Die 3 ersten Lieblingsklassen ...

Fragen zum neuen Gameplay und Informationen rund um die neuen Möglichkeiten bitte hier rein.

Moderatoren: Handballfreak, FOE, Citara

Antworten
Benutzeravatar
Van
Magische Items-Träger
Beiträge: 33
Registriert: 24.10.2013, 06:01
Wohnort: Lübeck

Die 3 ersten Lieblingsklassen ...

Beitrag von Van » 12.11.2013, 08:13

Grüße Euch,

welche der Klassen (Kombis) sind Eure PLatz 1 - 3 ?

"Mir geht es nicht um irgend welche Imba Klassen, wenn es so etwas überhaupt gibt, sondern um andere Schwerpunkte und vor allem Platz Eins davon ist welche Euch einfach am besten gefallen, weil sie Style haben, sich toll spielen, oder was auch immer. Mich interessiert also nicht welche die stärkste Klasse ist oder sein soll."

Bei mir schaut das nach knapp 4 Wochen Spielzeit derzeit so aus :

Platz 1 : Templer [Traum / Verteidigung]
Mein Templer ist mittlerweile Stufe 35 und neben dem Beschwöre einer von zwei nach Meinung nach für mich am besten ausgestatteten Charakter nach den ersten Gehversuchen und Fehltritten. Er kann gut einstecken und gut austeilen (zumindest jetzt gerade und noch). Er spielt sich flüssig. Das optimieren macht Laune weil man (wie wohl bei allen Klassen) echt merkt wie es besser wird. Ein schöner Nahkämpfer / Hybrid. Ich bin gespannt wie er sich weiter entwickelt und ob ich auf dem richtigen Pfad bin (also für meine Vorstellungen).

Platz 2 : Waldläufer [Jagd / Natur] (kämpft gerade mit Platz 3)
Der Waldi ist bisher mein Fernkämpfer Favorit gewesen, wobei man ihn auch gut mal im Nahkampf spielen kann (je nach Skillung und Ausrüstung). Er macht schönen schaden und ist sehr flexibel, passt ebenfalls sehr schön in meine Spielweise und die Klasse kommt auch sehr nah an meine Vorstellungen heran. Gut der erste war ein kompletter Fehltritt, aber ich denke da bin ich nicht der ein zigste dem passiert ist. Ich mag es einfach mit dem Bogen auf die Jagd zu gehen. Je doch bin ich bei der Attribut Geschichte noch nicht so fest, aber das ist eine andere Sache. Der erste ging mit 34 ins ewige Licht auf Grund der Verskillung, der zweite wurde 48 jedoch nur durch Ausrüstungsspenden vom Freund, alles Feine Sachen. Jedoch hat der (von vorher) auch bereits 18 Tode glaube ich auf Grund der Ausrüstung (schlechte, Unkenntnis, fehlender VZ) und mit der jetzigen ist irgend wie doof weil nicht selber erspielt (langweilig). Der dritte ist als Heil Jäger auf Grund zu niedrigem Life bei 24 dann stehen geblieben, hatte den mit Frauchen gespielt, da schläft der noch immer. Der vierte ist jetzt gerade mal 14 oder 15, hat noch keine Zukunftspläne und keine zweite Klasse. Derzeit habe ich an den anderen Klassen mehr Spaß und er muss warten. Zumindest weiß viele Dinge die ich jetzt anders mache oder vermeide. Naja man lernt ja dazu. Das hat aber alles Zeit. Aber im ganzen eine sehr schöne Klasse die mir gefällt. Mit der richtigen Ausrüstung / Skillung kann der echt Spaß machen, aber erst mal auf eigenen Wege wieder da hin kommen. Und nein cheaten (Schummeln) kommt nicht in die Tüte, das ist nicht meins und macht das Spiel / den Spaß / Reiz kaputt.

Platz 3 : Beschwörer [Erde / Traum] (kämpft gerade mit Platz 2)
Der Beschwörer könnte eventuell je nach weiterer Entwicklung auf Platz 2 rutschen. Ich war viele Jahre in Spielen wie DAoC, EQ2, WoW, ... Pet Spieler, daher gefällt der mir schon recht gut. Im Moment spiele ich fast nur über die Standard Attacke weil die Skillpunkte in die Thermometer, Pet und andere Sachen geflossen sind. Hier und da bisschen DMG Boost und Eruption, Rest in Reg Aura und Traum eben. Leider habe ich gerade Ende Akt III einige Phasen wo das Pet trotz möglichst guter Skillung (so meine ich) weg stirbt, kann aber sein das hier und dort noch Pünktchen fehlen, aber das auch ein anderes Thema. So an sich macht der Char echt Laune, einige Fights gehen echt schön von statten damit. Da ist noch Potential drin, er ist ja erst 34.

