Ein paar Fragen/probleme

In diesem Forum könnt ihr über die Conversion Underlord für IT im Allgemeinen und über die geänderten Meisterschaften diskutieren.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Killerschnitzel
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 264
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Beitrag von Killerschnitzel » 04.11.2014, 21:52

Alles klar, besten dank, ich gehe dann mal ein paar Wildschweine braten :twisted: :twisted:

Killerschnitzel
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 264
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Beitrag von Killerschnitzel » 22.12.2014, 18:38

Mahlzeit, ich mal wieder.
Ich spiele gerade Natur, als Petmaster. Neben meinen Begleitern teile ich selber auch mithilfe der Dornengeister ordentlich Schaden aus. Meine Frage ist jetzt nur, was beeinflusst den Elementarschaden von Pulsierender Spalt. Die Dornengeister selber sind ja Temporäre Pets und Pulsierender Spalt ist ja quasi nur die explosion die durch deren Beschwörung herbeigeführt wird.
Also, brauche ich jetzt Petschmuck wie "Des Bestienrufers Ring"
Oder ist es von der Intelligenz und anderen Boni auf der Ausrüstung abhängig??
Und gilt dass dann auch für die Klinge von Thanatos (+ xx% Gesamtschaden) und dem dazugehörigen Vervollständigkeitsbonus +Elementarschaden??

Hier nochmal die Daten von Pulsierender Spalt
Pulsierender Spalt (8) : [Fabrical Tear]
11 / 32 / 44 Energiekosten
2 Meter Radius
3-4 / 6-9 / 9-11 Fragmente
8-19 / 50-61 / 74-85 Feuerschaden
6-9 / 48-51 / 72-75 Kälteschaden
3-12 / 17-106 / 25-154 Blitzschaden
12% / 40% / 56% Schadensreduktion für 3 Sekunden
+ 31% / 66% / 86% Erhöhung der Geschossgeschwindigkeit
- 2,0 / 4,8 / 6,4 Sekunden Cooldown

Pulsierender Spalt - Lerne die Dornengeister mit größerem Nachdruck zu beschwören was sie heftiger erscheinen lässt und Fragmente von rauer Elementarenergie um sie herum freisetzt.

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7544
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 23.12.2014, 12:20

Ich glaube in diesem speziellen Fall ist das DEIN Angriff und nicht der deiner Pets. Daher bringen Pet-Boni für pulsierender Spalt nichts. Ansonsten wirken die üblichen %-Boni bei Feuer/Kälte/Blitz/Elementar/Gesamtschaden.
Bild

Benutzeravatar
Violos
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2748
Registriert: 09.11.2010, 13:40

Beitrag von Violos » 23.12.2014, 14:32

Der Beschreibung nach sind das Schaden verursachende Fragmente, die als unabhängige Erweiterung (wie Streuschusspfeil-Splitter) auf das Pet-beschwörende Projektil gepackt werden, und somit deine.

Also ja, es helfen die entsprechenden +% und Intelligenz.


(P.S.: Die Cooldown-Verringerung tut dann allerdings nichts. Die würde nur wirken, wenn es ein direkter Modifier der Beschwörungsfähigkeit wäre, womit dann aber die Fragmente auch Pets beschwören würden.)

Killerschnitzel
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 264
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Beitrag von Killerschnitzel » 23.12.2014, 19:56

