Typhon vs. Keule [Verteidigung+Natur]

Fragen zum Gameplay der Anniversary Edition und Informationen rund um dieses bitte hier rein.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Antworten
Benutzeravatar
Gamefreak_14
Tränkeschlürfer
Beiträge: 28
Registriert: 25.10.2010, 20:14

Typhon vs. Keule [Verteidigung+Natur]

Beitrag von Gamefreak_14 » 21.05.2020, 14:07

Ich bin mit meinem derzeitigen Helden von der Die Helden der Vorsehung - Challenge etwas am hadern mit Typhon.

Folgende Probleme
  • durch die Challenge darf ich nur Nahkampfwaffen benutzten
  • Mit Verteidigung + Natur hab ich nicht viel Schaden den ich austeile
  • sobald Typhon seinen Lebenskraft Angriff benutzt macht er quasi seine Leben wieder voll
Ich habe bereits meinen Lebenskraftwiderstand erhöht was mir zumindest erlaubt das ich nicht sofort sterbe wenn er mich einmal trifft mit dem Lebensentzug. Abgesehen davon ist das ein Kampf den ich wohl bis in alle Ewigkeit austragen könnte weil keiner von uns beiden tatsächlich Leben verlieren kann (zumindest bis meine Heiltränke verbraucht sind).

Ich würde mich über Tipps freuen oder Dinge die ich schlicht übersehen habe damit ich diesen Kampf doch in diesem Jahrhundert noch beenden kann.

Hier meine Ausrüstung im Detail

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von Gamefreak_14 am 22.05.2020, 15:03, insgesamt 1-mal geändert.
Baltasar, Bandit Stufe 63
Hosse, Kampfmagier Stufe 62
Gamefreak, Assassine Stufe 35 (selffound Challenge)
Yonvalker Asha, Wächter Stufe 32 (Die Helden der Vorsehung)

Bild

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18385
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Typhon vs. Keule

Beitrag von FOE » 21.05.2020, 14:40

Hallo,

Benutzt du eh auch Schriftrollen als Unterstützung?

Zur Skillung:

Ich würde wohl die Wölfe einmal weglassen und lieber auf die 2. Mod von Seuche gehen oder auf Koloss bei Verteidigung!

Die Begleiter sind ja auf Normal zu schwach als gescheite Unterstützung bei Typhon.

Ev würde ich auch mit Schildramme überlegen.
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3132
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Re: Typhon vs. Keule

Beitrag von Mausi » 21.05.2020, 19:09

Geheimtipp? Die Phalanx...Leider bist du da viel zu weit weg davon...Die sind mein Bosskiller...Kannst dir schonmal vormerken...
Ansonsten mach erstmal Punkte aus Ruf der Wildnis raus, da reichen 7 Punkte, damit du zwei Wölfe beschwören kannst, die restlichen Punkte lieber in das Verteidigungsthermo stecken, damit du an die Kolossform kommst...Die Nyhmphe und Lebensgewinn kann auch weg, dann hast du auch noch Punkte über, die du in Eichenherz für mehr Leben stecken kannst...Neuer Mut reicht mir persönlich zum hin und wieder heilen...
Schriftrolle des Himmelszorns, wenn die den lähmt, hast wenigstens ein klein wenig Zeit zum Draufklopfen. Vergiss nicht die Schreine mitzunehmen, die in der Arena stehen. Eventuell eine spezielle Ausrüstung mit viel Resis (auch an Lebens-/Energieentzug denken) anlegen...btw im Anhänger ist noch Platz für ein Relikt oder ein Talisman...
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Benutzeravatar
Nala
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2009
Registriert: 28.06.2013, 10:09
Wohnort: Elysion

Re: Typhon vs. Keule

Beitrag von Nala » 21.05.2020, 19:49

durch die Challenge darf ich nur Nahkampfwaffen benutzten
du darfst nur Keule benutzen. Allerdings darfst du auch ruhig das Schild benutzen. :D Darum schlage ich dir Schildramme und Schläger vor. Das wäre auch besser erreichbar als Kolossform.

Und wie Foe und Mausi auch schon schrieben: Schriftrollen. Nicht unbedingt die Harpien und so ^^ Denen ist es egal ob der Tiffi grad seine Stacheln raus hat :P Tut denen nicht so gut dann lol
Vieleicht findest du auch bessere items? Gelb steht deinem Char nicht so gut. Klapper mal die Händler ab, da wird irgendjemand bestimmt was feines grünes für dich haben.

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3132
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Re: Typhon vs. Keule

Beitrag von Mausi » 21.05.2020, 21:52

Nala hat Recht, die Schildramme würde hier auch gut tun, die hatte ich gar nicht auf dem Schirm, mein Held spielt ja mit Bogen und kann den nicht nutzen... :lol:
Aber die zusätzlichen Punkte ins Thermo hauen gibt dir ja auch Attributpunkte, die sind nicht ja nicht verkehrt...Also ich würde auf 1 Punkt Kolossform gehen und die Punkte aus Lebensgewinn in die Schildramme stecken...Hört sich nach nem Plan an...Aber mach dich auf einen langen Kampf bereit und nimm genug Heiltränke mit...
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Benutzeravatar
Gamefreak_14
Tränkeschlürfer
Beiträge: 28
Registriert: 25.10.2010, 20:14

Re: Typhon vs. Keule

Beitrag von Gamefreak_14 » 22.05.2020, 13:40

Danke für die zahlreichen Ratschläge (:

Ich hab jetzt mal das Verteidigungsthermo voll gemacht und beinahe alle skills dort zumindest auf 1 gemacht (+1 Bonus durch meinen Brustpanzer)
Nala hat geschrieben:
21.05.2020, 19:49
Und wie Foe und Mausi auch schon schrieben: Schriftrollen. Nicht unbedingt die Harpien und so ^^ Denen ist es egal ob der Tiffi grad seine Stacheln raus hat :P Tut denen nicht so gut dann lol
Also sind Harpien nun gut oder nicht? Ich bin von diesem Satz verwirrt.

Aus den vorherigen Kämpfen hab ich jetzt etwas Erfahrung wie lange der Kampf wirklich wohl dauern könnte, also hab ich jetzt mal 200 Heiltränke und 50 Energietränke eingepackt. Jetzt werden noch ein paar Schriftrollen gekauft und ein neuer Versuch gestartet.
Baltasar, Bandit Stufe 63
Hosse, Kampfmagier Stufe 62
Gamefreak, Assassine Stufe 35 (selffound Challenge)
Yonvalker Asha, Wächter Stufe 32 (Die Helden der Vorsehung)

Bild

Benutzeravatar
Nala
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2009
Registriert: 28.06.2013, 10:09
Wohnort: Elysion

Re: Typhon vs. Keule

Beitrag von Nala » 22.05.2020, 14:47

Die Harpien sind schon gut, aber die greifen - wie alle Begleiter halt - den Typhon auch an wenn er die Stacheln raus hat. Dann machen die sich selbst mit platt. :roll:

Benutzeravatar
Gamefreak_14
Tränkeschlürfer
Beiträge: 28
Registriert: 25.10.2010, 20:14

Re: Typhon vs. Keule

Beitrag von Gamefreak_14 » 22.05.2020, 14:59

Erfolg!

Bild

Also der Kampf war jetzt eigentlich sehr einfach nur dadurch weil ich jetzt die richtigen Fähigkeiten mit hatte :D

Ich werd hier mal kurz auflisten was wie gut geholfen hat, da ich selbst oft im Forum bin wenn ich Tipps suche:

Den meisten Schaden konnte ich mit Kolossform austeilen, leider hab ich das meist so unglücklich getimed das Typhon wenige Sekunden später schon mit Energieenzug die Fähigkeit beendet hat. Also ich habe 0% Energiewiderstand und die Fähigkeit benötigt 10 Energie/Sek. spricht wenn ich auf 0 bin wird die Kolossform beendet. Das ist leider oft der Fall gewesen :roll:

Schildramme war das was die Wende gebracht hat in diesem Kampf!
Die Animation von Typhons Angriff Meteorhagel ist sehr leicht von den anderen zu unterscheiden, wenn er alle Arme Richtung Himmel streckt, dann einfach mit Schildramme drauf los. Ich habe die Fähigkeit auf einer Taste die ich leicht erreichen kann so das ich mich nicht verklicken kann und der Angriff eigentlich immer sitzt. Meist kann man einige Schläge noch anhängen und dann wieder schnell weg. Dabei hätte ich länger stehen bleiben können, das Problem wird nur wenn mehrere starke Angriffe nacheinander folgen. Den Lebensentzugangriff will man ja meist vermeiden, wenn dann aber noch seine Flammen kommen wirds schon knapp mit dem eigenem Leben.

Schläger hatte ich auf linker Maustaste also hat das wohl auch seinen Teil beigetragen, wobei ich nichts genaueres sagen kann. Mich würde da eher die Meinung der Profis interessieren, ob das sinnvoll ist die Fähigkeit auf linker Maustaste zu haben oder ob es eine bessere Einteilung gibt mit meinem Wächter?

Unnachgiebige Phalanx?
Die Burschen sind mehr Schein als Sein, also Krieger in antiker griechischer Rüstung sehen immer gut aus aber ich hätte da gerne noch eine Erklärung von Mausi wie sie das hier meinte und was man beachten muss damit die Jungs auch viel Schaden austeilen. Ich hab die meist als Bonusschaden benutzt aber ich kann den Bosskiller Aspekt nicht ganz nachvollziehen.
Mausi hat geschrieben:
21.05.2020, 19:09
Geheimtipp? Die Phalanx...Leider bist du da viel zu weit weg davon...Die sind mein Bosskiller...Kannst dir schonmal vormerken...

An meiner Ausrüstung hab ich noch 2 Erweiterungen geändert sonst ist alles gleich wie am Anfang

BildBild

Skillung sieht jetzt so aus
BildBild

Danke nochmals für die Hilfe! :D
Baltasar, Bandit Stufe 63
Hosse, Kampfmagier Stufe 62
Gamefreak, Assassine Stufe 35 (selffound Challenge)
Yonvalker Asha, Wächter Stufe 32 (Die Helden der Vorsehung)

Bild

Benutzeravatar
Gamefreak_14
Tränkeschlürfer
Beiträge: 28
Registriert: 25.10.2010, 20:14

Re: Typhon vs. Keule

Beitrag von Gamefreak_14 » 22.05.2020, 15:02

Nala hat geschrieben:
22.05.2020, 14:47
Die Harpien sind schon gut, aber die greifen - wie alle Begleiter halt - den Typhon auch an wenn er die Stacheln raus hat. Dann machen die sich selbst mit platt. :roll:
Ja das hat mich am meisten geärgert weil bis zum Kampf mit Typhon eigentlich meine Begleiter den meisten Schaden ausgeteilt haben. :lol:
Baltasar, Bandit Stufe 63
Hosse, Kampfmagier Stufe 62
Gamefreak, Assassine Stufe 35 (selffound Challenge)
Yonvalker Asha, Wächter Stufe 32 (Die Helden der Vorsehung)

Bild

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18385
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Typhon vs. Keule [Verteidigung+Natur]

Beitrag von FOE » 22.05.2020, 16:09

Hallo Gamefreak_14,

Gratulation! :good: :mrgreen:
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3132
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Re: Typhon vs. Keule [Verteidigung+Natur]

Beitrag von Mausi » 22.05.2020, 16:21

Baue die Phalanx mal aus, mit einem Punkt drin sind die nicht berauschend, aber dann - oho! Einfach probieren, wenn du die Punkte dafür über hast. Meine Helden-Wächterin mit Bogen ist jedenfalls sehr frog, die zu haben und sie ist Level 72, kannst mir also glauben, wenn ich sage, das sind Bosskiller, ich spiel schon lange mit denen...
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Benutzeravatar
Gamefreak_14
Tränkeschlürfer
Beiträge: 28
Registriert: 25.10.2010, 20:14

Re: Typhon vs. Keule [Verteidigung+Natur]

Beitrag von Gamefreak_14 » 22.05.2020, 21:29

Mausi hat geschrieben:
22.05.2020, 16:21
Baue die Phalanx mal aus, mit einem Punkt drin sind die nicht berauschend, aber dann - oho! Einfach probieren, wenn du die Punkte dafür über hast. Meine Helden-Wächterin mit Bogen ist jedenfalls sehr frog, die zu haben und sie ist Level 72, kannst mir also glauben, wenn ich sage, das sind Bosskiller, ich spiel schon lange mit denen...
Ok das dacht ich mir schon so in etwa, auf stufe 1 ist wohl nichts wirklich überagend :lol:
Mir ist auch aufgefallen das die Platzierung bei der Phalanx wichtig ist weil sich die einzelnen Krieger ja nicht bewegen, wie bspw bei Ahnenhorn.
Baltasar, Bandit Stufe 63
Hosse, Kampfmagier Stufe 62
Gamefreak, Assassine Stufe 35 (selffound Challenge)
Yonvalker Asha, Wächter Stufe 32 (Die Helden der Vorsehung)

Bild

Benutzeravatar
Nala
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2009
Registriert: 28.06.2013, 10:09
Wohnort: Elysion

Re: Typhon vs. Keule [Verteidigung+Natur]

Beitrag von Nala » 22.05.2020, 23:21

Super :D :good:

Antworten