprodukt von "Sokrates" (der hauptsächlich I spendet) oder als zusätzliche Eigenschaft auf Items wie der "Seelenhäutergabel", die eh schon geil ist, aber eben auch zufällig noch Energie gibt)

Hier eine Reihe von interessanten Affixen:
*Stattlich: S/G/I je bis zu 20%
*Rüstig: S/Leben ca. 25/12%
*Sokrates': I/Energie ca. 25/12%
*der Prophezeiung: I/Energie je 20%
*der Götter: je ca. 500 Leben/Energie
*der Unsterblichkeit: ca. 600 Leben

Passende Relikte:
*Herkules: S, absolut und prozentual
*Li Nezhas List: G
*Hammurabi: I, absolut und prozentual
*Odysseus: I, absolut und prozentual
*Dionysos: Leben, Stärke/Leben
*Hekate: Energie, Energieregeneration, Intelligenz
*Isis: Energie, Leben, Gesundheitsregeneration

Resistenzen:
Hier greifen wir am besten auf epische oder legendäre Teile zurück, weil viele davon nicht nur Resistenzen, sondern auch noch was anderes schickes machen. Smile
- Gift kriegen wir mit Kräuterkunde lange in den Griff.
- Der Durchschlagswiderstand muss manchmal gezielt erhöht werden, es sei denn, es ist 100% Ausweichen vorhanden, dann ist er fast egal.
- Die drei Elemente (Feuer, Kälte, Blitz) decken wir am besten über "Elementwiderstand" ab, statt das einzeln zu bearbeiten.
- Bei den sekundären Widerständen:
- - Lebenskraftwiderstand am besten auf 80%, da die Gegner, die trotz "100% Ausweichen" immer noch Schaden machen (Gespenster, Hades,...), das meist mit LKS tun.
- - Lähmungswiderstand: 80%
- - Fähigkeitenstörungsschutz: gerne 100%
- - Rest: egal

Anforderungsreduktion:
"Odysseus Rüstung" ist mit -30% hier unübertrefflich.
Ansonsten "schwerelose" Teile, die auch noch was anderes können, also entweder Items mit einem Luxus-Suffix ("Schwerelose Kappe der Prophezeiung" zB) oder Monsterteile, die nebenher noch "schwerelos" sind ("schwerelose Steinbinderstulpen, schwereloser unnachgiebiger Wille des Soldaten", "schwereloses Akolytenvisier",...).
Der "Siegelring des Hauptmanns" reduziert die Stärkeanforderungen drastisch und dropt (zumindest bei mir) andauernd.
Das göttliche Artefakt "Thots Ruhm" kommt mit -20% daher.

Geschossen ausweichen
"Des Veteranen" Brustpanzer, ca. 20%.
Legendäre Schilde "Ankil" oder "Zenons drittes Paradoxon", ca. 20%.
Das Relikt "Hektors Schatten" (Schild).
Das Artefakt "Knoten der Isis", 20%.
Verschiedene epische und legendäre Teile haben ebenfalls kleinere Boni.

EBS, Gesamtschaden
*Torso der Götter
*einige sehr seltene Legendäre Teile liefern EBS
*das Traumweber-Set
*Relikt "Thanatos Klinge"
*Waffe mit Präfix "des Tyrannen"

+4 auf alle Fähigkeiten
Hier ist +4 wichtig, um alle relevanten Skills maximieren zu können. Mehr davon sorgt dafür, dass das früher möglich ist, ist aber nicht zwingend nötig.
*allerlei epische und legendäre Teile
*Rache-Items der goldenen Skelette
*Steinbinderstulpen
*geheiligter Helm
*Erebuskristall

Verteidigungsqualität
Hier finden sich auf allerlei Items schöne Boni. Hier sind Absolutboni vorzuziehen, weil sie durch die Meisterschaften einfach mal verdoppelt werden.
Guan-Yus Anmut im Torso und Hektors Schatten im Schild sind hier eine gute Wahl.

