Fragen eines Anfängers (u.a. Jagd, Levelcap)

Themen zu Titan Quest: Ragnarök, dem Expansion Pack für die Anniversary Edition.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Antworten
Netzkicker
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 5
Registriert: 14.11.2020, 17:26

Fragen eines Anfängers (u.a. Jagd, Levelcap)

Beitrag von Netzkicker » 14.11.2020, 19:20

Hallo zusammen,

ich habe vor einigen Jahren schon mal Titan Quest gespielt, immer Solo im Singleplayer. Multiplayer ist nicht so mein ding :wink:

Habe mich vormals nie großartig mit Skillungen und den ganzen Rest beschäftigt, einfach drauf los :)

Nun hatte ich wieder angefangen und mir Ragnarök zugelegt. Ich habe mir einige Threads und Hilfestellungen durchgelesen (vor ca. 1Jahr), bin aber leider nicht auf meine Antworten damals gestoßen, so wie ich sie für mich gerne beantwortet hätte, um meine Zweifel in einzelnen Punkten zu beseitigen.

Entschuldigt wenn ich vielleicht etwas zu weit aushole :)

Ich würde gerne einen Jäger spielen (vermutlich mit Natur). Der Bogen war immer in jeglichen RPG´s mein Favorit bzw. der Fernkampf (keine Magie!).

Nun habe ich vor etwas "längerer" Zeit einen Jäger mit Bogen auf Level 32 gebracht. Diesen habe ich nun schon wieder fast 1 Jahr nicht gespielt und habe mich daher heute entschlossen neu anzufangen. Ich wollte nicht den Char von vor einem Jahr weiterspielen.

Aktuell bin ich natürlich erst bei Char-Lvl. 7 (Jagd), also ganz am Anfang.

Meine Fragen:

Ich habe heute beim Spielen gemerkt, dass eine Wurfwaffe (Wurfmesser), weitaus mehr Schaden macht als mein Bogen bzw. ist der Killspeed enorm zum Vergleich des Bogens.

1. Wirkt sich Schützenkönig genauso auf Wurfwaffen wie auf Bögen aus, sprich alle Attribute des Skills kommen auch bei einer Wurfwaffe zum tragen? (Mein Empfinden an der Skillbeschreibung, ja)

1.1. Wirken sich die "Zusatzskills", Punktschusspfeile und Streuschusspfeile, ebenfalls auf Wurfwassen aus, sprich macht Punktschusspfeile ebenfalls das Durchbohren mit Wurfwaffen möglich (+den zusätzlichen Durchschlags- und Blutungsschaden prozentual, wie im Skill angegeben)? Streuschusspfeile in dem Fall Aufteilung in Splitter (+den zusätzlichen Blutungs- und Durchschlagesschaden)? (Mein Empfinden nein, da nur die Rede von Pfeilen in der Skillbeschreibung ist)

2. Wirkt sich Kunst der Jagd ebenfalls auf Wurfwaffen aus? (Mein Empfinden nach ja, denn in der Skillbeschreibung ist keine Abhängigkeit zum Bogen gegeben)

2.1. Auch hier die Frage, die Unterskills ebenfalls?

3. Jagdruf, analog Frage 1 und 2, wirkt es sich auf Wurfwaffen aus? (mein Empfinden nach ja, auch hier keine Abhängigkeit zur getragenen Waffe im Skill angegeben)

4. Ist meine Wahrnehmung richtig, dass die Wurfwaffen enormen Schaden hingegen zu Bögen machen (Killspeed).

4.1. Ändert sich das dann ggf. im späteren Spielverlauf, wenn die Skills entsprechend geskillt sind?

5. Ich spiele den xmax3 (heisst der so?), also, wo 3 mal soviele Monster da sind (Bosse ebenfalls). Meine Frage dazu, wenn ich das Spiel komplett durchspiele, alle Nebenquests eingeschlossen, ohne zusätzliches Farmen (keine mehrfachen Runs auf Gebiete), sprich alles einmal durch, aber jede Abzweigung/Höhle etc. mitnehme, welches Level erreicht man dann am Ende? Ich meine damit, wenn ich normal, episch und legendär durchspiele. Mir geht es darum, nicht das ich schon nach der Hälfte von Legänder das Level Cap erreicht habe. Bspw. mein ganz oben angesprochener Char ist mit Level 32 noch in Normal, daher hab ich etwas bammel, dass mein Char nun mit xmax3 (wenn es denn so heisst) bereits vor Ende Legendär max, Skill ist.