Bild
Das sind meine 3 den Waldi lassen wir außen vor weil er kein SF Equip hat. Der Templer ist 35, der Beschwörer 37, der Waldi 48.

Klassen die vom Namen und der Spielweise gar nicht nach meinem Geschmack oder Vorstellungen sind:

- Paladin ?!?
Also einen Paladin stelle ich mir auf Grund Jahrelanger Vorbelasstung durch andere Spiele / Infos einfach anders vor. Gut mag darin liegen das ich mit einigen Kombis einfach nichts anfangen kann oder mag. Für mich haben Paladine Auren, machen Heiligschaden oder ähnliches und kämpfen entweder mit Schild und Schwert (bzw. irgend einer 1H Waffe) oder halt notfalls mit einer 2H Waffe. Der Paladin hier scheint eher ein Hybrid, bzw. noch eher viel mehr Caster (Nahkampf Caster?!) zu seien nach dem was die Bäume hergeben und was ich gelesen, gesehen habe. Das entspricht nicht so ganz meinen Vorstellungen. Aber Ok ist nur meine persönliche Einstellung da müsst ihr nichts drauf geben, kann sich ja vielleicht noch ändern. Mein vierter Paladin Versuch ist derzeit 8-10 irgend wo da, parkt aber jetzt da mir die Lust am weiteren Testen da gerade fehlt. Der größte war auch nur Stufe 19 meine ich (ich weiß auch noch nicht sooo groß jetzt). Mal schauen dran bleiben werde ich und noch mal schauen, nur nicht jetzt, siehe oben.

Klassen die mir zwar gefallen, ich sonst auch gerne spiele ... aber ...:

- Schurke / Assasine
Ich liebe diese Klassen eigentlich, aber so wie ich gelesen habe soll das Gift wohl immer Schwächer werden mit zunehmender Schwierigkeit ?! Somit macht es für mich wenig Sinn solche Charaktere zu spielen wenn das ganze schon vom Spiel quasi zum scheitern verurteilt ist. Außerdem ist es schwierig die ganzen Optimierungen zu bekommen um die Klasse maximal auszureizen. Ein Grund weiter ist bei mir das es mir einfach noch zu viel an TQ Erfahrung fehlt. Denke mal die Klasse ist etwas anspruchsvoller wie viele andere. Darum steht meine Assasine nun auf Stufe 20 oder 21 herum (bereits seit 2-3 Wochen).

- Heiler (Natur/XXX)
Zum Heiler (so es denn überhaupt möglich ist einen reinen / Mix zu spielen, natürlich in Gruppe) ist noch ein anderes Thema. Hatte hier auch schon 2-3 Versuche, einer parkt noch, weiß gar nicht welches Level derzeit, weil Mausi und ich gerade ihren Waldi und mein Beschwörer spielen, Brüderchen derzeit keine Zeit zum spielen findet. Problem ist das sich die EP (so hatten wir das Empfinden, Frauchen hat nämlich auch eine Heilerin) doch um einiges negativ bemerkbar macht (weniger ist) wenn man fast nur heilt und kaum bis keinen Schaden macht. Aber auch das sollte nur angerissen sein, muss keine Thema hier werden.

FAZIT :
TQ bieten viel Potenzial und lange Möglichkeiten zu spielen wenn man das möchte und Spaß daran findet. Untermalt wird das ganze durch das Flair, der Tatsache das man tatsächlich auch Loot findet was hin und wieder brauchbar ist, das habe ich über ein Jahr leider an anderer Stelle vermisst. Uns bietet das Spiel und die Klassen derzeitig gute Beschäftigung und eine Menge Spaß, keine Ahnung wie lange das hält und ob es mit der Spielzeit von der Konkurrenz mit halten wird, aber derzeit sieht es danach aus. Solange die Technik es mit macht.

Ich würde mich freuen vielleicht hier von einem oder anderen zu lesen wie da so die Favoriten ausschauen, ist ja immer sehr spannend was die Leute gerne spielen, besonders die die keine 0815 vorgekauten Skillungen und Temps verwenden.

