Anfänger sind auch nur ... Helden

Hier könnt ihr über das Spiel diskutieren. Bitte nur Beiträge erstellen die auch mit Titan Quest zu tun haben.

Moderatoren: FOE, Handballfreak

Benutzeravatar
Lacya
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1276
Registriert: 09.10.2013, 10:18

Beitrag von Lacya » 30.01.2014, 10:12

Willkommen im 4. Akt legendär...
Ab jetzt "fahren wir schneller"... :mrgreen:

Benutzeravatar
PetCha
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1439
Registriert: 19.11.2013, 23:23

Beitrag von PetCha » 30.01.2014, 20:01

Danke, FOE. :D

@ Lacya: Meinst du fahren oder farmen? :mrgreen: :wink:

Benutzeravatar
PetCha
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1439
Registriert: 19.11.2013, 23:23

Beitrag von PetCha » 31.01.2014, 01:54

Hier mal meine Charlimare, wie sie letztendlich dem legendären Typhon gegenüber getreten ist.

Bild

Bild

Im Endgegner-Guide hatte ich vor dem Kampf noch mal nachgeschlagen und dem entsprechend DSW und Gift-Resi vernachlässigt und mehr darauf geachtet, dass ich die Element-Resi und Lebenskraftwiderstand so hoch wie möglich bekomme. Ist mir - für das, was mir zur Verfügung steht - ganz ordentlich gelungen.

Beim großen Skorpion (Auge des Chaos) in Ägypten konnte ich zum Glück die Rüstung 'Schwarzer Käfig von Tartarus' erbeuten, die hat es speziell für diesen Endkampf auf dem Olymp (+29 Elementwiderstand +10% Resi und + 10% Schaden gegen Titanen) gebracht. :mrgreen: Ich musste zwar lange um den ollen Typhon herumtänzeln, da Charlie noch nicht wirklich was an Schaden macht, aber ich hab ihn im ersten Anlauf geschafft.

Auf dem Weg nach oben haben mich nur die versammelten Zyklopen mit ihrem Gebrüll gebremst und ich musste wegen denen 1x zum Brunnen zurück. :evil:

Meine persönliche Bestmarke, denn bisher hat mich Typhon mindestens einmal erwischt, bevor ich ihn legen konnte.

Benutzeravatar
Lacya
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1276
Registriert: 09.10.2013, 10:18

Beitrag von Lacya » 31.01.2014, 07:18

PetCha hat geschrieben:
@ Lacya: Meinst du fahren oder farmen? :mrgreen: :wink:
Ich meine schon "fahren"; das ist so eine Redenswendung, wenn ab jetzt etwas anspruchsvoller wird, bzw. die Herausforderung deutlich größer wird. :wink:

Benutzeravatar
PetCha
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1439
Registriert: 19.11.2013, 23:23

Beitrag von PetCha » 31.01.2014, 14:10

Dass es anspruchsvoller wird, habe ich bereits bei meiner ausgiebigen Farming-Tour zwischen Binxan und den Jinghe Auen bemerkt. Die Anzahl meiner Heldentode ist rapide gestiegen. Wenn mich mehrere Zauberer und dazu noch ein oder zwei Rudelführer in der Mangel hatten, war für mich Schluss mit lustig. Macht aber nix. Zum Glück für mich darf meine Heldin ja wieder auferstehen und einfach weiter machen. :D


Bevor ich mich jetzt auf den Weg mache, die legendäre Unterwelt zu betreten, fange ich schon mal ganz vorsichtig mit dem Aufbau eines 2. Char an. Diesmal werde ich mich nicht streng an die Vorgaben eines Guide halten, sondern selbst ein wenig was ausprobieren und mir Rat aus verschiedenen Guides und Beiträgen holen. Hauptsächlich möchte ich mit dem 2. Char noch mehr Material (Artefaktrezepte) aus *Normal* besorgen und wenn es mir gelingen sollte, ihn am Leben zu halten, dann natürlich auch aus *Episch*. Ich lass das mal auf mich zukommen. Einen Namen hab ich jedenfalls schon für meinen - diesmal männlichen - Helden: Demnächst stelle ich Charonimo dann mal hier vor.