6. Einen Hardcore Modus gibt es ja nicht, habt ihr Erfahrung damit, ob es ohne 0 Tode zu schaffen ist (wenn man nicht der absolute Profi ist)?

Mir ist natürlich klar, dass man in dem Fall sehr vorsichtig spielen muss und ggf. mal das ein oder andere Level ausbauen sollte. Ebenso natürlich entsprechende Ausrüstung. Mir geht es eher darum, ob ein "Normalo" wie ich das schaffen könnte.



Es wäre toll wenn ihr mir bei meinen Fragen helfen könntet, auch wenn sie noch so albern für euch klingen mögen. Leider hab ich mich noch nicht also viel mit TQ auseinandergesetzt und hab daher einige Fragezeichen.

Danke und liebe Grüße
Netzkicker

Pummel
Magische Items-Träger
Beiträge: 31
Registriert: 15.09.2020, 11:27

Re: Fragen eines Anfängers

Beitrag von Pummel » 15.11.2020, 11:12

Ich kann dir nur 4. und 6. sinnvoll beantworten, zu 1-3 nur kurz: die Grundskills gehen auf jeden Fall, Salve auch.

zu 4.: Bögen haben in der Regel den höheren Durchschlagsanteil, wodurch du später mit deinen Skills mehr % Bonus abgreifen kannst.
Das hängt aber natürlich auch mit der Ausrüstung zusammen. Waffen mit geringerem Durchschlagsanteil profitieren z.b. mehr von +% in Physischem Schaden.
Wichtig ist auch: Bögen haben eine deutlich höhere Reichweite. Das kann, muss aber nicht, praktisch sein.
Wurfwaffen sind von sich aus meist schneller, das führt gerade am Anfang häufig zu höherem Schaden. Später im Spiel, wenn du eh am Geschwindigkeitslimit bist, dürfte der höhere Initialschaden der meisten Bögen
besser sein. Doofer Rat aber: probier doch am besten aus, was gerade besser geht mit deiner aktuellen Ausrüstung. Und Fertigkeitspunkte lassen sich ja auch später problemlos wieder ändern.

Ich habe hier in der Forenchallenge einen Waldläufer also Natur und Jagd mit Keulen gespielt, selbst der ging ziemlich gut. Von daher solltest du auch mit Wurfwaffen gut was reißen können.

zu 6.: ich bin schon einige Male gestorben in der Kombi Natur/Jagd, aber ich habe auch nicht vorsichtig gespielt. Auf Legendär wurde es auch nicht unbedingt schwerer, weil die Ausrüstung deutlich besser ist.
Ich würde sagen, wenn man nicht durchrennt und gute Ausrüstung sammelt und sich vorher auch damit befasst, was die Bosse eigentlich so für Schadensarten raushauen, dann sollte es auch ohne Tode gehen. Gerade in der Kombination.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18642
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Fragen eines Anfängers

Beitrag von FOE » 15.11.2020, 17:18

Hallo Netzkicker ,

willkommen in unserem Forum. Wir freuen uns über den Zuwachs der Community und wünschen dir viel Spaß beim Diskutieren. Trotzdem wollen wir dich - zur Sicherheit noch einmal - darauf aufmerksam machen, dass es in diesem Forum bestimmte Regeln gibt. Die Forenregeln findest du hier, sowie auch Links zu vielen wichtigen Themen rund um TQIT. Bitte lies sie Dir zumind. einmal genau durch!

Falls du noch Neuling in Sachen Titan Quest bist und noch nicht so lange spielst, seien dir auch die FATQ & Tipps für Anfänger ans Herz gelegt. Und wenn du Gegenstände mit anderen Spielern hier im Basar tauschen möchtest, beachte bitte dazu die Basar-Regeln.

Fall dein Interesse Grim Dawn gilt, siehe in useren Bereich Grim Dawn nach, bzw. das Thema [Übersicht] Grim Dawn.

