Umgang mit grünen Items im allerersten Durchlauf: Verkaufen oder lagern?

Alles zu den Gegenständen in Grim Dawn. Wie selten ist ein Gegenstand und was hat es mit den Komponenten/Relikten/Verbesserungen auf sich, usw.?

Moderatoren: FOE, Handballfreak, Black Guard

Antworten
deadbabylon
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 6
Registriert: 08.11.2019, 16:05

Umgang mit grünen Items im allerersten Durchlauf: Verkaufen oder lagern?

Beitrag von deadbabylon » 08.11.2019, 16:22

Hallo zusammen,

mit dem Halloweensale auf Steam hab ich mir dann doch nach längerer Überlegung einmal Grim Dawn gegönnt (wenn bislang auch erstmal nur im Hauptspiel), bin also neu hier. :D
Wie bei Titan Quest (das ich diesen Sommer dank Vorbotenguide von hier bis Akt 2 episch gespielt habe) merke ich auch bei Grim Dawn, dass ich momentan noch viel zu erschlagen von den ganzen Werten bei den einzelnen Items bin, was es mir schwer macht, sie miteinander zu vergleichen.

Aktuell bin ich beim allerersten mal durchspielen Akt 3 auf normal. Da ich aber sicherlich später auch noch andere Klassen austesten möchte, frage ich mich gerade, wie ich mit den gefundenen, für den aktuellen Charakter aber überflüssigen/falschen Sachen umgehe: Verkaufen, um Eisen zu sammeln oder per GDStash archivieren, falls man sie später mal brauchen könnte.

Aktuell handhabe ich es so, dass ich alle blauen Sachen archiviere und alle gelben und grünen Items, die ich nicht gebrauchen kann, verkaufe, um Eisen für spätere Käufe/Craftings/etc. vorsorglich zu generieren.

Da ich das spiel natürlich noch nicht so lange kenne, frage ich mich aber, ob ich damit nicht einen Fehler mache bzw. auch die grünen lieber aufbewahren sollte?
Dazu kommt, dass ich noch kein Gefühl dafür habe, wieviel Eisen ein guter Vorrat ist (aktuell ca. 250000), also ob ich es mir "leisten" könnte, die überschüssigen Funde nicht zu verkaufen oder ob das sowieso unnötig ist, da auch neue Charaktere die im Überschuss finden.

Ich hoffe, mich kann da jemand in die richtige Richtung schupsen. :-)

Benutzeravatar
Black Guard
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2287
Registriert: 09.05.2009, 16:09

Re: Umgang mit grünen Items im allerersten Durchlauf: Verkaufen oder lagern?

Beitrag von Black Guard » 08.11.2019, 17:35

Hallo deadbabylon,

willkommen in unserem Forum. Wir freuen uns über den Zuwachs der Community und wünschen dir viel Spaß beim Diskutieren. Trotzdem wollen wir dich - zur Sicherheit - darauf aufmerksam machen, dass es in diesem Forum bestimmte Regeln gibt. Die Forenregeln findest du hier, sowie auch Links zu vielen wichtigen Themen rund um Titan Quest. Bitte lies sie Dir zumind. einmal genau durch!

Falls du noch Neuling in Sachen Titan Quest bist und noch nicht so lange spielst, seien dir auch die FATQ & Tipps für Anfänger ans Herz gelegt. Und wenn du Gegenstände mit anderen Spielern hier im Basar tauschen möchtest, beachte bitte dazu die Basar-Regeln.

Schon mal vielen Dank für das Beachten der vielen Regeln :wink: und viel Spaß beim Spielen! :D

Fall dein Interesse Grim Dawn gilt, siehe in unseren Bereich Grim Dawn nach, bzw. das Thema [Übersicht] Grim Dawn.


Nun zu deiner Frage.

Akt 3 klingt doch schonmal sehr gut :)

Du wirst deine Charaktere sicher auch ohne grüne Gegenstände gut ausrüsten können. ABER mit grünen im zweifel besser ;). Grüne Gegenstände solltest du aufheben, wenn sie zwei gute Affixe haben. Da du GD-Stash nutzt, hast du dafür auch ausreichend Stauraum zur Verfügung.

Ich hebe inzwischen von den grünen nur noch die monsterspezifischen Gegenstände auf. Hier macht es unter Umständen auch Sinn, welche ohne gute Affixe aufzuheben, wie z. B. den Trollkochenzerquetscher, weil man sie oft für Baupläne als Zutaten zum Schmieden benötigt.

Spätestens beim Thema Schmied sind wir auch schon beim Geld angekommen. Gute Rezepte erfordern neben seltenen Zutaten auch viel Geld. 300.000 kannst du für einen Helm, Relikt... später schonmal einplanen. So eine Million versuche ich deswegen immer zusammen zu bekommem. Ab da höre ich dann auf, gelbe Items aufzuheben.

