Die ganze Zeit "Out of Mana"

Wenn es darum geht große Gruppen von Feinden zu vernichten, sollte man in diesem Fachgebiet ein Experte sein. Die meisten Fähigkeiten sind darauf ausgerichtet, Schaden anzurichten. Der Pyromant verlässt sich auf das kolossale Erdelement, um den Feind zu beschäftigen.

Moderatoren: FOE, Handballfreak

Benutzeravatar
Rakshasa
Tränkeschlürfer
Beiträge: 12
Registriert: 19.12.2011, 20:11

Die ganze Zeit "Out of Mana"

Beitrag von Rakshasa » 19.12.2011, 20:18

Hi, da ich als langjähriger Diablo Fan langsam nicht mehr auf Diablo 3 warten kann, hab ich mich nach alternativen zur Überbrückung umgesehen und bin dabei auf Titan Quest gestoßen. Erst mal ein sehr nettes Spiel, doch irgendwie komm ich hier nicht zurecht.

Ich hab mir einen Feuermagier erstellt und weiß auch noch nicht, welches Element ich dazu nehmen würde, ich würde entweder Natur oder Traum nehmen, da bin ich mir noch nicht so sicher.

Jedenfalls komm ich mir reichlich schwach vor, dafür, dass ich noch im ersten Akt bin und Manaprobleme hab ich dazu auch noch.

Ich gehe auf Flammenwoge als Hauptangriff, den man auch mal spammen kann, dazu die Vulkankugel als größeren Zauber, falls ich gegen sehr große Gruppen kämpfen muss. Dem Kernbewohner hab ich auch mal einen Punkt gegönnt, so ein Pet kann ja eigentlich nie schaden, eventuell werde ich ihn auch noch weiter ausbauen, der gefällt mir nämlich extrem gut von der Tankyness und vom Schaden her.
Kann man das so machen? Wird das im Endgame besser oder hab ich mich schon am Anfang derbe verskillt?^^

Meine Skillung:

Feuermeisterschaft: 11
Flammenwoge: 3 (Hatte ich vor, jetzt konsequent auf 12 hochzuskillen)
Sperrfeuer:8
Vulkankugel: 2
Kernbewohner:1

Bei den Attributen ist alles entweder in Mana oder Intelligenz gewandert, 1-2 Punkte noch in Leben.

lg,
Rakshasa
Waiting for Diablo 3

Benutzeravatar
Levuthan
Reliktesammler
Beiträge: 138
Registriert: 09.12.2011, 18:48

Beitrag von Levuthan » 19.12.2011, 20:46

Wie ich das sehe (von den Fähigkeitspunkten her) bist du nun Level 9 (?)
Also zuerst mal würde ich noch Traum mitnehmen, da du dadurch mit einigen Skills den Schaden erhöhst. Dann würde ich auf Feuerverstärkung gehen, da einige Punkte reinstecken und dann die Erweiterungen skillen. So steigerst du deinen Schaden nochmal enorm. Wenn du in Delphi angekommen bist, gibts dort einen Mystiker, bei dem du wieder für etwas Gold die Skillpunkte wieder 'zurückkaufen' kannst. Nun würde ich Flammenwoge wieder entfernen. Und die erkauften Punkte setzt du nun nach vorlieben auf Kernbewohner oder Vulkankugel oder du steigerst das Thermometer. Wie gesagt würde ich nun Traum dazu nehmen. Oder wenn du einen Petmaster spielen willst, dann wähle Natur, denn da gibt es am Ende 4 Pets (3x Wolf, 1x Nymphe).
Bei Natur gibts nun auch einen Heilzauber, den du skillen kannst.
Oder wenn du Traum nimmst, kannst du deinen Schaden nochmal um einiges steigern und kannst eine der Trancen nehmen. Am besten würde chc dir Trance der Genesung empfehlen, da du mit dieser Trance eine erhöhte Gesundheits- und Enegrieregeneration hast.
Ich hoffe diese Tipps sind hilfreich.

mfg
Levuthan
Titan Quest rockt! 8)

Benutzeravatar
Rakshasa
Tränkeschlürfer
Beiträge: 12
Registriert: 19.12.2011, 20:11

Beitrag von Rakshasa » 19.12.2011, 20:58

Hi, danke für deine Antwort :)

Ja, ich bin momentan auf Level 9, das Leveln dauert hier aber auch gefühlt länger als in Diablo.

