Göttliche [Geist + Traum] mit Stab und LKS

Ein Guide ist ein Leitfaden, wie eine Charakterklasse aufgebaut wurde.
Möchtet Ihr einen Guide schreiben oder Guides zu bestimmten Builds nachschlagen? Dann seid ihr hier goldrichtig. Fragen bitte nicht als neuen Thread hier hinein stellen, sondern in die Skillforen.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Benutzeravatar
Jabbawocky
Skelettschnetzler
Beiträge: 311
Registriert: 05.11.2007, 14:30

Göttliche [Geist + Traum] mit Stab und LKS

Beitrag von Jabbawocky » 23.02.2009, 23:12

Hekate, die Göttliche...
(Stab-Göttliche mit LKS)

1. Einleitung
2. Grundidee
3. Attribute
4. Skillung
5. Ausrüstung
6. Spielweise
7. Gesamturteil


1. Einleitung

„Sie kommt!“, flüstern die Leute im Dorf.
Und sie sprechen ihren Namen mit Ehrfurcht aus, aber auch Angst und Schrecken schwingen dabei in ihren Stimmen mit.
„Sie kommt!..."
Und mit ihr ziehen dunkle Wolken auf, aber keine Gewitterwolken oder Sturmfronten, sondern finstere Schwaden die sich wie ein Leichentuch um Geist und Seele legen. Die einem bis in die tiefsten Träume folgen und an der Seele und Lebenskraft zehren so wie der Adler der von Prometheus' Leber frisst.
„Sie kommt!“...
und in ihrem Gefolge befinden sich zwei grausige Kreaturen die den schlimmsten Albträumen entstiegen sind.
Die eine, auferstanden aus den ältesten und tiefsten Gräbern und ihr Haupt ziert eine Krone von längst vergessenen Königen die ihr Macht und untotes Leben verleiht.
Und die andere, von grotesker Gestalt und flatternd zwischen Traum und Wirklichkeit, kaum zu treffen für die Feinde, greift sie den Verstand dieser an, sodass sie voller Wahnsinn die Flucht ergreifen.
Und so zieht sie einher, mit ihrem Tross. Ihre Feinde mit unzähligen Geschossen aus ihrem Stab zu strafen, die das Leben selbst zu fressen scheinen und die so kalt und eisig sind, als entstammten sie direkt dem Tartarus.
"Sie kommt!..."
Hekate... die wahrhaft Göttliche!



2. Grundidee:

Grundidee des Charakters war die Synergien der Meisterschaften Traum und Geist auf Basis des Lebenskraftschadens zu kombinieren und gleichzeitig den LKS als Magier durch erhöhte Intelligenz weiter zu steigern. Dem entgegen kommt nun auch der Dreifachschuss der Geistmeisterschaft mit dem der Schadensoutput (besonders bei vielen Gegnern) vervielfacht werden kann.
Daneben bieten sich noch zwei sehr nette Pets an die als willkommene Ablenkung der Gegner dienen. Der Char ist zwar nicht auf diese Pets angewiesen (man kann auch ruhig ohne spielen wenn man keine Pets mag), aber sie leisten durchaus gute Dienste und man kommt sich nicht ganz so einsam vor in den weiten dunklen Dungeons ;-)


Und das ist sie…
Darf ich vorstellen:
Hekate!

Bild

Bild



3. Attribute:

Gesundheit: Hier braucht man eigentlich keine Punkte reinstecken. Zwar kann man jedes Bisschen zusätzliches Leben gebrauchen, aber der Nutzen ist einfach sehr gering. Dennoch hab ich ein paar Punkte investiert, ca.8 aber es ginge genauso ohne.
Energie: Hier braucht man definitiv nix investieren. Energiemenge und Regeneration reichen vollkommen aus.
Stärke: ebenfalls nix
Geschicklichkeit: Hier sollte man so viel reinstecken um zum Ende des Spiels (Legendär) auf 175 Punkte zu kommen. Damit kann man dann alle Magierrüstungen tragen. Da man durch Traum leider keine GES und durch Geist "nur" 48 bekommt, braucht man also noch 76 Punkte GES. Das wären nach Adam Riese 19 verteilte Attributspunkte.
Intelligenz: Alles andere kommt hier rein (sollten so ca 90% sein)


4. Skillung:

Hier gehe ich nur auf die Skills ein die benötigt werden bzw. wo übrige Skillpunkte sinnvoll sind.
Alle anderen hier nicht genannten Skills sind eher irrelevant.


4.1 Geist:
Bild

Dreifachangriff + Arkanische Lehre:
Zentraler Skill... So schnell es geht maxen. Am Besten zuerst Arkanische Lehre maxen da der Elementar-Malus vom Dreifachangriff durch unseren LKS nicht so schwer ins Gewicht fällt.

