[D2i - Mod] Assassinen-Guide gesucht

In diesem Forum könnt ihr über die D2I Mod diskutieren.

Moderatoren: FOE, Handballfreak

Antworten
Benutzeravatar
Undead
Orakelsucher
Beiträge: 83
Registriert: 22.04.2013, 13:27
Wohnort: NRW

[D2i - Mod] Assassinen-Guide gesucht

Beitrag von Undead » 13.05.2013, 12:24

Hi.
In Diablo2 war die Assassine unaufhaltsam stark.
Aber seit sie in der mod krass verändert wurde, ist es die wohl größte Herausforderung eine Sin zu spielen. Ich kann mich mit diesem Biest einfach nicht anfreunden. Hat jemand evtl eine Idee, einen Guide oder sie jemals durch die Hölle geschickt?
Hast du ihn nicht gesehen, war er weg...

Benutzeravatar
Violos
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2748
Registriert: 09.11.2010, 13:40

Beitrag von Violos » 14.05.2013, 12:18

Wurde in den 2 Themen hier schon ab und zu angesprochen. Auch im englischen D2I-Forum, vor allem hier, und natürlich hier.
EDIT: Ein kompletter Guide ist gerade in diesem Moment im Aufbau. :)


Was spielst du denn für eine, wie weit bist du und woran hapert es?


Die Muster-Assassine benutzt elementare Schäden im Nahkampf (Angriffe + passende Finisher), erhöht durch Intelligenz, passende Relikte und die Klingenmeisterschaft, mit Geschick-basierten Rüstungen und Waffen.

Wobei man sie auch auf die "normale" Art mit Stärke spielen kann, dann halt mit Tiger/Flug/Cobra/Phönix.
Oder aber spezialisiert auf Fallen und/oder giftige Wurfsterne.

Die Verteidigung kommt hauptsächlich aus dem Waffenblock, hoher VQ (Klassenbonus), Angriffsverlangsamung auf Waffen, Verblassen und Schattenmantel. Ihr Set verleiht außerdem eine Chance auf Verwirrung.

Trotz weniger klassischer Zauber ist Aufladezeitreduktion eine hilfreiche Eigenschaft für sie. Feuerbombe und Schocknetz sind später vor allem wegen ihrer Effekte nützlich. Auch der Schatten hält viel aus, und ist als Helfer nicht zu unterschätzen.

Benutzeravatar
Undead
Orakelsucher
Beiträge: 83
Registriert: 22.04.2013, 13:27
Wohnort: NRW

Beitrag von Undead » 14.05.2013, 13:42

Ah... Ok.
Meine Assa ist Str/Dex basiert (Physic/Bleed). Der Killspeed ist damit irgendwie gering. Gerade gegen Untote und Geister ist sie nahezu nutzlos und macht wenig Spaß zu spielen. Die Trapsin gefällt mir nicht, da die Fallen Pets sind und man sie nicht frei platzieren kann. Sehr interessant finde ich die "Intelligenz-Bestie".
Möglicherweise ist sie auch die effektivste Assassine wegen ihrer Vielfalt an Schadensarten. Wie sieht es dann mit der Statverteilung aus?
Str=nix
Dex=400
Int=Rest
Hast du ihn nicht gesehen, war er weg...

trigen
Schamanenleger
Beiträge: 170
Registriert: 19.03.2013, 17:19
Wohnort: Berlin

Beitrag von trigen » 14.05.2013, 14:20

lol, du bist nicht der erste der sich über die Auto-Platzierung der Fallen beschwert. Ich finde es aber gut, dass man die einfach per Tastendruck casten kann, das geht im Eifer des Gefechtes flüssig von der Hand. Okay, ich hab ja natürlich mit Ass/Necro noch zwei Flüche zu klicken, da ist man natürlich froh über jeden Automatismus. :wink:

Benutzeravatar
Violos
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2748
Registriert: 09.11.2010, 13:40

Beitrag von Violos » 14.05.2013, 18:15

Daß die Assassine (vor allem ohne Elemente) keine besonderen Fähigkeiten gegen Untote hat, ist gewollt. Ihre Fähigkeiten sind halt spezialisiert darauf, die Lebenden zu meucheln - insbesondere korrupte Magier.

Die einzigen, die wirklich Probleme machen sollten, sind aber Geister. Und selbst die kann sie z.B. mit dem Psycho-Hammer angreifen.

Ansonsten lassen sich solche Schwächen durch die Richtige Ausrüstung ausgleichen (Waffen "der Nekromantie", Persephones Tränen).


Ich habe schon darauf geachtet, daß jede Klasse so ihre "Hassgegner" hat. ;)

Aber ja - die intelligente Version ist auf jeden Fall interessanter.
Attribute passen so. Je nach Schwert braucht man evtl. ein bisschen Stärke, aber mit "Klauenmeisterschaft" nicht viel.

Antworten