Werte-Lexikon TitanQuest

Allgemeine Informationen zu den Masteries. Kombinationen mit anderen Masteries könnt ihr hier ebenfalls diskutieren.

Moderatoren: FOE, Handballfreak

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7519
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 27.10.2012, 13:22

Ja, alles wo direkt "x% Chance, Angriffen auszuweichen" drauf steht (Ausweichangriff aus Kriegsführung, diverse Gegenstände), kannst du so zusammenrechnen, d.h. addiert sich/stackt. Das verhält sich wie mit Widerständen, einfach sammeln. :wink: Mit genügend passenden Gegenständen in deiner Ausrüstung kannst du also auf 100% Chance, Angriffen auszuweichen kommen.

Bei dem Dot "Angriffe umgehen für x Sekunden" (also ein Schaden über Zeit) gelten die normalen Dot-Regeln, d.h. Monster, die von Blitzpulver getroffen wurden (bspw. 85% Umgehen) werden von der Umgehungschance von Alraune (weniger als 85%) nicht mehr beeinflusst (s. Dot-Regeln).
Bild

Benutzeravatar
HUGI
Reliktesammler
Beiträge: 126
Registriert: 24.03.2012, 21:34

Beitrag von HUGI » 27.10.2012, 17:14

Hallo HBF,

ich wollte an dieser stelle nochmal anmerken, das meiner meinung nach der verteidiger auf genau 100% rüstungsabsorbtion kommt da sich die +24% von "umgang mit rüstungen"(am cap) + 10% von "schneller erholung" einfach zu den 66% hinzuaddieren lassen.

Ich hoffe ich hab hier keinen denkfehler,aber für mich klingt das logisch.
War glaube ich noch nicht geklärt.

Gruß HUGI

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7519
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 27.10.2012, 18:28

Nein, ich glaube* da muss ich dich enttäuschen. Die 66% sind im AM als "armorDefenseAbsorption" eingetragen. Die beiden anderen, von dir genannten Werte sind als "...Modifier" eben dieser Eigenschaft eingetragen. Also wirst du damit nur auf 66*1,34=~88% Rüstungsabsorption kommen.

*: Angaben aus AM, ingame getestet und verifiziert habe ich es nicht.
Bild

Benutzeravatar
HUGI
Reliktesammler
Beiträge: 126
Registriert: 24.03.2012, 21:34

Beitrag von HUGI » 28.10.2012, 00:05

Hhm-also gut,warum einfach wenns auch kompliziert geht,danke für die erklärung.

Noch eine kurze frage zum rüstungsschutz,nich zur absorbtion: Der rüstungsschutz multipliziert sich aber mit dem angegebenen rüstungswert(z.b.:500 rüstung x 10% rüstungsschutz =550 rüstungswert= 363 tatsächlich geschluckter schaden-halt 66%-richtig?).

Und einzelne items mit rüstungsschutz addieren sich,so dass ich aus einer fünfhundeter rüstung,bei +100% rüstungsschutz, eine tausender rüstung mache,die dann 660 schaden schluckt,oder?
+ x% Rs wirkt auf alle ausrüstungsteile?!

P.s.:Hoffe das ist nich zu trivial und erbsenzählerisch

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7519
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 28.10.2012, 10:29

Ja, Rüstungsschutz ist der Modifier zu Rüstung. Je mehr Rüstungsschutz du sammelst, umso größer werden deine Rüstungswerte (500 + 10% = 550, usw). Allerdings bringt dir das nur etwas, wenn deine Gegner auch mehr physischen Schaden machen als du an tatsächlichen Rüstungswert (s. 1.4.1) hast. Wenn sie ohnehin wenig phys. Schaden machen - bspw. 1000 - und du bereits 1.000 Rüstung hast, dann kommen so oder so 34% des Schadens durch, auch wenn du 2.000 Rüstung daraus machst. Ansonsten kannst du natürlich fröhlich +%Rüstungsschutz sammeln und so deine Rüstung verbessern.

btw: Zu beachten ist noch die Verdopplung des Rüstungswertes (bei Rüstung < 475) bzw. die Steigerung um 475 (bei Rüstung > 475). Also aus einer 300er Rüstung kannst du mit 100% Rüstungsschutz einen tatsächlichen Rüstungswert von 300*2+475=1075 Rüstung machen. Der absorbiert dann maximal bis zu 710 phys. Schaden.

