Waldläufer [Jagd + Natur]

Ein Guide ist ein Leitfaden, wie eine Charakterklasse aufgebaut wurde.
Möchtet Ihr einen Guide schreiben oder Guides zu bestimmten Builds nachschlagen? Dann seid ihr hier goldrichtig. Fragen bitte nicht als neuen Thread hier hinein stellen, sondern in die Skillforen.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Benutzeravatar
Devil's Girlfriend
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1054
Registriert: 21.03.2012, 14:29

Waldläufer [Jagd + Natur]

Beitrag von Devil's Girlfriend » 28.04.2012, 20:13

Bild
_________________________________Nicht glotzen, sondern Bögen spannen! Auf gehts...



  • Vorwort
    1. Voraussetzungen
    2. Die Wahl der Meisterschaften
    • 2.1 Weshalb Jagd?
      2.2 Weshalb Natur?
      2.3 Alternativen?
    3. Verwendete Skills
    • - Jagd
      - Natur
      - Weitere Skills
    4. Attribute und Qualitäten
    5. Statung und Skillung Step-by-Step
    6. Die Ausrüstung
    • 6.1 Farmen leicht gemacht
      6.2 Sachen, die du haben möchtest
    7. Spielweise
    • 7.1 Angst- und Hassgegner
      7.2 Spezielle Bosse, Endgegner
    8. Fazit
    9. Mein Charakter (Werte + Ausrüstung)



Vorwort

Jau! Obwohl es mittlerweile zwei empfehlenswerte Guides zum Waldläufer gibt, möchte ich meinen dennoch zum Besten geben. Die Gründe sind einfach: Meiner geht mehr auf die Ausrüstung ein, ist aktueller und soll dich nicht im WoT (Wall of Text) ersticken. Gute Tipps, ohne dich auf eine Schiene festzusetzen, oder dir ein Steak ans Ohr zu labern halt.

Der Waldläufer wird zu Recht als „einstiegsfreundlichste Bogiklasse“ betitelt, ohne sich einfach, oder gar langweilig zu spielen. Richtig ausgerüstet, haut er nebenbei den höchstmöglichen Damage ALLER Bogenklassen raus (der ankommt!), und läuft mit max. Resis sowie ~7.000 Leben herum. Was willst du mehr.. ;)?

Mein Guide behandelt vornehmlich die Spielweise mit Bogen, doch auch Speer kommt zum Zuge.




1. Voraussetzungen

Gibt es ausnahmsweise mal nicht! Der Waldläufer lässt sich komplett Selffound spielen, und langsam- aber sicher zu einem Muskelpaket ausbauen. Allerdings empfehle ich dir zwei Dinge:

[x] Den Fanpatch
Nicht nur, dass dadurch vieleviele Fehler im Spiel behoben werden, nein: Er ist IMO Pflicht für jeden TQ-Gamer!
Erwähnt sei noch, dass wenn du online spielen möchtest, jeder über dieselbe Version verfügen muss.

[x] Malgardians Patchfix für den Fanpatch
Dadurch werden nochmals zahlreiche Fehler ausgemerzt. Bisweilen hat er noch BETA-Status, läuft bei mir aber reibungslos.
Du kannst entscheiden, ob du Malgardians Version, oder meine mit integriertem CameraMod nutzen möchtest (zu finden in meiner Signatur).
Auch hier gilt: Gleiche Version + gleiche Version = online miteinander zocken können.




Bild
____________________________________Im Reiseprospekt sah die aber größer aus!




2. Die Wahl der Meisterschaften

Fest steht, Jagd + Natur soll es sein. Ich empfehle dir (wie es wohl fast jeder tun würde), mit Jagd anzufangen; Natur kann mehr als „Supportmeisterschaft“ angesehen werden. Sobald du jedoch Level 8 erreichst, lohnt es sich, direkt die Zweitmeisterschaft dazu zu nehmen, und den Skill _Eichenherz_ mit einem Punkt zu bedienen. Das gibt nämlich feine +10% Gesamtgeschwindigkeit als Bonus ;).




2.1 Weshalb Jagd?

Weil dir die Jagdmeisterschaft alles in die Hand drückt, was du für dein zukünftiges Waldläuferleben benötigst: Durchschlagsschaden, Durchschlagsschaden, Widerstandssenkung, Erhöhung der Geschossgeschwindigkeit, mehrere Gegner auf Mal zu treffen, Durchschlagsschaden, VQ ohne Ende und ähh... erwähnte ich schon Durchschlagsschaden? Kurzum: Willst du, und da führt kein Weg dran vorbei.




2.1 Weshalb Natur?

Manchmal habe ich den Eindruck, als würden Charaktere mit Natur als Meisterschaft belächelt werden. Dabei bringt sie sooo~ viel! 85% mehr Leben, 31% Elementarresistenz! Temporär +90% mehr Damage! Seuche! Undundund... das ist einfach zu geil, also her damit :).




2.3 Alternativen?

Für Bogenklassen wat anners als Jagd!? Nö! Allerdings gäbe es für Natur noch zahlreiche Alternativen, wie z.B. Traum (Haruspex) oder Sturm (Weiser). Aber auch in Kombi mit Kriegskunst (Schlächter) bringt es sehr viel Spaß! Im Grunde kannst du jedoch alle Meisterschaften mit Jagd kombinieren, oder das Spiel mit Jagd only durchrocken – aber hier geht’s um den Waldläufer. Ende aus ;).




Bild
_____________________________"Zu verkaufen", und nen dicken Bullen im Vorgarten! Hmm!




3. Verwendete Skills

Hier wirst du förmlich erschlagen! Jagd will eine Menge Punkte, Natur (ordentlich ausgebaut) ebenfalls. Aber keine Sorge: Es gibt sogenannte „important Skills“, auf die du dich vorerst nur zu stürzen brauchst. Vieles ist nichts weiter als Beiwerk, um dir das Waldileben einfacher zu gestalten, oder dir kurzzeitig mehr BUMMS verpasst. Geh es easy an, der Charakter entwickelt sich sehr schön im Spiel, ohne vorher unspielbar gewesen zu sein.
Selbstverständlich möchtest du deine Skills auch schön ans Cap (+4 auf alle Fähigkeiten mehr) bringen, aber das brauchst du nicht zu überstürzen.

Ich liste hier soweit alle relevanten Skills auf. Klar kannst du auch Sachen wie „Stecher“, „Speerattacke“ usw. mitnehmen, aber die sind kein Must-Have. Zuletzt habe ich mich noch den "weniger relevanten" Fähigkeiten angenommen. Die sind toll, aber nicht unbedingt wichtig - ein anskillen ist aber nicht verkehrt, sofern du Punkte erübrigen kannst :).




Bild




Bild Holzlehre
» Dein erster Skill, dem du erstmal einen Punkt schenkst. Mehr sind für lange Zeit auch nicht nötig (eigentlich nichtmal ein Punkt), jedoch beziehst du daraus späterhin 50% (Cap) deiner VQ! Also langsam maxen, je nach Ausrüstung früher- oder später.

Bild SchützenkönigBild PunktschusspfeilBild Streuschusspfeil
» Dein IMO wichtigster Skill! Wärend du den Hauptskill Schützenkönig schnell ans Max. bringen willst, wirst du die Modifikation Punktschusspfeile sogar noch schneller bedienen wollen – aber auch nicht viel schneller. Die Streuschusspfeile sind keine Pflicht, und diese hatte ich persönlich erst zu Ende des Spiels geskillt! Aber nimm' sie ruhig eher mit, auf Normal+Episch sollen sie ziemlich IMBA sein.