Schon mal vielen Dank für das Beachten der vielen Regeln :wink: und viel Spaß beim Spielen! :D

Gruß
Das Moderatoren Team
___
Netzkicker hat geschrieben:
14.11.2020, 19:20
ich habe vor einigen Jahren schon mal Titan Quest gespielt, immer Solo im Singleplayer. Multiplayer ist nicht so mein ding :wink:
Willkommen im Club, MP ist auch nicht meins. ;)
Netzkicker hat geschrieben:
14.11.2020, 19:20
Habe mich vormals nie großartig mit Skillungen und den ganzen Rest beschäftigt, einfach drauf los :)
Dito. :mrgreen:

Wobei zumind. ein grober Plan nie schadet.
Netzkicker hat geschrieben:
14.11.2020, 19:20
Nun hatte ich wieder angefangen und mir Ragnarök zugelegt. Ich habe mir einige Threads und Hilfestellungen durchgelesen (vor ca. 1Jahr), bin aber leider nicht auf meine Antworten damals gestoßen, so wie ich sie für mich gerne beantwortet hätte, um meine Zweifel in einzelnen Punkten zu beseitigen.
Ok ...

BTW, "Atlantis" (noch) nicht?!
Netzkicker hat geschrieben:
14.11.2020, 19:20
Entschuldigt wenn ich vielleicht etwas zu weit aushole :)
Null Problemo. :)
Netzkicker hat geschrieben:
14.11.2020, 19:20
1. Wirkt sich Schützenkönig genauso auf Wurfwaffen wie auf Bögen aus, sprich alle Attribute des Skills kommen auch bei einer Wurfwaffe zum tragen? (Mein Empfinden an der Skillbeschreibung, ja)
Würde ich mal auch meinen ...
Netzkicker hat geschrieben:
14.11.2020, 19:20
1.1. Wirken sich die "Zusatzskills", Punktschusspfeile und Streuschusspfeile, ebenfalls auf Wurfwassen aus, sprich macht Punktschusspfeile ebenfalls das Durchbohren mit Wurfwaffen möglich (+den zusätzlichen Durchschlags- und Blutungsschaden prozentual, wie im Skill angegeben)? Streuschusspfeile in dem Fall Aufteilung in Splitter (+den zusätzlichen Blutungs- und Durchschlagesschaden)? (Mein Empfinden nein, da nur die Rede von Pfeilen in der Skillbeschreibung ist)
Da bin ich mir nicht sicher, vor allem bei "Streuschusspfeil"!?
Netzkicker hat geschrieben:
14.11.2020, 19:20
2. Wirkt sich Kunst der Jagd ebenfalls auf Wurfwaffen aus? (Mein Empfinden nach ja, denn in der Skillbeschreibung ist keine Abhängigkeit zum Bogen gegeben)
Sollte mMn wirken ...
Netzkicker hat geschrieben:
14.11.2020, 19:20
2.1. Auch hier die Frage, die Unterskills ebenfalls?
Ja ...
Netzkicker hat geschrieben:
14.11.2020, 19:20
3. Jagdruf, analog Frage 1 und 2, wirkt es sich auf Wurfwaffen aus? (mein Empfinden nach ja, auch hier keine Abhängigkeit zur getragenen Waffe im Skill angegeben)
Würde ich mal auch mit Ja beantworten ...
Netzkicker hat geschrieben:
14.11.2020, 19:20
4. Ist meine Wahrnehmung richtig, dass die Wurfwaffen enormen Schaden hingegen zu Bögen machen (Killspeed).
Da wäre ich bei der Aussage von "Pummel" ...
Netzkicker hat geschrieben:
14.11.2020, 19:20
5. Ich spiele den xmax3 (heisst der so?), also, wo 3 mal soviele Monster da sind (Bosse ebenfalls). Meine Frage dazu, wenn ich das Spiel komplett durchspiele, alle Nebenquests eingeschlossen, ohne zusätzliches Farmen (keine mehrfachen Runs auf Gebiete), sprich alles einmal durch, aber jede Abzweigung/Höhle etc. mitnehme, welches Level erreicht man dann am Ende? Ich meine damit, wenn ich normal, episch und legendär durchspiele. Mir geht es darum, nicht das ich schon nach der Hälfte von Legänder das Level Cap erreicht habe. Bspw. mein ganz oben angesprochener Char ist mit Level 32 noch in Normal, daher hab ich etwas bammel, dass mein Char nun mit xmax3 (wenn es denn so heisst) bereits vor Ende Legendär max, Skill ist.
Da bei Ragnarök das Level-Cap nicht erhöht wurde, kann es bei X3 u.U. schon passieren, dass man irgendwann auf Legendär schon vor dem Ende das Maximum erreicht ...
Netzkicker hat geschrieben:
14.11.2020, 19:20
6. Einen Hardcore Modus gibt es ja nicht, habt ihr Erfahrung damit, ob es ohne 0 Tode zu schaffen ist (wenn man nicht der absolute Profi ist)?
Eher nicht, da es immer wieder Stellen gibt, wo man teils nur mit Glück weiter kommt.
(Z.B. Tiffy ist so ein Fall, da kann man schon mal sehr leicht/schnell ein oder gar mehrere Leben verlieren ...)
Netzkicker hat geschrieben:
14.11.2020, 19:20
Mir ist natürlich klar, dass man in dem Fall sehr vorsichtig spielen muss und ggf. mal das ein oder andere Level ausbauen sollte. Ebenso natürlich entsprechende Ausrüstung. Mir geht es eher darum, ob ein "Normalo" wie ich das schaffen könnte.
Nix ist Fix ... im Spiel! ;)

