[REL] "Entrapment" Mod für Bolzenfallen

In diesem Forum werden Mods präsentiert und diskutiert, die die Optik, den Schwierigkeitsgrad und Bugs des normalen Spieles ändern.

Moderatoren: FOE, Handballfreak

Antworten
Benutzeravatar
Violos
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2748
Registriert: 09.11.2010, 13:40

[REL] "Entrapment" Mod für Bolzenfallen

Beitrag von Violos » 22.03.2015, 21:27

Anlässlich eines kleinen Updates ist mir aufgefallen, daß ich meine erste Mod überhaupt hier noch gar nicht vorgestellt hatte. Oder zumindest finde ich sie selbst nicht wieder. ;)

Ich habe sie damals gemacht, weil ich schon immer Fallensteller mochte, aber es zu wenige Klassen gibt, die als solche funktionierten.
Und während es eine interessante Idee war, einfach Pet-Boni auch auf sie wirken zu lassen, würde das die schnell feuernden Fallen ohne weitere Änderungen viel zu stark machen.

Versuche, da eine schnelle Lösung zu finden -sowie für das Problem, daß man Fallen beliebig weit werfen und sich damit komplett aus den Kämpfen raushalten kann- führten zu einigen guten Ideen. Aber letztendlich wurde es klar, daß es mehr brauchen würde als ein paar angepasste Zahlen, um bessere und dennoch fordernde Fallensteller zu kriegen, deren Spielweise dem Namen gerecht wird.

So entstand diese Mod... die nur die Bolzenfallen verändert, aber das auf mehrere Arten:



Die "Entrapment" Mod für Bolzenfallen


Bild Bild Bild Bild
Fallen stellende Hexenmeister, Zauberer, Magier und Illusionisten freuen sich über ihre neuen Möglichkeiten!



MOTIVATION

Die Idee hinter dieser Mod ist, daß ein Fallensteller dann am effektivsten sein sollte, wenn er Gegnern wirklich eine Falle stellt und sie dann hineinlockt, statt ihnen "Fallen" aus der Ferne an die Köpfe zu werfen.
Das sollte mit etwas persönlichem Einsatz für den "Köder" verbunden sein, um das Ganze interessant zu halten, und evtl. zu anderen Gauner-Fähigkeiten passen.

Richtig verwendet können Fallen damit sehr stark sein, aber ohne dabei andere Spielweisen (sprich: Pet-Schmuck an richtigen Pets) völlig in den Schatten zu stellen.

Und alle Gaunerei-Klassen sind nun als Fallensteller spielbar, und trotz verscheidener Stile / Schadensarten ähnlich stark.



DOWNLOAD & INSTALLATION:

-> Dropbox Download
(Neue Version 1.2)

Macht einfach ein Backup eurer TQIT (nicht TQ!) database.arz in [TQIT Ordner]\Database\ und benutzt stattdessen die aus dem Archiv.

Damit patcht ihr euer Grundspiel, d.h. andere Mods (wie z.B. Lilith) können über das Menü darübergeladen werden.
Nur im Multiplayer braucht der andere dann auch diesen Patch. - Oder zum Deinstallieren einfach wieder rückgängig machen.



FEATURES
  • Fallen werden aufgestellt, nicht rumgeworfen.
    Richtig - man kann sich nicht mehr einfach nach vorne werfen und zuschauen (und wer ehrlich ist, weiß, daß das eine Verbesserung ist :P).
    Klingt zuerst umständlich, aber wer sich einmal daran gewöhnt hat (oder D2I gespielt ;)), merkt, daß es die Dinge eher schneller macht.
  • Fallen brauchen einen Moment, um sich aufzubauen.
    Auch deshalb ist es von Vorteil, wenn man vorausdenkt. Oder, wenn man sie schon mitten im Kampf aufstellt, sollte man seine anderen Gauner-Fähigkeiten nutzen, um den Gegner so lange abzulenken.
  • Fallen benutzen Pet-Boni.
    Die zentrale Änderung praktisch aller Fallen-Mods. Aber hier mit der nötigen Balance in Form von etwas -%Gesamtschaden, um die hohe Feuerrate bzw. zusätzliche Projektile auszugleichen. (Womit Fallen immer noch stärker sind als gleich ausgerüstete Pets, nur eben nicht total übertrieben und nicht mobil.)

