Paladin [Sturm+Verteidigung], Meisterin des Hagels

Ein Guide ist ein Leitfaden, wie eine Charakterklasse aufgebaut wurde.
Möchtet Ihr einen Guide schreiben oder Guides zu bestimmten Builds nachschlagen? Dann seid ihr hier goldrichtig. Fragen bitte nicht als neuen Thread hier hinein stellen, sondern in die Skillforen.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Benutzeravatar
topkra
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 263
Registriert: 04.06.2007, 13:07

Paladin [Sturm+Verteidigung], Meisterin des Hagels

Beitrag von topkra » 21.12.2008, 17:22

Paladin (Sturm/Verteidigung) Meisterin des Hagels

Übersicht
  • 1. Einführung
    2. Ausbaustufe 1
    • 2.1 Der Primärangriff (Entwicklung, Erläuterung und Erfahrungsbericht bis Level 25)
      • 2.1.1 Skillung
        2.1.2 Attribute
        2.1.3 Rüstung
        2.1.4 Schadenswerte
      2.2 Vor- und Nachteile
      2.3 Spielweise mit Video
      2.4 Besondere Gegner
      2.5 Fazit
    3. Ausbaustufe 2
    • 3.1 Die Primärverteidigung (Entwicklung, Erläuterung und Erfahrungsbericht bis Level 40)
      • 3.1.1 Skillung
        3.1.2 Attribute
        3.1.3 Rüstung
        3.1.4 Schadenswerte
      3.2 Vor- und Nachteile
      3.3 Spielweise mit Video
      3.4 Besondere Gegner
      3.5 Fazit
    4. Ausbaustufe 3
    • 4.1 Der Sekundärangriff (Entwicklung, Erläuterung und Erfahrungsbericht bis Level 50)
      • 4.1.1 Skillung
        4.1.2 Attribute
        4.1.3 Rüstung
        4.1.4 Schadenswerte
      4.2 Vor- und Nachteile
      4.3 Spielweise mit Video
      4.4 Besondere Gegner
      4.5 Fazit
1. Einführung

Warum ich mich für diesen Char entschieden habe ist relativ einfach. Leider verabschiedete sich meine Festplatte und nun ja, alles war weg. Darum wollte ich einen Char spielen, der schnell und auch ohne gute Rüstungsgegenstände trotzdem solide spielbar ist. Der Skill Eissplitter hat mir dies ermöglicht. Außerdem wird die Sturmmeisterschaft und vor allem der Eissplitterskill oft unterschätzt. Darum versuch ich hier zu beweisen, dass diese Meisterschaft nicht nur als Unterstützungsmeisterschaft (wie z. B. mit Gaunerei, Kriegsführung oder Traum) spielbar ist, sondern auch als Primärmeisterschaft, die die Hauptangriffsskills liefert. Damit dieser Charakter auch was aushält hab ich mich für die Verteidigung entschieden. Die Schildskills in der Verteidigung sollen mir die Sicherheit geben in legendär zu bestehen. Außerdem mag ich auch die etwas ausgefallenere Spielweise.

2. Ausbaustufe 1

2.1 Der Grundangriff (Entwicklung, Erläuterungen und Erfahrungsbericht bis Level 25)

Am Anfang ist es immer am wichtigsten den Angriffsschaden möglichst schnell auszubauen und zu erhöhen. Je schneller ein Gegner Tod ist, um so weniger wird man von dem natürlich getroffen. Die Verteidigungs-, Resistenz- und Rüstungswerte kann man in den ersten 25 Level noch leicht vernachlässigen. Unser Grundangriff basiert auf Fernkampf. Der Gegner sollte fallen, bevor er uns erreicht. Mit Eissplitter und dessen Mods haben wir dafür die perfekten Vorraussetzungen des Fernkampfes. Sowohl für einzelne Gegner als auch eine größere Gegnergruppe.

2.1.1 Skillung

Zuerst werden wir die Sturmmeisterschaft nehmen, da wir unseren Hauptangriff mittels Eissplitter ausskillen werden.

BildEissplitter

Erhöht den Kälteschaden und verlangsamt die Gegner.
Die Verlangsamung ist nicht gerade viel, aber mit den nötigen Gegenständen kann man dies noch etwas erweitern. Der Kälteschaden ist am Anfang sehr hoch. Ein Schuss genügt oft um Gegner zu eliminieren. Im späteren verlauf scheint der Schaden nicht gerade immens, kann aber durch Gegenstände mit Kälteschadensboni erhöht werden. Auch mittels Zaubergeschwindigkeit kann man die Eissplitter effektiver einsetzen. Schnellst möglichst maxen.

BildTempo

Erhöht sowohl den Kälteschaden als auch die Geschossgeschwindigkeit. Außerdem können Feinde noch durchschlagen werden und dahinterliegende Feinde angreifen.
Sehr nützlicher Skill, unbedingt ans Maximum bringen.

BildEishagel

Der letzte und ebenso wichtiger Skill, er erhöht die Anzahl der Geschosse und gibt zusätzlich noch Frostbrandschaden. Unbedingt aufs Maximum bringen.

Dies wäre vorerst unser Standartangriff. Den legen wir auf die rechte Maustaste und los kann es gehen. Durch diesen Skill werden am Anfang nicht unbedingt die besten Rüstungsgegenstände benötigt. Man kommt trotzdem zügig und ohne Schwierigkeiten vorwärts.

BildSturmnimbus

Bietet Kälteschaden und Blitzschaden, leider sind die Schadenswerte sehr gering. Aber der freigeschaltete Mod ist für uns sehr wichtig. Ich habe den Skill trotzdem gemaxt, auch wenn er nicht viel Schaden anrichtet.