Edit: Ich habe den Text unter 1.4.1. bez. Rüstungsschutz ausgebessert.
Bild

Benutzeravatar
Kobra331
Telkinewegschnippser
Beiträge: 827
Registriert: 13.02.2011, 22:31

Beitrag von Kobra331 » 28.10.2012, 17:25

Waere Nett wenn du das ingame mal testen koenntest, denn im Spiel kommt es 2 mal vor das der Ruestungsschutz auf genau 100% gesteigert werden haette koennen, wenn es additiv wirken wuerde.
Einmal beim Verteidiger durch umgang mit Ruestungen + schnelle Erholung und einmal beim Kernbewohner mit Metamorphose der genau 33% dazu bekommt.
Sollte es wirklich so sein das es multiplikativ wirkt dann wuerde ich das sogar als bug ansehen, da man ja wenn man als Verteidiger mit Ruestungen umgehen kann es vorraussetzen koennen sollte das dann die ruestung auch vollkommen wirkt...
Anfaenger klicken hier
Bild
Gruesse gehen an: Ritualist, NIGHTMARE_GER94, Belicia (die Gaunerin ;))

Thargan
Magische Items-Träger
Beiträge: 48
Registriert: 09.03.2012, 13:13

Beitrag von Thargan » 16.03.2013, 17:09

Getötete Monster
Wie viele Monster hat der Charakter schon über die Klinge springen lassen? Hier steht es. Monster die durch Pets getötet wurden, werden nicht gezählt.
ich spiele grad nen petmaster mit dem ziel, möglichst wenige monster zu töten^^
merkwürdigerweise steigt die killstatistik trotzdem langsam an..

werden die kills von durch schriftrollen beschworenen monstern oder von monstern unter gedankenkontrolle evtl mitgezählt?

im notfall überprüf ich das mal selbst, aber vllt weiß es ja jemand;)

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7519
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 16.03.2013, 21:58

Die Schriftrollen-Begleiter sollten afaik auch als Pets gelten. Bei den gedankenkontrollierten Gegnern bin ich mir nicht sicher. Beides lässt sich aber recht schnell und einfach ingame prüfen. Mal sollte aber weder aktiv mitkämpfen, noch Vergeltungsschäden oder Schadens-Auren verwenden, mit denen man dann vllt. "aus Versehen" die Gegner selbst tötet.
Bild

Thargan
Magische Items-Träger
Beiträge: 48
Registriert: 09.03.2012, 13:13

Beitrag von Thargan » 17.03.2013, 10:27

auf der linken maustaste hab ich gedankenkontrolle, da sollte nichts passieren.
und als auren hab ich eichenherz und geisterschutz. ich bin jetzt davon ausgegangen, dass geisterschutz die angriffe verstärkt und nicht so wie zb flammenring durchgehend schaden macht. ist das richtig?

ob kills von gedankenkontrollierten monster gezählt werden, teste ich nacher mal aus.

zusatz:
so rätsel ist gelöst. ich hab tatsächlich übersehen, dass meine schamanenkpfbedeckung durchschlagsvergeltung macht..

weder die kills von beschworenen, noch von gedankenkontrollierten monstern wirken sich auf die killstatistik aus, hab ich beides grad noch getestet.

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 01.05.2013, 10:15

Ich will in meinem Guide nix falsches erzählen, aber...

Mir kommt es so vor, als würden zwei Schlilchs Häuter mehr Blutungsschaden machen als einer, sprich: das stackt, wenn sich Doppelter Einsatz etc aktivieren.

Ich kann es wegen der Aktivierungswahrscheinlichkeit für noch mehr Blutungsschaden, wegen dem Bonusblutungsschaden aus Doppelter Einsatz, wegen der unterschiedlichen Gegnerresistenzen, dem unterschiedlich schnellen Ticken der "Nekrose" und anderen Unwägbarkeiten aber nicht wirklich testen.

Wahr oder falsch?

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7519
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 01.05.2013, 13:07

Peterlerock hat geschrieben:Ich kann es wegen der Aktivierungswahrscheinlichkeit für noch mehr Blutungsschaden,
man nehme eine normale Waffe mit Säbelklaue oder Aderlass.
Peterlerock hat geschrieben:wegen dem Bonusblutungsschaden aus Doppelter Einsatz
gibt's doch nur bei Kreuzschnitt und Tumult (und der Kriegswind-Mod). Bei der Fähigkeit Doppelter Einsatz und Hacken kommt kein Blutungsschaden, sprich die anderen beiden einfach wegskillen.
Peterlerock hat geschrieben:wegen der unterschiedlichen Gegnerresistenzen,
gegen Blutung? Also wenn du nicht gerade auf Skelette und Co. einprügelst (obwohl es dort mit Nekrose auch gehen sollte), sollten die Resistenzen von Monstern in einem begrenzten Gebiet gleich sein - es sei denn ein Monster trägt eines der seltenen Uniques mit Blutungswiderstand, aber das ist unwahrscheinlich und später beim Drop ersichtlich.
Peterlerock hat geschrieben:dem unterschiedlich schnellen Ticken der "Nekrose"
Für den Blutungsschaden doch iirc egal, wenn du anfangs eine Sekunde gewartet hast, bis Nekrose einmal wirkt. Störend ist da wohl eher die parallele Reduzierung der Lebenskraft. Für den Sachverhalt ist Nekrose aber nicht notwendig - daher einfach ohne Nekrose an lebenden Gegnern testen.