Bild Kunst der JagdBild Deckung findenBild Bahnbrecher
» Noch so ein Standbein, und ein passiver Skill. Auch hier: Am Anfang reichen nur wenige Punkte im Hauptskill, mit den beiden Modifikationen kannst du dir sogar noch länger Zeit lassen. Allerdings solltest du immer ein paar Punkte hineinstecken, um mehr Damage auszuteilen, Geschossen auszuweichen und ein wenig mehr Laufgeschwindigkeit zu erhalten.

Bild Salve
» Das ist so ein Skill, der sich sehr über Punkte freut. Also investier' sie ;). Aber: Es reicht bis Legendär locker aus, ihn nur gemaxt, nicht gecapt, zu haben – die späteren Stufen bringen leider wenig %uale Wahrscheinlichkeit hinzu.

Bild BeutestudiumBild Aufscheuchen
» Geile Durchschlags-Widerstandssenkung, die auf Punkte wartet! Zumindest zwei bis drei solltest du schneller investieren, um gegen (Zwischen-)Bosse gut gewappnet zu sein. Die Modifikation Aufscheuchen betrifft NICHT den Bogen, da gesenkte minus% VQ dafür unerheblich ist (Bögen benötigen keine AQ, können aber auch nicht critten!). Da du noch einen schnieken Speer im Zweitslot hast, ist ein investierter Punkt – später mehr – nicht verkehrt.

Bild Monsterköder
» Herrliches Spielzeug, und nicht für Kinder geeignet! Vielmehr lässt sich damit effektiv Typhon, Hades, die Hydra und sonstiges Schwergewicht ablenken. Ein Punkt ist nie verkehrt, aber falls du mehr erübrigen kannst, nur zu (=steigender Wirkradius). Die Mod davon ist allerdings kompletter Schwachsinn, Pfoten weg!

Bild JagdrufBild Schwächen ausnutzen
» Ganz ehrlich? Ich persönlich habe den Skill nur selten genutzt, und bis Legendär nicht mehr als einen Punkt hineingeballert. Das warum ist ganz einfach: Der Cooldown ist exorbitant hoch, weshalb Jagdruf nur selten zum Einsatz kommen kann. Schwächen ausnutzen, die Mod, ist da schon wesentlich interessanter. Das beste Preis/Leistungsverhältnis erzielst du mit 6 gesetzten Punkten, mehr müssen es IMO nicht werden. Andere Skills gehen vor.

Bild Kräuterkunde
» Geschenkte Giftresistenz! Soviel mitnehmen, wie du benötigst. Zumindest temporär solltest du Kräuterkunde skillen (maxen), wenn du vor Kerberus stehst. Fürs reguläre Spiel reicht bekanntermaßen auch eine niedrige Resistenz gegenüber Gift, dementsprechend brauchst du den Skill auf Normal+Episch nicht auszubauen.




Bild




Bild EichenherzBild Ruhe des WassersBild Dauerhaftigkeit von Stein
» Bitte schön. Die Gründe, weshalb du Natur UNBEDINGT dabei haben möchtest. Zumindest den Hauptskill, sowie Dauerhaftigkeit von Stein, solltest du immer fleißig mit Punkten eindecken. Ruhe des Wassers spielt späterhin seine Stärken aus, und dich ein paar Energietränke weniger saufen lässt – späterhin ebend, denn mit dem Ausbau kannst du es ruhig angehen.

Bild SeucheBild ErschöpfungBild Anfälligkeit
» Darf ich vorstellen: Beutestudium v2.0. Anders, aber genauso cool! Ich würde empfehlen, dass du dich vorerst nur aufs Beutestudium konzentrierst, aber sofern du Punkte erübrigen kannst, sind sie hier gut aufgehoben. Wichtig: Der Hauptskill ansich ist nicht unbedingt interessant, jedoch verlängert sich die Dauer durch höhere Stufen!

Bild Ruf der WildnisBild ZerfleischerBild ÜberlebensinstinktBild Stärke des Rudels
» „Wuff! Wir (maximal drei an der Zahl) geben dir temporär saustarke +90% mehr Schaden, und aktivieren das sehr häufig! Na was is, nimmst du uns mit?“
Heißt also, zum ordentlichen Skillen: 7 Punkte in den Hauptskill (2 Wölfe → erst auf Stufe 18 gibt’s den dritten), Mod 1+2 nur einen Punkt, und in die Modifikation Nr.3 (Stärke des Rudels) ALLES, was dir so einfällt. Beziehungsweise an Punkten in die Hände fällt ;).




Bild




Bild Fangnetz
» Soooo doof, wie der Skill auf dem ersten Blick aussieht, ist er garnicht ;). Gerade, wenn du deine lieben Probleme mit Mr. Daktylus hast, rettet dir das Fangnetz gerne mal das Leben. Punkte hinein, so wie du möchtest (= steigende Dauer der Gefangengenschaft der Gegner).
ACHTUNG: Fangnetz und Beutestudium funktionieren nicht gemeinsam! Castest du Beutestudium, verschwindet das Netz - oder lässt sich garnicht erst auf den Gegner werfen. Uncool, wenn es besagter Daktylus ist, dem das Netz um den Kopf gewickelt werden soll, und es nicht klappt.

Bild LebensgewinnBild Beschleunigter Lebensgewinn
» Das ist auch nicht von schlechten Eltern; wer sagt schon zu Heilung „nö, will nich“? Sieh den Skill als kleines Schmankerl, aber verlasse dich nicht zusehr darauf. Die Energiekosten sind nicht ohne, und ohne die Modifikation Beschleunigter Lebensgewinn ist die Verfügbarkeit gering. Deshalb kannst du völlig frei entscheiden, wieviele – und ob überhaupt – Punkte du hier versenkst.

Bild DornenheckeBild Stechende NesselBild Zuflucht
» Die Hecke lässt sich gut gegen Bosse einsetzen, denn diese vergnügen sich gerne erst mit ihr, statt mit dir. Die erste Mod ist absolut lächerlich, aber schau dir mal die zweite an - +32% Schadensabsorption sind wahnsinn! Praktischwerweise hält die Modifikation auch dann noch, wenn die Dornenhecke längst zerstört wurde (allerdings nur im Umkreis, wo einst die Hecke stand) ;). Der Cooldown ist allerdings ebenso wahnsinn. Entscheide selbst, ob du hier Punkte vergräbst, denn anderes geht vor.

Bild Auffrischen
» Reduziert die Aufladezeit deiner Fähigkeiten. Das kommt u.U. deinen Wölfen, Jagdruf und der Dornenhecke zugute, aber nötig ist der Skill nicht. Einen Punkt kannst du ruhigen Gewissens investieren, mehr ist allerdings eher kontraproduktiv (der Cooldown von Auffrischen steigt weiter an).




Bild
_______________________________________Stufen, überall nur Stufen *ächz*...




4. Attribute und Qualitäten

Bei den Attributen brauchst du dir nur um zwei einen Kopf machen:

- Spielst du komplett Selffound, ohne farmen zu wollen, empfehle ich dir zwischen 250 bis 290 BASE-Geschicklichkeit (50 bis 60 Punkte). Alle weiteren Punkte in Stärke.

- Spielst du komplett Selffound, und bist bereit, zu farmen, empfehle ich dir glatte 250 BASE-Geschicklichkeit (50 Punkte). Alle weiteren Punkte in Stärke.

- Spielst du GlobalSelffound (je nach Güte der Ausrüstung) reichen auch 210 bis 250 BASE-Geschicklichkeit (40 bis 50 Punkte). Alle weiteren Punkte in Stärke.

