[Quest] Tempel der verborgenen Sonne (Akt 5)

Themen zu Titan Quest: Ragnarök, dem Expansion Pack für die Anniversary Edition.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Benutzeravatar
RobinSword
Nymphenbändiger
Beiträge: 117
Registriert: 24.06.2011, 15:25

Beitrag von RobinSword » 07.04.2018, 22:21

Handballfreak hat geschrieben:Ist mir noch gar nicht so aufgefallen. :shock: :D Werde das mal ändern.
Danke! In dem Zuge hättest du auch noch den Quest-Tag entfernen können... ;)
Handballfreak hat geschrieben:Nicht? Also ich bin - zugegeben durch reichlich Zufall (bzw. Neugier nach neuen/versteckten Sachen) genau in die richtigen Höhlen gerannt. Also das Finden ist imho leicht (wenn man alles erkundet), nur eben das Bekommen ist teilweise sehr kompliziert. Vor allem die Sache mit dem Auge.
Wo ist jetzt bitte der Unterschied zwischen dem Finden und dem Bekommen der Schriftrollenfragmente? Dass man ein weiteres Auge farmen und in den Brunnen werfen muss - da kommt man nicht zufällig ohne Anhaltspunkt drauf. Und nur so erhält man ja die Arkane Formel, mit der erst klar wird, für was man die drei Spruchrollenfragmente überhaupt benötigt. Die Sache mit dem Hebel ist auch tricky. Von daher denke ich, dass man eigentlich selbst bei guter Erkundung nur über zwei der vier benötigten Teile stolpert.
Handballfreak hat geschrieben:Ich verstehe zwar, dass es wohl als abschließende/zusätzliche Aufgabe gedacht ist, aber den Helm könnte man ruhig auch in Normal und Episch aus der Kiste hüpfen lassen.
Eine super Lösung wäre gewesen, wenn beim Sprechen mit dem Theater-Intendanten und/oder dem Klicken auf den Schlüsselblumendurchgang ein entsprechender Quest triggern würde. Dann wäre klar, dass es hier ein Geheimnis zu lösen gibt. Aber gut, dann wäre es auch kein "geheimer" Quest mehr.

In Gothic 1 gibt es so eine ähnliche Schnitzeljagd beim Quest Der Fremde. Da finde ich das ziemlich gut gelöst.
Handballfreak hat geschrieben:Es sei denn in Normal und Episch gibt es in der Schlüsselblumen-Passage nichts zu sehen: :wink: War da bisher auch nur in Legendär.
Doch, ich kann bestätigen, dass es die Passage auf Episch genauso gibt. Oder meintest du, ob es dahinter etwas zu sehen gibt? Theoretisch müsste man das doch auf allen Schwierigkeitsgraden lösen können, denn der Typ, der das Lösungsvideo gemacht hat, sammelt die Teile ja sogar auf Normal ein.

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7583
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 08.04.2018, 10:03

RobinSword hat geschrieben:In dem Zuge hättest du auch noch den Quest-Tag entfernen können... ;)
Ja, hatte ich kurz überlegt. Aber wer diese versteckte Quest noch nicht kennt, erwartet vllt. beim Endecken des Tores bzw. der Fragmente eine echte Aufgabe/Quest, die ihm/ihr noch fehlt. Daher habe ich es mal noch als Einstiegs/Suchhinweis stehen gelassen.
RobinSword hat geschrieben:Wo ist jetzt bitte der Unterschied zwischen dem Finden und dem Bekommen der Schriftrollenfragmente?
Das man bei den zwei genannten eben zusätzliche Aktionen/Gegenstände braucht.
Den Hebel finde ich okay. Wenn man in der Gegend unterwegs ist und nach einer Möglichkeit sucht, den Gang zu öffnen, wird einem der ominöse, nicht weit entfernte Hebel (wenn man ihn denn entdeckt) schon weiterhelfen. Vllt. läuft man auch (zufällig) zuerst in die rechte Höhle, legt den Hebel einfach mit um und entdeckt dann in der anderen Höhle freudig, dass der Weg frei ist.
Die Sache mit dem Auge finde ich (wie gesagt) auch viel zu knifflig, um sie ingame selbst herauszubekommen. Schließlich trägt man das Auge auch nicht einfach so mal mit sich herum.
Bild

Benutzeravatar
RobinSword
Nymphenbändiger
Beiträge: 117
Registriert: 24.06.2011, 15:25

Beitrag von RobinSword » 08.04.2018, 12:15

Handballfreak hat geschrieben:Die Sache mit dem Auge finde ich (wie gesagt) auch viel zu knifflig, um sie ingame selbst herauszubekommen. Schließlich trägt man das Auge auch nicht einfach so mal mit sich herum.
Ich fände die Sache mit dem Auge völlig ok, wenn man eben die Tipps zu den Fundorten leichter bekommen könnte. Zum Beispiel könnte man die Maske immer am Ende droppen lassen und - wie du auch geschrieben hattest - sie als Questgegenstand deutlich machen. Dann wäre klar, dass es hier noch was Geheimes zu lösen gilt. Das Problem bleibt natürlich, dass man sich im 5.Akt wohl kaum noch an den unwichtigen NPC aus dem 1.Akt erinnert, der in einem Nebensatz was von Schauspielern gefaselt hat. Von daher würde ich es besser finden, wenn man an die Tipps auch im 5.Akt kommen würde, dann wäre das in sich abgeschlossen. Dass man, um die Schriftrollenfragmente zu finden, dann nochmal in die anderen Akte muss, ist ja nicht so schlimm.