Daraus, dass du mir rätst, die Punkte aus der Flammenwoge raus zu nehmen, schließe ich, dass der Skill einfach nur Useless ist und ich deshalb lieber mit Fuerverstärkung angreifen sollte?

Trance der Genesung hatte ich auch im Kopf eben wegen der hohen Manaregeneration, dann wird die Wahl wohl eher auf Traum fallen^^
Wobei ich mir trotzdem nicht sicher bin, da die beiden Meisterschaften anscheinend nicht so gut zueinander passen, weil Traum ja eher was für Nahkämpfer zu sein scheint :/

Wobei ich mir grad noch Geist genauer angeschaut habe, was auch gut zu meiner Spielweise passen würde, da ich dann diesen dreifachschuss nehmen könnte, der die Flammenwoge ersetzen würde.

Dann schieße ich eben nicht mehr mit Flammenwoge, sondern mit den von Gest verstärkten Autoattacks und schieße wie gehabt mit Vulkankugeln um mich.

Geist würde noch den Vorteil bringen, dass ich diesen Skelettkönig als Pet bekomme...
Waiting for Diablo 3

Benutzeravatar
Black Guard
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2264
Registriert: 09.05.2009, 16:09

Beitrag von Black Guard » 19.12.2011, 21:18

Traum geht zu vielem recht gut. Ich bin allerdings auch ein großer Freund vom Dreifachangriff. Der ist schon ziemlich stark. Da lohnt es sich auch den zügig zu maxen.
Mein Hexenmeister ist zwar noch recht klein, glaube so Level 30, doch habe ich ein Orakel (Sturm+Geist) mit Dreifachschuss. Das ist im späteren Spielverlauf etwas leichter wegen der Verlangsamung der Gegner und der Sturmboe (Resistenzsenkung). Doch hast du den besseren Schadensouput. Ich würde Geist nehmen, auch wenn er in der Defensive etwas schwach ist.
Bild

Benutzeravatar
Levuthan
Reliktesammler
Beiträge: 138
Registriert: 09.12.2011, 18:48

Beitrag von Levuthan » 19.12.2011, 21:21

Ja also Feuerverstärkung ist kein 'Angriff' sondern ein Buff, der durch die Punkteverteilung aktiviert ist. Das heißt du hast den immer, es sei denn du nimmst die punkte wieder raus, und du musst ihn auch nicht anschalten. Geist kann ich auch sehr empfehlen, jedoch ist der Dreifachschuss, sofern du ihn als Hauptangriff wählst, auch sehr Manaraubend ist. Im späteren Verlauf, wenn du einige Items hast die -x% Energiekosten geben und du genug Mana hast, bereitet er nicht so viele Probleme wie am Anfang.
Titan Quest rockt! 8)

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7521
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 19.12.2011, 21:24

Hallo Rakshasa,

willkommen in unserem Forum. Wir freuen uns über den Zuwachs der Community und wünschen dir viel Spaß beim Diskutieren. Trotzdem wollen wir dich - zur Sicherheit - darauf aufmerksam machen, dass es in diesem Forum bestimmte Regeln gibt. Die Forenregeln findest du hier, sowie auch Links zu vielen wichtigen Themen rund um Titan Quest. Bitte lies sie Dir zumind. einmal genau durch!

Falls du noch Neuling in Sachen Titan Quest bist und noch nicht so lange spielst, seien dir auch die FATQ & Tipps für Anfänger ans Herz gelegt. Und wenn du Gegenstände mit anderen Spielern hier im Basar tauschen möchtest, beachte bitte dazu die Basar-Regeln.