Todesstrahlung + Zeitverheerung + Nekrose:
Zuerst Todesstrahlung anskillen um so schnell wie möglich an Nekrose zu kommen und diese dann schnell maxen. Danach dann Todesstrahlung auch maxen. Die Zeitverheerung kann man sich sparen wenn man ohne Fan-Patch spielt. Ich spiele meistens mit und daher hab ich ein paar Punkte investiert.

Lebensentzug + Kaskade:
Hab ich am Anfang geskillt und war immer ein zuverlässiger Lebenslieferant. Aber ab episch macht es nicht mehr genug Schaden um die Gegner ernsthaft zu schwächen. Hab dann die Punkte anderweitig eingesetzt.

Lebensbewahrer:
Ein Punkt ist es auf jeden Fall wert. Kann einem in der ein oder anderen Situation schon mal das Leben retten.

Außenseiter:
Auch hier lohnt sich auf jeden Fall ein Punkt. Für Bosskämpfe immer gut als Unterstützung.

Dunkles Bündnis + unirdische Macht:
Beides auf jeden Fall maxen. Liefert zumindest temporär noch sehr viel zusätzlichen LKS und Elementarschaden.

Leichenkönig und all seine Mods:
Man kann hier zwar endlos viele Skillpunkte vergraben aber meiner Meinung nach ist der Leichenkönig ne super Unterstützung und lenkt so manche Gegner von einem ab. Und ich hab gern Gesellschaft ;-)

Geisterschutz + Geisterschicksal:
Diese Aura hab ich erst ganz zum Schluss dazugeskillt um es gegen große Skelett- und Zombiehorden etwas leichter zu haben. Gegen Ende Legendär waren die manchmal doch etwas zäh, aber damit dann auch kein Problem mehr. Alternativ könnte man natürlich für solche Fälle ein entsprechendes Amulett mit dabei haben, dass einem viel Schutz gegen Untote bietet.

4.2 Traum:
Bild

Trance der Genesung:
Hab mich für diese Trance entschieden da die zusätzliche Energiereg. und Lebensreg. Immer willkommen ist und auch die 20% Schadensabsorption ist nicht zu verachten. Die Schadensreflexion der Trance der Empathie ist nicht so effektiv da man ohnehin nicht so oft getroffen werden sollte. Und die Widerstandsreduktion der Trance des Zorns ist nicht von Nöten, das erledigt die Nekrose gut genug.

Störwelle:
Dieser Skill eignet sich sehr gut zum verlangsamen heranstürmender Mobs und entfernter Bogenschützen. 1 Punkt reicht hier aber vollkommen aus da er nur phy. Schaden macht und wir den ja als Caster nicht unterstützen. Einzig der 2. Mod kann ausgeskillt werden wenn man Punkte übrig hat, da man damit noch zusätzlich Elektrobrandschaden macht.

Klarer Traum:
Auf jeden Fall maxen, bringt viel LKS

Vorahnung:
Bringt Angriffs- und Verteidigungsqualität, was man aber eigentlich nicht braucht. Ein Punkt lohnt sich auf jeden Fall, wenn man Punkte übrig hat kann man auch mehr investieren.

Zeitfluss:
Gibt mehr Geschwindigkeit und Wahrscheinlichkeit Geschosse ausweichen. Auch sehr nützlich… maxen.

Albtraum und seine Mods:
Lohnt sich auch ein paar Punkte zu investieren. Besonders der Mod Meisterhirn verstärkt wieder unseren Leichenkönig. Und der Verwirrungsangriff des Albtraums ist auch manchmal ganz gut.
Wer keine Pets mag kann ihn aber auch weglassen.

Störfeld:
Ein Punkt lohnt sich, aber mehr nicht.
Hat zwar ne sehr niedrige Auslösewahrscheinlichkeit und ein paar Punkte Schadensabsorption hört sich nicht nach viel an, aber wenn es mal aktiv ist, ist es sehr effektiv gegen jeden DOT-Schaden. Hat mit der Schadens-Arithmetik zu tun. Hab ich vorher auch nicht geglaubt aber funktioniert.

Realitätsstörung + Zeitriss:
Beides maxen. Ist ein super Mob-Killer durch den LKS und hohen EBS und sehr gut zum stunnen geeignet wenn man mal in Bedrängnis ist.

Hier mal meine Skillung bei Stufe 70 incl. der Skillpunkte aller Quests auf legendär.
TitanCalc

Am Anfang sollte man mit der Traummeisterschaft beginnen. Da kann man dann auch alternativ zum Dreifachschuss die Psi-Berührung skillen. Die macht auch zu Beginn schon gut LKS und ist nicht so Energieintensiv wie der Dreifachschuss.
Aber spätestens wenn man das Thermometer auf 16 hat sollte man mit Geist beginnen um dann möglichst schnell an den Dreifachschuss mit Flächenwirkung der Arkanen Lehre und an die Nekrose zu kommen.
Danach dann wieder auf Traum konzentrieren um dann schnell an die Realitätsstörung zu kommen.
Im weiteren Verlauf dann den Dreifachschuss maxen und Dunkles Bündnis skillen und dann schön langsam alle anderen relevanten Skills ausbauen und maxen.