Aber wie dem auch sei, die Diskussion bringt ja nicht viel. Es ist so, wie's ist. Es sei denn, die Entwickler würden hier wirklich mitlesen und das als Anregung aufnehmen. ;)

edit: Dieser Thread hier ist übrigens auf Platz 1 auf Google, egal ob man nach "Tempel der verborgenen Sonne" oder "Tempel der verbogenen Sonne" sucht. :D

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18715
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 08.04.2018, 16:03

RobinSword hat geschrieben:Ok, dann ist der Titel dieses Threads aber irreführend.
Nein, ist er nicht!

Das "Quest" steht ja nicht umsonst in [], da es hier nur als Stichwort/Suchwort zu sehen ist, weil es ja im Beireich "Anniversary Edition: Expansion Pack - Ragnarök" liegt und nicht unter "Anniversary Edition Quests".

Und es ist ja auch eine Quest, auch wenn sie nicht im Questlog aufgeführt wird, IMO! Bild
Handballfreak hat geschrieben:Ja, hatte ich kurz überlegt. Aber wer diese versteckte Quest noch nicht kennt, erwartet vllt. beim Endecken des Tores bzw. der Fragmente eine echte Aufgabe/Quest, die ihm/ihr noch fehlt. Daher habe ich es mal noch als Einstiegs/Suchhinweis stehen gelassen.
Ganz meine Meinung ...
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
RobinSword
Nymphenbändiger
Beiträge: 117
Registriert: 24.06.2011, 15:25

Beitrag von RobinSword » 09.04.2018, 13:21

FOE hat geschrieben:Ganz meine Meinung ...
Ja, ich seh‘s ja schon ein... :D
Außerdem steht am Schlüsselblumendurchgang „Versiegelt durch Aufgabe“. Ist also ein Quest. Nur eben ein unsichtbarer... :lol:

Benutzeravatar
klasperstanze
Grabräuber
Beiträge: 229
Registriert: 18.12.2014, 08:19

Beitrag von klasperstanze » 05.06.2018, 19:15

Die Magischen Kugeln, also der Drop der Endbosse im Primrose sind stets "von Wächter versperrt".
Weiß jemand dazu schon eine Lösung?

Benutzeravatar
MichelJanGelo
Zyklopenzerstückler
Beiträge: 381
Registriert: 14.04.2014, 08:17
Wohnort: Wo es am schönsten ist

Beitrag von MichelJanGelo » 05.06.2018, 19:52

Du musst alle Entwicklerbosse im Umkreis von 100 Metern umlegen, um diese Sperre aufzuheben.
If sin is a part of the "Grand Design", is not sin then, by definition, divine?

Bild
Shadow Champions - neuer Mastery-Mod für TQAE
viewtopic.php?f=29&p=237883#p237883

Benutzeravatar
klasperstanze
Grabräuber
Beiträge: 229
Registriert: 18.12.2014, 08:19

Beitrag von klasperstanze » 05.06.2018, 20:50

Ich hab alle getötet, danach gings immer noch nicht. Vielleicht hab ich doch noch einen übersehn...

Benutzeravatar
klasperstanze
Grabräuber
Beiträge: 229
Registriert: 18.12.2014, 08:19

Beitrag von klasperstanze » 06.06.2018, 21:11

Nein, alle tot. Trotzdem sind die Kugeln verriegelt...

Benutzeravatar
Nala
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2026
Registriert: 28.06.2013, 10:09
Wohnort: Elysion

Beitrag von Nala » 06.06.2018, 21:21

Manchmal auch weiter weg, ausserhalb vom Bild. kleine Brücke längs und dann steht da eines.
Es gibt auch ein Busch-Monster, hattest du den gesehen?

evtl Mod an? passiert manchmal bei xmax. Ich nehme an das Monster ist dann unterhalb des Boden und nicht zu sehen.

Benutzeravatar
klasperstanze
Grabräuber
Beiträge: 229
Registriert: 18.12.2014, 08:19

Beitrag von klasperstanze » 07.06.2018, 07:34

Mit alle tot mein ich tatsächlich die gesamte Pimrose Passage. Das Buschmonster hab ich auch erwischt - die Pets habens sofort bemerkt. Passiert leider auch ohne Mod. Die Truhe am Ende allerdings ist zu öffnen. Sehr seltsam. Mmn war wirklich die gesamte Karte erkundet, eine kleine Brücke sagt mir aber grade nichts. Nach der halt ich demnächst noch Ausschau - Danke!