Wie du das am Ende aufteilst, bleibt natürlich dein Bier (ist nur meine Empfehlung). Ich habe bis zum erreichen meiner End-Geschick immer 1zu1 gestatet - jedoch alle Questbelohnungs-Statpunkte in Stärke gesteckt - und hatte keine Nachteile dadurch.


Bei den Qualitäten (Angriffsqualität & Verteidigungsqualität) wird es nun aber frimelig: Wärend du dir um die VQ meist wenig Sorgen machen musst (Holzlehre), stellt sich die AQ als Problem dar. Einerseits benötigst du für Bögen absolut keine, null, zero, nada (!) Angriffsqualität, aber willst dich umzingelnde Gegner mit Speer plattmachen - der wiederum AQ benötigt. Ich kann dir da nur circa-Angaben mit auf dem Weg geben, aber: Je mehr, desto besser ;).


Angriffsqualität

350 / 650 / 850


Verteidigungsqualität

600 / 900 / 1.200



Normal = Grün
Episch = Blau
Legendär = Rot





5. Statung und Skillung Step-by-Step

*Puuuh* ordentlich Input, hmm? Du weisst nun, welche Skills toll sind, und auch wie du einfach Staten kannst. Aber ich leg' dir noch eine kleine Infobroschüre mit bei, wie es auf Level 10, 20, 30 usw. aussehen kann.

Wichtig! Die gezeigten Bilder wurden *nackig* aufgenommen, d.h. die Ausrüstung gibt keinerlei Boni usw. Klar, dass es bei dir anders ausschaut, aber es ist ja nur eine kleine Broschüre, die dir ungfähr den Weg zeigen soll ;).

Here we go:


Stufe 1 bis 10, Normal 1. Akt.
Bild
TitanCalc-Skillung

Tjo, was gibts da groß zu sagen? Aller Anfang ist schwer. Wird schon noch, keine Bange 8). Die paar Questbelohnungs-Statpunkte wandern ohne Umwege in deine Stärke.



Stufe 11 bis 20, Normal 1.Akt.
Bild
TitanCalc-Skillung

Sauber, das erste Thermometer ist voll, und viele der wichtigen Fähigkeiten wurden angeskillt. Die Werte lassen sich schon sehen.



Level 21 bis 30, Normal 2. Akt.
Bild
TitanCalc-Skillung

Das zweite Thermometer weiter gefüllt, passt. Für Kerberos schonmal die Giftresi vollgepumpt, passt auch. Alle Questbelohnungs-Statpunkte in Stärke gesteckt, jap. Da gibts nichts dran zu meckern, passt alles.



Level 31 bis 40, Normal 3. + 4. Akt.
Bild
TitanCalc-Skillung

Langsam mausert sich der Charakter, wie? Kurz nach dem Fight mit Kerberos haust du die Fähigkeit Kräuterkunde wieder fein runter, und versenkst die freigewordenen Punkte woanders. Die anfallenden Questbelohnungs-Statpunkte wieder in Stärke, ehrensache ;).


Level 41 bis 50, Episch 1. + 2. Akt.
Bild
TitanCalc-Skillung

Wäm! Deine Geschicklichkeit passt FAST (sofern du den 250 BASE-Geschick Build nimmst - 2 Statpünktchen fehlen noch), danach heißts Stärke, Stärke und nochmals Stärke pumpen! Alle relevanten Fähigkeiten wirst du zu dem Zeitpunkt bereits gut ausgebaut haben, super!
Die Questbelohnungs-Statpunkte...na du weisst schon wohin :P.


Level 51 bis 60, Episch 3. + 4. Akt.
Bild
TitanCalc-Skillung

It's over 9.000! Geschafft. Hinsetzen, eine rauchen (für Nichtraucher 'ne Tafel Schokolade), und den Chara bewundern. Von nun an kannst du beruhigt alle Punkte in Stärke stecken, und dich auf die verbliebenen Skills stürzen. Und natürlich auf den legendären Schwierigkeitsgrad, der vor dir liegt ;).




Bild
________________________________________Ach DA gehts also lang, danke dir!




6. Die Ausrüstung
  • 6.1 Farmen leicht gemacht
„Hä, wie soll'n das leicht gemacht werden!?“ Das ist ganz easy: Dir ist sicher schon häufig aufgefallen, dass Gegner nach einer gewissen zurückgelegten Distanz die Verfolgung aufgeben, oder? Nutz' das aus! Ob nun Nessus im ersten Akt, der Minotaurenkönig, die Gorgonenköniginnen […] bis hin zu Hades! Und nicht nur das: Einige Gegner bleiben sogar faul an Ort und Stelle stehen, obwohl du sie (aus großer Entfernung) mit Pfeilen beharkst, z.B. die Gorgonen, der dritte Telkine usw. Dadurch wird das Farmen sehr leicht gemacht, denn auch Modifikationen wie XmaX, Heroisch, Achilles und selbst m4ssboss3s(-clean) sind selbstredend davon betroffen ;).




6.2 Sachen, die du haben möchtest

Die Auswahl ist riesig! Deshalb gehe ich von Akt zu Akt, und liefer dir nur eine kleine Liste mit dem Nötigsten. Schnapp' dir einen Kaffee, und lies in Ruhe durch :). Neben MIs findest du hier noch nützliche epische/legendäre Ausrüstung, coole Affixe (Der Namenszusatz vor/hinter dem Gegenstand) und Artefakte, die für dich Infrage kommen.

Alle vorgestellten Monster Infrequents sind die Version aus dem normalen Schwierigkeitsgrad! Epische sowie Legendäre sind natürlich besser (steigende Boni, höhere Rüstung), aber das wirst du schnell merken. Und dementsprechend sicher auch dort später farmen gehen.

Eine komplette Auflistung der MIs findet du HIER, zusammengetragen von Handballfreak. Es handelt sich dabei um die legendären Versionen der Ausrüstungsteile.




Monster Infrequents:
Akt I:

Deine erste Farmstation findet sich bereits kurz nach Sparta. Nessus, der olle Zentaurenkönig treibt dort sein Unwesen, und dich hin zu ihm:

Bild
Damit wirft er förmlich um sich! Die Reitertuninka gibt dir nicht zu verachtende +10% Laufgeschwindigkeit, während dir der Reiterschild +8% Angriffsgeschwindigkeit als Boni schenkt. Mit den beiden Ausrüstungsteilen kommst du spielend zum zweiten Akt.
PS: Vielleicht wirft dir noch einer der herumstehenden Zentauren einen „Fallenstellerspeer“ hinterher: Auch nicht übel, doch danach gezielt farmen lohnt IMO nicht (Droprate relativ gering).




Auch die Satyren halten ein Geschenk für dich bereit, genauer die Wildschweinreiter:

Bild
Nach dem Banditenbogen lässt sich nur schwerlich farmen, da die Schweinchenreiter im Vanillaspiel recht rar gesät sind. Solltest du dennoch Glück haben, gibt’s 20% Angriffsgeschwindigkeit on-top.




Die nächste, sehr lohnenswerte Farmstation ist wohl fast jedem bekannt:

Bild
Farm' die Gorgonenköniginnen (und/oder die Höhle dahinter → die Feuer+Giftgorgonenchampions) solange, bis dir ein paar Steinbinderstulpen vor die Füsse fällt. 15% Elementarresi und Plus eins auf alle Fähigkeiten – sonst noch Wünsche? Auch die restlichen MI-Parts der Gorgonen sind zumindest brauchbar (Helm = Giftresi / Torso = VQ).