Aber es gibt halt Stellen, wo man auch schon mal per One-Hit Tot sein kann ...
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Netzkicker
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 5
Registriert: 14.11.2020, 17:26

Re: Fragen eines Anfängers

Beitrag von Netzkicker » 15.11.2020, 19:40

Hallo zusammen,

vielen Dank auf jeden fall schon mal für eure Antworten.

Nein, Atlantis habe ich mir nicht geholt. Dann wäre ich ja wahrscheinlich noch eher Level 75, bevor ich Legendär durch hätte :shock:

Schade eigentlich, dass das Level Cap mit den Erweiterungen nicht angehoben wurde :(
Ich liebe es zu leveln, nicht mal zwangsläufig der Loot, sondern einfach mein Level zu erhöhen.

Was ich nur auf die schnelle bei Atlantis nicht zuordnen kann "schaltet Fertigkeitsrang frei"?

Weitere Fragen:

Runde zwei :mrgreen:

1. Ich habe mich jetzt für Natur+Jagd entschieden, mein Hauptdmg. soll natürlich von mir kommen. Ich mag allerdings Pets unheimlich gerne, vorallen in der Kombi mit einem Fernkämpfer. Mein Wolf ist natürlich jetzt am Anfang noch, bescheiden gesagt, schwach. Ich meine mich erinnern zu können, irgendwo mal gelesen zu haben, dass die Wölfe in Legendär fast nichts mehr bringen und wegsterben wie die Fliegen. Könnt ihr mir dazu eure Erfahrungen bitte mitteilen?

2. Die Nymphe bekommt meinen Erinnerungen nach auch nicht viel Zuspruch in den Guides. Soweit war ich allerdings noch nicht, dass ich hätte die Nymphe mal antesten hätte können. Find ich eig. schade, dass sie so "schlecht" in den Bewertungen wegkommt. Könnt ihr mir bitte ggf. auch zu ihr was sagen? Lohnt es sich wirklich nicht?

3. Wenn ich als Waldläufer später mit dem Bogen agieren möchte (Vorteil Entfernung+Durchschlag, wie von euch schon beschrieben-> Danke dafür :) ) , ist GES gegenüber STR weit von Vorteil? Aktuell bin ich Level 11 und habe bis dato ausschließlich 1:1 geskillt.

3.1. Ich hatte mir einige Guides vor ca. 1 Jahr zu Gemüte geführt, ich meine mich erinnern zu können, dass es da immer verschiedene Meinungen bzgl. STR und GES gegeben hat. Leider sind die Guides glaube auch schon etwas älter zum Wladläufer, haben mir aber auf jeden fall erste Hürden genommen. Habt ihr so grobe Richtwerte, wie man aktuell skillen sollte? Vielleicht muss ich ja auch etwas auf VIT setzen?



Mehr hab ich erstmal auf die schnelle nicht, aber da wird zukünftig bestimmt immer mal wieder die ein oder andere Frage nachrücken :)

Vielen Dank nochmal für eure bisherigen Informationen, das hilft mir schonmal etwas weiter.