Benutzeravatar
PetCha
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1439
Registriert: 19.11.2013, 23:23

Beitrag von PetCha » 02.02.2014, 00:28

Schritt für Schritt. :D

Medeas Hain bis Portal zur Unterwelt

http://www.youtube.com/watch?v=-nznHpzT ... e=youtu.be

Der Direkt-Upload sah leider schei*** aus, deshalb auf youtube.

Placeberus
Skelettschnetzler
Beiträge: 334
Registriert: 23.01.2012, 11:47

Beitrag von Placeberus » 02.02.2014, 18:04

@ PetCha, wenn Du gelegentlich mit besonders harten Gegnern Probleme hast, dann ist der Vervollständigungsbonus gesenkte Angriffsgeschwindigkeit von Anubis' Zorn eine Überlegung wert. Natürlich nur, solange Du noch keins mit Angriffsgeschwindigkeit hast.

Dämonen sind zwar nicht selten aber wenn ich gegen die mehr Schaden haben will, dann versuche ich den lieber auf Wechselschmuck unterzubringen. Der Jadering ist es sowieso wert ersetzt zu werden. Es gibt ein paar Relikte mit 18% Elementwiderstand als Bonus. Oder der Affenkönig mit DS-Widerstand und dann ein anderes Relikt in die Beinschienen. (Wobei, so weit bist Du noch gar nicht.)

Benutzeravatar
PetCha
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1439
Registriert: 19.11.2013, 23:23

Beitrag von PetCha » 02.02.2014, 18:50

Ich wollte unbedingt die 12% in Leben gewandelt und das war (ist, glaube ich, immer noch) mein einziges vollständiges Relikt von Anubis' Zorn. Erfreulicherweise habe ich bis jetzt auch noch nicht die Probleme und komm immer noch mit dem Säbelzahn zurecht. Dauert zwar etwas länger bis die Gegner fallen, aber wen störts, wenn sie mir dafür ihr Leben lassen. :twisted: (Bis auf die doofen Untoten! :evil: :wink:)

Bin aktuell auf der Jagd nach dem Wumms und klopfe schon seit einer Weile die Troglodyten hinter Charons Brücke. Die Wunschkeule hab ich zwar noch nicht bekommen, dafür aber einen Hiemal-Enthaupter und eine Gletscherkeule.

Bekommt man eigentlich als Eroberer nur bestimmte Artefakterezepte oder hab ich einfach kein Glück? Ich bekomme manche Artefakte immer wieder - leider immer solche mit denen der Eroberer nicht viel anfangen kann. :roll:


edit: Der Wumms ist mein! :dance3:
Vorher gab es auch noch einen Schlagstock des Bösen - mein 2.! :shock:

Benutzeravatar
Van
Magische Items-Träger
Beiträge: 33
Registriert: 24.10.2013, 06:01
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Van » 02.02.2014, 23:10

Das ist mit den Artefakten ist nicht Klassen abhängig, reine Glückssache.

MfG Van

Benutzeravatar
PetCha
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1439
Registriert: 19.11.2013, 23:23

Beitrag von PetCha » 03.02.2014, 00:10

Danke, Van.

Wenn ich so lese, was für ein Pech andere Spieler beim Farmen haben, kann ich mich wirklich nicht beklagen. Und die fehlenden Artefakte finde ich auch noch.

Benutzeravatar
PetCha
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1439
Registriert: 19.11.2013, 23:23

Beitrag von PetCha » 03.02.2014, 14:36

So, ich hab mich jetzt recht ordentlich bis zum Turm des Gerichts durchgeschlagen. Bevor ich den Turm aber betrete, würde ich doch noch gern meiner Charli etwas mehr Leben und Stärke und wenn möglich auch Rüstschutz, bzw. VQ mitgeben. Schätze, ohne weiteres Reliktfarmen wird es nicht gehen.

edit 1:

Die Hydra hat sich bereits als sehr ergiebig erwiesen - hab gerade aus der königlichen Truhe den Schild 'Priams Tor' gezogen, dazu einige Reliktscherben und eine Arkane Formel. :D