BildFrostherz

Gewährt unseren Eissplitter Kälteschadensboni, Die Verlangsamungsvergeltungen sind ein nützlicher Zusatz unseres Chars. Einzigster Nachteil ist die Energiereservierung. Aber damit kann man noch leben.

Hier die Skillung Level 25

2.1.2 Attribute

Da die Eissplitter auch ohne Intelligenzanstieg sehr Wirkungsvoll sind hab ich in den ersten 25 Level alle Attributpunkte in Stärke gesetzt. Somit werden alle Attributpunkte aufgestockt. Somit können wir, wenn wir wollen fast alle Rüstungsgegenstände die wir sowohl für einen Magier als auch für einen Nahkämpfer eine durchschnittliche Rüstung tragen. Durch die Sturmmeisterschaft bekommen wir bis zu Level 25
Gesundheit 672
Energie 480
Intelligenz 96
Geschicklichkeit 32
Somit wäre das Sturmthermometer komplett voll

+ 200 für die Attributsvergabe bei Levelanstieg in Stärke

Die Sturmmeisterschaft liefert die Geschicklichkeit und die Intelligenz und die Attributverteilung die Stärke. Eigentlich dürften diese Werte reichen um eine einigermaßen ordentliche Ausrüstung tragen zu können, die für einen Nahkämpfer notwendig sind.
Bilder der Eigenschaften und Attributen werden unter 2.2.3 Rüstungen gezeigt.

2.1.3 Rüstung

Hier zeige ich kurz, wie meine Magierin mit und ohne Rüstungen dasteht. Welche Werte sie mit und ohne eingeschalteter Skills besitzt. Natürlich muss ich erwähnen, dass ich Selffound spiele. Es gibt natürlich bessere Rüstungen. Ich habe versucht die beste Kombination auszuwählen und stelle sie hier vor.
Eigenschaften mit Rüstung
Eigenschaften ohne Rüstung

Worauf ich hier noch wert lege sind die Eigenschaften, die eine Rüstung mitbringen sollte. Diese Eigenschaften werde ich nach der Wichtigkeit aufgliedern.

Sollte berücksichtigt werden

- Energiekosten (- 15% weniger Kosten)
+ Kälteschadenboni (mind. 10% erhöhen)
+ Zaubergeschwindigkeit (mind. 60% erhöhen)
+ Intelligenz (mind. 5%)
+ Energie (mind. 5%)
+ Energieregeneration (mind. 10%)
+ Verlangsamung von Angriff und Bewegung (mind. 15%)

kann berücksichtigt werden

- auf Anforderungen von Rüstungsgegenstände
+ Stärke (um gewisse Rüstungsgegenstände tragen zu können)
+ Geschicklichkeit (um gewisse Rüstungsgegenstände tragen zu können)
+ Leben
+ Laufgeschwindigkeit
+ Verteidigungsqualität
+ Resistenzwerte
+ alle Fertigkeiten

Wie schon erwähnt haut Eissplitter aus der Ferne in den ersten 25 Level alles um, was sich bewegt, darum ist eine besondere Ausrüstung nicht unbedingt von Nöten.

2.1.4 Schadenswerte

Da der Magieschaden leider nirgends zu sehen ist hab ich mir die Mühe gemacht und den gesamten Schaden des Charakters bei Level 25 mit und ohne aktueller Ausrüstung auszurechnen. Damit man grob eine Richtung hat wie viel Schaden dieser Charakter eigentlich macht.

Wird folgen ...


2.2 Vor- und Nachteile

- Char sehr einfach und übersichtlich beim Aufbau
- Ideal für Anfänger geeignet, da keine besondere Ausrüstung gebraucht wird
- Man kommt sehr schnell zu seinem Angriffsskill (gleich beim ersten Levelanstieg)
- ein sehr schneller Char, da oft ein Eispfeil reicht um einen Gegner zu eliminieren
- Ideal gegen eine Masse von Gegnergruppen (bei ausgemaxten Eissplitter mit mods)

- Hauptangriff Eissplitter benötigt einiges an Skillpunkte (28 im gesamten)
- Sehr energielastiger Char (man sollte am Anfang mind. 50 Energietränke haben)

2.3 Spielweise

Eigentlich ist das sehr einfach. Dauerklick mit der rechten Maustaste auf die Gegner. Der Rest erledigt sich von selbst. Wenn es doch mal etwas brenzlig wird, einfach einen kleinen Rückzug antreten, die Bewegungsverlangsamung ermöglicht einen sicheren Rückzug, und dann im zweiten Anlauf den Rest platt machen.
Hier ein kleines Video während der Ausbaustufe 1 (Video)

2.4 Besondere Gegner

Eigentlich gab es nur einen etwas schwierigeren Gegner, den Stier vor dem ersten Telkine. Da geht’s nur drum wer schneller ist. Ich oder der Stier. Hatte da einen Boni auf Zaubergeschwindigkeit. Und alle gesplitterten Eisplitter trafen den Stier, dies sorgte für einen schnellen Sieg, wobei meine Lebensanzeige auch kurz vor dem aus war. Flüchten hat da keinen wert, da der Stier durch Sehnenschneider meinen Char verlangsamt und er dadurch schneller ist als ich. Aber beim 2. Anlauf wäre er auf jedenfall erledigt. Nur darauf achten das die Kältefallen nicht treffen, da sonst die Angriffsgeschwindigkeit darunter leidet. Nessus, die Prinzen, der Telkine oder andere Bossmonster waren absolut kein Problem. Wenn es mal eng wird einfach kurz flüchten, regenerieren und wieder angreifen. Naja, einen Tod musste ich aber verzeichnen, aber da war ich leicht abgelenkt und achtete nicht auf meine Lebensanzeige.