    Nebenbei führt die Verwendung von -% dazu, daß Zauberer mit Meisterschaften, die diese eher mit +% Auren (über-)kompensieren können, am Ende stärkere Fallen haben als ihre härteren Nahkämpfer-Kollegen, die beim Ködern weniger Risiko eingehen.
  • Fallen haben eine kürzere Reichweite, aber mehr Wumms.
    Ihre Reichweite ist nun etwas unter dem Aggro-Radius durchschnittlicher Monster, aber der verbesserte Feuermechansimus zielt dafür eher in ihre Richtung.
    D.h. die Gegner werden eher nicht von den Fallen angezogen... aber wenn man sie in einen gut vorbereiteten Hinterhalt hineinlockt, werden sie leiden.
  • Fallen kriegen sinnvollere Schwierigkeits-Boni.
    Die entschprechenden Modifikatoren bekamen viel Aufmerksamkeit. Besonders das Leben der Fallen ist nun anfangs niedriger, steigt aber deutlich stärker an, womit seine Entwicklung dem Schaden der Monster auf Episch und Legendär deutlich ähnlicher ist.
  • Fallen haben andere Zusatzfähigkeiten.
    Erst einmal wurde die Fallen-Fähigkeit selbst verändert, damit es sich mehr lohnt, in sie zu investieren. Neben einem ansteigenden Beschwörungslimit gibt es wie gesagt mehr Leben und ein kleines Extra bei Stufe 20.

    Schnelle Konstruktion entfernt auf ultimativer Stufe nun jegliche Aufladezeit, was es sehr wichtig macht, und der Verbesserte Feuermechanismus fördert nun nicht mehr die Gesundheit, sondern reduziert stattdessen die der Gegner -und die weiterer Gegner dahinter- deutlich effektiver.

Viel Spaß damit!

Benutzeravatar
Fern Gally
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 242
Registriert: 12.04.2013, 07:08
Wohnort: Hessen

Beitrag von Fern Gally » 21.09.2015, 07:31

Hi Violos

Leider habe ich diesen Thread erst heute entdeckt, da ich doch eher im Grim Dawn Forum war. Da ich aber momentan auch wieder viel TQ-IT spiele (vor allem den "Legion of Champion Mod, wo mein Char gestern 47 wurde und das komplette Game auf Normal abgeschlossen hat) schaue ich natürlich wieder viel nach Mods etc.

Da der Bandit (Gaunerei und Jagd) zu meinen absoluten Favoriten gehört und ich liebend gerne Bolzenfalle, Granaten etc. verwende, werde ich diesen Mod mal probieren.

Ich glaube aber weniger, das ich mich damit auf Dauer groß anfreunden kann, denn das Gameplay wird dadurch ja sehr geändert (eher taktisch als rasant, was ja ein Action-RPG ist).

Wenn man dazu noch Mods wie Hero oder X-Max oder Massbosses spielt, wird die Sache noch "gefährlicher, denn der Vorteil des "Weitwurfs" der Bolzenfalle ist hin.

Zwar reagieren manche Mobs wie die Geier und andere Vögel immer sofort mit Aggro auf den Spieler, noch bevor die Bolzenfalle groß Schaden anrichtet, aber viele anderen Mobs "fallen" doch drauf rein.

Gerade der Faktor, das man die Bolzenfalle so weit schmeißen kann, sorgt bei mir doch für einige Lacher, so das ich sogar ein Wort dafür "erfunden" habe, das sogar ein RL-Freund von mir immer gerne benutzt, wenn man Mobs killt. ohne das sie wissen wo es überhaupt her kam: FERN-DIAGNOSE.

Im normalen Titan Quest ohne irgend welche Mods wie Hero, Massbosses oder X-Max macht das sicherlich eher Sinn diese Bolzenfalle zu probieren.

Ich werde sie sicherlich mal ausprobieren und irgend wann Rückmeldung geben. Zumindest ist es das, was ich aus deinen worten verstanden habe.

Diese Art des Gameplays ist wohl eher was für Bolzenfalle-Werfende Nahkämpfer, da die VQ und die Rüstung wesentlich höher ist.

Soweit nur mal meine Gedanken. Vielen Dank dafür, das du diesen Mod gemacht hast. Mein nächster Nahkämpfer wird das mal ausprobieren.