Direkt weiter geht’s in der Höhle nach den drei Gorgonenköniginnen, hin zu Wächtergorgonen:

Bild
Vor allem der Wächterhelm ist mit seiner 12% Giftresi sowie 8% DS-Resi gut (und lange) zu gebrauchen. Aber auch der Torso (AQ + VQ) ist brauchbar.




Akt II:

Auch hier gibt es nette Sachen, die es wert sind, erfarmt zu werden. Sind dir schon die berittenen Dünenräuber aufgefallen?- schau' mal, was die im Angebot haben:

Bild
Der Unheimliche Bogen ist ein feines Spielzeug, und gewährt dir +20% Angriffsgeschwindigkeit UND +50% Erhöhung der Geschossgeschwindigkeit. Der Windpanzer mit +10% Gesamtgeschwindigkeit ist auch nicht zu verachten.
Das Farmen des Bogens würde ich dir ans Herz legen, denn damit wirst du lange zufrieden sein. Am besten lässt es sich IMO vor Memphis farmen, und auch der Questgegner in der Oase lohnt sich dafür. Mit Modifikationen wie XmaX (Questgegner) und Heroisch (Memphis) lässt sich am besten Arbeiten. Bögen + Torso werden von berittenen Dünenräubern gedroppt. Bögen entsprechend nur bei Dünenräuberreitern, die auch Bogen tragen ;).




Akt III:

Tjo, im zweiten Akt wenig Spielzeug. Ob das hier wohl besser wird? Und ob! Zumindest die Güte der zu farmenden Ausrüstung nimmt rapide zu, aber auch die Gegner boxen langsam immer mehr rein.
Bereits kurz nach Anfang des dritten Aktes, genauer gesagt im „Tempel des Marduk“, findet sich auf der zweiten Ebene ein Rattennest. Ne wahre Plage, räucher sie aus :P.

Bild
Das ist also deine Belohnung...schick, ein Köcher von N'Imh, mit (AFAIK) 20% DS-Resi und 10% Angriffsgeschwindigkeit. Der Torso lohnt sich also, nur ist er auch recht selten anzufinden. Wenn du Zeit und Lust hast, farm' danach.




Die YingJang-Wälder. Hübsch hier, wenn auch ein bisschen zuviel Getier im Unterholz. Na wat solls, du bist ein Waldläufer – auf geht’s! Die großen Spinnen haben es dir angetan (also die, die Ausrüstung tragen):

Bild
Geile Ausbeute, und so schön einfach zu farmen. Wärend der Exotische Torso + Helm dir hübschverpackte DS-Resi (ich meine jeweils 20%) bietet, pusht der Exotische Schild nebst DS-Resi auch noch die Giftresi (je um 20% AFAIK). Wenn das mal nicht tolle Aussichten sind, also hau' sie um :)!




Die dritte Farmstation findet sich kurz nach Chang'an, und auch nach dem Portal „Palast des Jadekaisers“ lässt sich dort ordentlich farmen. Mietzekatzen, die normalen mit Schwert oder Bogen sollens sein:

Bild
Der Streunerkürass bringt nicht zu verachtende +20% Elementarwiderstand sowie 15% Feuerresistenz, während die Streunerbeinschoner +20% (!) Angriffsgeschwindigkeit bieten. Absolut geil, und der Torso wird sogar recht häufig gedroppt. Gezielt nach den Beinschonern farmen lohnt sich hingegen nicht: Die Droprate ist Hundsmieserabel. Bestenfalls knöpfst du dir die Wiskasliebhaber mit XmaX vor.




Akt IV:

Uff! Ein Haufen Dinge, die klasse sind. 80% aller Gegnertypen droppen für uns nettes, oder gar wichtiges Zeugs. Deshalb beschränke ich mich hier nur auf die „wichtigen“ Ausrüstungsteile.
Direkt nach der Ameisenhöhle (hinter Medeas Hain – die im übrigen auch farmenswert ist) finden sich verrückte Pferde...Ponys...Katzen...äh...Lamia:

Bild
Deren Torso (Ismenes Brustharnisch) hat es schon in sich, 40% DS-Resi und 20% Durchschlagsschaden, und fällt auch zügig. Zumindest, wenn du per XmaX danach suchst. „Haben-Will-Item“, sofern deine Resistenzen passen.




Direkt dahinter geht’s in die modrigen Sümpfe. Stinkt wohl auch gewaltig dort, sonst wären die Viecher nicht so unfreundlich! Wer dort winkt, ist Mr. Frosch mit:

Bild
Yipiiiieh, ein Dornenholzbogen! 10% Angriffsgeschwindigkeit und zu 25% eine absolute, um 30%, Widerstandsreduktion! Der Batrachos-Brustpanzer mit seinen +50% DS-Widerstand ist auch ein hübsches Stück. Nur solltest du dir bei beiden Teilen darüber im Klaren sein, dass sie etwas seltener zu finden sind. Ein paar Runs mit XmaX solltest du schon einplanen, aber es lohnt sich.




Jetzt hast du dich ordentlichst durchgeschlagen, und befindest dich im Turm des Gerichts. Auch auf Ebene 2? Klöppel doch ein paar Speer-Melione um (XmaX):

Bild
Khthonionspeere sind mit einer humanen Droprate ausgestattet, formvollendet und weisen nette Funktionen auf. Besser betitelt als „+50 AQ, kurz vorm Wechsel nach Episch 'ne coole Sache, und der BASE-Damage ist super“.




Last but not least, auf dem Weg zu Hades. Hässliche Grüne Typen, die sich Giganten schimpfen. Stimmt, sind schon ein paar Stockwerke höher als du. Dafür droppen sie auch freudiger, als du das tun würdest:

Bild
Jericho! Oder Amen, was auch immer dir besser gefällt. Jedes der Porphyrions-Ausrüstungsteile gibt nette +50 VQ. Der Helm hält als Boni außerdem noch +45% Kältewiderstand, der Torso +45% DS-Widerstand, und die Beinschienen +45% Feuerwiderstand bereit.




Epische sowie legendäre Ausrüstungsteile

Gleich vorweg: Die Bögen kannst du allesamt in die Tonne treten. Leider; so fehlt entweder die benötigte Angriffsgeschwindigkeit, oder aber der Schaden ist niedrig. Wenn dir also ein epischer/legendärer Bogen droppt, sammel ihn auf und lass' ihn im Vault verschimmeln. Oder bring' ihn zum nächsten NPC – Gold stinkt nicht ;)!


BildDienekes' Schatten
Dienekes' Schatten ist ein sehr nützlicher Helm, sollte es dir an DS-Widerstand mangeln. Auch bringt er noch zusätzliche +22% Schaden mit sich. Der Nachteil an ihm ist jedoch, dass er nicht sockelbar ist.
Zu finden: Normal + Episch, erster Akt.



BildJägerhelm
Auch ein schönes Schmuckstück, mit seinen +52% Durchgeschlagen. Zumindest ist er eine nützliche Alternative, solltest du keinen guten grünen Helm auftreiben können.
Zu finden: Ab Episch, alle Akte.



BildAlexanders Federhelm
+21% Angriffsgeschwindigkeit ist nie verkehrt. Aber auch hier gilt: Das ist einzig eine Alternative zu einem netten grünen Kopfschutz.
Zu finden: Ab Legendär, alle Akte.



BildAres Kriegshelm
Yay, geil! Nette Elementarresistenz, Lähmungswiderstand UND +28% mehr Schaden. Wäre das Teil nun noch sockelbar, hättest du dein perfektes Equipment-Teil. Aber dem ist leider nicht so, deshalb ist es ebenfalls „nur“ eine Alternative.
Zu finden: Ab Legendär, alle Akte.