Die Bosse sind übrigens viel zu schwach.

Benutzeravatar
Nala
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2026
Registriert: 28.06.2013, 10:09
Wohnort: Elysion

Beitrag von Nala » 07.06.2018, 12:19

Die Brücke hast du passiert, wenn du an der großen Kiste am Ende angekommen bist.
Keine Ahnung was bei deinem Spiel spinnt, das dir die Kugeln verschlossen bleiben... :/ Ich hatte keine Probleme.

LLuxa
Tränkeschlürfer
Beiträge: 14
Registriert: 22.06.2013, 21:42

Beitrag von LLuxa » 10.06.2018, 11:09

klasperstanze hat geschrieben:Die Magischen Kugeln, also der Drop der Endbosse im Primrose sind stets "von Wächter versperrt".
Weiß jemand dazu schon eine Lösung?
Bist du mit Ylva unterwegs? Wenn man sie als Begleiter dabei hat, dann sind die Kugeln gesperrt. Primrose Passage entweder ohne sie machen oder sie dann später 'entlassen' - Dann lassen sich die Kugeln öffnen. ;)

Benutzeravatar
klasperstanze
Grabräuber
Beiträge: 229
Registriert: 18.12.2014, 08:19

Beitrag von klasperstanze » 10.06.2018, 18:19

Hi,

Ich dachte, ich hätte sie das eine Mal nicht dabei gehabt. Aber das wird gleich probiert, danke für den Tip !

Edit:
Klappt ! Danke !

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7583
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 29.10.2018, 14:30

Hier mal eine Zusammenfassung [Vorsicht - Spoiler]

Geheimgang in Akt 5

Schlüsselblumen-Passage - Tempel der verborgenen Sonne


Mit der Erweiterung Ragnarök gibt es im Norden eine weitere versteckte Passage ähnlich dem Turtle-Level im Hades: Die Schlüsselblumen-Passage. Hinweise darauf findet man bereits in den Akten zuvor. Um das Tor zum Tempel zu öffnen benötigt die Schlüsselblume "Odor".
Bild

Diesen Schlüssel muss man mit einem Rezept herstellen lassen. Wo man das Rezept und die Zutaten findet, wird in speziellen Pergamenten angedeutet. Die Pergamente wiederum sind ebenfalls versteckt. Also der Reihe nach.

1) Akt 5 - Korinth: Außerhalb der Stadt findet man - nur im legendären Schwierigkeitsgrad - in der Nähe von zwei Schauspieler-NPCs eine Kiste. Darin liegt der Helm Prosopon.
Bild

2) Akt 1 - Delphi: Ein NPC in der Nähe des Theaters öffnet euch einen geheimen Raum, wenn ihr den Prosopon tragt und mit ihm redet. In der Kammer findet ihr die drei Hinweispergamente, die euch die Fundorte der Fragmente beschreiben.
Bild

Die Fundort der Fragmente

3.1) Akt 2 - Rhakotis: Im Elendsviertel findet ihr hinter einer Felsblockade den oberen Teil der Zauberschriftrolle.
Bild

3.2) Akt 3 - Jadepalast-Portal: In einer Höhle oberhalb des Portals (im Gebiet Quinba-Bambuswald) findet ihr "ein Stück Tierhaut".
Bild

3.3) Akt 4 - Eylsion: Nachdem Lager von Menelaos am Achaiischer Pass - im Gebiet Celestia - sind zwei Höhlen. In der Höhle der Artemis findet sich ein Zahnrad/Hebel, mit dem man ein Tor in der benachbarten Höhle des Apollon öffnet. Darin befindet sich der untere Teil der Zauberschriftrolle.
Bild

Bild

4) Akt 4 - Medeas Hain: Mit dem Auge der Grauen im Gepäck begebt ihr euch in die Halle von Propontis. Dort klickt ihr auf den goldenen Brunnen und die nahe Tür öffnet sich. Dort findet ihr das Rezept "Zauber der Fragmente".
Bild

5) Mit dem Rezept und den Zutaten könnt ihr nun die Schlüsselblume Odor bei einem Verzauberer herstellen lassen.
Bild

6) Akt 5: Mit der Blume im Gepäck geht's zum "Tiefen Wald". Dort findet ihr im Osten den Eingang zu einer Höhle - die Schlüsselblumen-Passage.
Bild

Um die "von Wächter gesperrten" Kugeln zu öffnen, dürfen keine Boss-Monster mehr in der Nähe sein. Das heißt die feindlichen Monster müssen alle besiegt werden und man darf keine Begleiter mitbringen, die eine solche Klasse aufweisen, bspw. Ylva.
Zuletzt geändert von Handballfreak am 29.10.2018, 22:03, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Antworten