Schon mal vielen Dank für das Beachten der vielen Regeln :wink: und viel Spaß beim Spielen! :D
________________________

Zu deinem "Problem":

Bei den Attributen auf Intelligenz konzentrieren. Einzelne Punkte in Energie bzw. Geschick (max auf 174) bei Bedarf.
Die Skillpunkte kannst du wie gesagt beim Mystiker zurückkaufen.

Flammenwoge braucht viel Energie (hast da ja schon gemerkt) und ist im Schaden sehr begrenzt. Daher bietet sich für dich (wenn es dir um's Zaubern geht) wohl nur ein Stab-Char an. Mit dem kannst du entweder direkt angreifen (inkl. Zaubern wie Vulkankugel und Eruption) oder dich als Petmaster beweisen.

Traum ist sowohl für Nahkämpfer als auch für Magier konzipiert wurden, weil diese Meisterschaft als neunte mit IT hinzugekommmen ist und alle bestehenden Konzepte bestmöglich unterstützen sollte. Daher gibt es im Thermometer auch Stärke und Intelligenz. Aufgrund einiger imba-Skills aber auch als Magier nützlich.

Natur ist gut, wenn du dich auf deine Pets konzentrieren willst.

Sturm bringt noch ein paar zusätzliche Unterstützungen für Magier, sodass dein Skillportfolio etwas breiter gefächert ist.

Geist eignet sich dank Dreifachangriff für einen Stab-Magier. Dazu der Leichenkönig als wesentlich widerstandsfähigeres Pet als der Kerni, Todesstrahlung mit Nekrose zum Leben auffrischen und Dunkles Bündnis für mehr Schaden und ein wenig Energieregeneration.

Meine Empfehlung wäre definitiv Geist. Traum und Natur kannst du später noch gut mit anderen Meisterschaften kombinieren und Sturm stellt Erde eher in den Schatten.
Bild

Benutzeravatar
Kobra331
Telkinewegschnippser
Beiträge: 827
Registriert: 13.02.2011, 22:31

Beitrag von Kobra331 » 19.12.2011, 21:33

Hallo Rakshasa!

Also ich als Verfechter der schwachgeglaubten skills kann dir nur sagen: Nahezu alle Skills sind Spielbar. Wenn du gerne die Flammenwoge magst, dann spiel mit ihr. Durchkommen wirst du auf jedenfall mit ihr spaeter kannst du ja immernoch auf Eruption oder Vulkankugel umschwenken wenn dir diese Skills besser gefallen.
Mit Feuerverstaerkung kann man nicht angreifen. Sie macht nur das du bei ~ jedem dritten Angriff einen sehr starken Feuerschadensbonus bekommst.
Deine 3 Zweitmeisterschaften die du zur Auswahl hast, sind die Standartmeisterschaften fuer Leute die mit Erde Spielen ^^
Jede der Meisterschaften hat eine eigene Spielweise.
Kleine Anmerkung: Traum ist die Einzige absolute Hybrid Meisterschaft, Sie ist dafuer gedacht saemtliche Meisterschaften und Spielarten irgendwie unterstuetzen zu koennen. Somit ist sie sowohl fuer Magier als auch fuer Krieger Praedestiniert. Das merkt man alleine dadurch das sie als einzige Meisterschaft sowohl Staerke als auch Intelligenz steigert und es 2 Sets fuer low lvl Seher gibt (Vorbote (Nahkampf) und Traumweber (Magier)) selbst Petmaster bekommen durch den Alptraum ne Verbesserung zu spueren ^^
Nun denn:

Traum: Wuerde ich dann als reinen Magier spielen. Mit Realitaetsstoerung alles versteinern und mit der Eruption den klaeglichen Rest wegbruetzeln. Alptraum und Kerni als Blocker und ab geht die Post.
Mana Probleme werden mit Trance der Genesung gelindert/geloest.