Pummel
Magische Items-Träger
Beiträge: 31
Registriert: 15.09.2020, 11:27

Re: Fragen eines Anfängers

Beitrag von Pummel » 15.11.2020, 23:58

Mit Atlantis wurde das Cap auf 85 gehoben. Daher die Frage.
Ich würde empfehlen mindestens auf +4 Skillpunkte auf alles zu kommen (Steinbinderstulpen und noch irgendwas). Das ist das Maximum bei Skills und wenn du in der Nähe der Wölfe bleibst profitieren Sie ja auch von deinen Buffs. Also bei mir waren die auch in Legendär einfach muss. Haben auch dort noch manche Bosse solide in Schach gehalten. gegen einige sind sie auch Müll, das merkt man dann schon ;)
Die Nympfe wollte ich auch, aber ich hab auch Atlantis und gerade Natur und Jagd haben da nochmal gute LVL 40 Skills dazu bekommen. Man teilt mächtig Schaden aus und kann die Gegner mit Verwurzeln festhalten. vll. einer der besten Skills aber eben erst mit Atlantis.
Und unbewegliche Gegner sind leichte Opfer für Wölfe und Schützen.
Allerdings habe ich ja auf Nahkampf gespielt, mit einem Bogen würde ich die Nymphe vll. wirklich weglassen.
Blutungsschaden und Durchschlagsschaden profitieren zumindest mit Atlantis von Geschick, ob das mit ragnarök schon so war weiß ich grad nicht. Insofern lohnt sich Geschick sicher. Du musst dich halt auch fragen welche Rüstung du tragen willst (vgl. TQ Database) die nötige Stärke ist dann Pflicht. Lebenspunkte solltest du über den Natur Skill schon genug dazu bekommen. Ein paar Punkte in Energie lohnen sich vermutlich eher, um immer genug zu haben, alle deine wichtigen Skills nutzen zu können auch wenn der Trank auf CD ist. Ich würde sagen, bei so ca 1100-1200 Energie insgesamt hast du gut ausgesorgt.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18642
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Fragen eines Anfängers

Beitrag von FOE » 16.11.2020, 12:34

Hallo,
Netzkicker hat geschrieben:
15.11.2020, 19:40
Nein, Atlantis habe ich mir nicht geholt. Dann wäre ich ja wahrscheinlich noch eher Level 75, bevor ich Legendär durch hätte :shock:

Schade eigentlich, dass das Level Cap mit den Erweiterungen nicht angehoben wurde :(
Wie schon Pummel geschrieben hat, mit Atlantis ist das Cap auf 85 erhöht worden ...
Netzkicker hat geschrieben:
15.11.2020, 19:40
Was ich nur auf die schnelle bei Atlantis nicht zuordnen kann "schaltet Fertigkeitsrang frei"?
Bei Atlantis kann man jetzt alle Meisterschaften auf Level 40 skillen (davor nur bis Level 32!) und eine jede Meisterschaft hat auch neue Skills (teils Aktiv, teils Passiv) bekommen.
(Siehe hierzu Eure Skillung auf TitanCalc (Klassik & Masteries!) und beim "Titan Quest Calculator" Link)
Netzkicker hat geschrieben:
15.11.2020, 19:40
1. Ich habe mich jetzt für Natur+Jagd entschieden, mein Hauptdmg. soll natürlich von mir kommen. Ich mag allerdings Pets unheimlich gerne, vorallen in der Kombi mit einem Fernkämpfer. Mein Wolf ist natürlich jetzt am Anfang noch, bescheiden gesagt, schwach. Ich meine mich erinnern zu können, irgendwo mal gelesen zu haben, dass die Wölfe in Legendär fast nichts mehr bringen und wegsterben wie die Fliegen. Könnt ihr mir dazu eure Erfahrungen bitte mitteilen?
Pets sind auf Normal fast zu vergessen, da zu schwach! Erst ab Episch und dann auf Legendär sind sie gut, da sie dann stärker werden!
(Siehe hierzu: Werte-Lexikon TitanQuest und Punkt 3.2)
Netzkicker hat geschrieben:
15.11.2020, 19:40
2. Die Nymphe bekommt meinen Erinnerungen nach auch nicht viel Zuspruch in den Guides. Soweit war ich allerdings noch nicht, dass ich hätte die Nymphe mal antesten hätte können. Find ich eig. schade, dass sie so "schlecht" in den Bewertungen wegkommt. Könnt ihr mir bitte ggf. auch zu ihr was sagen? Lohnt es sich wirklich nicht?
Sie ist nicht so schlecht, aber die Wölfe sind halt "voll ausgebaut" einfach stärker, und da man nicht die Skillpunkte hat um beides zu skillen ...
Netzkicker hat geschrieben:
15.11.2020, 19:40
3. Wenn ich als Waldläufer später mit dem Bogen agieren möchte (Vorteil Entfernung+Durchschlag, wie von euch schon beschrieben-> Danke dafür :) ) , ist GES gegenüber STR weit von Vorteil? Aktuell bin ich Level 11 und habe bis dato ausschließlich 1:1 geskillt.