Aufladezeit
Ein klein wenig sollte sie reduziert werden, um die Killersprüche schneller aufzuladen. Das erhöht den Killspeed ungemein.
Es reichen schon ca. 30% aus, ab 50% kann man fast andauernd die Störwelle einsetzen.
*Mit Fanpatch Suffixe wie "des Sammelns"
*Schnalle des Adepten, des Erzmagiers
*Polaris, Odysseus Rüstung,...
*Artefakt "Talisman des Jadekaisers"

Aus dieser Auflistung ergibt sich auch ungefähr die "Einkaufsliste", die ich im folgenden Kapitel angebe.

---

2.2 "Einkaufsliste" für Selffounder

Im Folgenden gebe ich für jeden Akt ein paar Tips, worauf man achten kann. Wenn man an den richtigen Orten ein bisschen länger verweilt und "sammelt", ist es gar nicht so schwer, "selffound" zu spielen.
Mit dem Wort "Einkaufsliste" meine ich, dass es sich lohnt, so lange zu bleiben, bis das Gewünschte vorhanden ist. So könnte man zum Beispiel, wenn am Ende von Griechenland der Herkules und die Hekate nur zu je 2/3 Scherben gesammelt sind, nochmal kurz zum Parnass und den Gorgonen noch ein paar Besuche abstatten, bis die Relikte voll sind, und mit Glück sind dann auch Steinbinderstulpen da.

Grundsätzlich empfehle ich, jedes kleine Artefakt zusammenzubauen, egal wie unsinnig es aussieht. Die Teile dafür anzusammeln, kann nervig und teuer sein, aber noch nerviger ist es, wenn Du mit Level 55 nochmal ins normale Griechenland musst, um die arkane Formel "Blattlied" oder das reine Gefieder dafür zu suchen.
Große Artefakte werden nur gebaut, wenn sie keine wichtigen Zutaten für noch bessere Artefakte verbolzen.
Eine schöne Zusammenstellung, was für welches Artefakt gebraucht wird und was welches Artefakt kann, findet sich bei der Konkurrenz (Die Auflistung in der Datenbank hier beinhaltet leider nicht die Zutaten).

---

1. Akt: Griechenland

Lieblings-Farm-Location: Gorgonenhöhle/Telkine

Einkaufsliste Relikte:
*Herkules (Stärke), Hekate (Energie), Dionysos (Leben)
*reines Gefieder (Giftwiderstand, Artefakte), Schildkrötenpanzer (Artefakte), ersteres farmt sich gut direkt nach Knossos, zweiteres an den Stränden von Megaira
*alles, was für kleine Artefakte gebraucht wird

Einkaufsliste Artefaktschriftrollen:
- Normal:
- - 2mal Schriftrolle und Zutaten für "Blattlied" (Knoten der Isis)
- - Schriftrolle von Oneiros (Buch der Träume)
- - Schleier der ewigen Nacht (Buch der Träume)
- Episch:
- - Jade-Idol (Knoten der Isis)


Einkaufsliste Items:
*Steinbinderstulpen (+1 bis +3 auf alle Fähigkeiten), zu finden bei den Gorgonen. Wenn Du einen wirklich guten Helden hast, empfehle ich den Mod "xmax", dann stehen Dir statt 3 gleich 9 Bossgorgonen gegenüber.
Wenn Du nicht ganz so stark bist, nimm die Höhle hinter den drei Bossen und den Mod "Heroisch". Dort spawnen so gut wie immer drei Helden-Gorgonen, die haben die gleiche Wahrscheinlichkeit wie die Bosse, die begehrten Armschienen zu tragen, sind aber wesentlich leichter zu töten.
*normal: ein Speer mit +x% Schaden (erhöht den Grundschaden der Störwelle) und irgendwelche Beinschienen mit Laufgeschwindigkeit.
*episch/legendär: der Speer Phorkos Dreizack wird sehr gerne von den Gorgonen getragen, er bietet +1aaF und 25% Elementwiderstand, und droppt recht oft.
*Der untote Endgegner in Athen trägt sehr gerne super Magiersachen wie "Die Weste des Fürsten" oder "Kalypsos Mantel"

2. Akt: Ägypten

Lieblings-Farm-Location: Telkine, Tal der Könige

Einkaufsliste Relikte:
*Aalhaut (Geschick, Durchschlagswiderstand), Ankh der Isis (Leben)
*alles, was für kleine Artefakte gebraucht wird