Geist: Als Fernkaempfer zu spielen. Wie du richtig erkannt hast kannst du mit Geist 3 Schuesse gleichzeitig mit dem Stab abfeuern. Genialer Skill leicht zu Spielen. Mana Probleme werden mit Dunklem Buendis geloest, das verlorene Leben kannst du wahlweise mit Angriffsschaden in Leben umwandeln (wirkt auch auf Stabangriffe) oder mit dem Skill Lebensentzug zurueck holen. Mit Kerni und Leichenkoenig hast du die beiden Staerksten Pets in einem Char. Beides Ausgezeichnete Blocker, verbrauchen aber viele Skill Punkte.

Natur: Kannst du als Magier spielen ( Eichenherz, Auffrischen, Seuche) um viele Skillpunkte uebrig zu haben, oder als Petmaster (mein Favorit)
3 Woelfe als weitere Blocker die in Legendaer mit etwas Petschmuck unglaublich hohen Schaden austeilen, das Geheul verstaerkt deren Schaden, den Kerni Schaden und sogar noch den Physischen Schaden deiner Vulkankugel/Eruption. Verbraucht aber sehr viele Skillpunkte, kannst auch noch die Nymphe dazunehmen dann musst du wirklich nach + Skill Equipment suchen um alles zu maxen. Mana Probleme koennen mit der Dornenhecke und Stille des Wassers gelindert werden, verringern die Energiekosten und erhoehen die Regeneration.

Wennde Spass dran hast kannste auch Sturm als Zweitmeisterschaft waehlen, das gibt maechtig Effekte aufm Bildschirm und da bleibt nichts mehr stehen, kannst Dauercasten da du bis du alle Skills durchgezaubert hast wieder von vorn Anfangen kannst (theoretisch nur, Prakitsch ist bereits alles tot ^^) bringt aber Energieprobleme und geringes Leben mit sich.


Hoffe konnte dir helfen

Mfg

René

edit: Ich sollte nicht so lange Texte schreiben, 3 Vorposter sind definitiv zuviel ^^
bei Bedarf kann ich dir auch einen Skillvorschlag fuer ein bestimmtes Konzept geben.
Anfaenger klicken hier
Bild
Gruesse gehen an: Ritualist, NIGHTMARE_GER94, Belicia (die Gaunerin ;))

Benutzeravatar
Rakshasa
Tränkeschlürfer
Beiträge: 12
Registriert: 19.12.2011, 20:11

Beitrag von Rakshasa » 20.12.2011, 00:35

Keine sorge, ich bin noch in einem anderen Forum aktiv, wo es auch Regeln gibt, ich werd mich dran halten können ;)

Dann werde ich nach all euren Meinungen wohl auf Geist gehen und diesen tripleangriffskill mitnehmen.

Ich nehme mal an mit diesem Thermometer ist die Mastery gemeint, oder?^^


@kobra:
Bis ich bei diesem Mystiker in Delphi bin, skille ich einfach weiter die Flammenwoge und die macht zwar auch ganz gut Schaden aber das Hauptproblem mit dem Mana besteht weiterhin :/
Dann werde ich beim Mystiker auch erst mal mit Geist anfangen und sämtliche Punkte aus dem Erdbaum in den Geisterbaum stecken, damit mein Hauptangriff erst mal gut Schaden macht.

Ich nnehme dein Angebot auch dankend an, denn ich weiß eben noch nicht so ganz, wie gut die einzelnen Skills sind, ich kann einige zwar schon sicher einschätzen, aber so ganz sicher bin ich da noch nicht.