3.1. Ich hatte mir einige Guides vor ca. 1 Jahr zu Gemüte geführt, ich meine mich erinnern zu können, dass es da immer verschiedene Meinungen bzgl. STR und GES gegeben hat. Leider sind die Guides glaube auch schon etwas älter zum Wladläufer, haben mir aber auf jeden fall erste Hürden genommen. Habt ihr so grobe Richtwerte, wie man aktuell skillen sollte? Vielleicht muss ich ja auch etwas auf VIT setzen?
Siehe hierzu wieder das "Werte-Lexikon TitanQuest", bzw. auch das ergänzende Thema "Werte Lexikon - Anniversary Edition" ... was dort so bei STR und GES steht ...
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Netzkicker
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 5
Registriert: 14.11.2020, 17:26

Re: Fragen eines Anfängers

Beitrag von Netzkicker » 16.11.2020, 19:27

Hallo zusammen,


waaaaaaas Level Cap auf 85???

Geil :mrgreen:

Direkt via Steam das Bundle (Atlantis) für 13,49€ gekauft und in Warteschlange, in 15Minuten geht es los, vielen Dank für den Hinweis :D

Btw, ich bin bereits 2 mal gestorben :whistle: bei diesen komischen Skelettbrüdern in so einer Höhle.

Dann fang ich jetzt mit Atlantis nochmal neu an :) Die Gebiete aus Ragnarök sind dann aber ebenfalls in Atlantis, oder wie darf ich das verstehen?

Freu mich grad riesig über das erhöhte Level. Zwichenzeitlich Countdown - 2Minuten :lol:

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18642
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Fragen eines Anfängers

Beitrag von FOE » 16.11.2020, 19:45

Hallo,
Netzkicker hat geschrieben:
16.11.2020, 19:27
waaaaaaas Level Cap auf 85???

Geil :mrgreen:

Direkt via Steam das Bundle (Atlantis) für 13,49€ gekauft und in Warteschlange, in 15Minuten geht es los, vielen Dank für den Hinweis :D
:punk: :mrgreen:
Netzkicker hat geschrieben:
16.11.2020, 19:27
Btw, ich bin bereits 2 mal gestorben :whistle: bei diesen komischen Skelettbrüdern in so einer Höhle.
Das gehört fast irgendwie zum Spiel. ;)
Netzkicker hat geschrieben:
16.11.2020, 19:27
Dann fang ich jetzt mit Atlantis nochmal neu an :) Die Gebiete aus Ragnarök sind dann aber ebenfalls in Atlantis, oder wie darf ich das verstehen?
Siehe hierzu unser Thema Atlantis Quests. ;)

Bei Ragnarök war es ja noch so, dass hier die Story von der TQAE weiter gesponnen worden ist, bei Atlantis aber nicht!

Atlantis ist da unabhängig von der Haupt-Story und hat einen eigenen "Einstiegspunkt", d.h. man könnte die Atlantis-Story auch zwischendurch spielen, bevor man Akt IV eigentlich spielt ...
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Netzkicker
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 5
Registriert: 14.11.2020, 17:26

Re: Fragen eines Anfängers

Beitrag von Netzkicker » 16.11.2020, 20:06

Heyho,

also gibt es dann "sozusagen" 6 Akte?

5 Akte mit "fortlaufender" Story (Griechenland bis Ragnarök, wenn man den Olymp mit zählt) und 1 Akt davon unabhängig (Atlantis)? Man kann das aber individuell spielen sozusagen, als mit meinem Char zwischen Atlantis und den "Hauptakten" switchen?