danke für die antworten.
Ich habe auch festgestellt dass die damit getöteten monster in meiner statistik --> Getötete Monster auftauchen. Daher denke ich auch dass es Petunabhängig ist.
Dass mit dem Colldown habe ich jetzt selber nicht genau überprüft, aber mein Gefühl sagt mir dass der sehr wohl wirkt, werde es aber nochmal überprüfen.
Jedenfalls ist dass dann ein extrem starker zauber.
Pro Beschwörung 3 Dornengeister mit je 9-11 Fragmenten, also insgesamt 27-33 Fragmente, die jeweils 171-314 Elementarschaden anrichten.
Und das mit nur 19 Fähigkeitspunkten (Thermometer mitgerechnet)
Extrem überpowert wenn man die dann noch mit der Ausrüstung, Wisp, Sturmnimbus --> Elektrische Leitung und Arktische Hülle --> Eislied verstärken kann.
Ich habe sie zwar nicht am cap, aber gemaxed. (Helden)Monstergruppen und viele Endbosse sind nach einer Attacke besiegt. Wie z.B. der Scorpokönig beim Auge des Chaos. Nach einer attacke ohne besondere Verstärkungen (200Int, kein +xx& Elementarschaden) und ohne Seuche besiegt.
Bin jetzt in Changan, und es sind vlt 5-6 Endbosse nicht sofort tod umgefallen.
Minotaurenfürst verlor ca. 70% seines lebens
Die beiden Telkine ca. 50%
Bei dem Neandertalfürsten und Bandari kamen zwar zusätzliche Bonis und Seuche hinzu. Jedoch richtete ich durch Segen der Natur nur 50% gesamtschaden an. Beide verloren nach einer Attacke 50% ihres lebens und dank Gelassenheit kam der zweite angriff sehr schnell hinterher.

Killerschnitzel
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 264
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Beitrag von Killerschnitzel » 24.12.2014, 00:04

Ein kleiner Nachtrag zum Cooldown. Er wird durch Pulsierender Spalt um die angegebenen Sekunden gesenkt.
Habe mir extra beim Mystiker alle Punkte dort entfernen lassen und es dauerte 20 sekunden, davor nur 14-15s

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7544
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 24.12.2014, 14:52

Violos hat geschrieben:P.S.: Die Cooldown-Verringerung tut dann allerdings nichts. Die würde nur wirken, wenn es ein direkter Modifier der Beschwörungsfähigkeit wäre, womit dann aber die Fragmente auch Pets beschwören würden.
Es ist eine "Skill_ProjectileModifier"-Klasse, wo unter skillCooldownTime (nicht skillCooldownReduction !) die jeweils negativen Sekunden eingetragen sind.
Der Basisskill ist vom Typ "Skill_AttackProjectileSpawnPet", allerdings ist ein alternatives Template "Skill_AttackProjectileSpawnPet2" eingetragen. Da ich das Template nicht kenne, weiß ich nicht, worin dort der Unterschied zum normalen Template besteht. Ich glaube aber nicht, dass es für die Wirkungsweise von Pulsierender Spalt eine Rolle spielt.
Bild

Killerschnitzel
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 264
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Beitrag von Killerschnitzel » 29.06.2015, 19:19

ich verwende einfach mal meinen thread weiter. Ich spiele gerade im Underlord Geist als Petmaster und muss mir so langsam mal überlegen welche 2. Meisterschaft ich nehme. Ich kann momentan drei Skelette beschwören, die meistens mit einem Schwert oder einer Axt bewaffnet sind. Ich bin am überlegen, Jagd zu nehmen um dann noch zusätzlich die Bolzenfallen zu benutzen. Kunst der Jagd ist auch super, extra bewegung und verlangsammungswiderstand für die pets. Jetzt ist meine frage, ob die rein prozentuale durschschlagsschadenerhöhung von Kunst der Jagd mir nützt. Also ob meine Skelette mit schwertern und äxten auch durschschlagsschaden ausrichten, der sich ja dann erhöht.

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7544
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 30.06.2015, 22:19

Ganz sicher kann man das dir wohl nur beantworten, wenn man nachschaut, welche Waffen genau die Skelette tragen können. Ich denke aber mal, dass sie in punkto Durchschlagen nicht vom Normmaß abweichen, d.h. 10-15% Durchschlagen sollte drin sein. Dann wirkt auch der %DS-Bonus von Kunst der Jagd, aber natürlich nur auf den kleinen DS-Anteil am Schaden. Ob das dann im Spiel spürbar ist, weiß ich nicht.
Bild

Antworten