[Mod] Diablo 2 Immortal - Skills & Builds

In diesem Forum könnt ihr über die D2I Mod diskutieren.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Benutzeravatar
zeckie
Legende mit Beinen
Beiträge: 980
Registriert: 19.04.2012, 20:07

Beitrag von zeckie » 27.09.2012, 17:59

Sers Hellhound

Die Skelette können ja noch verstärkt werden, und mit Petschmuck verstärkt geht da denke ich schon einiges. Als Schwarzmagier kannst ja auch noch 'verzaubern' auf sie anwenden, das gibt dann nochmal Feuerschaden.

Ich spiel meine jetzt auch mal weiter, bin auch A1 norm :roll:

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3205
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Beitrag von Mausi » 29.09.2012, 09:28

Hey,

hab heute mit meiner Speermeisterin den Schrein (Schwierigkeitsstufe Schwer) besucht (ehemals Untoter Drache)...Meine Resis waren bis auf die Giftresi im Minus, trotzdem bin ich das Risiko eingegangen und es hat geklappt. Die Belohnung war doch sehr lohnenswert! :D
Blizzard ftw!

Bild

Meine Zauberin freut sich bestimmt über die Armschienen...

btw...Was zur Hölle macht man denn mit dem Proto-Plasma? :?:
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Benutzeravatar
Violos
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2748
Registriert: 09.11.2010, 13:40

Beitrag von Violos » 30.09.2012, 16:49

Oho, Glückwunsch...
Das war, denke ich, wirklich sehr gut gewürfelt - zumindest für Schwer.

Das Proto-Plasma hat durchaus einen Zweck. Vielleicht bist du ja die erste, die dahinterkommt. 8)

(Mal ganz ohne Zusammenhang - es gibt übrigens eine Zweite "Weihnachtslied"-CD von der HPL Society.)



Zu den Skeletten:

Das Thema kam schon öfter, darum kurz: Auch wenn man aus D2 anderes gewohnt ist, ist es durchaus Absicht, daß "nebenher geskillte" Skelette nicht alles alleine machen.
Sie sind an sich schon ersetzbar, und teilen lieber aus als daß sie einstecken. Kriegt man das aber hin, und unterstützt sie mit genug Punkten, Schadensequipment und Horus-Relikten (mehr Leben / Ausweichen im 2.-3. Akt... die Sprünge bei den Schwierigkeitsgeraden sind dafür auch hier nicht mehr so groß) sind sie durchaus effektiv.

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3205
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Beitrag von Mausi » 30.09.2012, 20:26

mmhhmm, dass das Proto-Plasma ein Aufgabengegebstand ist, ist mir bewusst...Ich weiss theoretisch auch, was das ist, kann mir aber keinen Reim drauf machen..., aber kannste nicht doch einen kleinen Tipp geben? In welchem Akt braucht man es?
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

HellHound
Orakelsucher
Beiträge: 72
Registriert: 21.04.2010, 18:45

Beitrag von HellHound » 01.10.2012, 17:10

Hmm, ok ich werds mal versuchen, trotzdem bleibt die Befürchtung, daß die Skelette ab ca. A3 nicht mehr reissen können, weil ich sie eben so früh ausskillen muss.

Gruß
HellHound

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3205
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Beitrag von Mausi » 01.10.2012, 20:18

Sooo...

Meine Speermeisterin ist in Hölle angekommen. Aktive Skills sind Blizzard (rechte MT), Knochenspeer (linke MT), Kadaverexplosion und Knochenspeer im 2. Waffenslot. Ausserdem, falls mir die Feinde auf die Pelle rücken, ist die Frostnova geskillt, die restlichen Punkte wandern in den Lockvogel (den einzigen Skill, den ich aus dem Amazonenbaum verwenden kann). Diese Skills (bis auf den Lockvogel) sind bereits gemaxt. Akt 1-3 Schwer waren easy, in Akt 4 merkt man den steigenden Schwierigkeitsgrad aber dann doch. Ich hab im 4. Akt um die 30 Tode gehabt und unzählige Heiltränke zu mir genommen. Ich bin aber halt auch teilweise extrem unvorsichtig, aber was solls...:D
(Den -% Aufladezeit-Vervo hab ich übrigens rausgenommen, den gibts ja so nicht mehr in IT...)

Equip: (mittlerweile fast nur noch Global-selffound)

Bild
Den Kers Fetisch gabs unterwegs zu Hades Schatzkammer, passt natürlich super in den zweiten Waffenslot...

Stats: (sind jetzt in Hölle natürlich extrem schlecht, bis auf die sekundären...)

Bild

Jetzt gehts erstmal noch bessere Sockelungen farmen...Ausserdem haben die Arm-u. Beinschützer langsam ausgedient...
Zuletzt geändert von Mausi am 04.10.2012, 11:03, insgesamt 6-mal geändert.
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Benutzeravatar
Bill the Butcher
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1066
Registriert: 17.06.2009, 02:33

Beitrag von Bill the Butcher » 02.10.2012, 13:22

Sieht schick aus :)


@Violos:

Ich hab mal ein bißchen rumprobiert und geguckt was da für Skills und Möglichkeiten sind und dann bin ich auf folgenden gestoßen:

Bild


Ist der erste Necromancerskill im Cursebaum.