Du könntest also bspw. mit zwei normalen Waffe, gesockelt mit Säbelklaue, zu ein paar Bestien/Insektoiden (irgendwas, das keine Gegenstände trägt und bluten kann) gehen und dort nur mit Doppelter Einsatz und Hacken und ohne Kreuzschnitt, Tumult und Nekrose testen. Neben der Beobachtung des Lebensbalkens wäre vllt. auch der ShowAllDamageMod hilfreich und zuerst ohne die Sockelung anzugreifen. Dann sollte später die Anzeige mit Säbelklaue um den Blutungsschaden (evt. nur der Wert pro Sekunde) erhöht sein. Prozentboni natürlich nicht vergessen.

Ein anderer Test geht vllt. auch mit zwei normalen Waffen ohne Sockelung und den Fähigkeiten Tumult, Kreuzschnitt und Kriegswind inkl. Mod.
Peterlerock hat geschrieben:Wahr oder falsch?
Keine Ahnung. Wenn ich tippen müsste, würde ich sagen falsch.
Bild

Benutzeravatar
spowi
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 4
Registriert: 26.06.2013, 20:25

Re: Werte-Lexikon TitanQuest

Beitrag von spowi » 05.07.2013, 12:36

Wishdokta hat geschrieben:
Werte-Lexikon TitanQuest

Original von: Wishdokta
Überarbeitet von: Handballfreak, FOE und Perturabo

1.4.2. Angriffs- und Verteidigungsqualität

...

Zweiter Effekt, falls AQ-VQ < -10: Schadensreduktion

Schadensreduzierung = ((PTH / 2) + 45) / 100

Falls der Gegner oder der Spieler getroffen wird, trifft ihn ein verringerter Schaden:
Tatsächlicher Schaden = Originaler Schaden * Schadensreduktion

Diese Schadensreduktion bezieht sich jedoch nur auf physischen Schaden und wird vor allen anderen Effekten (Rüstung, Widerstände, etc.) berechnet. Richtet der Angreifer auch Durchschlagsschaden als Durchschlag-Anteil seines physischen Schadens an, wird dieser ebenso verringert. Reiner Durchschlagsschaden ist genau wie alle anderen Schadensarten nicht von dieser Reduktion betroffen.
Hallo Community,

bei mir ist beim Lesen im Wertelexikon eine Frage aufgetaucht. Habe die sich widersprechenden Wörter mal gelb makiert.
Ist der Durchschlagswiederstand nun von Schadensreduktion betroffen oder wird er dadurch nicht verringert?

PS: ich hoffe, dass ich nicht bloß zu blöd zum genauen lesen bin und die Stelle etwas schwammig formuliert ist. ;)

Edit: ich hab wohl doch nicht genau genug gelesen... es scheint sich im einen Fall um reinen Durchschlagsschaden zu handeln. Wann ist er also rein und wann nicht?

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Re: Werte-Lexikon TitanQuest

Beitrag von Peterlerock » 05.07.2013, 16:15

spowi hat geschrieben: Edit: ich hab wohl doch nicht genau genug gelesen... es scheint sich im einen Fall um reinen Durchschlagsschaden zu handeln. Wann ist er also rein und wann nicht?
"Reiner Durchschlagsschaden":
Du hast zB eine Waffe , auf der +48 Durchschlagsschaden steht, weil sie "durchbohrend" ist.
Oder einen Ring "der Eule" mit +20 DS.

"Anteiliger Durchschlagsschaden":
Du hast eine Waffe (im Normalfall nur Speer, Schwert, Bogen) mit einem gewissen Anteil "Durchschlagen".
Die macht dann teilweise physischen, teilweise Durchschlagsschaden.
Und genau dieser Anteil DS ist halt von der Schadensreduktion durch VQ betroffen.

Diese Schadensreduktion durch VQ ist übrigens echt nicht zu unterschätzen, nicht zuletzt deshalb spielen sich Nahkämpfer viel chilliger als Magier.

Benutzeravatar
marby
Abenteurer mit Ausdauer
Beiträge: 762
Registriert: 22.04.2013, 18:40
Wohnort: titanquest.4fansites.de

Beitrag von marby » 05.07.2013, 16:47

Tut mir leid, wenn ich es überlesen habe, aber wird Reflektierter Schaden von Widerständen/Rüstung/Ausweichen betroffen bzw. verringert?

Benutzeravatar
verdant
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1946
Registriert: 03.04.2012, 12:29
Wohnort: Mülheim an der Ruhr

Beitrag von verdant » 05.07.2013, 17:52

Ich kann nur bestätigen, dass reflektierter Schaden durch Schadensresistenz reduziert wird. Z.B. bekommt man bei 100 % Schadensresistenz gegen Untote nur noch sehr geringen bzw. so gut wie gar keinen Schaden von Toxeus ab, wenn man ihn angreift.

Antworten