4. x Hydra = Arkane Formel *Zeichen des Eroberers* :dance3:

edit 2:

Ich statte der Hydra ab sofort täglich mehrere Besuche ab: Bis jetzt sind fast jedes Mal ein legendärer Gegenstand - mindestens aber ein blauer oder 1 - 2 grüne - gefallen und vorhin habe ich den Helm vom Set "Ewiger Gewahrsam des Tartarus" aus der Kiste gezogen. Damit besitze ich jetzt 2 Teile dieses Sets. Gibt schon nette Boni und die Rüstung sieht 'cool' aus. :D

edit 3:

Hab meine Rüstung noch mal - so gut es eben geht - etwas verändert: Die Ringe ausgetauscht und nun auch mit dem neuen 'starken' Wumms unterwegs.

Bild

Für nähere Betrachtung Bild anklicken

Ich mach mich jetzt von Elysion aus auf den Weg zum Palast. Wünscht mir Glück. :mrgreen:

Benutzeravatar
PetCha
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1439
Registriert: 19.11.2013, 23:23

Beitrag von PetCha » 06.02.2014, 01:25

Es ist vollbracht! :yahoo:
Der *legendäre* Hades ist ... ääähhh .... tot.

Bild Bild Bild

Und jetzt ab ins Bett. Die Danksagungen folgen später. :mrgreen:

Benutzeravatar
Lacya
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1276
Registriert: 09.10.2013, 10:18

Beitrag von Lacya » 06.02.2014, 08:35

Glückwunsch dazu.

Ich würde mal sagen...komplett "selffound"; reife Leistung!

:clapping:

PS: "Ungebändigt" vom Drachenkolben kommt nicht sooo oft vor; ist was für die "Trophäenpinwand".

Benutzeravatar
PetCha
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1439
Registriert: 19.11.2013, 23:23

Beitrag von PetCha » 06.02.2014, 11:57

Danke, Lacya. :D
Ich hab da noch ein Schwert gefunden, das kommt mir von der Anzahl der Affixe her ungewöhnlich vor. Ich stelle es später mal hier vor, eventuell ist das ja auch eine Trophäe? Wahrscheinlich nicht, aber fragen kostet ja nix.

Auch wenn ich das ohne die gesammelten Informationen, die hier über die Jahre zusammengetragen und allen zugänglich gemacht wurden, niemals geschafft hätte, ist es ein großartiges Gefühl einen Char zum 1. Mal durch alle Schwierigkeitsgrade gebracht zu haben. Dass ich endlich auch mal die Manticora, die Hydra, die Drachenleiche mit 'eigenen' Augen sehen konnte, habe ich dem - ich wiederhole mich da gern - super Guide von LeRock zu verdanken. Und die freundliche Unterstützung auf die man hier (nicht nur) im Notfall zählen kann, ist ebenfalls große Klasse. Noch mal ein großes Danke in die Runde! :-D

Hier die Ausstattung, die mich Hades - im 2. Anlauf - überleben ließ (von besiegen möchte ich in meinem Fall nicht sprechen). :mrgreen:
Beim 1. Versuch, mit der Ausrüstung oben, kam ich selbstbewusst in den Thronsaal und .... war - poff! - tot. :lol:


Bild

Für Detailansicht aufs Bild klicken

Bild

Übrigens waren es insgesamt 'nur' 49 Tode bis zum Sieg über den legendären Hades - vorhin bin ich beim Farmversuch von der blöden Empusa geplättet worden. :roll: Dass die mir Schwierigkeiten machen könnte, hatte ich überhaupt nicht auf dem Schirm ... So kann's gehen. :oops:

Und jetzt hol ich mir die 2. Hades-Essenz, denn die Ausbeute der 1. war sehr enttäuschend. Allerdings habe ich insgesamt unterwegs sehr nett abgeräumt.
Zuletzt geändert von PetCha am 27.10.2018, 10:05, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
PetCha
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1439
Registriert: 19.11.2013, 23:23