2.5 Fazit

Eigentlich spielte ich diesen Char 2mal. Beim erstenmal war der Char jedoch verbugged. Er nahm mir die Gegenstände mit Elementwiderstände nicht auf. War dadurch etwas schwieriger zu spielen. Hab jedoch eingesehen, dass er durch den Bug in legendär absolut gar keine Chance hat. Außerdem hab ich in der ersten Ausbaustufe alle Attributpunkte in Intelligenz statt in Stärke gesteckt. Dies war ein Fehler, da der Char zumindest im 5. Akt vernünftige Nahkampfausrüstung brauchte. Schnelle Gegner waren leider zu schnell an mir dran, ich konnte weder ein gutes Schild noch eine gute Rüstung tragen um die Schläge abzuwehren. Kassierte da auch einige Tode. Darum habe ich in den ersten 25 Leveln alles in Stärke gesetzt.
Char wurde durch den Bug gelöscht und neu angefangen, deswegen hat sich der Guide auch um etwas verschoben.

Bis zu den ersten 25 Level war dies bisher der am einfachsten zu spielenden Char den ich hatte. Man kam schnell durch Griechenland und hatte absolut keine Probleme auch mit stärkeren Gegnern. Lästig war eigentlich nur das ständige schlürfen von Energietränken. Die Optik bei verwenden der Eissplitter ist einfach gigantisch. Vor allem machte der Char bei großen Gruppen von Gegnern Spaß. 2-3 mal rechte Maustaste und weiterlaufen in die nächste Gruppe. Keiner konnte diesen Char aufhalten. Sehr gut geeignet für Leute die schnell den Char bis auch episch bringen wollen.

3. Ausbaustufe 2


3.1 Die Primärverteidigung (Entwicklung, Erläuterungen und Erfahrungsbericht bis Level 40)

Nachdem wir unseren Hauptangriff ausgebildet haben, kümmern wir uns nun um die Verteidigung. Das Hauptaugemerk lege ich dabei zuerst auf die Rüstungsabsorption, Schildblock und Schildregenerationen sowie die Erhöhung der Verteidigungsqualität. Die Schildblocks sind vor allem im 5. von großer Wichtigkeit.


3.1.1 Skillung

BildUmgang mit Rüstungen

Dieser Skill ist wie gemacht für einen Paladin. Verringert die Anforderungen der Stärke für Schild und Rüstung und gibt zusätzlich noch 10% Rüstungsabsorption. Sofort und schnellstmöglichst nach der Freischaltung ans Maximum bringen. Damit man relativ frühzeitig gute Rüstungen tragen kann.

BildSchnelle Erholung

Ein wichtiger aktiver Skill der sofort gemaxt werden sollte. Im 5. Akt wird er von großem Nutzen sein. Verringert die Schildblockregenerationszeit. Erhöht die Rüstungsabsorption um 5% und erhöht den Schaden der abgeblockt werden kann.

BildKampfdurchblick

Erhöht sowohl die Verteidigungsqualität, als auch den Rüstungsschutz. Leider relativ geringe Werte. Aber Schaden tun sie auch nicht. Darum hab ich ihn gemaxt. Wenn man will, kann man nur einen Punkt reinstecken und den Rest in das Thermometer stecken. Was einen für wichtiger erscheint. Wichtiger ist jedoch der Mod.

BildKonzentration

Erhöht den Schildblock um ein weiteres. Unbedingt maxen. Mit gutem Schild und hoher Blockrate wird der meiste Schaden abgefangen.

Hier die Skillung Level 40

3.1.2 Attribute

Die Eissplitter machen zur Zeit noch genügend Schaden. Dies reicht noch bis zur Ausbaustufe 3 vollkommen aus. Da ich mich in dieser Ausbaustufe um die Verteidigung kümmere, stecke ich komplett alle Punkte in Geschicklichkeit. Sie erhöht sowohl die Verteidigungsqualität, als auch die Angriffsqualität. Außerdem können wir dann auch bessere Rüstungsgegenstände tragen. Die meisten verlange ja nach etwas Geschicklichkeit.

Durch das Thermometer der Verteidigung bekommen wir vorerst
Gesundheit 750
Stärke 22
Geschicklichkeit 32
Somit wäre das Verteidigungsthermometer auf 15 Punkte angestiegen

+ 120 für die Attributsvergabe bei Levelanstieg in Geschicklichkeit.

Dieser Char kann jetzt nicht nur austeilen, er kann jetzt auch was einstecken.

3.1.3 Rüstung

Auch hier zeige ich kurz, wie mein Char mit und ohne Rüstungen dasteht. Welche Werte er mit und ohne eingeschalteter Skills hat. Natürlich muss ich erwähnen, dass ich Selffound spiele. Es gibt natürlich bessere Rüstungen. Ich habe versucht die beste Kombination auszuwählen und stelle sie hier kurz vor.
Eigenschaften mit Rüstung
Eigenschaften ohne Rüstung

Worauf ich hier noch wert lege sind die Eigenschaften, die eine Rüstung mitbringen sollte. Diese Eigenschaften werde ich nach der Wichtigkeit auflisten.

Sollte berücksichtigt werden

+ Zaubergeschwindigkeit (mind. 200)
+ Kälteschadenboni
- Energiekosten
+ Verlangsamung von Angriff und Bewegung
+ Intelligenz
+ Energie
+ Energieregeneration
- auf Anforderungen von Rüstungsgegenstände
+ auf alle Fertigkeiten
+ auf Resistenzen (mindestens 20% bei Gift sollte es etwa 50% sein)

kann berücksichtigt werden

+ Stärke (um gewisse Rüstungsgegenstände tragen zu können)
+ Geschicklichkeit (um gewisse Rüstungsgegenstände tragen zu können)
+ Leben
+ Laufgeschwindigkeit
+ Verteidigungsqualität

Auch hier hauen die Eissplitter noch alles weg was ihnen zwischen die Füße kommt. Auch hier ist eine ganz besondere Ausrüstung noch nicht notwendig. Eine Durchschnittsausrüstung reicht hier noch vollkommen aus.

3.1.4 Schadenswerte

Auch hier hab ich mir die mühe gemacht den gesamten Schaden Auszurechnen.


3.2 Vor- und Nachteile

- Noch immer sehr einfach und übersichtlich beim Aufbau
- auch in dieser Ausbaustufe für Anfänger gut geeignet, da noch keine besondere Ausrüstung gebraucht wird
- Man kann in ruhe die Verteidigungsskills ausbauen, ohne das er zwingend gebraucht wird
- ist immer noch ein sehr schneller Char. Da er große Gruppen von Mobs schnell platt macht
- Ideal gegen eine Masse von Gegnergruppen
- durch hohe Abblockrate bekommt er kaum Treffer ab
- Man kann frühzeitig sehr gute Rüstungsgegenstände tragen. (Umgang mit Rüstungen + hoher Stärke)

- Immer noch ein sehr energielastiger Char (man sollte mind. 50 Tränke haben)
- Energiereservierung verringert die eh schon geringe Energiemenge

3.3 Spielweise

Auch hier ist die Spielweise relativ einfach. Kampfdurchblick aktivieren. Schnelle Erholung aktivieren und dann loslaufen. Die Eissplitter einfach in die Gegnerhorde werfen. Die Angriffsverlangsamung sichert den längeren Abstand zwischen Gegner und mir. Falls doch Gegner an mich rankommen sollte, dann werden die Schildblocks für die Verteidigung sorgen. Ist schnelle Erholung mal ausgeschaltet, gleich wieder einschalten. Natürlich muss man hin und wieder auch mal einen Energietrank zu sich nehmen. Bei stärkeren Gegnern einfach direkt davor hinstellen und mit den Eissplittern angreifen. Somit ist gesichert, dass alle Eissplitter den Gegner treffen und nicht nur einer. Und falls es doch mal eng werden sollte, kurz weglaufen. Die Verlangsamung sorgt für den sicheren Rückzug. Auftanken und das 2. mal in die Horde rein. Danach steht nichts mehr.

Hier ein kleines Video während der Ausbaustufe 2 (Video)

3.4 Besondere Gegner

Naja, Typhon muss man glaub nicht mehr erwähnen. Hit and Run ist hier die Devise. Die Dragonermagier sollte man töten, bevor sie die Elektrolähmkugeln einsetzen. Der Höllenhund sollte man nicht verachten. Am besten speziell für diesen Hund Giftwiderstand mittels Rüstungsteilen erhöhen. Lebensentzugswiderstand bzw. Lebenskraftschadenswiderstand sollte man speziell gegen Hades erhöhen. Ansonsten dürfte der Rest noch kein Problem darstellen. Naja einen Tod hab ich auch hier zu verzeichnen, und zwar bei der Spinne. Sie hat mich mit ihrem Netz gefangen und danach plattgemacht. Also hier nicht von dem Netz fangen lassen. Beim Neandertaler muss man nur auf den Frostmeteor bzw. die Lähmung aufpassen. Ansonsten war er kein Problem. Es gab nur ein Gegner, der extrem Schwierig war. 13 Tode hat er mir beschert. Endlich finde ich mal ne Schildkröte und probier das Tor aus und Schwupps Toxeus stand vor mir. Naja er stand 13 mal vor mir und hat seine Gezeitenwelle, oder was auch immer das für ein Skill ist, eingesetzt. Tja hatte da irgendwie das Gefühl das der mich nicht leiden konnte, also hab ich dann beim 14. mal gesagt. Nö, lieber net. Der kann mich eh nicht leiden. Also hab ich ihn nicht mehr besucht.

3.5 Fazit

Auch bis hierhin war der Char noch sehr einfach zu spielen. 5. Akt hat kleinere Probleme gemacht, aber nichts was die Paladine bisher nicht hinbekommen hat. Für einzelne Gegnerbosse musste man die Rüstung ein wenig anpassen. Aber sonst hat er wieder tierisch Spaß gemacht. Bisher machen die Eissplitter immer noch alles weg was ihnen zwischen die Füße kommt. Ist irgendwie faszinierend, das ein Fernkampfmagier gute Nahkampfverteidigungswerte hat. Ein netter Gegensatz, der sich bisher noch gut kombinieren lässt.

4. Ausbaustufe 3

4.1 Der Sekundärangriff (Entwicklung, Erläuterung und Erfahrungsbericht bis Level 50)

Da unser Char nur Kälteschaden austeilen kann benötigen wir leider noch eine zweite Schadensart, damit wir auch gegen Kälteresistente Gegner ein Wirkungsvolles Angriffsinstrument haben.

4.1.1 Skillung

BildBlitz

Unser Sekundärangriff. Hat einen hohen Schadensoutput. Jedoch leider auch hohe Energiekosten. Auch ist er erst nach einer gewissen Aufladezeit wieder verwendbar. Aber 1 Sekunde Lähmung zwingt die Gegner zumindest kurzzeitig zu einer Angriffspause. Maxen.
Bild

Kettenblitz

Gibt sowohl zusätzlichen Blitzschaden, auch wird der Blitz auf mehrere Gegner weitergeleitet. Unbedingt maxen.

Unser Sekundärangriff wäre somit vollständig. Nun werden die Skills die zur Unterstützung des Sekundärangriffs benötigt werden ausgeskillt.

BildSturmnimbus

Leider hab ich erst hinterher erfahren, dass nur die prozentualen Bonusse auf den Eissplitter oder Blitz wirken. Darum hab ich die Punkte bis auf einen wieder entfernt und sofort in Blitz mit mod gesteckt, da nur der Grundschaden erhöht wird und dieser keinen Einfluss auf die Zauber haben. Somit hatte ich wieder 11 Punkte für meinen Primärangriff zur Verfügung.

BildStatische Ladung

Ein Mod von Sturmnimbus. Erhöht den Blitzschaden und gibt noch zusätzlich Blitzvergeltung. Leider reserviert dieser Skill auch Energie. Aber dies ist eher das kleinere Übel.

BildWisp beschwören

Unser einzigstes Pet. Greift mit Blitzschaden an. Leider mit sehr geringem Blitzschaden. Darum reicht hier ein Punkt um den wichtigeren mod frei zu schalten. Später ist die Lähmung vielleicht von Wert, wird sich aber erst im späteren Spielverlauf herauskristallisieren.

BildAuge des Sturms

Der eigentlich wichtige Skill der unseren Char weiter Unterstützt. Sowohl für den Angriff mittels erhöhtem Elementarschaden als auch in der Verteidigung mittels Erhöhung des Kälte- und Blitzwiderstand

Somit sind wir nun auch gegen kälteresistenter Gegner gewappnet. Einen entscheidenden Nachteil bringt der Sekundärangriff jedoch. Die Aufladezeit. Man muss solange mit der Waffe oder Eissplitter einprügeln, bis der Skill wieder verwendet werden kann. Der Schaden von Waffe und Eissplitter gegen die Kälteresistenten Gegner ist deshalb auch sehr gering und es dauert seine zeit bis der Gegner fällt.

Hier die Skillung Level 50

4.1.2 Attribute

Nun werden wir dafür sorgen, dass die Eissplitter mehr Schaden anrichten. Da unsere Verteidigung ausreichend ausgebaut wurde (Attributpunkte der Ausbaustufe 2 in Geschicklichkeit) und auch sichergestellt wurde, dass vernünftige Rüstungen getragen werden kann (Attributpunkte der Ausbaustufe 1 in Stärke sowohl Verringerung der Anforderungen mittels Umgang mit Rüstungen), werden wir in dieser Ausbaustufe alle Attributpunkte in Intelligenz stecken. Wird dringend nötig das die Eissplitter höheren Schaden machen.

80 Punkte werden nun in Intelligenz gesteckt.

Nun wird sich bald herausstellen, ob mein Hybrid legendärfähig sein wird.

4.1.3 Rüstung

Auch hier zeige ich kurz, wie mein Hybrid mit und ohne Rüstungen dasteht. Welche Werte er mit und ohne eingeschalteter Skills hat. Ich spiele weiterhin noch selffound, jedoch muss ich ab und an meine TQ-Vault verwenden. Es gibt natürlich bessere Rüstungen. Ich habe versucht die beste Kombination auszuwählen und stelle sie hier kurz vor.
Mit Rüstung
Ohne Rüstung

Worauf ich hier noch wert lege sind die Eigenschaften, die eine Rüstung mitbringen sollte. Diese Eigenschaften werde ich nach der Wichtigkeit auflisten.

Sollte berücksichtigt werden

+ Zaubergeschwindigkeit
+ Kälteschadenboni
- Energiekosten
+ auf Skillung
+ Intelligenz
+ Energie
+ Energieregeneration
- auf Anforderungen von Rüstungsgegenstände

kann berücksichtigt werden

+ Stärke (um gewisse Rüstungsgegenstände tragen zu können)
+ Geschicklichkeit (um gewisse Rüstungsgegenstände tragen zu können)
+ Leben
+ Laufgeschwindigkeit
+ Verteidigungsqualität

Hier musste ich leider feststellen, dass gewisse Eigenschaften auf die Eissplitter gar nicht wirken. Die Bewegungsverlangsamung war eigentlich eine sehr wichtige Eigenschaft, die mir den Charakter vor zu schnellen Angriffen der Gegner sicher sollte, ging leider etwas in die Hose. Aber das wird später in der Spielweise erklärt.

4.1.4 Schadenswerte


Auch hier hab ich mir die mühe gemacht den gesamten Schaden Auszurechnen. Sowohl für Eissplitter, als auch für den Blitz.



4.2 Vor- und Nachteile

- Noch immer sehr einfach und übersichtlich beim Aufbau
- auch in dieser Ausbaustufe für Anfänger noch gut geeignet
- Man kann in ruhe den Blitz ausbauen, ohne das er zwingend gebraucht wird
- ein sehr schneller Char, da oft ein Schuss reicht um Gegner zu eliminieren
- Ideal gegen eine Masse von Gegnergruppen (bei ausgemaxten Eissplitter mit mods und Blitz mit mod)

- Leider wird der skillhungrige Alternativangriff Blitz benötigt (24 Punkte)
- Immer noch sehr energielastiger Char (man sollte am Anfang mind. 50 Tränke haben)
- Gute Rüstungsgegenstände werden immer wichtiger
- etwas schwieriger gegen kälteresistente Gegner zu spielen, da Blitz eine Aufladezeit benötigt
- dauert etwas länger bis Kälteresistente Gegner sterben

4.3 Spielweise

Eigentlich ist die Spielweise auch hier relativ einfach. Kampfdurchblick, Schnelle Erholung und Sturmnimbus aktivieren, den Wisp beschwören und mit den Eissplitter oder Blitz in die Gegnergruppen angreifen. Bei etwas stärkeren Gegnern einfach direkt vor ihnen hinstellen und dann Eissplitter verwenden. Damit ist garantiert, das jeder Eissplitter trifft. Auf eines sollte man jedoch achten. Nicht ohne Sinn und Verstand in die Gegnergruppen rein rennen, es könnte nach hinten losgehen. Also umso weiter man kommt, umso vorsichtiger muss man sich bewegen. Da ich eine Nahkampfkrankheit habe und immer direkt in die Massen renne und mich auch ungern zurückziehe habe ich deswegen auch einige Tode hinnehmen müssen. Wobei ich da auf die Angriffsverlangsamung gesetzt habe. Habe jedoch bemerkt, das dies leider nicht auf die Eissplitter wirkte und musste etwas umdenken. Bis ich das bemerkt habe, hatte ich mindestens 5 Tode.


4.4 Besondere Gegner

Naja, Typhon muss man glaub nicht mehr erwähnen. Hit and Run ist hier die Devise. Die Dragonermagier sollte man töten, bevor sie die Elektrolähmkugeln einsetzen. Lästig waren nur die Gegner im dritten Akt. Die Eisfeen. Da musste ich sowohl mit Blitz als auch mit Waffe und geringem Schaden geduldig Draufschlagen. Aber unser Char kann ja was einstecken und bekommt trotz langer Monsterüberlebensdauer auch nicht viel Schaden ab.

4.5 Fazit

Auch bis hierhin war der Char noch sehr einfach zu spielen. Im 3. Akt musste man etwas geduldiger sein. Machte aber noch weiterhin tierischen Spaß. Nur an meiner unvorsichtigen Spielweise muss ich noch etwas arbeiten. Ziehe mich halt ungern zurück, aber das kann man auch im Video beim Kampf mit dem Stier sehen. Entweder er oder ich. Tjap.


So, hoffe weiterhin, dass er euch noch gefällt. Der Char ist gerade lvl 57 im 1. Akt legendär und versucht nun dort sein Glück. Bin ehrlich gesagt selber gespannt, ob er sich auch in legendär noch gut schlägt. Ich sag nur soviel, Hades hat mir meine letzten nerven geraubt. Ohne Rüstung mit Lebenskraft und Lebensentzugwiderstand, zum davonlaufen. Aber muss ja soweit fast alles von neuem finden wegen üblichem Festplattencrash.
Zuletzt geändert von topkra am 11.01.2009, 23:26, insgesamt 8-mal geändert.

Benutzeravatar
SleepingSun666
Reliktesammler
Beiträge: 146
Registriert: 04.04.2007, 18:10

Beitrag von SleepingSun666 » 21.12.2008, 18:34

Dein Guide hat mich angesprochen ^^
nur die ganze Verteidigungssache... hm... das lässt mich zögern!
Der Guide sah ansprechend aus und war auch gut aufgebaut!

Ich muss aber sagen dass die Spielweise... etwas zu kurz kommt!
2.4 Spielweise

Eigentlich ist das sehr einfach. Dauerklick mit der rechten Maustaste auf die Gegner. Der Rest erledigt sich von selbst. Wenn es doch mal etwas brenzlig wird, einfach einen kleinen Rückzug antreten, die Bewegungsverlangsamung ermöglicht einen sicheren Rückzug, und dann im zweiten Anlauf den Rest platt machen.
Hier ein kleines Video während der Ausbaustufe 1 (Video)
Man hatte auch den Eindruck, also ich zumindest, dass du nicht viel Erfahrung gemacht hast, da du ja 2 Arten von Paladinen, gespielt hast!

Mein Tipp, spiel den Char erstmal durch und verbesser dann noch einmal dein Guide :wink: , weil 25 ein bisschen zu niedrig erscheint.
Lvl 75 Bandit / "Nobody" :> / Durch
Lvl 58 Eroberer / Kriegeri / Episch Akt 4
so viel zu den "guten" Charas...

BOOOOM!
Lappenpower!

Benutzeravatar
topkra
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 263
Registriert: 04.06.2007, 13:07

Beitrag von topkra » 21.12.2008, 19:42

hi SleepingSun666

Also, die Spielweise wurde hier nur bis Level 25 erklärt. Und bis dahin hab ich meine Erfahrung gemacht *grins. Vielleicht führ ich sie auch etwas ausführlicher aus. Aber eigentlich ist das fast alles was ich dazu sagen kann. Unter besondere Gegner und Fazit ist ja auch etwas von meiner Spielweise erklärt.

Und das mit den 2 verschiedene Charaktere, da muss ich dir Widersprechen. Von der Skillung her wurde der erste und der zweite identisch aufgebaut.
Nur die Reihenfolge der Attributverteilung wurde getauscht. Statt Intelligenz halt zuerst Stärke um gute Nahkampfrüstungen für den 5. Akt tragen zu können.

Tja, aber der Char beweisst sich halt erst ab legendär, und ich hoffe, dass ich nicht total daneben liege, aber ich hätte nicht vorher mit dem Guide angefangen, wenn ich nicht felsenfest davon überzeugt wäre dass der Char auch in Legendär bestehen würde 8) .

Benutzeravatar
Dreyn
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2369
Registriert: 10.06.2008, 18:23

Beitrag von Dreyn » 21.12.2008, 21:19

Nun um ehrlich zu sein hast du jetzt einen Guide: Mit Sturm durch Normal. Du gehst nicht auf Verteidigung einzeln ein und ich weiss auch nicht wie dir die Schildskills helfen werden wenn du nur am Zaubern bist mit deinen Eissplittern. Um mit diesem Prinzip weiterzuspielen, sprich "Eissplitter only" solltest du eher Natur dazu nehmen, Eichenherz bringt dir dank dem 1. Mod -%Energiekosten und du kriegst Resistenzen+Leben, das wäre eher die Verteidigung die du bräuchtest.

Aber bitte erzähl wie dein Char sich spielt wenn du noch Verteidigung dazu nimmst, wahrscheinlich wirst du auf einen Hybrid umsteigen. Mehr in Stärke, Items mit -%Anforderuing (ideal der Siegelring des Hauptmannes). Ich denke das du an ein Schild nimmst, deine Items auf Ele-Schaden auslegst und Sturmnimbus+Blitz benutzen wirst.

Ich weiss nicht wie dieser Char von diesem Prinzip noch lange aushalten soll.
Nicht bös gemeint.

Achja und ich denke 1 Punkt in Sturmwoge sollte schon drin sein, es aktiviert sich öfter als man denkt und ist sehr lebens rettend =)
MfG

Benutzeravatar
Bautz
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1179
Registriert: 29.07.2007, 21:19

Beitrag von Bautz » 21.12.2008, 22:10

Mann da war Dreyn wohl schneller :cry:

Wollte dir auch mal die Sturmwoge ans herz legen,gerade als Char der in zukunft um den nahkampf nicht drum rum kommt.

Sie ist echt ein Lebensretter,habe sie gerade auf einen Punkt für meine Elemantristin und da bin ich sehr dankbar für :lol:

Und wie sieht es mit dem Wisp bzw mit seinem Mod Auge des Sturms aus ?

Wenn du schon auf Eleschaden gehst,ist Auge des Sturms eigentlich ein muss.

gemaxt glaube ich 175% Elementarschade

Kann ja sein daß du noch vor hast den zu skillen dann habe ich nichts gesagt :wink:
Azrael,Level64,Speer Haruspex,Hades gelegt !!Nemesis,Level65,Bogen Bandit.Hades gelegt

Benutzeravatar
topkra
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 263
Registriert: 04.06.2007, 13:07

Beitrag von topkra » 21.12.2008, 22:36

ganz breites *grins.

Genau das wollte ich damit erreichen, mal eine Diskussion. Ich hab schon erwähnt das es eine etwas aussergewöhnliche Spielweise wird. Der Wisp mot mod wird noch ausgebaut. Sturmwoge werde ich wahrscheinlich nicht verwenden. aber das wird sich erst gegen später herausstellen, mal sehen wie weit ich mit den Eissplittern komme. Bin grad auf Level 39. Und nun ja, nicht wirklich ein nennenswerter Gegner, der sich mir entgegenstellen konnte. Doch einen gab es :). Versuche schnellst möglich so weit wie möglich mit meinem Char zu kommen. Anscheinend sind beweise für meinen Char gefragt.

Gruß Topkra

Benutzeravatar
schulzää
Reliktesammler
Beiträge: 126
Registriert: 26.11.2008, 14:56
Wohnort: Irgendwo in Brandenburg

Beitrag von schulzää » 22.12.2008, 12:43

hey toprak ich bin auch paladin(40) und kann dir nur zustimmen ich hab auf sturmn. +mods und eissplitter+mods geskillt und muss sagen es ist traumhaft flächenschaden und verteidigungsqualität,das passt einfach.
Ich finds aber schade,dass es bei TQ keine ,,paladinrüstung" oder irgendein anderes teil speziell für paladine gibt.wäre cool.
LG

Benutzeravatar
Dreyn
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2369
Registriert: 10.06.2008, 18:23

Beitrag von Dreyn » 22.12.2008, 12:55

Naja den Paladin kann man sehr verschieden spielen, so wie ihr den spielt brauch man einfach eine Zauberer Ausrüstung von denen es viele gibt. Ein Hybrid der noch Schild und Waffe trägt brauch von vielem etwas, damit er alles tragen kann. Ich habe zum Beispiel einen zaubernden Attentäter mit -100%Aufladezeit, die Items dazu kann ich aber nur dank -30% bis -50% Anforderung tragen.
Die Odysseus Rüstung ist wahrscheinlich die beste Rüstung für den Paladin wenn er am Ende seine Waffen auf Blitzschaden auslegt und mit Kettenblitz und Schläger/Schildramme durch die reihen zieht.
Wichtig bei der Rüstung sind die -%Anforderung um vielleicht auch Magier Sachen zu tragen. Am besten besorgt man sich 2 mal Siegelring des Hauptmannes oder die 2 Ringe vom Set Gladiatorenheil. Die bringen sehr viel Stärke und Leben.

Nach dem man die Odysseus Rüstung angezogen hat kann man mindestens 1 von den Ringen austauschen da die Rüstung sich dann "selbst trägt".

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7544
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 22.12.2008, 13:57

Hi topkra,

also der Guide schaut erstmal ganz gut aus.
Natürlich fehlen noch die Informationen für Episch und speziell Legendär (denn auch ich bin skeptisch ^^), aber ich bin sicher, dass du am Ball bleibst.
topkra hat geschrieben:Anscheinend sind beweise für meinen Char gefragt.
Genau. :wink:
Bild

Benutzeravatar
schulzää
Reliktesammler
Beiträge: 126
Registriert: 26.11.2008, 14:56
Wohnort: Irgendwo in Brandenburg

Beitrag von schulzää » 23.12.2008, 14:15

OKAY Danke für den tipp,dreyn. Ich selber habe schon teile mit -% Anforderung. Es gibt aber beim Verteidiger auch eine Fahigkeit, wo man -% für schilde und rüstungen bekommt. 1.stufe hat man dann -8%,das kann schonmal sehr hilfreich sein. FROHES FEST LG

Benutzeravatar
topkra
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 263
Registriert: 04.06.2007, 13:07

Beitrag von topkra » 02.01.2009, 21:00

hi @all,

habe nun den Char auf Level 40 gebracht.

Punkt 3 Entwicklung des Chars bis Level 40 wurde neu eingefügt
Video für Ausbaustufe 1 und Ausbaustufe 2 wurde reingestellt. Ersichtlich in der Ruprik Spielweise.

bis dahin war er noch relativ einfach spielbar. Zur Zeit ist dieser Char auf Level 52 5. Akt. Bis auf kleinere Kleinigkeiten noch sehr gut spielbar.

Hatte zwischendurch leichtere Probleme bekommen, weil ich im Nebel umhergesockelt habe. Ich habe die Ausrüstung sowie Relikte auf +Kälteboni und Angriffsverlangsamung ausgelegt. Bis ich nach geraumer Zeit mitbekommen habe, dass dies gar nicht auf Eissplitter wirkt. Leider auch traurige Erfahrungen, die mit Tode verbunden waren, aber soweit bin ich noch nicht.

Fortsetzung wird in den nächsten Wochen folgen. Werde diesen Char noch vollständig durch episch bringen und dann wird Ausbaustufe 3 Der Sekundärangriff veröffentlicht.

Gruß Topkra

Benutzeravatar
Dreyn
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2369
Registriert: 10.06.2008, 18:23

Beitrag von Dreyn » 02.01.2009, 21:28

So was es zu kritisieren gibt :
1.
2.2.2 Attribute

Um den Elementaren Schaden bzw. den Kälteschaden zu erhöhen ist es am Anfang wichtig in Intelligenz zu investieren. Dies erhöht den Schaden vom Skill Eissplitter und dessen Mods. Darum hab ich während der Ausbaustufe 1 bis Level 25 alle Attributpunkte nur in Intelligenz gesteckt. Durch die Sturmmeisterschaft bekommen wir bis zu Level 25
Gesundheit 672
Energie 480
Intelligenz 96
Geschicklichkeit 32
Somit wäre das Sturmthermometer komplett voll

+ 200 für die Attributsvergabe bei Levelanstieg in Stärke
Das ist erstmal ein toller Wiederspruch.

2. Bei dem Link zu deinem Char Level 40 mit Rüstung hast du ein L angehängt wodurch der link nicht funktioniert.
Es geht um folgenden : http://www.yourupload.de/show/d/1218/ZkY3dE7O.jpg

3. Wie du gesagt hast bringt es kaum was Kampfdurchblick zu maxen da die Werte gering sind. Erwähn am besten das die Punkte lieber ins Thermometer sollten und man das später skillen kann.

4. Dein Musik Geschmack ist nicht der den ich habe =D

5. Gefällt mir wie ausfürlich du alles beschreibst deswegen kritisier ich dich damits noch besser wird. :twisted:

Ps.: Gutes Video, gibt einen guten Eindruck wie flüssig sich der Char spielen lässt.

Benutzeravatar
topkra
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 263
Registriert: 04.06.2007, 13:07

Beitrag von topkra » 02.01.2009, 21:59

hallo Dreyn,

danke für deine Anmerkungen :)

zu 1. upps, abgeändert.

Habe den Char ja 2 mal gespielt, und beim erstenmal alles in den ersten 25 Level in INT gesteckt. Danach meine Infos aufgeschrieben. Hab ich irgendwie vergessen zu ändern :oops:

zu 2. danke, abgeändert

zu 3. Mir war wichtiger Kampfdurchblick zu maxen. Aber habe deine Anmerkungen mit in die Skillbeschreibung gebracht.

zu 4. breeeeeeeeites *grins. Geschmäcker sind verschieden, Rap find ich dagegen nun ja, zum davonlaufen :). Ich mag das Gegensätzliche, und diese Musik bzw. auch der Char sind vom Grund auf eigentlich vom Gegensatz geprägt.

zu 5. Bin um jede Kritik froh. Schließlich bin ich auch nur ein Mensch der Fehler macht. Zum Glück gibts andere, die mich darauf aufmerksam machen.

Gruß Topkra

Benutzeravatar
Dreyn
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2369
Registriert: 10.06.2008, 18:23

Beitrag von Dreyn » 03.01.2009, 15:05

Grüß dich,
wollte fragen wie weit du momentan bist und ob du in den letzten Leveln eher Attributspunkte aufbewaht hast da du ja eine gewisse Grund VQ hast und die Stärke sollte ja auch für alles reichen was du momentan findest.
Dann wollte ich fragen womit du das Video gemacht hast. Schreib mir das bitte per PN wo ich das direkt kriege :D

Da ich umbedingt mal wieder einen Sturm Char anfangen wollte überleg ich schon die letzten Tage einen Hybrid zumachen, entweder Prophet oder Paladin ^^

Und wie plants du deinen Char weiterhin und wie sieht deine aktuelle Skillung aus?

Benutzeravatar
SleepingSun666
Reliktesammler
Beiträge: 146
Registriert: 04.04.2007, 18:10

Beitrag von SleepingSun666 » 03.01.2009, 15:14

Dreyn hat geschrieben:Grüß dich,
wollte fragen wie weit du momentan bist und ob du in den letzten Leveln eher Attributspunkte aufbewaht hast da du ja eine gewisse Grund VQ hast und die Stärke sollte ja auch für alles reichen was du momentan findest.
Dann wollte ich fragen womit du das Video gemacht hast. Schreib mir das bitte per PN wo ich das direkt kriege :D

Da ich umbedingt mal wieder einen Sturm Char anfangen wollte überleg ich schon die letzten Tage einen Hybrid zumachen, entweder Prophet oder Paladin ^^

Und wie plants du deinen Char weiterhin und wie sieht deine aktuelle Skillung aus?
mir auch BITTE :D
Lvl 75 Bandit / "Nobody" :> / Durch
Lvl 58 Eroberer / Kriegeri / Episch Akt 4
so viel zu den "guten" Charas...

BOOOOM!
Lappenpower!

Antworten