Das es nicht unbedingt an die Storyline angeknüpft ist, find ich nicht sonderlich schlimm, hauptsache der Level Cap ist erhöht :mrgreen:

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18642
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Fragen eines Anfängers

Beitrag von FOE » 17.11.2020, 09:44

Hallo,
Netzkicker hat geschrieben:
16.11.2020, 20:06
also gibt es dann "sozusagen" 6 Akte?

5 Akte mit "fortlaufender" Story (Griechenland bis Ragnarök, wenn man den Olymp mit zählt) und 1 Akt davon unabhängig (Atlantis)?
Ja, siehe auch hier: https://titanquest.4fansites.de/quests.php
Netzkicker hat geschrieben:
16.11.2020, 20:06
Man kann das aber individuell spielen sozusagen, als mit meinem Char zwischen Atlantis und den "Hauptakten" switchen?
Über die Portale, wenn aktiviert, ... Ja.

Fraglich nur ob es auch Sinn macht!? :roll: :wink:
Netzkicker hat geschrieben:
16.11.2020, 20:06
Das es nicht unbedingt an die Storyline angeknüpft ist, find ich nicht sonderlich schlimm, hauptsache der Level Cap ist erhöht :mrgreen:
Sehe ich auch so. :mrgreen:
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7578
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Re: Fragen eines Anfängers

Beitrag von Handballfreak » 18.11.2020, 12:52

Leider sind die Guides glaube auch schon etwas älter zum Wladläufer [...]
Die sind reifer. :wink:
Die meisten Spielmechaniken und Balancing/Erfahrungen gelten auch mit der aktuellen TQ Anniversary Edition (AE) bzw. den Addons.
Daher sind auch ältere Beiträge vor x Jahren durchaus ernst zu nehmen.

Bez. Fähigkeiten (u.a. Nymphe): Hier haben sicherlich viele eine (zum Teil übereinstimmende) Meinung. Aber das muss ja nicht deiner entsprechen. Bei Fähigkeiten kannst du einfach selbst ausprobieren, was gut läuft bzw. dir gefällt. Wenn etwas nicht gut läuft, kannst du es beim Mystiker wieder wegskillen lassen.

Bez. Attribute: 1:1 ist völlig okay. Andere Aufteilungen gehen auch.

Bez. Levelcap: Ich habe noch keinen Charakter gesehen, der mit einfachem Durchspielen (selbst mit XMax) das Charakter Levelcap von 75 (bzw. 85) erreicht hat. Da brauchst du keine Angst haben. Das schafft man nur mit seehr viel spielen.
Es ist in Normal üblich, dass du dort - gemessen am Levelcap - bereits mehr als die Hälfte hinter dir hast. In den späteren Schwierigkeitsstufen levelst du nicht mehr ganz so schnell.
Mit Ende Akt 5 bist du bei Stufe ca. 45, in Episch dann an gleicher Stelle mit ca. 60, in Legendär ca. 70. (ohne Xmax)

P.S.: Ich habe den Thematitel etwas erweitert, damit es etwas aussagekräftiger ist.
Bild

Netzkicker
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 5
Registriert: 14.11.2020, 17:26

Re: Fragen eines Anfängers (u.a. Jagd, Levelcap)

Beitrag von Netzkicker » 20.11.2020, 19:44

Hallo zusammen,

vielen Dank für die weiteren Rückmeldungen und Hinweise :)

Schön auch, dass mir jemand die Info bzgl. Level geben konnte (bis ende Legendär). Ich werde hier auch gerne meine Erfahrungen preisgeben, sobald ich die entsprechenden Passagen erreicht habe (Normal, Episch, Legendär).

Wenn ich auf neuerliche Fragezeichen in meinem Kopf stoße, würde ich mich gerne hier wieder zu Wort melden (in dem Thread, dann muss ich nicht immer einen neuen öffnen), hoffe das passt.

Schönes Wochenende beinander.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18642
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Fragen eines Anfängers (u.a. Jagd, Levelcap)

Beitrag von FOE » 21.11.2020, 14:41

Hallo,
Netzkicker hat geschrieben:
20.11.2020, 19:44
Wenn ich auf neuerliche Fragezeichen in meinem Kopf stoße, würde ich mich gerne hier wieder zu Wort melden (in dem Thread, dann muss ich nicht immer einen neuen öffnen), hoffe das passt.
Klar, kein Problem.
Netzkicker hat geschrieben:
20.11.2020, 19:44
Schönes Wochenende beinander.
Danke, Dir auch.
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Antworten