BildSpurenleserkapuze
Sei die noch kurz vorgestellt. +106% Durchgeschlagen, sonst nichts von Interesse. Hab ich nie getragen, da IMO jeder grüne Helm auf dem Level besser ist - was bringt horrender Durchschlagsschaden, wenn der Rest vor sich hingammelt?
Zu finden: Ab Legendär, alle Akte.




BildChus Köcher
Angriffsgeschwindigkeit, Durchschlagsschaden, Erhöhung der Geschossgeschwindigkeit – perfekt, solange du deine Resis im Griff hast.
Zu finden: Episch + Legendär, dritter Akt.



BildJagdharnisch des Khans
Viel besser geht es kaum, höchstens durch exzellente Mis! Ne Masse an Durchschlagsschaden mehr, Lauf- und Angriffsgeschwindigkeit sowie +1 auf die Jagdmeisterschaft. Wenn du den Torso hast, trag ihn mit Stolz ;).
Zu finden: Episch + Legendär, dritter Akt.



BildBabeizi Gi
Der Torso ist ein bisschen defensiver, als der Jagdharnisch, bietet ein gutes Allroundpaket.
Zu finden: Legendär, dritter Akt.



BildRhesus' Rüstung
Ebenfalls auf die Devensive ausgelegt, mit netten Elementarwiderstand und 60% mehr Schaden gegen Untote. Obendrauf gibt es noch Gesamtgeschwindigkeit.
Zu finden: Ab Episch, alle Akte.




BildDiomedes' Halbstiefel
Bewegung, VQ und Elementarresi. Passt, sofern du nicht über coole grüne Beinschienen verfügst :).
Zu finden: Episch + Legendär, vierter Akt.



BildSchwarbarts Stiefel
Wohl DIE Resimonster schlechthin. Dazu en Mass VQ und ein bisschen Laufgeschwindigkeit. Ideal, und leicht zu farmen (Herr der Fürsten in der Hosentasche?- gut, dann weisst du ja wohin).
Zu finden: *pfeift* nutze die Macht! Ähh...Schildkröte :P.



BildAthenes Kampfbeinschienen
Sozusagen die Steinis unter den Beinschienen. Damit kriegst du viele deiner Resis gut abgedeckt, ne Menge an Laufgeschwindigkeit und noch tolle +29% Schaden! IMO kann damit auch kein MI wirklich mithalten..
Zu finden: Episch + Legendär, alle Akte.



BildBeinschienen des Argonauten
Sehr selten, doch lohnenswert! Sie geben dir nicht nur Elementarresistenz, sondern auch +% an Stärke/Geschick sowie +% an AQ/VQ!
Zu finden: Legendär, vierter Akt.



BildDornbeinschienen des Barbaren
Sind auch nicht zu verachten, mit ihrer Masse an +% DS-Widerstand. Obendrein gibt es noch +10% Stärke. IMO sind vernünftige grüne Beinschienen aber im Vorteil, deshalb sei dies nur eine Alternative.
Zu finden: Episch + Legendär, vierter Akt.




BildRing der Shang
Liefert neben Durchschlagsschaden auch tolle Angriffsgeschwindigkeit und ein bisschen Resistenz gegen DS und Gift. Super Sache, wenn du einen findest. Warum dann nicht auch tragen?
Zu finden: Normal, dritter Akt.



BildRing der Geschicklichkeit
Wohl DER epische Ring schlechthin! Blablabla 10% Geschick und +25% mehr Schaden blablabla :).
Zu finden: Episch + Legendär, zweiter und dritter Akt.



BildPersephones Ring
Solltest du gröbere Elementarwiderstands-Probleme haben, ist der Ring keine schlechte Wahl. Zudem gibt es noch eine kräftige Erhöhung der Geschossgeschwindigkeit on-top.
Zu finden: Legendär, vierter Akt.



BildChirons Ring
Mit Chirons Ring hättest du so nebenbei die Gift- und DS-Resistenzen abgedeckt. Das wars dann aber auch schon.
Zu finden: Episch + Legendär, alle Akte.



BildAppollons Wille
Darf ich vorstellen: Dein neuer Ring. DS-, Feuer und Giftresistenz, Erhöhung der Geschossgeschwindigkeit! Aber das wichtigste: +100% mehr Durchschlagsschaden – BÄM!
Zu finden: Legendär, alle Akte.




BildSegen der Götter
Kümmert sich um alle deine primären Resistenzen, und zwar kräftig! Wenn es dir da entsprechend mangelt, könntest du einen Blick auf diese Halskette werfen.
Zu finden: Episch + Legendär, erster Akt.




BildMyrmidons Anhänger
Oder direkt blindlings hier zugreifen ;). Decke ALLE deine Resis ab, und beschert dir +39% Damage mehr. Willst du haben, wenn deine Resis noch bisschen gestärkt werden sollen. Sind die allerdings gut bedient, dann schau dir mal das nächste Schmuckstück an .. :)
Zu finden: Legendär, alle Akte.




BildAnhänger des unsterblichen Zorns
Tadaa! Die Krönung der (Ketten-)Schöpfung, ein mehr an Damage bekommst du nicht. Dazu noch Angriffsgeschwindigkeit, AQ (für deinen Speer) UND ~50% DS-Widerstand. Perfekt, einfach nur perfekt.
Zu finden: Legendär, alle Akte.




Affixe und Artefakte

Was bringts, wenn du ein MI gefunden hast, das nur den Präfix „Unverwüstlich“ hat? Solange die Qualität des MIs nicht entsprechend hoch ist (ABsp. Streunerkürass), ists Schrott, worüber sich der Händler freut ;). Deshalb möchte ich dir hier noch einige Affixe vorstellen, die für dich sinnvoll sind. Ob nun auf einem Monster Infrequent, oder einem normalen NPC-Ausrüstungsteil.


Bild
Fangen wir zuerst mit dem Helm an, denn ein guter grüner (bestenfalls als MI) ist das Beste, was dir an den Kopf kommen kann: Perfekt sind die Präfixe Stattlich (bis maximal +20% auf STR/INT/DEX), Zählebig / Robust / Rüstig (schön viel +% STR und +% Leben) oder aber Geheiligt (+1 aaF und Lebenskraftschaden-Widerstand). Alle geil, einer soll mit. Welcher das denn sein wird, hängt von deinem restlichen Equipment ab.

Passende Suffixe wären als Beispiel Der Anmut (+ Geschicklichkeit), Der Kraft (+ Stärke), Der Kompetenz / Überlegenheit (+~ 80 VQ) oder aber, der IMO Beste, Der Legenden (geile 12% Elementarresistenz), aber wirklich DEN perfekt-geilen Suffix gibt es nicht.



Bild
Auf dem Torso gibt es ebenfalls einige, die sehr brauchbar sind.

So könntest du als Präfix z.B. einen Torso Des Molochs (+8% Elementarresistenz, +20% Schaden, Lähmungsresistenz!) finden, oder einen Des Veteranen (+10% Schadenswiderstand, +15% VQ/Geschossen ausweichen)! Geile Sachen, aber auch Präfixe wie Undurchdringlich (DS-Widerstand), Des Bergsteigers (+Schaden, Kälteresistenz, Reduktion der Frostdauer) sind toll!

Bei den Suffixen gibt es ebenfalls ne große Auswahl, allen voran Der Götter (+10% Gesamtschaden, +500 Leben/Energie), oder Der Lichtung (+20% Durchgeschlagen, +35% Resi gegen Tiere, +% Geschosse ausweichen), aber auch Der Kompetenz / Überlegenheit (hier VQ wie AQ möglich) oder Der Unsterblichkeit (+500 Leben) lohnen sich.



