Passive Fähigkeit Ausschalten

Der Verteidiger spezialisiert sich darauf, Kämpfe zu überleben, greift dabei aber selten selbst an. Die meisten Fähigkeiten konzentrieren sich auf den Schild, die Abwehr von Schaden, sowie Möglichkeiten, den Feind außer Gefecht zu setzen.

Moderatoren: FOE, Handballfreak

Antworten
Benutzeravatar
Feanor74
Nymphenbändiger
Beiträge: 100
Registriert: 06.12.2008, 12:04

Passive Fähigkeit Ausschalten

Beitrag von Feanor74 » 05.09.2009, 16:12

Bei meinen ersten Chars habe ich Verteidigung als Klasse immer "links liegen" gelassen. Nun habe ich doch mal eine Templer angefangen und muss sagen, dass er sich echt gut spielt.

Traum als offensive Klasse bietet eigentlich genug, so dass man mit einer defensiven Klasse als Ergänzung ganz gut zurecht kommt.

Relativ häufig wurde im Forum ja schon Sinn uns Unsinn von "Adrenalin" diskutiert - vor allem die 5% Aktivierungswahrscheinlichkeit schrecken am Anfang ab. Wer den Skill mal ausprobiert hat weiss, dass er echt was bringt - vor allem in Kombination mit den Mods. Am Icon, dass erscheint wenn Adrenalin aktiv ist kann man ablesen, dass er sich eigentlich sehr oft aktiviert.

Nun habe ich angefangen die passiven Schild-Skills auf der rechten Seite des Trees zu skillen. Angefangen habe ich mit "Ausschalten". Die 50% Angriffsverlangsamnung schienen wir interessant.

Ich habe aber NOCH NIE ein Icon unter meiner Char gesehen, dass mir anzeigen würden, dass "Ausschalten" tatsächlich aktiv ist und was bringt.
Auch ein Geräuch, eine Animation oder irgendwas anderes woran ich sehen könnte, dass meine Punkte gut investiert sind, vermisse ich.

Wird bei Ausschalten einfach nichts angezeigt? Lohnt sich die Investition in die weiteren passiven Schild-Skills? Immerhin habe die ja auch recht niedrige Aktivierungswahrscheinlichkeiten. Ist es da ähnlich wie bei Adrenalin, dass man sich da nicht verschrecken lassen darf?
High King of the Noldor

Benutzeravatar
Krieger der Ahnen
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3596
Registriert: 20.05.2009, 17:08

Beitrag von Krieger der Ahnen » 05.09.2009, 16:33

Also ich habe von Anfang an mit Verteidigung gespielt, und muss sagen, dass mich die ganzen Schildskills anfangs schon verwirrt haben.
Aber dann habe ich verschiedene ausprobiert und muss sagen: Eigentlich sind alle gut.
Die passiven Schildskills sind nicht wie eine Aura: Da gibt es kein Icon, dass unter dem Charportrait aufblinkt (oder wo war das?).
Die 50% Angriffsverlangsamung zum Beispiel, da siehst du nur etwas, wenn du genauer hinguckst: Der Gegner schlägt langsamer zu. Auch nützlich sind die aktiven Skills wie Schildschmetterer und Schläger. Da muss ich dir aber sagen, empfehlenswerter ist mMn einer von beiden.
Ich habe Schildschmetterer genommen, auch weil er früher verfügbar ist.

Wenn du weiter im Spiel bist, kann ich dir die Kolossform nur zu gern ans Herz legen. Du darfst dich nur nicht von den Minusgesamtgeschwindigkeiten abschrecken lassen: Du läufst schneller, schlägst genauso schnell oder sogar noch schneller.

Jetzt bin ich zwar wieder abgeschweift, aber habe dich der Meisterschaft Verteidigung nähergebracht - habe dich sozusagen "aufgeklärt" xD

Adrenalin habe ich nie benutzt, da muss dir leider ein anderer weiterhelfen...
Bild

busch
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1188
Registriert: 21.06.2007, 16:56

Beitrag von busch » 05.09.2009, 17:01

Auch nützlich sind die aktiven Skills wie Schildschmetterer und Schläger. Da muss ich dir aber sagen, empfehlenswerter ist mMn einer von beiden.
Ich habe Schildschmetterer genommen, auch weil er früher verfügbar ist.
*hüstel* Naja Schildramme ist aber später verfügbar als Schläger ;)

Die 3 passiven Schildskills sind nicht als BUffs zu betrachten sondern als Angriff, also schlägt dein Char mit einer bestimmten Wahrscheinlichkeit mit dme Schild zu und die Effekte des passiven Skills wirken auf dem vom Schild getroffenem Gegner ;)
Bild

Benutzeravatar
Antikfreak
Hadeshinabsteiger
Beiträge: 599
Registriert: 17.03.2009, 14:09