Einkaufsliste Artefaktschriftrollen:
- Normal:
- - Kristallträne (Knoten der Isis)
- - Buch der Träume,
- - Druidenwickel (Knoten der Isis)
- Episch:
- - Jade-Idol (Knoten der Isis)


Einkaufsliste Items:
*wer hübsche grüne Sachen sucht, kann die Questgegner beim Portal "Überflutungsgebiete des Nils" mehrmals töten, die tragen gerne grün
*normal: Erste Items mit +x% Intelligenz oder Leben

---


3. Akt: Orient

Lieblings-Farm-Location: Typhon, Bandari, Seidenstraße (Neanderthaler)

Einkaufsliste Relikte:
*Li Nhezas List (Geschick), GuanYus Anmut (VQ), Kodex von Hammurabi (Intelligenz), Außenpanzer (Durchschlagswiderstand)
*alles, was für kleine Artefakte gebraucht wird, vor allem eine volle Säbelklaue (Kristallträne)

Einkaufsliste Artefaktschriftrollen:
- Normal:
- - Kristallträne (Knoten der Isis)
- Episch:
- - Jade-Idol (Knoten der Isis)
- - Gäas Hand (Knoten der Isis)

Einkaufsliste Items:
*schöne grüne Sachen gibts bei den Questgegnern am Portal "Außenbezirke von Babylon".
*Neanderthaler-Magier tragen manchmal Minus-Aufladezeit-Klamotten
*Bandari, der Anführer der Terracotta-Krieger in Changan, trägt ebenfalls gerne schöne Items.
*ab Asien kann man in Normal Halsketten und Helme mit +1aaF kaufen/finden
*In Normal kann man hier den Siegelring des Hauptmanns finden. Mehr als häufig habe ich ihn sogar als Questbelohnung erhalten, zB bei der Quest "Der wohlhabende Sammler".

---



4. Akt: Unterwelt

Lieblings-Farm-Location: Hades Palast, Empusen und Keres rund um die Portale "Styx" und "Ebenen des Gerichts", Insektoidenhöhle bei Medeas Hain

Einkaufsliste Relikte:
*Hektor (Geschossen ausweichen), Odysseus (Intelligenz), wenn kein schöner epischer/legendärer Speer vorhanden ist, dann Tanatos (Gesamtschaden)
*alles, was für kleine Artefakte gebraucht wird

Einkaufsliste Artefaktschriftrollen:
- Normal:
- - Buch der Träume
- - Druidenwickel (Knoten der Isis)
- - Kristallträne (Knoten der Isis)
- Episch:
- - Jade-Idol (Knoten der Isis)
- - Knoten der Isis
- - Gäas Hand (Knoten der Isis)

Einkaufsliste Items:
*schöne grüne Speere gibts bei den Questgegnern in den Ruinen von Epirus.
*schöne grüne Items tragen Empusen, Keres- und Melinoe-Magierinnen
*die meisten Items mit Boni auf Traum oder EBS finden sich nur in diesem Akt, längere Aufenthalte sind daher vorprogrammiert
*außerdem finden sich hier in Legendär die beeindruckendsten Items, die das Spiel zu bieten hat (Dämonenläufer, Aionios,...)
*In der Insektoiden-Höhle direkt hinter Medeas Hain finden sich schnell die abartigen VQ-Schilde "Der unnachgiebige Wille des Soldaten".

---

2.3 Galerie der Unsterblichen:

In diesem Kapitel werden verschiedene High-End-Ausrüstungsvarianten vorgestellt.

Ich finde es irgendwie dämlich, sich auf eine spezielle Ausrüstung zu fixieren, es gibt viele Möglichkeiten, den Helden auszurüsten. Je nach persönlichem Geschmack, wechselnder Priorität (Aufladezeit, Schaden, Resistenzen,...) und ästhetischem Anspruch ergeben sich haufenweise Möglichkeiten, einen Helden auszustatten.
Zudem kann logischerweise nicht jeder von uns auf dieselben Gegenstände zurückgreifen, was es noch unsinniger macht, nur eine Ausrüstungsvariante zu präsentieren...

Die verwendeten Gegenstände wechseln bei meinen Varianten fröhlich, ein paar bleiben aber meistens erhalten.

Diese sind in erster Linie:

*Dämonenläufer:
Es gibt einfach nichts besseres. +1aaF, Laufgeschwindigkeit, irre Resistenzen.