5. Ausrüstung:

Zuerst, der Char ist sehr gut selffound spielbar.
In meiner Ausrüstung die ich bis Ende Legendär benutzte, befinden sich nur 2 Items aus meinem Vault. Alles andere hab ich auch mit diesem Char gefunden.
Die Ausrüstung ist daher auch alles andere als ideal aber es reicht aus um auf legendär mit Xmax die Gegner reihenweise platt zu machen.

Hier mal meine aktuelle Ausrüstung:
Bild


Auf folgende Sachen sollte man bei der Ausrüstung achten:

Stab:
Einen Stab mit Suffix „des Verschlingens“ und am besten noch mit einem Präfix der zusätzlichen LKS bietet („Schrecklicher“).
Das ganze gesockelt mit einem Herzblut der Furie (am besten mit nem Bonus auf Angriffsgeschwindigkeit oder noch mehr LKS)

Amulett:
Als Amulett ist fast ein „Grausames“ Pflicht. Es bringt jede Menge Bonus auf LKS und auch noch auf Kälteschaden. Daher sollte man auch einen Stab mit Kälteschaden nehmen. Super wäre noch ein tolles Suffix aber so was hab ich leider nicht. Mit dem Suffix des Verzehrens könnte man sich diesen beim Stab sparen und einen Stab der Albträume nehmen was sicher noch erheblich mehr Schaden machen würde... aber wie gesagt hab ich nicht da ich fast nur selffound Items hab.
Sockeln wie die Ringe mit Götterblut.

Ringe:
Hier bieten sich natürlich „Sokrates“ Ringe an um unsere INT und somit uneren Kälte und vor allem LKS zu erhöhen. Gesockelt dann mit Götterblut für noch mehr LKS. Bei den Boni der Götterblut-Relikte sollte man 1x 66% Angriffsverlangsamung nehmen (auf normal und episch sind es niedrigere Werte). Leider gibts es sonst keine interessanten Boni, daher habe ich bei den anderen beiden die 5% Chance auf 1 Sek. Lähmung genommen. Bei der hohen Anzahl an ausgeteilten Treffern kann man so auch noch den ein oder anderen Gegner kurz ausschalten.
Alternativ kann man sich auch noch nette legendäre Ringe suchen für bessere Resistenzen.
ABER: 1. hab ich nicht.... und 2. richte ich meinen Char ganz bewusst voll auf Offensive und Schaden aus.

Kopfbedeckung:
Hier hab ich ne geheiligte Haube mit nem leg. Erebuskristall aus meinem Vault (mit +2 auf Fähigkeiten, auf episch hatte ich einen mit +1) Für mich fast die einzige Möglichkeit bei einem Magier an +X auf alle Fähigkeiten zu kommen da ich sonst keine geeigneten Items für Magier hab.. Mit +3 ist man dann schon mal ganz gut dabei... könnte natürlich mehr sein.

Artefakt:
Hier hab ich mir Marduks Tafel des Schicksals geholt. Ist ne super Lebensversicherung und bringt so noch sehr gute und passende Stats mit. Nur leider keinen Bonus auf Angriffsgeschwindigkeit.

Die restliche Ausrüstung kann dann nach belieben noch ausgewählt werden um die Resistenzen zu verbessern und/oder die Angriffsgeschwindigkeit zu erhöhen. Diese sollte man auf mind. 120% bringen. Je mehr desto besser! Ansonsten gilt alles was INT prozentual erhöht oder LKS erhöht ist gut!

Alternative Ausrüstungen aus dem legendären Itemfundus:

Kopf:
Hypnos Haube

Körper:
Kalypsos Mantel

Flügel von Carnus
Diese Rüstung passt vor allem vom Style her. Zusammen mit Hypnos Haube sieht es echt cool aus ;-)

Arme:
Schnalle des Erzmagiers

Beine:
Dämonenläufer

Ringe:
Eurydikes Hochzeitsband
Aber wer will schon einen Ehering tragen ;-)

Artefakte:
Seelenzittern
Letzter Odem

Hier nochmal meine verbesserte Ausrüstung mit sehr guten Resistenzen.
Einzig der Lebenskraftwiderstand ist mieß. Die angezeigten 40% sind nur Lebensentzugswiderstand. Vor allem gegen Hades wirds dann sehr schwierig. Da nehm ich dann wieder meinen Helm mit dem Erebuskristall.

Bild


6. Spielweise:

Die Spielweise ist eigentlich sehr simpel und einfach.
Auf die linke Maustaste den Dreifachschuss gelegt und rechts die Störwelle. Auf die Taste 1 kommt Realitätsstörung um sie möglichst schnell zu erreichen.
Man aktiviert seine Auren (Trance der Genesung und Todesstrahlung), beschwört den Albtraum und den Leichenkönig, stellt diese auf aggressiv und schon kann das Gemetzel losgehen.
Man spielt zwar mit Stab, aber dennoch ist man im Nahkampf durch die Streuung und Flächenwirkung des Dreifachangriffs besser aufgehoben.