Vielen Dank an alle!
Waiting for Diablo 3

Benutzeravatar
Kobra331
Telkinewegschnippser
Beiträge: 827
Registriert: 13.02.2011, 22:31

Beitrag von Kobra331 » 20.12.2011, 08:29

Geht in Ordnung,
Da du als ersten Char wahrscheinlich Selffound SPielst wirst du sicherlich Punktemangel haben und kannst dadurch nicht alles Skillen.
Hab hier mal ein Paar varianten Aufgestellt:


Mit Leichenkoenig+Vulkankugel, ohne Kerni
Wuerde den Leichenkoenig dem Kerni vorziehen, denn der killt auch ohne Petschmuck durch Todesnova sehr viel UND ist gleichzeitig Blocker, der Kerni ist nur Blocker. Ein weiterer Vorteil gegenueber Kerni ist das er mit seinem Seelenfaeule Zauber die Gegner Resistenz um 50% senkt, d.H. du machst mehr Schaden.

aber dennoch, hier dann nochmal mit Kerni + Vulkankugel, ohne Leichenkoenig

Dann falls du dich doch fuer die Flammenwoge entscheiden solltest:
Mit Kerni+ Flammenwoge, ohne Leichenkoenig

nochmal umgedreht

Mit Leichenkoennig+Flammenwoge, ohne Kerni

Bei den ganzen Varianten musst du ~ 10 % Angriffsschaden in Leben gewandelt von der Ausruestung zusammen suchen, wenn du darauf verzichten willst Skillst du Lebensentzug + Kaskade, zum Heilen reicht die Allemal.

Eine weitere Variante waere die Pets beide nur zur haelfte zu skillen. In Legendaer bekommen sie noch einen sehr Starken Lebens- und Schadensbonus, Wunder dich nicht wenn die Pets in Akt 3 und 4 Sterben, das ist Normal und aendert sich Schlagartig ab Episch.

Wenn du genuegend + Skills zusammen hast (im calc hab ich mit genau 8 zu allen Fertigkeiten gerechnet) kannst du auch so Skillen:
Leichenkoenig+Kerni+Vulkankugel

Auch hier wieder je nach Equip Lebensentzug skillen, Wenn du Absolut kein angriffsschaden in Leben auf den Items findest, ist Lebensentzug (der skill) allemal besser als garkein leech, auch wenn er ein Punktefresser ist.

Mein Persoenlicher Favorit waere der oberste Vorschlag, duerfte das Maximalste an Schaden aus deinem Char rausholen. Aber gibt sicherlich noch weitere Vorschlaege die alle Spielbar sind.


Mfg

René

edit: Skillpunkte aus der Erdmeisterschaft kannst du nicht wieder zurueckkaufen. Lediglich die Skills.
Energieproblem wird spaeter mit dem Dunklem Buendnis groesstenteils Verschwinden. Schau dir die Skills an und nutz das was dir am meisten Spass macht.
Anfaenger klicken hier
Bild
Gruesse gehen an: Ritualist, NIGHTMARE_GER94, Belicia (die Gaunerin ;))

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18048
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 20.12.2011, 08:46

Hallo und Willkommen!
Rakshasa hat geschrieben:Keine sorge, ich bin noch in einem anderen Forum aktiv, wo es auch Regeln gibt, ich werd mich dran halten können ;)
Die Sorge habe wir schon nicht, aber diese Begrüßung ist Standard bei Uns geworden. (Damit sich auch ja kein Mitglied raus reden kann. ;) )
Rakshasa hat geschrieben:Dann werde ich nach all euren Meinungen wohl auf Geist gehen und diesen tripleangriffskill mitnehmen.
Ist sicher keine schlechte Wahl!
(Damit hat man auch IMO die 2 stärksten Pets im Spiel, den Leichenkönig und den Außenseiter.)