Meine Chars

Beitrag von PetCha » 07.02.2014, 19:45

Meine 'Helden'

Die ersten vollständigen Sets > Set-Galerie
Und weitere Highlights im > Sammelsurium

Aktuell mit TQAE+Ragnarök:

Persephone hat das Portal nach Korinth geöffnet, aber bevor Doria den nordischen Göttern die Schau stiehlt, wird sie noch ein paar Runden Troglodythen (für einen ordentlichen Wumms!) und Hades (für meinen 1. eigenhändig geholten Aionos!) hauen gehen. 8)



*************************************************************


Das neueste Mitglied meiner Heldenrunde:

"Doria" - die Entdeckerin.
(Eroberer: Stufe: 64/ episch mit TQAE+)

Geboren und aufgewachsen in einem kleinen Dorf träumte Doria seit ihrer Kindheit davon eines Tages die große, weite Welt zu bereisen und fremde Länder und Kulturen zu entdecken. Doch die Monsterhorden, die wie aus dem Nichts auftauchten, und ihr Dorf brutal überfielen, machten diese Träume zunichte. Wie jeder Mensch, der überleben wollte, musste sie zu den Waffen greifen, die den toten Soldaten aus den Händen gefallen waren. Doria schloss sich für eine Weile einigen versprengten Soldaten, die zum Sammellager bei Athen unterwegs waren, an und lernte mit Schild und Schwert umzugehen. Getrieben von dem Wunsch nach Rache verließ sie die trügerische Sicherheit der Stadt und bahnt sich einen blutigen Pfad durch die vom Krieg gezeichneten Länder. Doch mitunter entdeckt sie inmitten all der Verwüstung und Grausamkeit die Schönheit und Wunder der antiken Welt.

Neue Helden braucht das Land, die auch den Stürmen des hohen Nordens standhalten können: Doria, meine junge Erobererin, hat sich auf den gefahrvollen Weg begeben, den alten und neuen Göttern zu trotzen.

Ein gelungener Start:

Doria hat sich problemlos bis nach Knossus durchschlagen können,
sich im Labyrinth ein paar Steinbinderstulpen organisiert und dann gleich weiter nach Ägypten. Inzwischen das Tal der Könige erreicht.

Ägypten liegt hinter und der Orient vor Doria. In den äußeren Bezirken von Babylon hatte ein Händler einen 'Geheiligten Helm' im Angebot und nach etlichen Anläufen darf Doria jetzt auch den Schild 'Exotischer Panzer' ihr Eigen nennen. Nun hat sie (mit letzer Kraft) Chang'an erreicht und ... festgestellt sie braucht noch so einiges an besserer Ausrüstung. :lol: Also geht es zurück in Akt 1 und 2 und dort werden noch mal ein paar Farm-Stationen abgeklappert. Der Dämonen-Bulle wurde aus dem Weg geräumt und ein Plausch mit dem Kaiser im Jadepalast gehalten. Nun geht es zurück nach Chang'an, unterbrochen von gelegentlichen Ausflügen ins Tal der Könige und Ramses Grab. Nach eifrigem Hin und Her (Orient > Ägypten > Orient) macht sich Doria nun auch mit *Seelenzittern* im Gepäck endgültig in Richtung Berg Wusao auf.


Typhon wurde - gemäß dem Motto: Abmurksen und abmurksen lassen! :lol: - besiegt und der Übergang nach Rhodos vollzogen. :yahoo:

Zwischenstopp im Ferienparadies Rhodos

Auf den ersten Blick hielt die Ferienwohnung alles, was der freundliche Vermieter versprochen hatte ... Direkt am Meer gelegen, einsamer sauberer Sandstrand ... Andererseits erwiesen sich bei näherer Betrachtung seine Angaben "spektakuläre Aussicht und voll klimatisiert" als im höchsten Grade missverständlich. Ob in betrügerischer Absicht oder nur aus Versehen, wollte Doria aber erst endgültig entscheiden, wenn sie dem Ferienhausbesitzer in die Augen sah - während sie ihm das Schwert an die Kehle setzte und ihr Geld zurück verlangte. :twisted:

Aus Dorias Fotoalbum:
Bild

Nach ein paar erholsamen Tagen am Strand beschaffte sich Doria fix das Auge der Grauen und ist jetzt bereit das Portal in Medeas Hain zu durchschreiten. Mittlerweile den Dunklen Hain erreicht. Charon um das Ruder erleichtert und reichlich Trollos vermöbelt für einen Wumms.