Viele Grüße
BG
Bild

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18114
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Umgang mit grünen Items im allerersten Durchlauf: Verkaufen oder lagern?

Beitrag von FOE » 08.11.2019, 18:03

Hallo deadbabylon,
deadbabylon hat geschrieben:
08.11.2019, 16:22
mit dem Halloweensale auf Steam hab ich mir dann doch nach längerer Überlegung einmal Grim Dawn gegönnt (wenn bislang auch erstmal nur im Hauptspiel), bin also neu hier. :D
Sehr schön, aber die Addons sind eigentlich fast Pflicht!

Zumind. AoM und FG, den Rest muss man nicht kaufen.
deadbabylon hat geschrieben:
08.11.2019, 16:22
Wie bei Titan Quest (das ich diesen Sommer dank Vorbotenguide von hier bis Akt 2 episch gespielt habe) merke ich auch bei Grim Dawn, dass ich momentan noch viel zu erschlagen von den ganzen Werten bei den einzelnen Items bin, was es mir schwer macht, sie miteinander zu vergleichen.
Verständlich, da ja TQ und GD da sehr ähnlich sind ... was gut und schlecht ist ... es gibt halt viel zu viele Items und auch Möglichkeiten, was einen Vergleich recht schwer macht.
deadbabylon hat geschrieben:
08.11.2019, 16:22
Aktuell bin ich beim allerersten mal durchspielen Akt 3 auf normal. Da ich aber sicherlich später auch noch andere Klassen austesten möchte, frage ich mich gerade, wie ich mit den gefundenen, für den aktuellen Charakter aber überflüssigen/falschen Sachen umgehe: Verkaufen, um Eisen zu sammeln oder per GDStash archivieren, falls man sie später mal brauchen könnte.

Aktuell handhabe ich es so, dass ich alle blauen Sachen archiviere und alle gelben und grünen Items, die ich nicht gebrauchen kann, verkaufe, um Eisen für spätere Käufe/Craftings/etc. vorsorglich zu generieren.
Korrekt! Was Episch (Blau) und dann später Legendär (Violett) ist, würde ich auf jeden Fall mal aufheben.

Bei Grünen ist die Sache schon schwieriger, diese gut abzuschätzen, den da gibt es auch immer wieder ein paar recht Gute!

Vor allem die MI's (Monster Infrequents - spezielle Grüne, die von bestimmten Gegnern grdroppt werden) sind durchaus auch gut zum Aufheben.
(Siehe hier: https://www.grimtools.com/db/de/items/mi )
deadbabylon hat geschrieben:
08.11.2019, 16:22
Da ich das spiel natürlich noch nicht so lange kenne, frage ich mich aber, ob ich damit nicht einen Fehler mache bzw. auch die grünen lieber aufbewahren sollte?
Ja und Nein ... siehe darüber ... ist schwer da eine allgemein gültige Aussage zu treffen.

Die Sache hat auch noch den Hacken, dass man für's craften von machen Dingen auch bestimmte grüne Items braucht ... :roll:
deadbabylon hat geschrieben:
08.11.2019, 16:22
Dazu kommt, dass ich noch kein Gefühl dafür habe, wieviel Eisen ein guter Vorrat ist (aktuell ca. 250000), also ob ich es mir "leisten" könnte, die überschüssigen Funde nicht zu verkaufen oder ob das sowieso unnötig ist, da auch neue Charaktere die im Überschuss finden.
Tja, findet man immer genug Items, auch Grüne, so dass man da fast nichts aufheben muss, abgesehen halt von ein paar Ausnahmen wie die MI's ...

Ich heben mittlerweile fast keine Grünen mehr auf, da ich genug Blaue und Violette habe.

Außer solche, die einen doppelte Affixe haben, die sind es mitunter auch Wert, sie aufzuheben.

Was IMO eine Entscheidungshilfe ist, bei den Items, ist die "Farbcodierung" bei der Übersetzung!
Siehe hier: viewtopic.php?f=31&t=12187
(Fragen hierzu bitte dort im Thema. ;) )
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

deadbabylon
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 6
Registriert: 08.11.2019, 16:05

Re: Umgang mit grünen Items im allerersten Durchlauf: Verkaufen oder lagern?

Beitrag von deadbabylon » 08.11.2019, 19:04

Vielen Dank an Black Guard und FOE für die schnellen Antworten! :-)

Das mit dem Aufheben von MIs und grünen Items mit zwei Affixen klingt nach einem guten Ansatz und Kompromiss. Auch der Wert von 1 Mio Eisen als "Schwellwert" hilft mir schonmal sehr weiter, da muss ich wohl noch einiges Verkaufen. :-)
Das manche (einfache) grüne fürs Crafting benötigt werden, bereitet mir dabei schon wieder Kopfschmerzen. :-) Aber bis mein Spielverständnis wächst (oder ich genau weis, was ich mal haben möchte) schieb ich das erstmal nach hinten.
FOE hat geschrieben:Sehr schön, aber die Addons sind eigentlich fast Pflicht!