Da ich generell Wert auf die Optik lege (ja ich weiß *lach*) sind meine Charaktere wohl eh immer etwas schlechter wie manch andere, aber das ist Ok für mich. Das Auge spielt mit, mag keine Clowns über den Bildschirm steuern, oder nur Bedingt.

MfG Van
Zuletzt geändert von Van am 13.11.2013, 15:52, insgesamt 2-mal geändert.

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7431
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 12.11.2013, 13:49

Also von meinen laut Statistiknotizen 24 angefangenen Charakteren haben bisher 10 den legendären Hades bezwungen. Davon aber ein paar übertrieben global selffound oder mit einzelnen CM-Items, was der Sache immer einen faden Beigeschmack bringt. 5 Charaktere sind noch nicht gelöscht, aber bis auf weiteres eingestellt. Die übrigen 9 warten noch auf freie Termine im Kalender. Wer davon nun die Lieblings-Top-3 sind, kann ich so auf Anhieb schlecht sagen, weil viele Charaktere recht ausgefallen sind und sich sicherlich auch anders oder langweiliger spielen lassen.

Da man Charaktere, die das Spiel noch nicht vollends gemeistert haben, mitunter vorverurteilt, wenn man sie als interessant oder eben langweilig abstempelt, würde ich meine drei Lieblinge aus den zehn Charakteren wählen, die mit IT schon durch sind. Dann wäre mein Trio:

nahkämpfender Traum-Erde-Beschwörer ohne Pets aber mit etwas Intelligenz
Nicht nur weil es der erste Charakter war, der ohne Tode durch das Spiel kam, sondern weil er optisch imho sehr eindrucksvoll und zudem durch gute Defensive und viel Flächenwirkung leicht zu spielen ist ... Realitätsstörung, Flammenring, Eruption und Steinform. :)

stabschwingendes Orakel mit Dreifachangriff
Jeder Dreifachangriff-Stabspieler wird es nachvollziehen können, es ist einfach sehr unterhaltsam, alles und jeden damit umzumähen.

Misch-masch-Wahrsager mit Begleitern
Mein bisher einziger richtiger Petmaster mit Wölfen und Leichenkönig. Ziemlich unterhaltsames Gewusel und nachdem ich wusste, worauf ich beim Charakter zu achten hatte, war es auch flüssig und entspannt zu spielen.
Bild

Benutzeravatar
BindiBindinger
Orakelsucher
Beiträge: 69
Registriert: 10.11.2013, 00:00
Wohnort: Linz

Beitrag von BindiBindinger » 12.11.2013, 17:40

Habe schon unzählige Charaktere angefangen (ich glaub ca. 20), aber die meisten nur bis lvl 15-20 gespielt. Welche aber wiklich Spaß gemacht haben waren/sind bei mir:

1. Platz: Der Bandit

Hat mir einfach so gut gefallen, da ich Pfeil und Bogen liebe und die Kombi zwischen Bogen und Gift das die Viecher verwirren kann ist einfach zu gut :D . Auserdem passen die 2 Klassen ziemlich gut zusammen (Durchschlagschaden, Blutungschaden, etc.)
Und Nahkampf geht mit dem genau so gut (mit Speer) :P

2./3. Platz: Das Orakel

Wie Handballfreak schon erwähnt hat, machts einfach tierisch Spaß mit dem Dreifachschuss. Und dazu kommt noch mein geliebter Skill der Kettenblitz!
Hab den bis ca. 40 weiß nicht mehr genau, gespielt.

2./3. Platz: Die DPS Maschine, der Attentäter

Macht auch extrem Laune mal nen richtigen Krieger zu spielen. (auserdem gefällt mir Dual-Wielding).


Welcher Char mir auch noch gut gefällt ist der klassische Eroberer
Du musst dich zwar entscheiden ob Zweihand oder mit Schild, aber die 2 Klassen passen auch gut zusammen IMO. Ich hab ihn mit Schild gespielt.