Daktylus, den Gigant, getroffen! - nach mehreren vergeblichen Attacken (also Versuchen ihn zu attackieren) weinend zu Mami gelaufen.

Doria hat Hades Palast betreten.
Es war nicht leicht bis zum Gott der Unterwelt zu gelangen, - selffound, nicht gut dafür gerüstet - aber Hades wurde von Doria besiegt.
Nun geht's zum 1. Mal in die neuen Gebiete von Ragnarök. :yahoo:

Doria hat leider noch einen Brummschädel vom Gelage mit den nordischen Gottheiten. Sobald sie wieder fit ist, macht sie sich auf den Weg die epischen Gegner zu besiegen. Bis dahin eine kurze Werbeunterbrechung ... :mrgreen:

Nachdem sich Doria einmal einen Namen in der Helden-Welt - bis weit in den hohen Norden! - gemacht hatte, trudelten auch sogleich die ersten lukrativen Angebote für Werbeverträge ein. Erfreulicherweise wirbt sie aber nur für solche Produkte von denen sie selbst auch zu 100% überzeugt ist. So bestand sie z.B. beim namhaften Beinling-Hersteller *Agitator* auf einer gewissenhaften Textilprobe: Im Härtetest prüfte sie eigenhändig Material und Verarbeitung auf Qualität.

Aus Dorias Fotoalbum:
(Werbeplakat mit Doria für Da-Nimms von Agitator)

Bild


Doria ist in Rhakotis gelandet und stürmt auf das Tal der Könige zu.

Ägypten war gestern, der Orient wartet darauf von D. entdeckt zu werden.

Donner und Doria! War das ein K(R)AMPF! :oops:
Aber auch der epische Typhon ist besiegt und das Etappenziel Rhodos erreicht.

Doria hat sich im epischen Elysion eingefunden. Im Turm zeigten sich Machae und Cerberus von ihrer angenehmsten Seite: Sie ließen sie passieren ohne ihrem ohnehin schon arg überfüllten Todeskonto weitere Gutschriften hinzuzufügen. :lol:

Hades macht keinen Ärger mehr - vorläufig. :p

Es geht mit großen Schritten in Richtung Yggdrasil.

Rock'n Roll, Baby! Bild


Und jetzt wird legendär gerockt! :lol:


Überraschung! Cylis Matschgras x3 - und das ohne jede Mod! °°

Bild

Nach einem längeren Aufenthalt im Labyrinth, der die gewünschten Steinis +3 einbrachte, gab mir Megalesios noch ein nettes Geschenk mit auf den Weg nach Ägypten.


Bild



*************************************************************


Mein 1. Char, den ich durch alle Schwierigkeitsstufen gebracht habe: :hooray:

"Charlimare"
(Erobererin: Stufe 70/legendär abgeschlossen mit TQIT)

Das hübsche Kind wurde brutal ins Heldendasein geworfen und hat früh lernen müssen, sich seiner Haut zu wehren. Aus mangelnder Kampferfahrung hat sie sich ganz auf den Umgang mit dem Schild spezialisiert und teilt damit ordentlich aus ohne jemals die Deckung zu vernachlässigen. Mit dieser einfachen aber wirkungsvollen Taktik hat sie mittlerweile sogar den *legendären* Hades bezwungen. Aber im Grunde ihres reinen Herzens ist "Charli" immer das einfache Mädchen vom Lande geblieben - eine 'Farmers-Tochter' durch und durch. ^^

Bild

Die Unschuld vom Lande

Im Kampf auf Leben und Tod setzt sie aber doch auf andere Waffen.

Mittlerweile habe ich ein paar brauchbare Sachen erfarmen und meine Große noch mal komplett neu ausrüsten können.