Nahkampfmobs lässt man einfach ganz mutig an sich rankommen, verlangsamt sie mit der Störwelle und räumt sie dann mit ein oder zwei Dreifachschüssen weg. Werden es wirklich mal zuviel, eine RS starten und kurz den Rückzug antreten.

Fernkämpfern nähert man sich besser erst mal vorsichtig und bearbeitet einen nach dem anderen. Auch hier hilft die Störwelle wenn es mehrere Gegner sind. Ist man ganz mutig dann benutzt man die Kamikazetaktik ;-)

Kamikazetaktik:
Sehr effektiv, aber auch sehr gefährlich ist es sich einfach mitten in einen großen Mob hineinzustellen und eine RS zu zünden. Selbst auf legendär überleben das nur die allerzähesten Gegner. So kann man mit nur einem Mausklick vor allem mit Xmax gleich mal 10-15 Gegner gleichzeitig platt machen. Die Gefahr liegt hier darin, dass man bei der RS kein Leben zurückbekommt und somit schnell Opfer von ein paar wenigen Treffern wird. Worauf auch 90% all meiner Tode beruhen ;-)

Bossgegner:
Hier aktiviert man das dunkle Bündnis und den Außenseiter und dann wie gehabt vor den Boss stellen und mit Dreifachangriff bearbeiten.
Onehitkills wie die vom Neandertalerkönig oder von Typhon sollte man natürlich schon ausweichen ;-)
Kleiner Tip bei drei Bossen mit Xmax:
An den Rand stellen und die Pets vorschicken und einen Boss nach dem anderen rauslocken und plätten.

Hinweis zum Dreifachschuss und Energieprobleme:
Der Dreifachschuss verbraucht natürlich schon einiges an Energie. Doch durch unseren enorm hohen Schaden reichen für die meisten Mobs schon ein paar Schüsse um sie zu erledigen. Bei sehr vielen Gegnern (Xmax) wird dann zusätzlich noch das Dunkle Bündnis aktiviert. Das erhöht unseren Schaden und auch bei permanenter Ballerei sollte die Energieleiste danach wieder voll sein.
Natürlich sollte man für Notfälle schon ein paar Energietränke dabei haben, aber die braucht man nur sehr selten.

Und warum funktioniert das ganze so gut?
Zum einen macht man sehr viel LKS verstärkt durch viele Skills, Ausrüstung und INT.
Zum anderen bekommen alle Gegner in der Nähe durch Nekrose -100% LKS-Widerstand. Das reicht selbst in legendär noch für jede Menge Schaden aus.
Und dann kommt noch die Vervielfachung des Schadens durch den Dreifachschuss und seine Flächenwirkung. Bei mehreren Gegnern kann man so den einfachen Schaden schon mal locker mal 9 nehmen.
Die schlechte Defensive macht man durch Angriffsschaden in Leben gewandelt wieder mehr als wett.

Und hier noch ein Video:
Hekate vs. 3x Typhon

7. Gesamturteil:

Pro:
einfach zu spielen
sehr gut selffound spielbar
hoher Schadensoutput
hoher Killspeed
von normal bis legendär durchgehend flüssig zu spielen ohne an eine Stelle zu kommen an der es extrem schwierig wird.

Neutral:
nicht ganz so abwechslungsreich wie ein reiner Caster (z.B. Elementarist)
aber doch interessanter als ein reiner Nahkämpfer

Contra:
erhöhte Sterblichkeit durch schlechte Defensive
leichte Schwächen bei Fernkämpfer



So, ich hoffe euch gefällt mein Guide und ein paar von euch haben Lust bekommen einen Stab-Göttlichen mit LKS zu spielen.
Viel Spaß schon mal beim Zocken!
Zuletzt geändert von Jabbawocky am 26.04.2009, 09:41, insgesamt 7-mal geändert.
Jabbawocky's Basar

Hekate - Göttliche 70 -durch- Guide

Benutzeravatar
Perturabo
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3110
Registriert: 19.09.2006, 08:11

Beitrag von Perturabo » 23.02.2009, 23:50

Solider Guide, gut durchdacht, gut dar gestellt. :good:

Kleine Korrektur meinerseits:

die TdZ ergänzt sich mit der Todesstrahlung bzw. Nekrose, zusammen bewirken die beiden also noch mehr als allein ;)
Allerdings wäre es mal interessant zu wissen, wie nah denn die Mobs an dich ran kommen? Denn sooo groß ist der Radius der Todesstrahlung nun auch wieder nicht...
Forengriesgram & Filmguru - just don't mess with me :twisted:

Benutzeravatar
Jabbawocky
Skelettschnetzler
Beiträge: 311
Registriert: 05.11.2007, 14:30

Beitrag von Jabbawocky » 23.02.2009, 23:59

Vielen Dank!
Perturabo hat geschrieben:die TdZ ergänzt sich mit der Todesstrahlung bzw. Nekrose, zusammen bewirken die beiden also noch mehr als allein
Hmmm, weiß nicht genau wie das gerechnet wird... aber -100% LKS Widerstand... da dürfte ja nix mehr an Widerstand übrig bleiben oder?