*Selenhäutergabel:
Mit ca.45% EBS, 10% Gesamtschaden, +1 auf Traum und viel Energie. Die absolute Highendwaffe für diesen Build.

*Amulett von Morpheus, das mit einem Haufen EBS, je 10% Stärke und Intelligenz und +3 (!) auf Traum daherkommt.
Alternativ eventuell Polaris:
-15% Aufladezeit, -15% Energiekosten.

*Aionios und Zenons drittes Paradoxon:
Der erste Schild ist ein unglaubliches Resistenzenmonster, auf diesem Gebiet konkurrenzlos, der zweite Schild liefert "21% Geschossen ausweichen" und ist auch sonst nicht von schlechten Eltern.
Zum Aufpumpen der VQ eignet sich ein "Unnachgiebiger Wille des Soldaten" mit "Inkarnation von Hektors Schatten". Hier kommen auf Legendär locker 500VQ (je nach Affixen noch deutlich mehr) zusammen, durch Traum und Jagd auf knapp 1000 verdoppelt.

Am liebsten würde ich ja alle drei Schilde auf einmal tragen, aber leider muss man sich hier entscheiden. Am besten schmeckt mir dann der "Unnachgiebige Wille des Soldaten".


*Meine "schwerelosen" Steinbinderstulpen:
+3 auf alle Fähigkeiten, Elementwiderstand und "-20% Anforderungen" sind für diesen Build einfach sehr praktisch.

*Die Artefakte Knoten der Isis und Talisman des Jadekaisers sollten die Spannendsten sein:
Das erste liefert 20% Geschossen ausweichen, -10% Energiekosten und 150% Gesundheitsregeneration, das zweite -25% Aufladezeit, 50% Elementwiderstand und etwas Stärke.
Das Artefakt Thots Ruhm ist mit -20% Anforderungen, +1aaF und 10% Erfahrung aber auch nicht von schlechten Eltern.

So, genug Vorlauf, hier die Galerie der Unsterblichen:

---

1. Selffound-Unsterblichkeit

Gegen Ende von Episch konnte ich das erste mal eine "unsterbliche" Ausrüstung zusammenbauen.
Die Quest "unmögliche Aufgabe" brachte die lang ersehnte Schriftrolle für den Knoten der Isis, ich hatte schon eine Veteranenrüstung gefunden, und genug absolute Verteidigungsqualität, um auf 1700 zu kommen.

Die Ausrüstung ist dann zwar sonst nicht besonders toll (wenig Leben und Energie, keine Aufladezeit, aber...
Es klappt! Es klappt! Es klappt! Smile

2. Sexy Outfit

Mal den Vault durchgeguckt, was ich so an Klamotten habe... Das, was sie da trägt, steht ihr meiner Meinung nach am besten.
Ist jetzt nicht die absolute Effizienz, aber ich bin am hässlichen Odysseus-Panzer vorbeigekommen, und auch mit der Rüstung sollte sie durch Legendär kommen...


Legendäre Teile:
Dämonenläufer (perfekt)
Aionios (krank)
Polaris (-15% Aufladezeit)
Artefakt "Talisman des Jadekaisers" (-25% Aufladezeit)

"Nur" 60% Geschossen ausweichen und keine hohe Verteidigungsqualität, aber es sollte zum Überleben ausreichen. Nahkämpfer sind hier am Bedrohlichsten, die können aber mit Realitätsstörung und Störwelle gut ausgebremst werden.

---

3. Die dicksten Rüstungen

Nur aus Spaß... Mit -Anforderungen kann man wirklich alles tragen. ^^


Der Helm ist geheiligt mit Erebus (+3aaF), das Artefakt Thots Ruhm (-20% Anforderungen, +1aaF), ein Siegelring des Hauptmanns...

---

4. Orpheus Siegeskranz

Mir ist spontan aufgefallen, dass auch dieses nette Hütchen mit -25% Geschossen ausweichen daherkommt...


---

5. Odysseus Rüstung, Aufladezeit und 100% Geschossen ausweichen

Zwei Beispiele für Ausrüstungen mit recht viel -Aufladezeit...

