Werte-Lexikon TitanQuest

Allgemeine Informationen zu den Masteries. Kombinationen mit anderen Masteries könnt ihr hier ebenfalls diskutieren.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18173
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Werte-Lexikon TitanQuest

Beitrag von FOE » 05.07.2013, 18:19

Hallo spowi,

willkommen in unserem Forum. Wir freuen uns über den Zuwachs der Community und wünschen dir viel Spaß beim Diskutieren. Trotzdem wollen wir dich - zur Sicherheit noch einmal - darauf aufmerksam machen, dass es in diesem Forum bestimmte Regeln gibt. Die Forenregeln findest du hier, sowie auch Links zu vielen wichtigen Themen rund um TQIT. Bitte lies sie Dir zumind. einmal genau durch!

Falls du noch Neuling in Sachen Titan Quest bist und noch nicht so lange spielst, seien dir auch die FATQ & Tipps für Anfänger ans Herz gelegt. Und wenn du Gegenstände mit anderen Spielern hier im Basar tauschen möchtest, beachte bitte dazu die Basar-Regeln.

Schon mal vielen Dank für das Beachten der vielen Regeln :wink: und viel Spaß beim Spielen! :D

Gruß
Das Moderatoren Team
___
spowi hat geschrieben:bei mir ist beim Lesen im Wertelexikon eine Frage aufgetaucht. Habe die sich widersprechenden Wörter mal gelb makiert.
Ist der Durchschlagswiederstand nun von Schadensreduktion betroffen oder wird er dadurch nicht verringert?
Da hat Peterlerock wieder mal eine fundierte Antwort gegeben! :)

Vielen Dank dafür!

(Sollte man glatt noch irgendwie so auch im Lexikon wo hinterlegen. :roll: )
spowi hat geschrieben:PS: ich hoffe, dass ich nicht bloß zu blöd zum genauen lesen bin und die Stelle etwas schwammig formuliert ist. ;)
Und wenn, dann wäre es auch kein Problem gewesen, wie sowieso deine Nachfrage!

Dazu sind ja Foren auch da! :D
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7541
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Re: Werte-Lexikon TitanQuest

Beitrag von Handballfreak » 07.07.2013, 14:23

spowi hat geschrieben:
Wishdokta hat geschrieben:Zweiter Effekt, falls AQ-VQ < -10: Schadensreduktion [...]

Diese Schadensreduktion bezieht sich jedoch nur auf physischen Schaden und wird vor allen anderen Effekten (Rüstung, Widerstände, etc.) berechnet. Richtet der Angreifer auch Durchschlagsschaden als Durchschlag-Anteil seines physischen Schadens an, wird dieser ebenso verringert. Reiner Durchschlagsschaden ist genau wie alle anderen Schadensarten nicht von dieser Reduktion betroffen.
Ist der Durchschlagswiederstand nun von Schadensreduktion betroffen oder wird er dadurch nicht verringert?
Du meinst sicher den Durchschlagsschaden, oder?
Dann hat Peterlerock schon die richtige Anwort gegeben.

An sich ist es zugegeben etwas verwirrend formuliert, da "reiner Durchschlagschaden" sonst nicht weiter spezifiziert ist. Ich glaube aber ohnehin, dass dieser Punkt nicht ganz korrekt ist. Denn nach aktueller Formulierung müssten elementare oder LKS-Schäden dennoch mit einer Nahkampfwaffe voll wirken, auch wenn die AQ um bspw. 500 geringer ist als die feindliche VQ (Ausweichchancen spielen ja keine Rolle, wenn man trifft). Daher müsste man das mit einem Nahkämpfer, der wenig physischen Schaden, aber viel Elementarschaden macht, mal testen. Ich vermute eher, dass jeglicher Nahkampfschaden von dieser Schadensreduktion betroffen ist. Wenn dem so ist, müssten wir das neu formulieren und dann fällt der Punkt mit reinem Durchschlagschaden sowieso weg.
Bild

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 07.07.2013, 18:39

Teste es mal aus, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass alles, was man auf die Waffe draufpacken kann (LKS, elementarer Kram, Lebensentzug usw) weder von der Reduktion durch VQ noch von der Erhöhung durch Crits betroffen ist, sondern alleine von den gegnerischen Resis.

Der Schadensoutput ist bei einer solchen Spielweise völlig konstant.