Bis Chang'an kam ich damit ganz gut klar. Ich hoffe aber auf weitere 'große' Funde, um mich noch besser in Form bringen zu können. ggf. renne ich auch noch ein paar Mal durch Asien bevor ich mich endgültig an den Aufstieg zum Olymp mache. ^^

Just for fun: Medeas Hain bis Portal zur Unterwelt

http://www.youtube.com/watch?v=-nznHpzT ... e=youtu.be


*************************************************************


Der 2. Char - wird auch wieder selffound (+global 8) ) gespielt und mit ihm versuche ich mich noch mal an einem Eigenbau. Mit welchem Erfolg bleibt abzuwarten. :mrgreen:

"Charonimo"
(Zauberbrecher: Stufe 66 / legendär abgeschlossen mit TQIT)

Der junge Mann stammt - ja, ja ... Zeit-Raum-Kontinuinuinuinuium usw. :mrgreen: - vom großen Geronimo ab, der als Kriegshäuptling und Schamane für die richtigen Anlagen unseres jungen Helden sorgte. Im Verbund mit den Geistern der Ahnen, einem unnachgiebigen Kampfeswillen und einem in vielen Trainingsstunden gestählten Körper schickt er sich an, das von Monstern geplagte Griechenland zu befreien.

Charonimo zeigte von jeher mehr Interesse für die Kampfkunst, als für die Zauberei und verbrachte viel Zeit damit seine Kampftechnik an Attrappen zu schulen. Immerhin: Ein paar ordentliche Muskelpakete hat er schon vorzuweisen und vielleicht kommen ja auch noch ein paar echte Kampferfolge hinzu. :wink:

Bisher treibt er allerdings nur seinen Ausbilder Hippias in den Wahnsinn! :lol:

Charonimo ist den Flegeljahren ent- und zum Mann herangewachsen. Nun ist er für den epischen Schwierigkeitsgrad bereit.

Hey, Manticora! Nett, dass wir uns hier treffen ... :twisted:

Mein *Kleiner* hat wieder einmal den Gipfel des Olymp erstürmt.
Okay, 'nur' Episch - bisher. Aber dafür auch wieder *Selffound* - ohne legendäre Ausrüstungsteile von der großen Schwester.

edit:
Nun beginnt für Charonimo der Ernst des Lebens

edit:
Der *Kleine* geht weiter seinen Weg; nun durfte er endlich auch die Hydra kennenlernen.

edit:
Charonimo nähert sich dem Ende des 3. Akts: Unter *Größtes getötetes Monster* hat sich nun auch bei ihm der Fürst der Untoten verwewigt.

edit:
Charonimo hat das Endziel, den legendären Hades, erreicht.

Sein *Tag des Zorns* war gekommen und bescherte dem antiken griechischen Gott der Unterwelt eine schmähliche Niederlage. :spiteful:



*************************************************************



"Blutadler" - der Schlächter.
(Schlächter: Stufe: 63 / legendär abgeschlossen mit TQIT)

Mein kleiner *Schlächter* ist jetzt ein Großer! ^^
Nach Charlimare und Charonimo hat sich auch Blutadler als Titanenfluch und Olympier-Bezwinger erwiesen. :hooray:


Dem Jungen 'Blutadler' wurde tatsächlich schon an der Wiege gesungen, dass er dereinst die Schlachtfelder mit dem Blut seiner Feinde tränken würde. Sein Vater, ein spartanischer Hauptmann, wählte eine stolze Kriegsmaid aus dem fernen Norden zur Frau und ließ sich mit der exotischen Barbarin in der Nähe von Helos nieder. Als die kühne Brynhildsdotter dem Säugling zum allerersten Mal vom grausamen Brauch ihrer Sippe, dem Blutaar, erzählte, soll ein strahlendes Lächeln auf dem niedlichen Babygesicht erschienen sein und entzückt gab sie ihm den Kosenamen "Mein kleiner Blutadler". Doch seine Feinde haben ihn als Blutadler - der Schlächter fürchten gelernt; im Kampf verfällt er in einen wahren Rausch und metzelt seine Gegner erbarmungslos nieder. Mit der eisernen Disziplin des Vaters und der tödlichen Berserkerwut der Mutter ausgestattet, fordert er Monster, Titanen und Götter heraus seinen unersättlichen Blutdurst zu stillen.