Aber, dann müsste/sollte man auch den FanPatch (» Infos zu den Patches, inkl. Bugfix Fanpatch) am Besten verwenden!
Siehe hierzu auch bei der "Bewertung" der Fähigkeit im Thema Lexikon der Geist-Meisterschaft und ihrer Fähigkeiten
Rakshasa hat geschrieben:Ich nehme mal an mit diesem Thermometer ist die Mastery gemeint, oder?^^
Genau!
Rakshasa hat geschrieben:... das Hauptproblem mit dem Mana besteht weiterhin :/
Darum sollte man auch, u.A., vorrangig "Intelligenz" steigern, da damit auch die Regenerationen erhöht werden, sowie auch durch die "Stäbe".
Weiters gibt's dann auch noch bestimmte Relikte ("Hekates Sichel" z.B.), die die Mana-Regeneration erhöhen und man sollte auch immer bei den Händlern die Angebote checken, nach Items mit (Mana-)Regeneration!
Gerade am Anfang muss man da oft zu Händer-Items auch greifen, daher empfiehlt es sich auch, Anfangs wirklich alle Items aufheben und verticken, damit man ggf. genügend Gold hat.
Rakshasa hat geschrieben:Dann werde ich beim Mystiker auch erst mal mit Geist anfangen und sämtliche Punkte aus dem Erdbaum in den Geisterbaum stecken, damit mein Hauptangriff erst mal gut Schaden macht.
Ist IMO u.U. nicht unbedingt Notwendig!

Die meisten Fähigkeiten sind auch mit wenigen Punkte ausreichend stark, so dass oft mal 1-2 Punkte für Normal reichen, da sollte man IMO lieber sich auf's Thermometer konzentrieren, da damit ja die Attribute erhöht werden, was sich ja auch auf die Offensive/Defensive auswirkt (auch auf die Regeneration durch Intelligenz).
Rakshasa hat geschrieben:... ich weiß eben noch nicht so ganz, wie gut die einzelnen Skills sind, ich kann einige zwar schon sicher einschätzen, aber so ganz sicher bin ich da noch nicht.
Genau dafür gibt's ja unsere "Lexikon"-Themen für eine jede Meisterschaft, im jeweiligen Forenbereich.

Was Anderes noch zum Schluss: Da Du von D2 kommst, könnte ja gerade die Mod [Mod] Diablo 2 Immortal [Release v1.22] was für Dich sein!? ;)
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
Rakshasa
Tränkeschlürfer
Beiträge: 12
Registriert: 19.12.2011, 20:11

Beitrag von Rakshasa » 20.12.2011, 13:59

Bevor ich Mods spiele, will ich erst mal das Basisspiel durch haben, aber trotzdem danke für den Hinweis^^

Auf Energieregeneration habe ich eh schon verstärkt geachtet bei der Ausrüstung, dann hab ich ja zumindest da alles richtig gemacht :)
Ingesamt sieht de Regeneration schon sehr gut aus, insgesamt hab ich so ungefähr eine Regeneration von 5-6 Energie pro Sekunde.


@Kobra: Vielen dank für die Skillvorschläge, ich werde wohl erst mal einen Punkt in beide Pets stecken und dann schauen, wer mir besser gefällt und diesen dann skillen.

Ich versteh aber nicht, warum ich in diese Deathchill Aura investieren soll, laut dem Lexikon bringt sie nur wirklich was bei Nahkämpfern und die Nekrose senkt ja keinen Elementarwiederstand, weshalb das mir auch nichts nützt oder übersehe ich da etwas?


€: Reicht dieser Patch hier aus um den Bug mit dem dreifachschuss zu beheben?
http://www.titanquest.net/tq-forum/thre ... patch-1.17
Waiting for Diablo 3

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18048
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 20.12.2011, 14:16

Rakshasa hat geschrieben:Bevor ich Mods spiele, will ich erst mal das Basisspiel durch haben, aber trotzdem danke für den Hinweis^^
Schon Klar! ;)
Rakshasa hat geschrieben:Auf Energieregeneration habe ich eh schon verstärkt geachtet bei der Ausrüstung, dann hab ich ja zumindest da alles richtig gemacht :)
Hat ganz den Anschein. :)
Rakshasa hat geschrieben:Ingesamt sieht de Regeneration schon sehr gut aus, insgesamt hab ich so ungefähr eine Regeneration von 5-6 Energie pro Sekunde.
Hört sich eh schon ganz Ordentlich an.
Rakshasa hat geschrieben:€: Reicht dieser Patch hier aus um den Bug mit dem dreifachschuss zu beheben?
Ja, Genau! :)
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7521
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 20.12.2011, 15:51