Benutzeravatar
spowi
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 4
Registriert: 26.06.2013, 20:25

Re: Werte-Lexikon TitanQuest

Beitrag von spowi » 11.07.2013, 23:55

Handballfreak hat geschrieben:Du meinst sicher den Durchschlagsschaden, oder?
Dann hat Peterlerock schon die richtige Anwort gegeben.
Ja, vielen Dank euch!

Nächste Frage: Umfasst die Gesamtschadenssteigerung auch den gewöhnlichen +x% Schaden?

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7541
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 12.07.2013, 11:55

Du meinst ob mit +x% Gesamtschaden auch der physische Schaden (aka +x% Schaden) gesteigert wird? Ja.
Steht doch so auch vorn drin. Jeglich = sämtlich = alle = also auch physisch.
Bild

Benutzeravatar
spowi
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 4
Registriert: 26.06.2013, 20:25

Beitrag von spowi » 13.07.2013, 10:53

Prima.
Dann würde also demnach zum Beispiel auch ein Phantomschlag jeglichen Schaden, einschließlich der Schadenssteigerung des physischen Schadens durch die Fähigkeit Ansturm, multiplikativ in die Berechnung des Gesamtschadens einbeziehen.
--> (pysischer Schaden * x % pysischer Schaden + sonstige Schäden und deren Steigerungen) * Gesamtschaden = Schadensoutput

Benutzeravatar
Black Guard
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2319
Registriert: 09.05.2009, 16:09

Beitrag von Black Guard » 13.07.2013, 12:58

Wo nun genau die Prozente vom Gesamtschaden in die Berechnung einfließen, kann ich dir nicht genau sagen. Den Schaden erhöhen sie definitiv.

Ich habe lange am maximal möglichen ausgeteilten Schaden gebastelt und auch eine sehr gute Exceldatei, die eigentlich alle Schadensarten inkl. Questboni, kritische Treffer ect. berücksichtigt, zur Schadensberechung aus dem englischen Forum genutzt. Mein tatsächlicher ausgeteilter Schaden war dennoch um einiges höher, als er danach hätte sein sollen.

Es lohnt sich aber auf jeden Fall, den Gesamtschaden mit einzubauen. Am besten merkst du es über deine Killgeschwindigkeit oder wenn du dir den ausgeteilten Schaden an den Gegnern anzeigen lässt.

Gruß
Guardian
Bild

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 13.07.2013, 13:13

Ich glaube, die bisherige Lehrmeinung ist, dass %Gesamtschaden genau dasselbe ist wie %Schaden, wenn Du nur physischen machst.

Also die Formel wäre...

"Grundschaden*Stärkebonus*Prozente"

...und nicht das nicht unwesentlich bessere...

"Grundschaden*Stärke*physischProzente*Gesamtschadenprozente"

---

%Gesamtschaden lohnt sich in erster Linie, wenn Du verschiedene Schadensarten vereinst, etwa LKS+physisch, Feuer+Durchschlag oder irgendsowas... :)

Benutzeravatar
marby
Abenteurer mit Ausdauer
Beiträge: 762
Registriert: 22.04.2013, 18:40
Wohnort: titanquest.4fansites.de

Beitrag von marby » 13.07.2013, 15:19

Wirkt der Gesamtschaden nicht additiv mit anderen Schadensprozenten zusammen? Also bei vorhandenen +50% phys. Schaden und +50% Gesammtschaden müsste man dann insgesamt +100% Schaden verursachen und nicht +75%. Vorausgesetzt man verursacht nur phys. Schaden.

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 13.07.2013, 16:17

marby hat geschrieben:Wirkt der Gesamtschaden nicht additiv mit anderen Schadensprozenten zusammen? Also bei vorhandenen +50% phys. Schaden und +50% Gesammtschaden müsste man dann insgesamt +100% Schaden verursachen und nicht +75%. Vorausgesetzt man verursacht nur phys. Schaden.
Das sag ich doch, wobei Deine zweite Rechnung natürlich Unsinn ist.

Wenn das multiplikativ wäre, würde man nicht +75% machen, sondern (1+50%)(1+50%) = 225% = +125%.

Benutzeravatar
marby
Abenteurer mit Ausdauer
Beiträge: 762
Registriert: 22.04.2013, 18:40
Wohnort: titanquest.4fansites.de

Beitrag von marby » 24.08.2013, 20:51

Gibt es ein Cap für Schadenssenkung?
Die Kombination aus der Standarte und der Todesstrahlung (mit Mods) macht (am Cap) -105% Schaden für alle Gegner im Wirkungsbereich. Ist man damit bereits immun gegen physischen Schaden, oder verhält es sich wie beim Schadenswiderstand, sodass bei 20% erlittenen Schaden Schluss ist?