Habs auch mal mit Trance des Zorns ausprobiert und nicht so den großen Vorteil bemerkt. Und die Schadensabsorption und Energiereg. von Trance der Genesung gehen dann schon etwas ab.
Kann man sicher mit beiden gut spielen, aber mir ist die Genesung lieber ;-)

Perturabo hat geschrieben:Allerdings wäre es mal interessant zu wissen, wie nah denn die Mobs an dich ran kommen? Denn sooo groß ist der Radius der Todesstrahlung nun auch wieder nicht...
Bin grad dabei ein Video auf youtube hochzustellen.
Hekate auf dem Olymp vs. 3x Typhon.

Die Gegner kommen schon nahe an mich ran. Ist ja auch der Sinn der Sache. Da wirkt dann Nekrose und auch der Dreifachangriff besser.
Jabbawocky's Basar

Hekate - Göttliche 70 -durch- Guide

Masterblaster
Nymphenbändiger
Beiträge: 102
Registriert: 01.12.2008, 17:29

Beitrag von Masterblaster » 24.02.2009, 00:05

Schöner Guide, gefällt mir richtig gut. Alles drin, klar strukturiert und ich find auch gut dass du den Char komplett durch hast.
Eine Frage hätt ich, wie kommst du mit dem Energieverbrauch durch Dreifachangriff klar? Nur durch TdG? Irgendwie verzweifelt mein Hexenmeister da dran...
Neapel bleibt unser! Für ein Deutschland in den Grenzen von 1228!

Benutzeravatar
Jabbawocky
Skelettschnetzler
Beiträge: 311
Registriert: 05.11.2007, 14:30

Beitrag von Jabbawocky » 24.02.2009, 00:55

Masterblaster hat geschrieben:Schöner Guide, gefällt mir richtig gut. Alles drin, klar strukturiert und ich find auch gut dass du den Char komplett durch hast.
Eine Frage hätt ich, wie kommst du mit dem Energieverbrauch durch Dreifachangriff klar? Nur durch TdG? Irgendwie verzweifelt mein Hexenmeister da dran...
Also mit dem Energieverbrauch komm ich ganz gut klar.
Bei vielen Gegnern mit Xmax brauch ich schon ab und an nen E-Drink.
Aber komm mit denen die ich unterwegs finde ganz gut zurecht.

Ohne Trance der Genesung ist es natürlich schon etwas schwerer.
Auch ein Grund warum ich die verwende.
Jabbawocky's Basar

Hekate - Göttliche 70 -durch- Guide

Benutzeravatar
Perturabo
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3110
Registriert: 19.09.2006, 08:11

Beitrag von Perturabo » 24.02.2009, 07:20

Jabbawocky hat geschrieben: Hmmm, weiß nicht genau wie das gerechnet wird... aber -100% LKS Widerstand... da dürfte ja nix mehr an Widerstand übrig bleiben oder?

Habs auch mal mit Trance des Zorns ausprobiert und nicht so den großen Vorteil bemerkt. Und die Schadensabsorption und Energiereg. von Trance der Genesung gehen dann schon etwas ab.
Kann man sicher mit beiden gut spielen, aber mir ist die Genesung lieber ;-)
ich zitier mich einfach mal selber aus meinem Guide zum Göttlichen:
Perturabo hat geschrieben:1. Resistenzminderung

Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen absoluter und relativer Resistenzverringerung, wobei der Göttliche beides einsetzt. Der Unterschied ist, dass der absolute Resistenzverlust unabhängig von der Ausgangsresistenz des Gegners ist, während der relative Resistenzverlust eben von der Ausgangsresistenz abhängt.
Der Göttliche besitzt mit Nekrose die Fähigkeit, die LKS-Resistenz des Gegners zu reduzieren. Dies ist eine absolute Verringerung, die völlig ignoriert, wie viel LKS-Widerstand der Gegner vorher hatte. Die Trance des Zornes hingegen wirkt nur, wenn der Gegner irgendwie geartete Widerstände hat, was im Umkehrschluss bedeutet, dass sie nicht bei Resistenzen von 0% wirkt! Allerdings wirken sie, wenn eine Resistenz von 0% durch eine absolute Reduzierung vorher ins Minus gebracht wurde!
Um es am Beispiel zu verdeutlichen:
EBS-Göttlicher (Fähigkeiten gemaxt):
Schafft -81% LKS Widerstand (Nekrose), 32% Widerstandsreduktion & 182 EBS über je 4 Sekunden (TdZ), 225 Schaden & 164 LKS & 796 EBS über 4 Sekunden (RS)

Beispielgegner hat auf den relevanten Gebieten folgende Resistenzen:
LKS: 0%
Schadenswiderstand (das ist keine Rüstung!): 10%
Elementarwiderstand: 0%