Rakshasa hat geschrieben:Ich versteh aber nicht, warum ich in diese Deathchill Aura investieren soll, laut dem Lexikon bringt sie nur wirklich was bei Nahkämpfern und die Nekrose senkt ja keinen Elementarwiederstand, weshalb das mir auch nichts nützt oder übersehe ich da etwas?
Die Todesstrahlung bringt natürlich nur etwas, wenn die Gegner auch in ihrem Wirkungsbereich sind. Als Magier scheint das zwar kontraproduktiv zu sein, die Gegner so nah heran zu lassen, aber
a) vergrößert sich der Radius mit steigender Stufe der Todesstrahlung
b) verlangsamt diese dann die Gegner
c) reduziert Zeitverheerung (mit Bugfix-Fanpatch) den gegnerischen Schaden
d) ermöglicht dir der sehr stark reduzierte Lebensentzugswiderstand der Nekrose mit deinem Stabangriff mittels "% Angriffsschaden in Leben gewandelt" reichlich Leben "zu saugen". Da ist mit einem Dreifachschuss meistens das ganze Leben auf einen Schlag wieder voll.
Bild

Benutzeravatar
Rakshasa
Tränkeschlürfer
Beiträge: 12
Registriert: 19.12.2011, 20:11

Beitrag von Rakshasa » 21.12.2011, 20:22

So, ich hab jetzt nochwas gespielt und bin jetzt Level 16 und hab grad den zweiten extrem harten Boss (imo) getötet, nämlich die Geißel von Archeron in den Katakomben von Athen. Werden die Bosse später noch schwerer? :o

Meine Skillung sieht wie folgt aus:

12 Beide Masterys
Erdzauber: 2
Vulkankugel: 7
Dreifachschuss: 8
Todesstrahlung, Zeitverheerung, Dunkles Bündnis, Kernbewohner, Leichenkönig: Jeweils 1

Ich hatte jetzt erstmal vor, jedes Level einen Punkt in die Geistmeisterschaft zu stecken und 2 in den Erdzauber, bis ich bei Geistmeisterschaft auf 16 bin und das Upgrade für den Dreifachschuss skillen kann, was ich danach mache, überleg ich mir dann noch. Ist das so effektiv oder mache ich wieder irgendwas brachial falsch?^^


Nun aber zu meiner eigentlichen Frage:

Mir ist eben erst aufgefallen, dass ich Zeitverheerung seperat aktiveren muss, um den Effekt zu bekommen, ich dachte, daswäre wie Nekrose ein Upgrade zur Todesstrahlung.
Ist die Nekrose das Upgrade von der Todesstrahlung oder von der Zeitverheerung? Oder auch ein eigenständiger Buff?
Hat die Zeitverheerung auch einen Effekt, wenn ich die Todesstrahlung nicht an hab? Dieser Pfeil im Skilltree verwirrt mich ein wenig, der ja eigentlich anzeigt, dass Zeitverheerung ein Addon von der Todesstrahlung ist, allerdings kann ich beide Sachen unabhängig voneinander aus und anschalten.

Vielen Dank nochmal.

PS. Manaprobleme gehören nun der Vergangenheit an^^ Knapp wird es nur, wenn ich beide Buffs, also Todesstrahlung und Zeitverheerung dauerhaft an habe, weil dadurch meine Manaregeneration doch schon arg gesenkt wird.
Deshalb lauf ich atm. außer bei wirklich harten Bossen nurnoch ohne diese Auren rum...
Waiting for Diablo 3

Benutzeravatar
Kobra331
Telkinewegschnippser
Beiträge: 827
Registriert: 13.02.2011, 22:31