Die erste trägt Odysseus Rüstung, Polaris und den Talisman des Jadekaisers, was zusammen -55% Aufladezeit ergibt:

Durch Orpheus Siegeskranz und den Schild erhält sie 100% Geschossen ausweichen, sie hat ausreichend Int und Elektrobrandschaden, und muss sich wieder nur vor Nahkämpfern fürchten.

Die zweite Variante trägt die Schnalle des Erzmagiers (bis zu -47%AZ, bei mir leider "nur" 36...), Polaris und Odysseus liefern nochmal -30%.
Sie erhält ihre "100% Geschossen ausweichen" durch Schild und Artefakt.

Der rüstige Ring ist recht unsinnig gesockelt, da hab ich das Umsockeln vergessen.
Die Seelenhäutergabel wurde gegen Phorkos Dreizack getauscht, und der Helm sollte einen legendären Erebus beeinhalten, um weiterhin +4aaF zu behalten.

Selbstverständlich kann man hier auch wieder kombinieren:
Bei unterer Variante das Artefakt gegen den Jadekaiser getauscht, ergibt extrem hohe -Aufladezeit (je nach Güte der Erzmagierschnalle bis zu -100%, was absolutes Dauercasten ermöglicht), dafür weicht sie dann "nur" noch zu ca. 80% feindlichen Geschossen aus.
Außerdem macht der Jadekaiser noch "% Stärke", was wieder einen Ring-Platz freiräumt (der rüstige Ring ist dann nicht mehr nötig, es kann wieder ein "Sokrates Ring der Unsterblichkeit" her.

---

6. So perfekt, wie ich es gerade kann

In diesem Abschnitt wird jeweils die von mir aktuell am besten ausgerüstete Magierin präsentiert. Es geht nämlich immer noch ein bisschen besser.
Die Umwege, die ich hier zum Anziehen der Klamotten gehen muss, sind endlos. Sie muss erst ein komplett anderes Outfit tragen, um Odysseus Rüstung tragen zu können, dann kann ich die Steinbinderstulpen tragen, und dann endlich den Rest.
Sobald ein Teil weg ist, ist fast alles rot eingefärbt. Lediglich das Artefakt kann ich gegen den Jadekaiser tauschen, wenn ich da Lust drauf habe. Wink

Ich bin am Überlegen, ob ich die restlichen Attributpunkte erstmal aufspare, man weiß ja nie...



Momentan erreicht diese Lady:
*1723 VQ, immun gegen Nahkampfangriffe
*89% Geschossen ausweichen
*Insgesamt +180% EBS und 1300 Intelligenz (ca.250%), was der Realitätsstörung ca. 11000, der Störwelle ca. 8000 und der TdZ immerhin 2700 Elektrobrandschaden verleiht
*Resis immerhin nicht negativ
*ausreichend Leben und Energie
*haarscharf alles tragbar dank -39% und stattlichem Helm
*Nur -13% Aufladezeit
*völlig überflüssiges +8 auf Traum ^^

---

Weitere Beispiele folgen...
Den "heiligen Gral", (1700 DQ, 100% Ausweichen, ca. -50% Aufladezeit, schöne Attribute und schöne Resis) krieg ich leider noch nicht zusammen. Wink

---

3. Spielweise, Erlebnisbericht und Fazit

3.1 Spielweise

Nicht sooo schwer. Ich aktiviere die Kunst der Jagd, wähle die passende Trance aus und zaubere Kräuterkunde, dann gehts rein in die Gegner.
Die werden mit den zwei aktiven Sprüchen "Realitätsstörung" und "Störwelle" bekämpft.

Hartnäckige Feinde und Endgegner bekommen das "Beutestudium" auf den Kopf, dann fallen sie ebenfalls recht schnell.

Je nach Ausrüstungsgüte besteht dabei wenig bis keine Lebensgefahr.

---

3.2 Fazit

Dieser Held ist, wie bereits mehrfach erwähnt, etwas zu gut, um das Spiel als "Abenteuer" zu erleben.
Er ist aber bestens für Farmarbeit auf hohem Niveau geeignet, da er sich in absolut tödlichen Regionen bewegen kann.