Weiß jetzt nicht genau wie sich das auf die Spielbarkeit bei D2 auswirkt aber bei normalen TQ-Verhältnissen wäre der Skill pervers gut :) Zumindest gegen Bosse ein Traum :)
Tell Typhon he's gonna get it!

Benutzeravatar
Violos
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2748
Registriert: 09.11.2010, 13:40

Beitrag von Violos » 04.10.2012, 13:25

Sieht gut aus, Mausi! Kommt die zaubernde Speermeisterin ja doch ganz gut durch.
Und das ist wirklich ein sehr feuriger Stab, den du da hast!

Da du bis auf den Affenkönig und deine Armbinde nicht so viele Effekte auf dem Knochenspeer hast, wäre es nun auch eine Option, auf den Geist umzulagern. Besonders in den frühen Akten haut der ziemlich gut rein.


P.S.
Den Bonus der gepeinigten Seele gibt es so in D2I auch nicht mehr! Zumindest nicht auf Relikten.


Weiß jetzt nicht genau wie sich das auf die Spielbarkeit bei D2 auswirkt aber bei normalen TQ-Verhältnissen wäre der Skill pervers gut Smile Zumindest gegen Bosse ein Traum
Der ist schon ok so. Das sind keine %, wie es das Tooltip angibt, sondern (wie prakitsch immer in D2I) absolute Werte.
Verdoppelt halt den Schaden - was z.B. Nahkampfskills oder Auren bei 20 Pukten auch erreichen.

Außerdem ist es in dem neuen Resistenzsystem von D2I in der Tat so, daß derartige Debuffs auf späteren Schwierigkeitsstufen schwächer werden - bzw. nicht immer stärker, wie es in TQ der fall ist!

Effektiv kommt es (je nach Werten) etwa so hin, daß der relative Effekt der gleiche bleibt. Als Beispiel:

Normal:
Monster hat 0 Resistenz, -100 -> Doppelter Schaden

Hölle:
Monster hat 50 Resistenz, -50 (da abgeschwächt) -> Doppelter Schaden



In TQ, zum Vergleich, würde ein Monster mit 90% Resi auf Hölle plötzlich den mehr als 10-fachen Schaden nehmen. - Darum sind Dinge wie Sapros auch so effektiv, daß es praktisch keine gute Alternative gibt.

In D2 Lilith, wo die meisten (alten) Monster noch dem TQ-System folgen, ist dieser Skill deshalb wirklich sehr effektiv. Dafür haben Skelette es aber auch schwerer mit den vielen Monstern.
Zuletzt geändert von Violos am 04.10.2012, 20:03, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3205
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Beitrag von Mausi » 04.10.2012, 13:33

Den Knochengeist hab ich gestetet, aber da der solange braucht, um zu zünden, hab ich das wieder verworfen, denn die Gegner sind an mir dran, bevor der Geist überhaupt "zum Schuss" kommt...Ausserdem ist der genauso wie die Kadaverexplosion unberechenbar, d.h. man schmeisst die Dinger, aber man weiss nie so recht, wo sie dann zünden, da sie gerne irgendwo hinrollen...
Den Bonus der gepeinigten Seele gibt es so in D2I auch nicht mehr!
Der Talismann ist auch aus dem Vault... 8)
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Benutzeravatar
Violos
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2748
Registriert: 09.11.2010, 13:40

Beitrag von Violos » 04.10.2012, 20:32

P.S. @Bill

Habe die % nun aus den Angeben entfernt... ab jetzt hat man X Resistenz gegen irgendwas, statt X%

Weisst du übrigens, daß du die Sprache mit der change_language.bat anpassen kannst? Offenbar benutzt du ein englisches D2I über einem deutschen TQ...

Benutzeravatar
Bill the Butcher
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1066
Registriert: 17.06.2009, 02:33

Beitrag von Bill the Butcher » 04.10.2012, 23:09

Oh, stimmt.... :oops:

Hatte aber auch was :)

Ich bastel gerade noch bißchen bevor ich einen Char komplett durchspiele, muss mir erst ein Konzept überlegen...

Könnte eine Palazon werden...^^
Tell Typhon he's gonna get it!

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3205
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Beitrag von Mausi » 15.10.2012, 13:53

So...
hab mit meiner Speermeisterin mal die Zähne getestet...
Bild
im Moment auf Stufe 19. Ich bin in Hölle im 2. Akt unterwegs und muss sagen, das der Skill so nix taugt...Und ja, ich hab ihn gegen verschiedenste Gegner getestet...
Für was brauche ich 20 Geschosse? Ich hab keine vervielfältigten Monster und da ich die Streuung nicht beeinflussen kann, brauch ich auch keine 20 Geschosse...
Der Schaden selbst ist zu niedrig...Die Reichweite zu kurz...
Ich würde vorschlagen: Reichweite erhöhen, Geschossanzahl um mind. 10 verringern, Schaden erhöhen und ev. vielleicht eine Chance auf Durchschuss oder Slow oder Verwirrung geben, damit er eine ernsthafte Konkurrenz zum Knochenspeer darstellt...
Just my 2 Cents...