Daraus ergibt sich in der Praxis folgender Schaden bei aktivierter TdZ, Todesstrahlung und Realitätsstörung:

LKS-Widerstand: 0%-81%*(1+32%)= ~-108% LKS-Widerstand Arrow 341 LKS
Schadenswiderstand: 10%*(1-32%) = ~7% Schadenswiderstand Arrow ~209 Schaden
Elementarwiderstand: 0% Arrow 978 EBS über 4 Sekunden

Den vollen Effekt hat hier der LKS-Widersand erfahren, der auf satte -108% Prozent gebracht werden konnte, da er durch die Nekrose fast immer in den Genuss der TdZ kommen wird und somit den Schaden unserer Pets noch sehr schön verstärkt. Der Elementarwiderstand hatte hierbei den geringsten Nutzen, nämlich gar keinen, da wir nicht in der Lage sind, ihn absolut zu reduzieren, Ich habe mich hier bewusst auf den Elementarwiderstand beschränkt, da er die einzige Möglichkeit darstellt, den EBS zu senken, während reiner Blitzwiderstand hier nicht wirkt!
Weitere wichtige Fakten zur Resistenzminderung:
1. absolute Reduzierungen stacken und werden dabei nach Quelle sortiert (also ein Stack für Itembedingte Reduktion und ein zweiter für Skillbedingte Reduktion), bei relativen zählt nur die höchste
2. Skills haben Vorrang von Items
3. Es wird erst die absolute Reduktion durch Skills verrechnet, dann die prozentuale durch Skills oder Items (je nachdem, von wo das Höhere kommt) und danach die absolute Reduktion von Items
4. Daraus ergibt sich, dass Resistenzveränderungen, die nur durch Items kommen niemals prozentual beeinflusst werden können.
Es kommt also rein darauf an, wie weit du deinen Gegner schon durch Nekrose runter gebracht hast und wie hoch seine Resistenzen vorher waren. Alternativ hast du immer noch die Seelenfäule des Lichkings, die genau so funktioniert, die aber halt nicht dauerhaft aktiv ist.
Aber ist natürlich schon richtig, die Regeneration und der Schadenswiederstand machen da einiges wett bei ;)
Forengriesgram & Filmguru - just don't mess with me :twisted:

Benutzeravatar
Keron
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 277
Registriert: 22.12.2008, 18:21

Beitrag von Keron » 24.02.2009, 09:47

Find ich gut den Guide ;).

Aber ich hab noch ne Frage: Geisterschutz finde ich doch ziemlich nutzlos, da er sich nur an Untote richtet. Liegt die Idee weil dudenen kein Leben entziehen aknnst?.


Und mit dem Dreifachangriff bekomm ich auch meist Energieprobleme..

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7589
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 24.02.2009, 14:00

Sehr guter Guide. Alles Wichtige ist anschaulich dargestellt. :good:

Ein paar Tipps/Anmerkungen hätte ich aber noch:

Die Realitätsstörung musst du nicht auf die rechte Maustaste legen, weil sie auch sonst direkt ausgelöst wird. Falls du also was anderes sinnvolles auf die rechte Maustaste legen kannst, würde ich das tun.

Ein Beispiel bietet die Todesvision. Nicht nur, weil die rechte Maustaste quasi frei ist, sondern sie bietet dir gegen Fernschützen mit den 3 Sekunden Furcht eine gute Verteidigungsmöglichkeit. Gegen die Fernschützen klappt evt. auch Geistersklave, allerdings habe ich den Skill bisher kaum benutzt, daher kann ich da nicht viel zu sagen.

Ich spiele selbst eine LKS-Stab-Göttliche, allerdings nicht selffound. Daher schon mal großes Lob, dass du deine selffound so weit gebracht hast. Mein Schwerpunkt liegt zudem auf -CD%, weil ich mit dem Skill Lebensentzug einmal spielen wollte. Vorteil: Dauerdienst von RS, DB und Außenseiter. :twisted: Weil ich nun mit Lebensentzug spiele, habe ich diesen auf die rechte Maustaste gelegt. Direkt angreifen tue ich auch kaum, weil nach spätestens zwei RS sowieso fast alle Gegner tot sind. Daher habe ich auch bisher nicht mit Dreifachangriff gespielt und hole mit den Lifeleech einzig durch den Lebensentzugsskill, was bis jetzt (Legendär Akt 2) wunderbar funktioniert. Allerdings ist die Sterblichkeitsrate ähnlich hoch wie bei dir, aber damit muss man als Caster wohl leben.

Zur Angriffsverlangsamung: Meines Wissens hat diese ein Cap bei den gegnerischen Monstern (bei Bossen sogar noch höher als bei normalen Mobs, ich glaube bei Mobs maximal ca. 66% und bei Bossen 50%). Es bringt also nix auf 198% zu sammeln, da die wenigsten Monster eine so hohe Verlangsamungsresistenz haben, dass nicht genug übrig bleiben würde. Ich denke 66% sind völlig ausreichend. Dann kannst du zwei Götterblut-Relikte mit anderen Boni nehmen, die dir noch mehr Schaden/Leben/ etc. geben.