Nehmen wir zum Beispiel an, ich möchte ein "Akolytenvisier" finden (seltener Hut von Melinoe-Magierinnen im vierten Akt). Im Normalspiel begegnen mir pro Durchlauf vielleicht 20 von diesen Hexen, und mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit hat keine diesen Hut auf dem Kopf.
Da kann ich mich dumm und dusselig spielen, bis ich den Helm gefunden habe.

Zum Glück gibt es aber Mods (Änderungen des Grundspiels) wie "Heroisch". Hier wird die Anzahl der Gegner und insbesondere die Anzahl der besonderen Gegner (Helden, Champions) vervielfacht.
Nun begegnen mir schon im Turm des Gerichts ca. 100 von diesen Magierinnen, und wenn ich den zweimal durchspiele, stehen die Chancen nicht schlecht, dass ich so einen Hut finde.

Der Nachteil ist aber natürlich, dass es für einen "normalen" Helden fast unmöglich ist, gegen 20 anstürmende Melinoe-Champions und 10 dahinter rumstehende dauerfeuernde Magierinnen zu bestehen.
Er wird andauernd Tränke trinken, hastig umhereilen und vermutlich auch öfter mal einfach sterben (mit der Ungewissheit, den Grabstein überhaupt lebend zu erreichen).

Ein "unsterblicher" Held, wie hier im Guide beschrieben, kann ganz gechillt durch die Gegnermassen laufen, kann sich Zeit lassen, sie können ihm ja eh nichts.
Daher ist er für sowas geradezu prädestiniert.

Fürs Normalspiel müssen wir den Helden fast absichtlich "schlecht ausrüsten", damit es überhaupt Spaß macht. Auch mal eine nette Erfahrung. Wink

---

So, das wars von meiner Seite, ganz schöne Doktorarbeit geworden. ^^

Wie immer freue ich mich über Anregungen, Kritik und Kommentare. Smile


Zuletzt bearbeitet von Peterlerock am 20.08.2011, 12:32, insgesamt 20-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  WeisserRitter
Magische Items-Träger


Anmeldedatum: 13.04.2009
Beiträge: 54
 
BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 01:21    Titel: Haruspex Antworten mit Zitat

Hallo allerseits,

Ein interessantes Konzept.
Werd es mal ausprobieren,
wenn ich mit dem WeissenRitter durch bin.
Den Unnachgiebigen Wille des Soldaten
hab ich zwar noch nie gefunden, aber das
ist sicherlich Glückssache...

Aber irgendwie fehlt die High-End-Ausrüstung
vielleicht kann die noch nachgereicht werden?

EDIT:
OK, hab den Link rausgenommen - hab mir nichts dabei gedacht...
Beispiele sind jetzt auch genug da

by
_________________
TQIT nur mit weissen Items spielen, ohne den Löffel abzugeben is eine echte Herausforderung
(alle Ringe,Amus,Artefakte + Schriftrollen erlaubt)


Zuletzt bearbeitet von WeisserRitter am 15.12.2009, 15:28, insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  Sirportalez
TQ im Schlaf Spieler


Anmeldedatum: 31.03.2007
Beiträge: 1255
 
BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 04:39    Titel: Antworten mit Zitat

Findest du es nicht ein wenig komisch, Werbung für den eigenen Guide in einem anderen zu machen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
  kargl
TQ im Schlaf Spieler


Anmeldedatum: 03.11.2007
Beiträge: 1701
 
BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 11:11    Titel: Re: Haruspex Antworten mit Zitat

WeisserRitter hat Folgendes geschrieben:

Aber irgendwie fehlt die High-End-Ausrüstung

Irgendwie denken alle immer an die Karawane. Rolling Eyes

Was ist denn daran nicht Highend, ich bin froh wenn ich Ende Episch eine ähnliche gute Ausrüstung zusammen habe.
Die ganzen guten Legs gibts ja erst in Legendär Akt 4.
Ich hoffe du bleibst selffound und ich bin überzeugt, dass du es auch so locker schaffst...

Eventuell auch noch ein bisschen auf andere Skills wie Phantomschlag eingehen. Also ich denke mal du könntest locker mit Beutestudium+PS deine 3000 Leben wieder voll leechen. Außerdem stunt man ja auch noch. Aber wahrscheinlich fallen deine Gegner eh zu schnell.