LG
Mausi
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Benutzeravatar
Violos
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2748
Registriert: 09.11.2010, 13:40

Beitrag von Violos » 16.10.2012, 16:44

Hmm.

Die % Zerstörung sollten in Kombination mit den vielen Geschossen schon was Ausrichten. Wobei der kinetische Schadensteil sich als DOT nicht addiert, sprich der Skill ist in Summe effektiver gegen mehrere Gegner als gegen einen einzelnen.

Vor allem aber ist das ein Startzauber, ohne Erweiterungen. Daß der nicht mit einem Feuerblitz+Feuerball+Meisterschaft mithalten kann ist klar, soll auch so sein. Und in diesem Fall ist es wirklich mal so, daß man später besser anderes nutzt.

Ich habe die Lebensreduktion mal auf 2% erhöht, und die Aufweitung des Winkels verkleinert. Damit sollten sie -sogar auf Hölle- zumindest ganz brauchbar sein.
Aber bei viel mehr Schaden werden sie im frühen Spiel zu stark.

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3205
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Beitrag von Mausi » 16.10.2012, 18:04

Die % Zerstörung sollten in Kombination mit den vielen Geschossen schon was Ausrichten.
Naja, eben nicht wirklich. Da ich maximal 5 oder 6 Monster habe, die auf mich zurennen (und das nicht nebeneinander, sondern eher hintereinander), nutzt mir die Streuung rein gar nix, da kommen trotzdem nur 3,4 Geschosse beim Monster an...Bei XMax wär das ne feine Sache, aber so?
Vor allem aber ist das ein Startzauber, ohne Erweiterungen
Ich dachte, du wolltest auch ungeliebten Skills aus D2 mehr Aufmerksamkeit schenken? Die Zähne sind super am Anfang, aber in Legendär schwächeln die dermaßen, das sie wirklich nix taugen. Die Monster verhauen mich längst, bevor einer an den Zähnen stirbt.
Ich habe die Lebensreduktion mal auf 2% erhöht, und die Aufweitung des Winkels verkleinert.

Hört sich erstmal gut an...
Damit sollten sie -sogar auf Hölle- zumindest ganz brauchbar sein.
Aber bei viel mehr Schaden werden sie im frühen Spiel zu stark.
Ich glaub aber nicht, dass das 1% mehr viel ausmacht...Kann man den Schaden nicht auch nichtlinear steigern? Also erst gegen später dann den Schaden um ein vielfaches steigern...? Oder ev. eine "Synergie" einbauen, wenn das möglich ist, vielleicht den Knochengeist? Oder halt, wie ich oben schon geschrieben habe, einen anderen interessanten Effekt? Und die Reichweite erinnert mich irgendwie an die ungeliebte Flammenwoge, bei einem Magier untauglich, weil die Monster relativ nahe rankommen müssen...
Vielleicht ist aber auch das Problem, das ich nen Hybriden spiele, der halt auch keinen der Flüche nutzen kann. In Verbindung mit Altern oder ähnlichem mag der Skill vielleicht auch mehr ausrichten...
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Benutzeravatar
Violos
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2748
Registriert: 09.11.2010, 13:40

Beitrag von Violos » 17.10.2012, 11:41

Ich dachte, du wolltest auch ungeliebten Skills aus D2 mehr Aufmerksamkeit schenken?
Habe ich ja auch. Das ist der einzige, der da ein wenig rausfällt.

Mit "Anfangsskill" meine ich nicht, daß er nur das sein soll, sondern daß man ihn schon auf Stufe 1 kriegt und dann hochskillen kann, weshalb er für sich alleine nicht so viel Schaden machen darf - und später zwingend schwach ist. Der typische Fall vom nicht ausreichend skalierbaren Zauber.

Die normalen Möglichkeiten auf sowas aufzubauen sind entweder Synergien, die aber hier (bis auf die genannten Flüche) nicht möglich waren, schadenslose (aber hier unpassende) Effekte wie z.B. die DA Reduktion bei der Feuerbombe, oder eben prozentuale Lebensreduktion.

Mit den 2% zieht man einem Gegner jetzt bei einem Volltreffer ca. 50% ab... ist denke ich OK für eine einzelne Fähigkeit ohne Synergie.



P.S.
Das stand heute auf titanquest.net
cleglaw hat geschrieben:Are we ever going to learn the back story behind Mousie?
Magst du eine schreiben? ;)
(Bzw. einen dramatischen Auszug daraus... so daß es auf ein "Pergament" passt.)

Antworten