Beitrag von Kobra331 » 21.12.2011, 20:41

Rakshasa hat geschrieben:So, ich hab jetzt nochwas gespielt und bin jetzt Level 16 und hab grad den zweiten extrem harten Boss (imo) getötet, nämlich die Geißel von Archeron in den Katakomben von Athen. Werden die Bosse später noch schwerer? :o
Jein, Natuerlich werden sie Staerker, aber dein Char wird natuerlich auch Staerker. GEißel von Acheron sowie Nessus der Zentaure sind Imho die Beiden Staerksten Bosse selffound. An denen kaue ich immer am laengsten.
Die naechste richtig harte Nuss duerfte erst der letzte Endboss in Akt 3 werden. (Will dir den Namen nicht vorweg Spoilern sofern du dich darueber noch nicht Informiert hast)
Rakshasa hat geschrieben:
Meine Skillung sieht wie folgt aus:

12 Beide Masterys
Erdzauber: 2
Vulkankugel: 7
Dreifachschuss: 8
Todesstrahlung, Zeitverheerung, Dunkles Bündnis, Kernbewohner, Leichenkönig: Jeweils 1

Ich hatte jetzt erstmal vor, jedes Level einen Punkt in die Geistmeisterschaft zu stecken und 2 in den Erdzauber, bis ich bei Geistmeisterschaft auf 16 bin und das Upgrade für den Dreifachschuss skillen kann, was ich danach mache, überleg ich mir dann noch. Ist das so effektiv oder mache ich wieder irgendwas brachial falsch?^^
Passt so, auch wenn manche dir Raten wuerden erstmal alles in geistmeisterschaft zu skillen um direkt Arkanische Lehre zu Skillen, da viele den Skill als Overpowered grade zu anfangs ansehen.
Rakshasa hat geschrieben: Nun aber zu meiner eigentlichen Frage:

Mir ist eben erst aufgefallen, dass ich Zeitverheerung seperat aktiveren muss, um den Effekt zu bekommen, ich dachte, daswäre wie Nekrose ein Upgrade zur Todesstrahlung.
Ist die Nekrose das Upgrade von der Todesstrahlung oder von der Zeitverheerung? Oder auch ein eigenständiger Buff?
Hat die Zeitverheerung auch einen Effekt, wenn ich die Todesstrahlung nicht an hab? Dieser Pfeil im Skilltree verwirrt mich ein wenig, der ja eigentlich anzeigt, dass Zeitverheerung ein Addon von der Todesstrahlung ist, allerdings kann ich beide Sachen unabhängig voneinander aus und anschalten.
Das Zeitverheerung Separat an/Ausgeschaltet werden muss liegt am Fanpatch. Ohne Fanpatch funktioniert dieser Skill nicht, und es gab keine andere Moeglichkeit in zu Reparieren ausser ihn als eigenen Skill einzutragen. Nekrose gehoert dennoch zu Todesstrahlung, hast du also Nekrose lvl 5 und nur Zeitverheerung an, wirkt nur die Zeitverheerung. Hats du Todesstrahlung an wirkt die Nekrose.
Zeitverheerung wirkt allerdings auch ohne Todesstrahlung.
Rakshasa hat geschrieben: PS. Manaprobleme gehören nun der Vergangenheit an^^ Knapp wird es nur, wenn ich beide Buffs, also Todesstrahlung und Zeitverheerung dauerhaft an habe, weil dadurch meine Manaregeneration doch schon arg gesenkt wird.
Deshalb lauf ich atm. außer bei wirklich harten Bossen nurnoch ohne diese Auren rum...
Todesstrahlung kannst du im Moment noch auslassen, Zeitverheerung wuerde ich anlassen, Schadensverringerung ist wichtiger als Verlangsamung und Angriff in Leben duerftest du eh noch nicht so in Massen haben das sich das Bemerkbar macht ^^ (es sei denn du hast Lebensentzug geskillt).
Bei Manaproblemen Skill etwas das Dunkle Buendis, das gibt Ordentlich Energie.

Mfg

René
Anfaenger klicken hier
Bild
Gruesse gehen an: Ritualist, NIGHTMARE_GER94, Belicia (die Gaunerin ;))

Antworten