Bild
Armschienen sind easy: Du trägst Steinbinderstulpen ;). Da nimmst du die besten, die du kriegen kannst. Wenn du die Gorgonen späterhin farmst (bestenfalls auf Legendär), sind Präfixe wie Zählebig / Robust / Rüstig das geilste überhaupt (haha, viel Spaß beim Farmen), aber Sachen wie Undurchdringlich würde ich auch nicht von der Bettkante schubsen.

Perfekte Suffixe wären alle, die dir einen Schub Extra-Angriffsgeschwindigkeit verpassen – Der Eile / Hast / Eifers (+15% / +25% / +35% Angriffsgeschwindigkeit) sind super, Des Greifen (+21% Elementarschaden +14% Angriffsgeschwindigkeit) ist aber auch okay.



Bild
Bei den Beinschienen nimm, was dir sinnig erscheint. Sehr schön ist als Präfix natürlich Zählebig / Robust / Rüstig, oder eben alles, was dir DS-Widerstand, Giftresi und Co. liefert.

Als Suffix gibt es verdammt viele Möglichkeiten: Der Lichtung (gibt auf Beinschienen, anders als auf dem Torso, +15% Laufgeschwindigkeit statt +% Geschosse ausweichen), Der Jagd (+25% Durchschlagsschaden +15% Laufgeschwindigkeit), Des Pegasus (+18% Elementarresistenz +15% Laufgeschwindigkeit) oder Zeugs wie Der Reise / Wanderschaft / Feldzuges (+% Laufgeschwindigkeit) sind ideal.



Bild + Bild
Bei Bogen und Speer kannst du nicht viel verkehrt machen. Schau dir jeden grünen Bogen/Speer genau an, und überlege: „Ich brauche Angriffsgeschwindigkeit, ich brauche Schaden.“ Und eben das als Kombination soll es auch werden ;).
Perfekt als Präfix ist Des Veteranen (+20% Schaden, +10% AQ / Angriffsgeschwindigkeit), oder aber Schonungslos (+20% Schaden / Angriffsgeschwindigkeit). Lass dich beim Veteranenpräfix nicht verwirren: Die +% AQ ist auf dem Bogen völlig latte, nur für den Speer sehr wichtig.

Bei Suffixen hast du die Qual der Wahl. Soll es mehr Angriffsgeschwindigkeit sein?- dann schnapp' dir einen Der Eile / Hast / Eifers, oder aber Der Winde (+15% Angriffsgeschwindigkeit +5% Geschick). Alternativ kann es auch Der Gaunerei (+15% Angriffsgeschwindigkeit 8% Angriffen ausweichen) sein.
Für mehr Damage greif' zu Der Verwüstung / Verheerung (+% Damage) oder ähnlichen, da machst du nichts verkehrt mit.



Bild
Bei dem Schild würde ich voll auf Damage setzen. Es bringt nichts, wenn du darüber versuchst, Resistenzen zu holen – die meiste Zeit bist du mit Bogen unterwegs. Deshalb sind als Präfix Zyklopisch / Titanisch / Herkulisch (+% Schaden ohne Ende, +10% Stärke) perfekt! Alternativ sonst Zählebig / Robust / Rüstig, aber das ist eher zweite Wahl.

Zwei Suffixe haben es dir angetan: Der Winde und Der Gaunerei. Aber auch Der Kraft, Der Kompetenz / Überlegenheit kann es sein.



Bild + Bild
Bei Schmuck ganz klar der Präfix Zählebig / Robust / Rüstig, alles andere ist völliger Mist! Bei dem Suffix … schau, was du brauchst: Mehr Leben, dann soll es Der Unsterblichkeit sein. Mehr AQ/VQ?- dann her mit Der Kompetenz / Überlegenheit.



Bild
Kommen wir, Last but not Least, zu den Artefakten, wo ich dir drei vorstellen möchte. Es handelt sich dabei um normale Artefakte, also keine „Großen“ oder gar „Göttlichen“! Denn um die zusammenzubasteln, benötigst du nebst Arkaner Formel auch andere Artefakte als „Futter“.

Um dir einen kompletten Überblick zu verschaffen, wirf lieber einen Blick in die Datenbank, wo alle Artefakte aufgelistet sind. Das wäre sonst ZVI (Zuviel Input), der hier nicht hergehört.


Direkt zum Start, und bereits auf Level 5 tragbar, rollt dir die Todesrassel entgegen; +15% Angriffsgeschwindigkeit, und als VerVo-Bonus (Vervollständigungs-Bonus) kann es nochmals Angriffsgeschwindigkeit geben.

Seelenzittern ist so ein Artefakt, wo man sich keine weiteren Gedanken mehr machen muss. Mehr Schaden, super, aber Angriffsschaden in Leben gewandelt?- geilo!

Ebenfalls nett ist Smaragdfeder, womit du nicht nur Angriffsgeschwindigkeit geschenkt bekommst, sondern als VerVo-Bonus noch die Chance auf +20% Schaden.



Bild
______________________________________________SIIIIEG!




7. Spielweise

Direkt zu Anfang solltest du dir deine Skills in der Leiste so zurecht legen, dass du sie auch gezielt auswählst. Nichts ist schlimmer, als wenn du zur falschen Zeit die falsche Fähigkeit anschmeißt ;).
Anbei, wie es bei mir sortiert ist (Bogen):

Bild

Sodele, bevor es auf zur Monsterjagd geht, wirfst du noch deine aktiven Fähigkeiten (Eichenherz, Kunst der Jagd, Kräuterkunde usw.) an, und beschwörst dir deinen ersten Wolf. Stell' ihn schön auf „Aggressiv“, damit er freudig den Gegnern entgegenläuft und zupackt. Gleiches gilt für Wolf Nr.2 und 3, sobald diese beschworen wurden. Kleiner Hinweis zu ihnen: Der Wirkradius ihrer Fähigkeitenmod Stärke des Rudels ist nur begrenzt! Wenn es die Situation hergibt, halte dich also immer in ihrer Nähe auf.

Alles aktiviert, und auf temporäre Buffs (Kräuterkunde) immer schön ein Auge? Die Wölfe wuseln herum? Roger, denn kanns ja weitergehen.

Die weitere Spielweise ist denkbar einfach: Wärend du mit dem Bogen hantierst, hältst du bestenfalls immer die „SHIFT“-Taste gedrückt , sofern die Fähigkeit Schützenkönig auf der linken Maustaste liegt. Alternativ kann sie auch auf die rechte, weshalb du „SHIFT“ nicht unbedingt gedrückt halten musst - beide Möglichkeiten haben etwas, da entscheidet dein persönlicher Geschmack.

Gegner kommen und gehen, fallen und droppen. Doch was ist, wenn dich wahre Gegnermassen umzingeln (z.B. im XmaX-Mod)? Da zückst du Speer+Schild, und prügelst drauf, was deine Waffe hergibt. Der riesige Vorteil des Speers+Schild ist der Zuwachs an Damage: „Gut“ ausgestattete Waldis latzen so problemlos ihre 3.000 mehr Schaden heraus, aber auch bei „weniger gut“ ausgestatteten steigt der Schaden ordentlich. Der Nachteil jedoch ist, dass du keinen vernünftigen AoE-Skill besitzt, und dementsprechend alles 1on1 niederstechen musst. Trotzdem kippen die Gegner schneller aus den Latschen, als wenn du es per Bogen versuchst ;).