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7541
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 24.08.2013, 23:33

Ein Cap gibt es da afaik nicht. Es ist einfach nur ein negativer Bonus, der durch positive ausgeglichen werden kann. Wenn das Monster also irgendwoher +105% Schaden bekommt, macht es nach -105% Schaden immer noch seinen originalen physischen Schaden. Theoretisch sollte es aber möglich sein, so keinerlei physischen mehr zu erleiden - vorausgesetzt, der Gegner hat nicht mehr als +5% Schaden. :wink:
Bild

Benutzeravatar
marby
Abenteurer mit Ausdauer
Beiträge: 762
Registriert: 22.04.2013, 18:40
Wohnort: titanquest.4fansites.de

Beitrag von marby » 25.08.2013, 00:19

Also spätestens ab Episch wird es schwierig immun zu werden :D

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7541
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 14.09.2013, 01:51

Beim Stöbern in den Kampfgleichungen im AM ist mir bei den Block-Gleichungen (die gleichen, wie sie auch hier im "Blockchance"-Abschnitt zu finden sind) etwas aufgefallen und das die folgende Aussage wohl nicht zu 100% zu trifft:
Ein kritischer Treffer kann nicht durch den Schildblock verhindert werden.
Ich denke das ist ein Trugschluss, der dadurch entsteht, dass ein kritischer Treffer erst bei mind. 1000 Punkten Differenz zwischen AQ und VQ vorkommen kann. Denn die Blockchance gegen Nahkampfangriffe wird in der Formel
(Blockchance + Blockchancemodifikatoren) - ((AQ-VQ)/20)

in einem kritischen Trefferfall um mindestens 50 Punkte reduziert. Wenn man also ausreichend Blockchance sammelt, kann man auch kritische Schläge wohl noch blocken. In dem Fall bräuchte man also nur mehr als 50% Blockchance, um unter'm Strich eine (geringe) Chance auf einen Block zu haben. Mit einem Schildblock(+Modifier)Wert von 150% müsste man in diesem Fall sogar alle Treffer (egal ob kritisch oder nicht) bis zum Blockwert abblocken können.

Kriegt man denn im normalen Spiel überhaupt mehr als 100% Blockchance zusammen, um das mal zu testen? Ich glaube das Höchste sind 116%, oder? Also legendärer Schild (51%) mit leg. Schildkrötenpanzer/Stachelpanzer (15%) und den beiden Fähigkeiten aus der Verteidigungsmeisterschaft (50%, je 25% aus Konzentration und Schnelle Erholung). Also dürften dann noch 66% Blockchance gegen Nahkämpfer in diesem speziellen Fall übrig bleiben. In der Anzeige steht wohl nur Blockchance+Modifier Wert.
Zuletzt geändert von Handballfreak am 12.10.2013, 12:18, insgesamt 3-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 14.09.2013, 09:25

Ich glaube, der Fehler ist auf meinem Mist gewachsen.

Ich habe mal einen Moloch oder so gespielt, der kein Geschick hatte, weil ich dachte, "ich hab ja eh Unsterblichkeit durch 100% Schildblock, da brauch ich keine VQ".
Dem wurde übelst der Arsch aufgerissen. :lol:

Ab da hatte ich dann ungefähr überall im Forum geschrieben: "Crits kann man nicht rüsten und schildblocken". Das war nicht AM-fundiert, sondern spielerfahrungsbasiert...

Inzwischen bin ich der Meinung, dass diese "Unsterblichkeit durch Schildblock" halt auf 3 Säulen steht:

a) 100% Schildblock und 100% Regeneration
b) saftiger Rüstungsschutz/dicke Resis
c) Schadensreduktion durch AQ-VQ-Modifier

Wenn eins davon wegfällt, bei meinem Moloch zB Punkt c), dann reicht das Konzept nicht mehr aus, um wirklich allen Schaden zu blocken und zB untötbar in Massbosses rumzulatschen...
Und wenn er Crits abkriegt, wird der Schaden erst recht so hoch, dass er wenig bis keinen Spaß mehr hat mit seiner Blockerei... ;)
Zuletzt geändert von Peterlerock am 14.09.2013, 09:28, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten