Schildblock Mechanik

Informationen / Disskusionen zu den Änderungen bei den Meisterschafen, Klassen und Skills, bezogen auf die Anniversary Edition.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Antworten
Weidenmann71
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 5
Registriert: 18.10.2019, 20:50

Schildblock Mechanik

Beitrag von Weidenmann71 » 17.02.2020, 22:12

Uraltes Thema, ich weiß. Aber ich habe nun leider lauter unterschiedliche Aussagen gefunden. Von "Schadenabzug: Erst Rüstung und Resistenzen" bis "Erst Schild". Und "Schild reduziert Schaden, Rest kommt durch" bis "Schild blockt komplett oder gar nicht (wenn Schaden höher als Blockmöglichkeit").

Was stimmt nun? Es ist schwierig das im Spiel zu beurteilen, da ich noch nie eine Schildblockanimation gesehen habe. Gibts sowas? Oder blockt mein Schild einfach nicht, weil es zu schwach ist?

Die Frage ist für mich gerade sehr wichtig, da ich überlege in Ragnarök, Spieler Level 45, die Blockchance zu erhöhen und "Schnelle Erholung" zu skillen. Wenn nun die Monster durch die Bank mehr Schaden machen, als das Schild aushält, wäre das völlig überflüssig, wenn das Schild dann nicht blockt.

Ich spiele eine Eroberin mit Schwert.

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7544
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Re: Schildblock Mechanik

Beitrag von Handballfreak » 18.02.2020, 12:50

Also eine Schildblock-Animation gibt es afaik nicht.
Das würde auch im Zusammenspiel mit deiner eigenen Lauf- bzw. Angriffsanimation nicht funktionieren.
Und bei sehr vielen/schnellen Blocks würdest du aus dieser Position bei andauerndem feindlichen Angriff gar nicht mehr herauskommen.

Ob sich die "Schnelle Erholung" und eine erhöhte/hohe Blockchance lohnen, kannst du einfach selbst ausprobieren. Wenn du das Gefühl hast, das bringt dir defensiv nicht viel, kannst du es ja wieder wegskillen.

Prinzipiell lohnt es sich mit AE schon.
Auch wenn es im alten TQIT noch richtig imba war, weil man die Schildregenerationszeit (SRZ) auf Null reduzieren konnte, was einem dauerhaften Block gleichkam.
Aber auch mit AE minimal mögliche 20% von 2s/3s SRZ sind kurz genug (400ms/600ms) um in normalen Mobs einige Angriffe abzublocken.

Bez. der Reihenfolge von
- Schildblock
- Rüstung
- Resistenz
- VQ-Einfluss
gibt es afaik keine fundierte Analyse.

Unterm Strich ist das auch egal.
Nimm das beste Schild was du finden kannst und schaue, ob die reduzierte SRZ dir was bringt.
Wenn nicht, kannst du eh nix daran ändern.

btw: Ich habe das Thema mal nach "AE Meisterschaften & Fähigkeiten" verschoben, weil spielmechanische Themen meist dort mit diskutiert werden.
Bild

Weidenmann71
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 5
Registriert: 18.10.2019, 20:50

Re: Schildblock Mechanik

Beitrag von Weidenmann71 » 20.02.2020, 18:19

Danke Handballfreak. Kann man zumindest sagen, ob es stimmt, dass das Schild gar nicht blockt, wenn der Schaden "überzogen" wird? Also Schild blockt maximal 190 Schaden. Monster macht 191 Schaden. Schaden kommt voll durch.

Weidenmann71
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 5
Registriert: 18.10.2019, 20:50

Re: Schildblock Mechanik

Beitrag von Weidenmann71 » 20.02.2020, 18:33

Ah ok! Ich habe jetzt diesen sehr schönen Guide gefunden, der die Mechanik erklärt. Ich denke, das stimmt auch soweit. Also kommt "überzogener" Schaden voll durch den Block, aber es wird zunächst die Rüstung und die Resi abgezogen. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Monster mehr Schaden macht, als das Schild verträgt, sinkt dadurch immens. Und somit lohnt sich auch in Ende Normal schon auf Schildblockchance und evtl. sogar Schnelle Erholung zu setzen, auch wenn das Schild noch nicht so tolle Blockwerte hat.
https://fextralife.com/titan-quest-stat ... -overview/

Antworten