Bei besonders zähen Burschen kommt noch die Fähigkeit Beutestudium zum Einsatz: Etwa die Steinköpfe in Ägypten, Troglodytenchampions im Hades usw. Eben gegen alles, was entweder A) eine spürbar hohe DS-Resi besitzt, oder B) ein HP-Bonze ist. Beutestudium hält übrigens genauso lange, wie der Skill auch benötigt, wieder Einsatzbereit zu sein.

Bei Endbossen oder Helden empfehle ich dir, in weiser Voraussicht noch einen Monsterköder auszulegen. Es gibt nichts schöneres, als wenn Hades sich mit dem Püppie begnügt, und du ihn in aller Seelenruhe beharken kannst :). Natürlich immer Beutestudium feste mit drauf ;).




7.1 Angst- und Hassgegner

Daktylanten! Ganz eindeutig die wohl schlimmsten Unholde, die dir ans Leder wollen. Sieh dir meine Tode an – 20 der 30 habe ich ihm zu verdanken :evil:. Wenn er dir entgegen kommt, dreh' um und lauf. Und auch wenn er zu 75% Geschossen ausweicht, egal, halt drauf und lass ihn nicht zu nahe kommen. Im Nahkampf (Speer) hast du übrigens eine 50%ige Chance, ihn zu erlegen … ist es das wert, zu 50% ins Gras zu beißen :P ;)?

Dragonermagier. Nicht, weil sie dir böse (von sich aus) Damage reinprügeln, sondern über eine Schadensreflexion-Aura verfügen (sobald sie diese angeschmissen haben, strahlen sie leicht gelblich). D.h.: Du machst „peng!“, sie „haha“, und schmeißen dir deinen eigenen verursachten Schaden zurück. Unschön, wenn du dir mit einem Treffer 50% deiner Lebensenergie kosten lässt. Entweder, du legst die Magier schneller, als das sie ihre Aura aktivieren können, oder aber du wartest, bis sie abgelaufen ist. Ich tendiere persönlich zu ersterem.

Ansonsten gibt es glücklicher-/traurigerweise keine Gegner, die dir irgendwie das Fürchten lehren. Wenn du merkst „oweia, der hat aber einen ordentlichen DS-Widerstand“, knallst du ihm einfach ein Beutestudium an den Kopf. Over 'n out.




7.2 Spezielle Bosse, Endgegner

Da gäbe es zumindest einige, die sich nicht so ohne weitergehende Taktik umklatschen lassen:

- Die Hydra, die dir als Fernkämpfer schneller die Lichter ausknippst, als du Hy...dra sagen kannst. Taktik: Speer in die Hand und los geht’s (oder alternativ mit Bogen vor ihr stehen)!
- Die Mantikora, ebenfalls nicht für Fernkämpferlis gedacht. Also auch hier Speer zücken, oder Nahkampfbogi spielen.
- Drachenleiche, same as Hydra and Mantikora. Im Fernkampf bist du Drachenfutter, nichts weiter.
- Toxeus, der Mörder. Lauf Waldi, lauf! Ernsthaft, hau ab Mensch. Lass den ohne viel %Resi gegen Untote links liegen. Besser noch: Du siehst ihn, er sieht dich, und wärenddessen hast du schon die Taste [ESC] gedrückt, und beendest das Spiel. „Adieu Toxeus *mit Taschentuch wedel*!“

Important! Der Kampf mit den speziellen Bossen ist sehr nervenaufreibend, und setzt ein gewisses Minimum an Equipment voraus. Vor allem auf dein Level (und den Unterschied zum Gegner), deine Resistenzen (:!:) aber auch auf deine Verteidigungsqualität musst du achten!
Desweiteren sind einige Fähigkeiten, die du sonst vielleicht nicht nutzt, sehr hilfreich - Monsterköder und auch Dornenhecke als Beispiel. Sei es der Ablenkung, oder Schadensabsorption wegen - alles ist besser, als wenn die Viecher dich auf dem Radar haben ;).

Falls du noch mehr Infos suchst, findest du diese im Thema “Der große Endgegnerguide“, zusammengetragen von Peterlerock, Cete und weiteren TQ-Spielern. Ein Blick dort hineinwerfen schadet zumindest nicht ;).




8. Fazit

Was bleibt Schlussendlich zu sagen, außer das der Waldläufer nicht nur ne Bogisau höchster Klasse ist, sondern auch eine Menge Spaß bereitet? Für mich ist es zumindest die Lieblingsklasse schlechthin, die mir selbst nach Tagen des Spielens, Farmens und rumdingelns immer noch Freude bereitet! Und ganz sicher noch viele weitere Tage :).




9. Mein Charakter (Werte + Ausrüstung)

Anbei möchte ich dir noch meinen Charakter vorstellen. Rachel ist nicht vollkommen auf Damage ausgelegt, sondern vielmehr auf Style, gute Resistenzen und … logo, natürlich auch mit auf Schaden ;).

Komplett durch, und dauerhaft mit Achillesmod gezockt.

Bild
Gebufft mit Kunst der Jagd und Eichenherz.

Bild
GlobalSelffound, 100% legit ohne CM

TitanCalc-Skillung
(Bitte noch +4 aaF hinzurechnen)




Bild
__________________________________________Oweia, das wird weh tun..
Zuletzt geändert von Devil's Girlfriend am 27.06.2012, 16:41, insgesamt 98-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Devil's Girlfriend
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1054
Registriert: 21.03.2012, 14:29

Beitrag von Devil's Girlfriend » 28.04.2012, 20:14

To-Do:

-
Zuletzt geändert von Devil's Girlfriend am 29.04.2012, 15:22, insgesamt 3-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Malgardian
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1585
Registriert: 12.12.2011, 23:03
Wohnort: /home

Beitrag von Malgardian » 28.04.2012, 21:01

Sieht schonmal klasse aus :clapping:

Kleine Hinweise noch: Bei Bossen wie Typhon, der übrigens auch eine Schadensreflexionsaura besitzt - was einem Neuling nicht unbedingt auffällt, und Mantikora ist es auch möglich sich direkt vor sie zu stellen und dann mit dem Bogen drauf zu halten (wenn man keinen Speer benutzen will), denn diese hauen dann meist einfach nur zu, anstatt ihre Spezialattacken zu benutzen. Bloß Typhons Meteore sind da eine Ausnahme...
Das war zumindest mein Eindruck bei meiner Bogen-Banditin. Aber das weißt du wahrscheinlich, ich halte es bloß noch für erwähnenswert :wink:

Ich fühle mich sehr geehrt, dass du meinen Patchfix nach deiner Sig nun auch noch hier erwähnst :yahoo: :mrgreen:

Geronimo
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 6
Registriert: 07.04.2012, 20:41

Beitrag von Geronimo » 28.04.2012, 22:15

Wow!
Hab grad richtig Lust auf 'nen Waldlaeufer!!!
Guter Guide 8)

Benutzeravatar
HUGI
Reliktesammler
Beiträge: 127
Registriert: 24.03.2012, 21:34

Beitrag von HUGI » 28.04.2012, 22:51

Wirklich sehr schöner guide,nett geschrieben und vor allem die farmstationen und beschreibung der gegenstände finde ich klasse.

Eine anmerkung:Den dritten wolf gibt`s ab 18 punkten

Gruß,
HUGI

Benutzeravatar
Devil's Girlfriend
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1054
Registriert: 21.03.2012, 14:29

Beitrag von Devil's Girlfriend » 28.04.2012, 23:07

Danke sehr :). Ich saß jetzt die letzten 2 Stunden am Rechtschreibfehler ausmerzen und Sätze 'runder' gestalten. Falls euch da noch etwas ins Auge springt, nur raus damit.