Jetzt gerade probier ich den Behüter.
Aber bin erst level 8 oder 9. :wink:
Serwas,
Hias

Benutzeravatar
marby
Abenteurer mit Ausdauer
Beiträge: 762
Registriert: 22.04.2013, 18:40
Wohnort: titanquest.4fansites.de

Beitrag von marby » 12.11.2013, 22:26

Hm... schwierige Frage^^

Platz 1: Zauberbrecher (dualwield)
Tja, was soll ich sagen? Ich liebe einfach die Geistmeisterschaft^^ Verbunden mit Krieger kommt ein starker Allroundchar zu stande. Man hat durch Krieger ein Haufen Dps und Mobilität, Geist bietet mit seinem Debuff eine der mMn geilsten Fähigkeiten im Spiel. Dazu kommt ein passiver Sapros (Leichenkönig), ein Schutz vor Untoten (wichtig!) und ein Haufen Spielspaß.


Platz 2: Waldläufer
Um nicht nur Geistkombis zu nennen auf Platz 2 der Waldläufer. Eigtl. sehr sicher zu spielen ohne große Angstgegner. Jagd alleine ist wie Krieger oder Geist, quasi spielbar in jeder Kombination (solange man sich an die Mainstream-Spielweise hällt)
Von allen Jagdkombis finde ich den Waldläufer am besten, einfach... weil es passt denk ich...
Die Kombination ist sowohl von der namentlichen Bedeutung, als auch von den Skills einfach stimmig (...ich fange an wirr zu schreiben xD)


Platz 3: keine Ahnung...
Hier gibt es viele Kandidaten... Viele Kombinationen mit Krieger oder Geist. Meine 99,9% selffound Magiemeisterin (Nahkampf) hat inzwischen Legendär bezwungen und ich mag die Spielweise eigtl. sehr. Problem ist die tatsächliche spielbarkeit. Es gibt zu viele Angstgegner und man hat es ohne externe Ausrüstung ziemlich schwer einen runden Char zu bauen.
Weitere Kandidaten wären: Schlächter, Traumtöter, Attentäter, evtl. Templer oder Moloch.

Meisterschaften wie Sturm, Erde oder Traum sind bei mir meist nur Nebenmeisterschaften, weil ich Stabkämpfer schlichtweg nicht leiden kann. Dreifachangriff ist mir zu billig außer ich spiele nicht auf Dps... (Gift-Stab-Magiemeister).

Benutzeravatar
Van
Magische Items-Träger
Beiträge: 33
Registriert: 24.10.2013, 06:01
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Van » 12.11.2013, 23:36

Klingt Klasse, schon die ersten Beiträge zeigen das die Auswahl doch schon Gemischt ist wo die Vorlieben liegen, das gefällt mir.

Unter anderen auch Klassen an die ich mich bisher nicht getraut habe und die auch noch warten müssen, hat ja alles Zeit.

Zudem ist mein Beschwörer derzeit eine ernste Baustelle von daher bleibt im Moment kein Platz, außer er landet auf Eis, wenn er mich weiter ärgert.

Schön ist das es hier Spieler unter gibt die das Spiel auf Grund des Aufbau's (Fern / Nahkampf Gegner) nicht dazu zwingen kann bestimmte Setups zu spielen. Ist blöde formuliert ich weiß, entschuldigt, denke aber es ist zu verstehen was gemeint ist. Bin dann mal gespannt welche noch folgen.

Benutzeravatar
hapeen
Telkinewegschnippser
Beiträge: 890
Registriert: 04.10.2013, 16:22

Beitrag von hapeen » 13.11.2013, 09:59

Ich hab Haruspex auf Lev. 47, Eroberer auf 57, Orakel auf 18.
Ich finde alle toll.
Jedoch habe ich Riesenprobleme, die Ausrüstung zu finden.
So habe ich mit allen, die ich bisher gespielt habe noch nie die Oneiros Rolle gefunden.
Und auch vieles andere an equip finde ich nicht, die scheinbar von anderen Spielern leicht gefunden wird.

Toll fand ich meinen Eroberer, bis ich legendär wurde. Dann haben mich die negativen Resistenzen schwer gestört.
Der Haruspex ist ebenfalls tool, bis auf den Manticora erledigt er alles recht problemlos, auch ohne Phorkos Dreizack.
Das Orakel kann ich scheinbar nicht richtig spielen, ich habe den Dreifachanfgriff noch nie bemerkt.
Liegt wohl ebenfalls am fehlenden Equip...seufz.