MfG Fern Gally

Benutzeravatar
Violos
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2748
Registriert: 09.11.2010, 13:40

Beitrag von Violos » 24.09.2015, 21:57

Hi Fern Gally

Die Idee hinter der Mod war natürlich vor allem, daß auch Klassen außer dem Bandit und Attentäter als Fallensteller Spaß machen. Und ja, daß es spannender wird. (Auch wenn das risikofreie Töten von Mobs natürlich seinen Reiz hat. :P)

Einen Nahkämpfer braucht man dafür nicht unbedingt. Ich habe es extra so gebalanced, daß Magier-Klassen tendenziell auf höheren Schaden kommen... und persönlich mag ich z.B. den Zauberer.

Aber probier es einfach mal aus, und schau, wie es dir liegt.

Benutzeravatar
Fern Gally
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 242
Registriert: 12.04.2013, 07:08
Wohnort: Hessen

Beitrag von Fern Gally » 25.09.2015, 07:29

Hi Violos,

das stimmt natürlich auch, das man keinen Nahkämpfer dringend dazu braucht. Die Bolzenfalle dient ja in diesem Moment der Verteidigung, da sie ja am Char also am "Mann" bleibt.

Bei Zauberer, mag ich vor allem den Erdbaum (ich mag die brachialen Feuerzauber und den "Erdi" sehr gerne). Danach einen Sturmmagier, wegen dem genialen "Mob-durchdringenden" Blitzzauber und dem Wisp.

Das bringt mich doch glatt auf die Idee, mal einen solchen zu spielen und die Bolzenfalle dazu zunehmen.

Da werde ich am WE mal einen neuen Char starten und die Bolzenfalle testen.

Viel Spaß euch allen noch und ein schönes Wochenende!

Edit 1: Anmerkung. Warum hast du die Bolzenfalle eigentlich nicht als "Softmod" gemacht? Meine momentane Database.arz ist der Kameramod.

Den kleinen Vorteil der weiteren Übersicht wollte ich auch ganz gerne bei behalten, da ich doch sehr gerne Mods wie Hero etc. spiele.

Ich könnte ja die Database einfach austauschen für den Test, allerdings frage ich mich grade, ob ich diesen nicht mit dem Mod-Merger als Softmod mit dem Kameramod kombinieren kann?

Allerdings sind meine Modkenntnisse nicht so gut, so das vielleicht ein einfacher Austausche der Datei am besten ist.

Edit 2: Ich habe mir eben einen Mod aus deiner und dem Hero Mod mit dem Modmerger zusammen gebastelt. Dann habe ich mir einen Char gebastelt der Level 35 ist um mal die Bolzenfalle in Aktion zu probieren und ob das Mergen funktioniert hat.

Soweit klappt alles ganz gut und die Falle läßt sich auch aufbauen etc. Auch sind viele Mobs da, was ich ja mit dem Hero Mod bezwecken wollte.

Man kann jetzt zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nichts sagen, da ich ja nur die Mod kurz antesten wollte ob alles funktioniert. Nun weiß ich auch nicht ob sich die "Eigenschaften" der Bolzenfalle durch das Mergen geändert hat, allerdings baut sich diese in meinen Augen schon mal viel zu langsam auf.

Sie klappt in aller "Ruhe" die 3 Flügel aus und es dauert bestimmt 3 Sekunden bis sie überhaupt anfängt zu schiessen. Da sie aber eigentlich als Nahkampfverteidigung gedacht ist (Sie geht ja nicht mehr weit zu werfen und bleibt direkt in Spielernähe) ist dies aber suboptimal, da in der Zeit die Mobs schon lange Damage an mir fabrizierten.

Man kann zwar 3 Fallen wie vorher auch aufstellen, doch dauert dies einfach viel zu lange. Vielleicht wäre es besser gewesen, sie nicht alle einzeln aufbauen zu müssen, sondern in einem "Aufbau" alle drei Fallen um einen herum.

Ich weiß aber leider nicht, ob sich durch das Mergen die "Eigenschaften" der Falle geändert hat, da ich nicht das Original getestet hatte. Das werde ich aber auch noch nachholen. Wie gesagt, das ist nur der 1. Eindruck von der Falle und ich hoffe, ich habe mich nicht verkehrt ausgedrückt und dir ist damit erstmal "geholfen".

Antworten