Morgen kümmere ich mich um den Punkt "Spielweise", und auch auf die (Zwischen-)Bosse werde ich noch näher eingehen.


@ Malgardian, ich bin mir noch nicht sooo~ sicher, in welche Richtung der Guide gehen soll. Für TQ-Anfänger müsste ich sicher noch wesentlich mehr auf die Bosse usw. eingehen. Vielleicht kriege ich das noch unter einen Hut gezaubert. Dankeschön soweit.
Ich fühle mich sehr geehrt, dass du meinen Patchfix nach deiner Sig nun auch noch hier erwähnst :yahoo: :mrgreen:
Ehrensache 8).


@ Geronimo, na denn mal los :)! Und danke 8).


@ HUGI, auch dir dickes Dankeschön. Und auch danke für den Hinweis mit den Wölfen. Hab's korrigiert (und scheinbar nie darauf geachtet, dass es den dritten Wolf bereits auf Stufe18 gibt).
Bild

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7578
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 28.04.2012, 23:31

Nette Bildrahmen-Spielereien. :wink: Schöner finde ich aber noch, dass du die Screenshots auch betitelt/beschrieben hast.

Ansonsten sieht der Guide optisch einwandfrei aus. Inhaltlich bzw. Strukturell ist (so weit ich gesehen habe) alles drin, auch wenn es nicht der Mainstream-Aufbau/Inhalt ist. Eine Sache, die ich eigentlich kritisieren wollte, ist inzwischen schon behoben, daher bleiben noch zwei. :wink:
1) Evt. noch ein paar exemplarische TitanCalc-Links (Stufe 10, 20, ...) einfügen?!
2) Evt. noch auf die anzustrebenden/relevanten VQ-Werte (und bei Speer auch AQ) - entweder nur für's LateGame oder auch schon im Laufe der Entwicklung.
Bild

Benutzeravatar
Devil's Girlfriend
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1054
Registriert: 21.03.2012, 14:29

Beitrag von Devil's Girlfriend » 28.04.2012, 23:42

Moin HBF,

welche Sache wolltest du denn kritisieren :P?

zu 1): Ich versuchs. Da habe ich ja vorher schon meine Probleme mit gehabt, das einzupflegen. Versprechen kann ich es nicht, aber danke für die Info (dass das gut passen würde).

2): GUTE Idee, und wichtig! Das werde ich wohl unter Punkt 4 mit aufführen...schonmal sicherheitshalber umbenennen...

auch wenn es nicht der Mainstream-Aufbau/Inhalt ist.
Na ich hab Mainstreamzeugs drinne + ... anneres 8). Hoffe ich zumindest, dass mir der Spagat gelang :?.


Danke soweit..ich hau' mich nun besser hin, sonst lösche ich den Guide vor Müdigkeit eventuell noch. Gn8
Bild

Benutzeravatar
Black Guard
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2516
Registriert: 09.05.2009, 16:09

Beitrag von Black Guard » 29.04.2012, 09:08

Moin,

der Guide ist wirklich sehr hübsch aufgebaut (einige der Bild Layouts kommen mir bekannt vor ;)).

Was mir so aufgefallen ist:
- Bildunterschrift bei Punkt 3: "Titan" hast du Mundgeruch würde besser passen als "Gott". Für die Kerle ist das bestimmt ein dicker Unterschied, hihi.
- Bei 6.2 die Manticor: Ist vielleicht nur ein "TQ Kindheitstrauma" aus dem Jahr 2006. Doch wenn du nicht genug DQ hat ist es absolut tödlich, wenn du direkt vor ihr stehst. War der einzige Gegner den mein Eroberer in episch ausgelassen hat.
Bild

Benutzeravatar
Devil's Girlfriend
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1054
Registriert: 21.03.2012, 14:29

Beitrag von Devil's Girlfriend » 29.04.2012, 11:40

- Statung und Skillung Step-by-Step eingepflegt (passt das soweit?)
- Qualitäten (AQ / VQ) angegeben. Ca.Angaben - IMO passen die. Oder wie seht ihr das?

__


Danke Black :).

Njo, das mit den Bildrahmen ist so eine Sache: Ich hab da keine Layouts für, muss die immer selbst gestalten :?. Sind da störende mit bei?

Die Bildunterschrift habe ich geändert, passt besser. Danke :)!

Auf die speziellen Bosse, Gegner usw. wollte ich heute im laufe des Tages näher eingehen. Der Hinweis mit der Mantikora ist gut; hast du da eine ungefähre Vorstellung, wieviel VQ du für die benötigt hast? Vielleicht trifft das auch auf die anderen zu. Das würde mir zumindest ein bisschen was erleichtern.

€: Hab das mit der Mantikora nun mal allgemeiner gehalten. Ist ja kein Guide "wie zerlege ich die Mantikora richtig", sondern einer zum Waldläufer. Passt das so?
Bild

Benutzeravatar
Black Guard
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2516
Registriert: 09.05.2009, 16:09

Beitrag von Black Guard » 29.04.2012, 13:00

Ein Verweis auf den Endgegner guide wäre vielleicht an der Stelle ganz praktisch.
Bild

Benutzeravatar
Devil's Girlfriend
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1054
Registriert: 21.03.2012, 14:29

Beitrag von Devil's Girlfriend » 29.04.2012, 15:21

Hmm, fertig. Oder was meint ihr?
Bild

Benutzeravatar
moeldtchen
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 279
Registriert: 31.05.2011, 14:27

Beitrag von moeldtchen » 29.04.2012, 16:12

Sehr schöner Guide! Sobald ich meinen Waldläufer mal weiterspiele (kann noch dauern *g*) werd ich ihn mir bestimmt nochmal näher zu Gemüte führen.

Einziger kleiner Kritikpunkt (sehr subjektiv!). Der Rahmen vom "Mundgeruch" Bild ist mMn ein bisschen "too much".
Calandra :: Stufe 61 :: Beschwörerin :: E Akt 4 ~ Taiyrah :: Stufe 65 :: Elementaristin :: L
Kjera :: Stufe 33 :: Eroberin :: N Akt 3 ~ Cassi :: Stufe 8 :: Waldläuferin :: N Akt 1

~ Mein PC ~

HansWurst1969
Schamanenleger
Beiträge: 159
Registriert: 13.10.2010, 16:05

Beitrag von HansWurst1969 » 29.04.2012, 16:23

Hallo zusammen,

Im Kampf gegen die Mantikore ist einen Punkt in der Dornenhecke sehr hilfreich.
Hecke zaubern, dann aus der Mitte der Hecke herauslaufen, so daß diese zwischen Mantikor und Spieler plaziert ist.
Das Vieh ist dann gefühlte 30 Sekunden mit der Hecke beschäftigt.
So kann man in aller Ruhe den Kampf für sich zu entscheiden.

Beim Daktylus klappt das leider nicht. Der macht die gesamte Hecke mit einer Attacke platt.

Benutzeravatar
Devil's Girlfriend
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1054
Registriert: 21.03.2012, 14:29

Beitrag von Devil's Girlfriend » 29.04.2012, 16:54

Danke sehr :).

Das Bild flog übrigens schon raus, hatte es hier nur noch nicht aktualisiert. War mir zuviel "Action", was IMO nicht zu den anderen passte.
Ein Bild werde ich wohl noch mit einbauen, mal schauen welches.

Die Dornenhecke habe ich mal zumindest angesprochen, und danke für den Hinweis. Monsterköder lenkt sie btw auch ganz gut ab.
Bild

Antworten