Zumind. AoM und FG, den Rest muss man nicht kaufen.
Kann ja noch kommen. ;-) Aktuell wollte ich erstmal austesten, ob das Spiel und auch das Genre selbst etwas für mich ist. Bin da immer noch etwas skeptisch, ob mich das mehrfache Durchspielen derselben Kampagne langfristig motivieren kann (bin da eigentlich eher ein klassischer Rollenspieler mit Storylastigkeit). Sobald ich Ultimate geschafft habe und meinen Charakter auf Stufe 85 bzw. einen zweiten angefangen, sehe ich weiter. Das wird ja sowieso erstmal ein wenig dauern. :-)
Aber falls ja, dann hast du natürlich recht, da beide Addons einige Interessante Items haben (gerade was das reskillen bzw. das "Überspringen" von Schwierigkeitsgeraden angeht).
FOE hat geschrieben:Was IMO eine Entscheidungshilfe ist, bei den Items, ist die "Farbcodierung" bei der Übersetzung!
Siehe hier: viewtopic.php?f=31&t=12187
(Fragen hierzu bitte dort im Thema. ;) )
Der RainbowFilter steht noch auf meiner Liste. Muss mich da nur noch einlesen, wie es bei der Übersetzung german_e gemacht wird. (btw: DANKE für die Übersetzungsleistung!)

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18114
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Umgang mit grünen Items im allerersten Durchlauf: Verkaufen oder lagern?

Beitrag von FOE » 09.11.2019, 13:36

deadbabylon hat geschrieben:
08.11.2019, 19:04
Vielen Dank an Black Guard und FOE für die schnellen Antworten! :-)
Null Problemo. :)
deadbabylon hat geschrieben:
08.11.2019, 19:04
Das manche (einfache) grüne fürs Crafting benötigt werden, bereitet mir dabei schon wieder Kopfschmerzen. :-) Aber bis mein Spielverständnis wächst (oder ich genau weis, was ich mal haben möchte) schieb ich das erstmal nach hinten.
Ist nicht so ein Problem, dank der GrimTools Item-DB kann man ja nachschauen, wo/wer das gesuchte Item droppt. ;)
deadbabylon hat geschrieben:
08.11.2019, 19:04
FOE hat geschrieben:Sehr schön, aber die Addons sind eigentlich fast Pflicht!

Zumind. AoM und FG, den Rest muss man nicht kaufen.
Kann ja noch kommen. ;-) Aktuell wollte ich erstmal austesten, ob das Spiel und auch das Genre selbst etwas für mich ist.
Da Du ja TQ schon gespielt hast, sollte Dir eigentlich GD gefallen, wenn dir TQ natürlich auch gefallen hat!? ;)
deadbabylon hat geschrieben:
08.11.2019, 19:04
Bin da immer noch etwas skeptisch, ob mich das mehrfache Durchspielen derselben Kampagne langfristig motivieren kann (bin da eigentlich eher ein klassischer Rollenspieler mit Storylastigkeit).
Klar, die Story ist bei den ersten Malen noch von Interesse, dann spielt man sie halt durch.

Für mich liegt bei GD (und auch bei TQ) das Augenmerk ja in der Char Bildung/Entwicklung und ggf. auch Spezialisierung!

Ich spiele z.B. einen Arkanist+Nekro, der auf den Arkanist-Skill Ätherstrahl aufbaut.
deadbabylon hat geschrieben:
08.11.2019, 19:04
Sobald ich Ultimate geschafft habe und meinen Charakter auf Stufe 85 bzw. einen zweiten angefangen, sehe ich weiter. Das wird ja sowieso erstmal ein wenig dauern. :-)
Allerdings ... und es gibt auch neben der Story viel zu entdecken in der Welt. ;)
deadbabylon hat geschrieben:
08.11.2019, 19:04
Aber falls ja, dann hast du natürlich recht, da beide Addons einige Interessante Items haben (gerade was das reskillen bzw. das "Überspringen" von Schwierigkeitsgeraden angeht).
... z.B. ... ;)
deadbabylon hat geschrieben:
08.11.2019, 19:04
FOE hat geschrieben:... "Farbcodierung" ...
Der RainbowFilter steht noch auf meiner Liste. Muss mich da nur noch einlesen, wie es bei der Übersetzung german_e gemacht wird.
Wenn Du dazu Fragen hast, dann einfach im anderen Thema stellen. :)
deadbabylon hat geschrieben:
08.11.2019, 19:04
(btw: DANKE für die Übersetzungsleistung!)
Bitte! :)

Der Dank gebührt aber nicht nur mir, sondern dem Team.
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Antworten