Beitrag von Antikfreak » 05.09.2009, 18:25

Die passiven Schildskills sind ein Muss!
Die Animation der drei sieht, glaube ich, so aus:
Schildschmetterer und Ausschalten sehen genauso aus wie Schläger. (Du musst halt nur nichts drücken. :lol: )
Pulverisieren ist wie Schildramme. Nur ohne Anlauf.
Wenn du die drei gemaxt hast, schlägst du theoretisch bei jedem zweiten Schlag mit dem Schild zu und der Schild macht - bei mir jedenfalls - mehr Schaden als die normale Waffe. :arrow: Skillen. :wink:

Benutzeravatar
Feanor74
Nymphenbändiger
Beiträge: 100
Registriert: 06.12.2008, 12:04

Beitrag von Feanor74 » 05.09.2009, 18:27

Schildschmetterer und Schläger passen nicht so gut in mein Konzept, da ich hier auf die Offensiven Qualitäten von Traum setzen (Phantomschlag, Realitätsstörung) und ich die alle Mal besser finde als die beiden offensiven Schildangriffe.

Der Charm bei den passiven Skills an der rechte Seite ist für mich ja gerade, dass sie automatisch und zusätzlich im Hintergrund was machen.

Ich gehe dann einfach mal davon aus, dass die niedrige Aktivierungswahrscheinlichkeit ungefähr so viel und so wenig Aussagekraft wie bei Adrenalin hat und dass die schon recht häufig was tun, oder...
High King of the Noldor

busch
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1188
Registriert: 21.06.2007, 16:56

Beitrag von busch » 05.09.2009, 21:01

Wenn die wahrscheinlichkeiten sich additiv verhalten kommst glaub ich auf 75% Wahrscheinlichkeit am cap...
Wenig ist das nicht. ;)
Bild

Benutzeravatar
Slayerll
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1324
Registriert: 03.04.2009, 01:01

Beitrag von Slayerll » 05.09.2009, 23:50

also pulverieseren ist auf jeden fall ein muss- du triffst mehre gegner. Die skills sind verdammt gut(sofern du nen guten schield nimmst), sie nicht zu nehmen ist fast wie gar nciht verteidigung zu nehmen.Mit nehm templer sind sie besonders wichtig da du ansonsten kaum möglichkeiten hast richtigen schaden zu verursachenw enn deine skills sich gerade aufladen.

Benutzeravatar
Krieger der Ahnen
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3596
Registriert: 20.05.2009, 17:08

Beitrag von Krieger der Ahnen » 06.09.2009, 10:05

Also eigentlich sind alle Schildskills ein Muss.
Momentan schalte ich fünf Empusae auf einmal aus, wenn sie mal manchmal zusammenstehen.
Ich spiele einen Paladin und der ist ja auch nicht soweit weg von deinem Templer.
Und eines muss ich noch dazu sagen: Bei mir ist Verteidigung keinesfalls eine defensive Mastery, sie macht höllisch Schaden.
Bei Tiffi ziehst du etwa 1cm Lebensleiste ab, und dass ist nicht wenig, wie ich finde.
Bild

Benutzeravatar
Feanor74
Nymphenbändiger
Beiträge: 100
Registriert: 06.12.2008, 12:04

Beitrag von Feanor74 » 06.09.2009, 11:33

Na, dann habe ich ja noch einiges zu erwarten.

Bin aber erst Mitt von 2. Akt und beginne gerade erst die Fähigkeiten auszubauen, nachdem die beiden Leisten nun fast voll sind.

Auf jeden Fall spielt sich der Templer bis jetzt super einfach und ist durch fast nichts aus der Ruhe und in Schwierigkeiten zu bringen.

EDIT:
Kleiner Nachschlag - für die Unbedarften und Unerfahrenen wie ich: Zumindest bei "Pulverisieren" gibt es kein Rätselraten. Wenn der Skill aktiviert wird, "bebt" kurzzeitig die Erde (d. h. der Bildschirm wackelt kurz).

Bisher bin ich sehr angenehm überrascht von der Aktivierungshäufigkeit. Vor allem scheint es keinen Cooldown zu geben, d. h. es hängt nur von der Wahrscheinlichkeit ab.

Ich hatte durchaus schon einige Male zwei "Pulverisieren"-Schläge direkt hintereinander
High King of the Noldor

Benutzeravatar
Malantur
Tränkeschlürfer
Beiträge: 14
Registriert: 29.11.2009, 14:35

Beitrag von Malantur » 30.11.2009, 17:36

ja mit pulverisieren kann ich dem nur zustimmen,es ist wirklich eine gute fähigkeit

außerdem ist adrenalin und lämung nicht zu verachten

Handballfreak: Hinweis bez. Datum des letzten Posts siehe HIER !

Antworten