Ansonsten super Guide.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
  Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler


Anmeldedatum: 29.08.2008
Beiträge: 3185
 
BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 11:55    Titel: Re: Haruspex Antworten mit Zitat

WeisserRitter hat Folgendes geschrieben:

Den Unnachgiebigen Wille des Soldaten
hab ich zwar noch nie gefunden, aber das
ist sicherlich Glückssache...

Aber irgendwie fehlt die High-End-Ausrüstung
vielleicht kann die noch nachgereicht werden?

Der unnachgiebige Wille ist so ein Item, das ich viel zu oft finde, dafür, dass er so selten sein soll.
Spiel mal 10mal hintereinander die Höhle direkt nach Medeas Hain durch. Bei mir sind da mindestens 3-4 solcher Schilde dabei. Smile
Dafür finde ich nie Melinoe-Teile, egal, wie lange ich suche. ^^

Der Guide ist noch nicht fertig, das soll das WIP (=Work in Progress) ganz oben darstellen. Wink

@kargl
Das geht schon noch ne Stufe besser. Wink

Ich werde weiter selffound spielen, allerdings hab ich eben auch einige für diesen Held wie geschaffenen Items...
Für eine kurze Fotosession und vielleicht auch ein paar Minuten Spielen werd ich die schon anziehen. Smile
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  Thot
TQ im Schlaf Spieler


Anmeldedatum: 28.10.2009
Beiträge: 1438
Wohnort: Hermopolis
 
BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 12:49    Titel: Antworten mit Zitat

Cooler Guide Cool

Wie gesagt der Knoten der Isis passt perfekt, ist ein richtig schicker Char geworden. clapping
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  kargl
TQ im Schlaf Spieler


Anmeldedatum: 03.11.2007
Beiträge: 1701
 
BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 13:02    Titel: Re: Haruspex Antworten mit Zitat

Peterlerock hat Folgendes geschrieben:

@kargl
Das geht schon noch ne Stufe besser. Wink


Es geht immer besser aber für Episch ist deine Ausrüstung völlig ausreichend! Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
  Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler


Anmeldedatum: 29.08.2008
Beiträge: 3185
 
BeitragVerfasst am: 12.12.2009, 13:06    Titel: Antworten mit Zitat

Das ist mir klar... Smile

Für den Highend-Teil wollte ich aber schon "wat hübscheres" anziehen. ^^


Der Guide ist hiermit fertig, lediglich einen kurzen Erlebnisbericht reiche ich noch nach, wenn ich die letzten 2 Akte durchhabe.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  kugelschreiber
Zyklopenzerstückler


Anmeldedatum: 18.07.2009
Beiträge: 371
 
BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 10:27    Titel: Antworten mit Zitat

Peterlerock hat Folgendes geschrieben:
I: So viel als möglich
S/G: So viel als nötig
Leben: So viel als möglich
Energie: so viel als möglich

wie, nicht als! Wink

Ist ansonsten ein (mal wieder) sehr gelungener Guide, auf die Idee, einen Haru so zu spielen und nicht mit Schützenkönig alles umzumähen bin ich noch garnicht gekommen ..
_________________
If you're 1337, I'm 1338.

Kommt auf meinen Basar!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  Black Guard
TQ im Schlaf Spieler


Anmeldedatum: 09.05.2009
Beiträge: 2006
 
BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 12:34    Titel: Antworten mit Zitat

Schöner Guide geworden.

Ein paar Kleinigkeiten habe ich aber noch.
- Die Erzmagierschnalle gibt bis zu 47% cd.
- Vielleicht macht sich ein kleiner Anhang mit Abkürzungen ganz gut. Neulinge wissen damit evtl. nicht viel anzufangen
Zitat:
Passende Relikte:
*Herkules: S, absolut und prozentual
*Li Nezhas List: G
*Hammurabi: I, absolut und prozentual

- Imho droppen nur die Vergoldeten Toten in Akt zwei die Racheteile
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler


Anmeldedatum: 29.08.2008
Beiträge: 3185
 
BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 13:34    Titel: Antworten mit Zitat

Black Guard hat Folgendes geschrieben:

Ein paar Kleinigkeiten habe ich aber noch.
- Die Erzmagierschnalle gibt bis zu 47% cd.
- Vielleicht macht sich ein kleiner Anhang mit Abkürzungen ganz gut. Neulinge wissen damit evtl. nicht viel anzufangen
Zitat:
Passende Relikte:
*Herkules: S, absolut und prozentual
*Li Nezhas List: G
*Hammurabi: I, absolut und prozentual

- Imho droppen nur die Vergoldeten Toten in Akt zwei die Racheteile


Danke für die Korrekturen und das Lob...
Mit dem Anhang hast Du recht, pflege ich noch eben ein. Smile

Stimmen die anderen Angaben denn?
Die VQ-Grenze bei 1700 habe ich auch nur aus vagen Erinnerungen, aber da keiner meckert, stimmt die wohl. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  Dreyn
TQ im Schlaf Spieler


Anmeldedatum: 10.06.2008
Beiträge: 2369
 
BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 13:43    Titel: Antworten mit Zitat

Die stimmt nicht ganz - ein Gigangt trifft dich noch ca bei jedem 10. Schlag. Was aber wirklich keinen Unterschied macht.
Eine Faustformel ist die folgende:
pro 100 VQ mehr als dein Feind AQ hat trifft er 10% weniger
das heisst ab 1000 VQ mehr bist du immun gegen Nahkämpfer
Gigangten haben ~1050 AQ , Hades auch um den dreh ( glaube sogar ein bischen weniger)
ansonsten die Melinoe haben an die 700 soweit ich mich erriner und die werden dir nichtmehr gefährlich

als ich mit meinem Banditen 1800 VQ hatte hat mich kein Melinoe im Hades Palast mehr getroffen (hab mich testweise mal reingestellt in die Mengen)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
  Perturabo
TQ im Schlaf Spieler


Anmeldedatum: 19.09.2006
Beiträge: 3110
 
BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 13:48    Titel: Antworten mit Zitat

die VQ-Grenze deckt sich auch mit dem Kenntnissstand von Handballfreak und mir und den ganzen Wissensthreads von titanquest.net.
Theoretisch könnte man noch hinzufügen, dass 100% GA nicht unbedingt notwendig sind, da über die Geschicklichkeit die Blockchance gegen Projektile weiter erhöht wird, da du aber über kaum Geschicklichkeit verfügst, ist das relativ relaitv Wink
_________________
Forengriesgram & Filmguru - just don't mess with me Twisted Evil
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
  Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler


Anmeldedatum: 29.08.2008
Beiträge: 3185
 
BeitragVerfasst am: 13.12.2009, 14:05    Titel: Antworten mit Zitat

Dreyn hat Folgendes geschrieben:
Die stimmt nicht ganz - ein Gigangt trifft dich noch ca bei jedem 10. Schlag. Was aber wirklich keinen Unterschied macht.

Okay, vielen Dank. Smile

Zitat:

Eine Faustformel ist die folgende:
pro 100 VQ mehr als dein Feind AQ hat trifft er 10% weniger
das heisst ab 1000 VQ mehr bist du immun gegen Nahkämpfer
Giganten haben ~1050 AQ , Hades auch um den dreh ( glaube sogar ein bischen weniger)

Nur aus Interesse...
Wie ist diese "Faustformel" entstanden?
Gibt es da eine genaue Formel?

Du beziehst Dich vermutlich auf:
Zitat:

Dabei wird folgender Zusammenhang für weitere Berechnungen verwendet:
PTH = (AQ - VQ + 1000) / 10


Diese Formel kann aber fast nur ein Näherungswert sein, da sie bedeuten würde, dass ich im Schwierigkeitsgrad Normal (wo die DQ selten höher als 200 ist), selbst von Monstern mit "Angriffswert 0" noch zu (1000-200)/10=80% getroffen werden würde.
Das widerspricht irgendwie meinem Spielgefühl, mir kommt es vor, als würden die etwas öfter als nur bei jedem 5. Schlag danebenhauen...

Wenn der höchste AQ-Wert im Spiel 1000 ist, dann reicht natürlich nur 2000 DQ für 0% getroffen werden. Muss ich doch Batrachos anziehen. Wink
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 
Neue Antwort erstellenNeues Thema eröffnen      Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Titan Quest Foren-Übersicht -> Guides
Seite 1 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht teilnehmen.
 
 

© 2007 - 2015 Titan Quest Source

Datenschutz