Zur Energie/-regeneration (hauptsächlich wegen Masterblaster's Frage): Mit der Trance der Genesung hast du da zwar eine gute Basis, aber den richtigen Schub bekommst du meistens erst mit dem Dunklen Bündnis. Bei meiner Stab-Göttlichen habe ich natürlich den Vorteil von fast -100%CD, wodurch ich DB nahezu ständig nutze. Besonders wenn meine Energie nach ein paar Mal RS und Außenseiter beschwören richtig runter ist, einfach DB anwerfen und weiter gehts. Meistens kann ich nebenbei problemlos weitercasten und bin trotzdem in relativ kurzer Zeit wieder voll.

Zum Thema Trance des Zorns und Widerstände hat ja Perturabo schon ausreichend gesagt.

edit: Ach und zur Skillung: Ich glaube den letzten Mod des Leichenkönigs brauchst du nicht unbedingt maxen, weil er den Großteil seinen Schadens sowieso über Reduktion der Lebenskraft macht. 1 Punkt reicht da aus, denke ich. Lieber den Spukpanzer maxen, sodass er mit Trance der Genesung auf 100% Schadensabsorption kommt. :twisted:
Bild

Joffix
Legende mit Beinen
Beiträge: 967
Registriert: 01.04.2007, 16:08

Beitrag von Joffix » 24.02.2009, 14:35

Gutes Charakterkonzept, endlich mal wieder ein Build der auch sein Potential ausnutzt, auch wenn du natürlich noch nicht die perfekte Ausrüstung zusammenhast, aber das Konzept steht ja!
Life isn't measured by how many breaths you take! Rather by how many times life takes your breath away!

Benutzeravatar
kargl
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1701
Registriert: 03.11.2007, 00:58

Beitrag von kargl » 24.02.2009, 14:49

Handballfreak hat geschrieben:...., sodass er mit Trance der Genesung auf 100% Schadensabsorption kommt. :twisted:
Dachte Schadensabsorption addiert sich nicht, sonst wäre man ja auch mit Kolossforum und der Standarte unbesiegbar. Aber natürlich hält er so viel mehr aus, meistens auch mehr wie der Kerni.


Ansonsten gutes Konzept, aber:
Spielst du mit Fanpatch (hab jetzt nicht so genau gelesen)? Wegen Zeitverheerung.
Machen dir die Untoten wirklich ohne Geisterschutz so viel Stress? Denn dann würde ein Punkt reichen, vllt auch einer in die Mod.

Mehr fällt mir gerade nicht ein, muss noch wegen neuen Boxen schauen. :)

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7589
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 24.02.2009, 15:11

kargl hat geschrieben:
Handballfreak hat geschrieben:...., sodass er mit Trance der Genesung auf 100% Schadensabsorption kommt. :twisted:
Dachte Schadensabsorption addiert sich nicht, sonst wäre man ja auch mit Kolossforum und der Standarte unbesiegbar.
Erstens würde mich interessieren, wo das steht.
Zweitens ist das genau das Konzept, wenn man einen Eroberer spielt.
kargl hat geschrieben:Spielst du mit Fanpatch (hab jetzt nicht so genau gelesen)? Wegen Zeitverheerung.
Drittens wäre es ein Leichtes gewesen, die Skillbeschreibung zu eben diesem Skill wenigstens durchzulesen, wenn du dazu schon ein Frage hast.
Jabbawocky hat geschrieben:Zuerst Todesstrahlung anskillen um so schnell wie möglich an Nekrose zu kommen und diese dann schnell maxen. Danach dann Todesstrahlung auch maxen. Die Zeitverheerung kann man sich sparen wenn man ohne Fan-Patch spielt. Ich spiele meistens mit und daher hab ich ein paar Punkte investiert.
Und die Untoten haben einen sehr hohen Lifeleech-Widerstand, wodurch sie zumindest zäher sind als vergleichbare Tiermenschen, Bestien, etc.. Und ein bisschen Vorsicht hat noch keinem geschadet. Schließlich bist du auch ein Nachfahre des Urmenschen, der lieber vor dem Säbelzahntiger weggerannt ist, als darauf zu. :wink:
Bild

Benutzeravatar
kargl
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1701
Registriert: 03.11.2007, 00:58

Beitrag von kargl » 24.02.2009, 16:02

1.Steht nirgends, vllt bei Gamona aber da auch bestimmt nur durch Tests.
2.Auf 100% kommst du nie. Denke eher der Schaden wird immer wieder verringert. Und das kannst du ja leicht testen. Man bekommt zwar fast keinen Schaden mehr, aber wenn man 100% Schadensasorption hätte, müsste man ja nix mehr spüren.

3.OK da war ich blind.