Ich habe Spaß an allen, und werde noch jede Menge versuchen. Wollja.
Liebe Grüße
hapeen

Retusius, 62er, Eroberer, Farmer
Blutsäufer, 63er, Schlächter, Farmer

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 17729
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 13.11.2013, 10:35

Hallo,

Wie schon marby geschrieben hat: Hm... schwierige Frage! ^^ ;)

Ich spielte/spiele einen "Attentäter", ein "Orakel" - Beide Fertig gespielt! - , einen "Haru" und einen "Wächter", neben einigen Chars mit Mods!
(Die man eigentlich auch nicht ganz außer Acht lassen sollte, oder?! Bild )

Und eigentlich habe/spiele ich all diese Char's gerne, ein jeder hat da seine Vor- und Nachteile, da kann man schwer eine Wertigkeit angeben, IMO.


  Attentäter

Da stimme ich den schon genannten Dingen zu.


  Orakel

Auch hier kann ich das Genannte nur bestätigen! Dreifachschuss+Sturmbö+Pets und da wird so ziemlich alles mehr oder weniger weggefegt! :mrgreen:


  Haru (mit Bogen)

Tötungsmaschine! Bild


  Wächter

Der "Tank", würde ich mal sagen! ;)


@hapeen/Dreifachanfgriff
Ist ein Geist-Skill, aber ab Level/Stufe 4 zur Verfügung steht und eine Stab benötigt!
Zuletzt geändert von FOE am 13.11.2013, 11:13, insgesamt 1-mal geändert.
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 13.11.2013, 10:51

Lieblings-Chars:

1. Eroberer
Wunderbarer Char, völlig "straightforward". Rein und auf die Fresse hauen, dabei dick gepanzert über die jämmerlichen Angriffsversuche der Gegner lachen.

2. Prophet
Optisch wunderschön mit Blitzschaden und EBS, auch die Auren ergänzen sich optisch recht schön. Gespielt als Nahkämpfer auf Intelligenz, im Normalspiel etwas speziell, in der Lost Treasures Mod sogar op wie Sau. ;)

3. Attentäter/Zauberbrecher
Die "Glass Cannon". Teilt aus wie sonstwas, aber so richtig einstecken können die nicht... :)

Benutzeravatar
Devil's Girlfriend
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1054
Registriert: 21.03.2012, 14:29

Beitrag von Devil's Girlfriend » 13.11.2013, 12:44

Mahlzeit.

Wie? Keine Bilder zu den Charakteren eures Herzens? Schade ;).
Ist ne echt schwierige Entscheidung, welche meine drei Lieblinge sind. Wenn ich mich aber entscheiden müsste, dann..


1. Korsar
Bild

Mein Favorit, was sicher mit daran liegt, dass er einer der wenigen Selffoundies von mir ist.
"Der vergiftende Schwertträger", "der krasse Speerknüppler" oder aber auch "der Idiot, der nie traf" (AQ ist ein generelles Problem der Gauner-Verteidigungskombi) umschreibt ihn ganz gut :lol:.
Einen Guide musste ich ihm einfach spendieren, da er IMO - auch für Anfänger - eine gute Partie ist. Und bis dato wenig Aufmerksamkeit im Forum bekam.


2. Hexenmeister
Bild

Nicht die erste Wahl, was Stabschwingende Dreifachangreifer angeht, aber IMO die coolste Sau unter ihnen. Wenn er loslegt, gibt es immer eine beeindruckende Feuerpracht zu bestaunen. Deshalb habe ich ihn auch in der Charaktergalerie vorgestellt.


3. Attentäter
Bild

Die DPS-Maschine unter den Dualwieldern. 20-25k SPS sind eine klare Ansage, und lassen auch noch auf Legendär die Gegner "flattern". Ein bisschen zerbrechlich ist er, im Vergleich zu seinen Dualwield-Geschwistern, aber die Skillmod "Alraune" kompensiert das teilweise.
Edit: Korrigiere, 30-35k SPS sind drinne, wenn nicht mehr :twisted:.
Zuletzt geändert von Devil's Girlfriend am 13.11.2013, 13:08, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Van
Magische Items-Träger
Beiträge: 33
Registriert: 24.10.2013, 06:01
Wohnort: Lübeck

Beitrag von Van » 13.11.2013, 13:00

Das mit den Bildern ist eine schicke Idee, wollte ich erst machen, wusste aber nicht ob das gerne gesehen wird, hat auf jeden Fall Flair. Sehr schön dargestellt.

Edit:
So habe mal Bild(er) eingefügt zu meinen o.g. 3 Chars.

Antworten