Schon früh hatte Blutadler erkannt, dass ein furchteinflößendes Äußeres den Feind beeindruckt: Vor einem Kampf bedeckt er seinen Körper mit Asche und zeichnet Gesicht und Arme mit frischem Blut.

Vor Kurzem machte er noch das Tal der Könige unsicher.
Doch inzwischen ist er im *epischen Orient* eingetroffen:

Auch Blutadler hat jetzt das legendäre Level erreicht.


*************************************************************


"Desdemona"
(Prophetin, aktuell Stufe: 61/legendär - z.Z. inaktiv)

Obschon noch jung an Jahren hat Desdemona bereits viel erlebt:
Ihre Eltern kamen bei einem Schiffsunglück ums Leben und das Kleinkind landete im Waisenhaus von Athen. Kaum den Kinderschuhen entwachsen, lief sie davon und ließ die verhasste Verwahranstalt für immer hinter sich. Ein wandernder Magier, der von Dorf zu Dorf reiste und dort seine Dienste anbot, nahm sich der Kleinen an und für einige Jahre begleitete sie ihn auf seinen Reisen. Aufgeweckt, wissbegierig und willensstark fiel es dem Mädchen nicht schwer, den Zauberkundigen davon zu überzeugen sie zu unterrichten. Als ihr Lehrer schließlich zu alt zum Reisen wurde, trennten sich ihre Wege und Desdemona schlug sich eine Weile allein durch. Später traf sie unter seltsamen Umständen auf den fähigen Waffen- und Rüstungsschmied "Termerus", der sie als Lehrling annahm und auch im Gebrauch von Schwert und Schild unterwies. Als Desdemona zum 1. Mal von den brutalen Übergriffen der Monster erfuhr, hatte sie ein neues Ziel vor Augen: Die Menschheit von dieser Geißel zu befreien! Nun bereist sie erneut die Welt und marschiert ihrem größten und gefährlichsten Abenteuer entgegen ...

Mit scharfem Schwert und scharfem Verstand gerüstet.

Desdemona hat auch eine romantische Ader, die sie aber hinter ihrem wilden Ganzkörper-Makeup und mit spitzer Zunge gut zu verbergen weiß.

Desdemona hat sich bis in den Legendären Schwierigkeitsgrad vor gearbeitet; nun muss sich zeigen, ob ich die richtige Ausrüstung für sie zusammenstellen kann, damit sie auch in Hades legendärem Palast eine Überlebenschance hat.

In dieser Montur hat sie Episch abgeschlossen und startet in Legendär:

Da ist noch reichlich Platz für Verbesserungen. Steinis mit +3, ein anderer Torso, ein anderer Helm ... Auch die Sockelung muss ich noch mal überdenken. Mehr Stärke und Geschicklichkeit, mehr AQ und VQ und auch noch etwas mehr Leben wären nett. Nun ja, wir haben noch einen langen Weg vor uns und da wird sicher noch das ein oder andere fallen oder mir hoffentlich einfallen. 8)


Desdemona gönnt sich erstmal einen wohlverdienten Urlaub in Epirus und dafür übernimmt Blutadler - der Schlächter.


...................................................................................................................................................

Desdemona hat sich zu einer schlagkräftigen Nahkämpferin entwickelt, die sich zur Not mit einem wirkungsvollen Zauber aus brenzligen Situationen befreien kann. Nun ja ... die Ausrüstung, die ich ihr aus meinem Vault-Fundus, zusammengestellt habe, verschafft ihr vorläufig natürlich noch einen gewissen Vorteil. :mrgreen:

*************************************************************


Besondere Fundstücke:

Die ersten vollständigen Sets > Set-Galerie
Und die übrigen Highlights im > Sammelsurium
Zuletzt geändert von PetCha am 04.12.2018, 13:43, insgesamt 165-mal geändert.

Antworten