4.Genau 100% Lebenskraftwiderstand. :wink:
Also geht da natürlich nix, aber Probleme gibts vllt mal bei den Abyssinischen Leichen, aber sonst kann man sich da ein paar Punkte sparen, zumindest bei der Mod. Natürlich sind sie da nicht falsch aufgehoben, abber vllt könnte ja noch ein paar Punkte in den Lich oder so geben....

Benutzeravatar
Jabbawocky
Skelettschnetzler
Beiträge: 311
Registriert: 05.11.2007, 14:30

Beitrag von Jabbawocky » 24.02.2009, 17:49

Keron hat geschrieben:Aber ich hab noch ne Frage: Geisterschutz finde ich doch ziemlich nutzlos, da er sich nur an Untote richtet. Liegt die Idee weil dudenen kein Leben entziehen aknnst?.
Genau das ist der Grund. Ich kann ihnen schon Leben entziehen, aber eben bei weitem nicht so viel wie bei anderen Monstern.
Und im 4.Akt legendär merkte man da bei den Untoten schon nen großen Unterschied. Wie schon gesagt gäbs für diesen Zweck auch gute grüne Amulette, aber hatte zu dem Zeitpunkt keins zur Hand, und da hab ich mal kurzerhand ein bisschen umgeskillt und war sehr positiv überrascht was das bringt.

Handballfreak hat geschrieben:edit: Ach und zur Skillung: Ich glaube den letzten Mod des Leichenkönigs brauchst du nicht unbedingt maxen, weil er den Großteil seinen Schadens sowieso über Reduktion der Lebenskraft macht. 1 Punkt reicht da aus, denke ich. Lieber den Spukpanzer maxen, sodass er mit Trance der Genesung auf 100% Schadensabsorption kommt.
Stimmt... so hab ich das noch gar nicht gesehen. Werd ich mal austesten.
Aber der Leichenkönig stirbt auch so sehr selten ;-)

Handballfreak hat geschrieben:Die Realitätsstörung musst du nicht auf die rechte Maustaste legen, weil sie auch sonst direkt ausgelöst wird. Falls du also was anderes sinnvolles auf die rechte Maustaste legen kannst, würde ich das tun.
Da hab ich auch lange überlegt ob ich die "wertvolle" rechte Maustaste mit der RS "verschwenden" soll. Aber es gibt sonst keinen aktiven Skill den ich da noch sinnvoll einsetzen kann. Höchstens den Dreifachangriff auf rechts und links nen normalen Angriff um gelegentlich ein bisschen Energie zu sparen.... aber is auch zu umständlich.
Jabbawocky's Basar

Hekate - Göttliche 70 -durch- Guide

Benutzeravatar
Perturabo
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3110
Registriert: 19.09.2006, 08:11

Beitrag von Perturabo » 24.02.2009, 19:21

du kriegst ja einiges an bonuspunkten, also könntest du die störwelle anskillen [1|1|max] um die gegner im vorfeld mit ebs zu beharken und sie langsam in deinen dreifachangriff laufen zu lassen ;)

LMT Dreifachangriff
RMT Störwelle

am leichtesten zu erreichender Hotkey (bei mir immer die 1) - Realitätsstörung

@Geisterschutz: Auch der Schutz vor Untoten ist sehr angenehm. An einigen Stellen stehen ja wirklich Massen von denen herum. Ich skill ihn immer mit mindestens einem Punkt an...
Forengriesgram & Filmguru - just don't mess with me :twisted:

Benutzeravatar
Jabbawocky
Skelettschnetzler
Beiträge: 311
Registriert: 05.11.2007, 14:30

Beitrag von Jabbawocky » 25.02.2009, 23:12

Perturabo hat geschrieben:du kriegst ja einiges an bonuspunkten, also könntest du die störwelle anskillen [1|1|max] um die gegner im vorfeld mit ebs zu beharken und sie langsam in deinen dreifachangriff laufen zu lassen
Das hab ich mal ausprobiert... ist gar nicht mal so schlecht. Macht zwar nicht besonders viel Schaden aber zum verlangsamen ganz gut.

Handballfreak hat geschrieben:Zur Angriffsverlangsamung: Meines Wissens hat diese ein Cap bei den gegnerischen Monstern (bei Bossen sogar noch höher als bei normalen Mobs, ich glaube bei Mobs maximal ca. 66% und bei Bossen 50%).
Das stimmt. Hab ich jetzt mal ausprobiert. 1x 66% reicht aus. Mehr geht anscheinend nicht.... Nur leider gibts beim Götterblut sonst keine guten Boni.
Das werd ich im Guide noch ändern.

Hab jetzt auch ein Video meiner Kleinen online gestellt.
Link folgt noch im Guide.

EDIT:
Link wurde aktualisiert... könnt ja mal reinschaun ;-)

EDIT2:
So hab den Guide jetzt nochmal aktualisiert und auch die Störwelle eingefügt. Macht sich wirklich ganz gut. Danke für den Tip!
Jabbawocky's Basar

Hekate - Göttliche 70 -durch- Guide

Antworten