Bandit

Informationen / Disskusionen zu den Änderungen bei den Meisterschafen, Klassen und Skills, bezogen auf die Anniversary Edition.

Moderatoren: FOE, Handballfreak

Antworten
Scimitar
Tränkeschlürfer
Beiträge: 25
Registriert: 17.10.2017, 08:57

Bandit

Beitrag von Scimitar » 17.10.2017, 09:09

Hallo Zusammen,

ich hab mal wieder den Einstieg in TQ gemacht mit der AE Version.
Hat schon jemand Erfahrung mit Selffound Bandit Bogenschütze im Lategame alá Itemfinder?

Ich bin jetzt Lvl24 und finde, dass der Masskiller irgendwie nicht so zündet wie zu IT.

Beste Grüße
Scimi

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7517
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 17.10.2017, 11:48

Hallo Scimitar,

willkommen in unserem Forum. Wir freuen uns über den Zuwachs der Community und wünschen dir viel Spaß beim Diskutieren. Trotzdem wollen wir dich - zur Sicherheit - darauf aufmerksam machen, dass es in diesem Forum bestimmte Regeln gibt. Die Forenregeln findest du hier, sowie auch Links zu vielen wichtigen Themen rund um Titan Quest. Bitte lies sie Dir zumind. einmal genau durch!

Falls du noch Neuling in Sachen Titan Quest bist und noch nicht so lange spielst, seien dir auch die FATQ & Tipps für Anfänger ans Herz gelegt. Und wenn du Gegenstände mit anderen Spielern hier im Basar tauschen möchtest, beachte bitte dazu die Basar-Regeln.

Fall dein Interesse Grim Dawn gilt, siehe in unseren Bereich Grim Dawn nach, bzw. das Thema [Übersicht] Grim Dawn.

Schon mal vielen Dank für das Beachten der vielen Regeln :wink: und viel Spaß beim Spielen! :D
________________________

Bez. deiner Frage: Den Banditen habe ich leider bisher noch gar nicht gespielt. Afaik sollte er in AE aber nicht merklich schwächer geworden sein, was den Schadensoutput angeht. Nutzt du den Schützenkönig inkl. der Streuschusspfeile und Beutestudium schon? Evt. dauert es einfach nur noch eine Weile, bis bspw. deine Geschicklichkeit hoch genug ist, um deinen DS gut zu verstärken.

Die geänderten Auswirkungen der Attribute findest du hier:
Werte Lexikon - Anniversary Edition
Bild

Scimitar
Tränkeschlürfer
Beiträge: 25
Registriert: 17.10.2017, 08:57

Beitrag von Scimitar » 17.10.2017, 13:31

Ja, Jagd ist schon voll ausgeskillt. Langsam geht es auch. Aber das der indirekte Schaden auf Blutungsschaden geändert wurde, lässt ihn schwächer wirken. Mal schauen wie er in episch unterwegs ist. Bin jetzt Lvl30 und Angfang Akt 3. normal.

Benutzeravatar
Feli
Schamanenleger
Beiträge: 172
Registriert: 18.05.2009, 18:28

Beitrag von Feli » 20.11.2017, 23:00

Frage mich auch, wie man den jetzt spielen soll. Der Schaden kam doch hauptsächlich durch die Streuschusspfeile, die jetzt aber anstatt Durchschlagschaden nun Blutungsschaden verursachen, welcher ja bekanntlich so gut wie wirkungslos ist auf höheren Schwierigkeitsgraden. Oder sehe ich das falsch? Selbst in den Patchnotes steht, dass viele Gegner immun gegen Blutungsschaden sind. Und deshalb haben sie Beutestudium geändert, sodass es auch die Blutungsresistenz verringert. Hä? Das ist doch Mist. Wie skaliert denn der Blutungsschaden überhaupt? Weil auf Durchschlagschaden UND Blutungsschaden kann man sich ja wohl kaum gleichzeitig konzentrieren.

Außerdem wurde die Aktivierungschance von Alraune (Verwirrung) um die Hälfte reduziert. Mit dem langsameren Ableben der Gegner durch die Streuschusspfeile (Schaden über 3 Sekunden) und dem Alraune Nerf, ist Nahkampf wohl unvermeidlich. Hat schon jemand Erfahrungen gemacht? Meine Motivation ist momentan im Keller. Die Änderungen klingen nicht besonders toll.
Bild

Scimitar
Tränkeschlürfer
Beiträge: 25
Registriert: 17.10.2017, 08:57

Beitrag von Scimitar » 21.11.2017, 07:04

Auf legendär sehr sehr zäh. Bisher nur Hit n run. Man läuft jede Strecke 10x, weil man ständig vor, zurück, vor, zurück rennt. Nervig. Und Skelette sind erstmal nervig. Hab ihn erstmal ad Acta gelegt und ein Orakel angefangen. Zeitgleich will ich noch einen Runenkrieger/Sturm Char mit Bögen testen. Der Runenkrieger macht ja Waffenschaden zu Elementarschaden.

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7517
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 21.11.2017, 09:57

Feli hat geschrieben:Wie skaliert denn der Blutungsschaden überhaupt? Weil auf Durchschlagschaden UND Blutungsschaden kann man sich ja wohl kaum gleichzeitig konzentrieren.
Wie im o.g. Werte-Lexikon nachzulesen: mit Geschicklichkeit.

Bez. der Blutungsschaden-Wirksamkeit: Da ist wohl eine Spielweise mit Beutestudium obligatorisch. Für die Verteidigung eignet sich evt. ja auch Monsterköder und Blitzpulver.
Bild

Benutzeravatar
Malgardian
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1583
Registriert: 12.12.2011, 23:03
Wohnort: /home

Beitrag von Malgardian » 21.11.2017, 16:33

Mein Bogenbandit hatte auf Legendär in der AE eigentlich keine großartigen Probleme. Klar, etwas weniger Schaden, aber mit dem entsprechenden Equip stirbt immer noch alles :wink:

Benutzeravatar
Feli
Schamanenleger
Beiträge: 172
Registriert: 18.05.2009, 18:28

Beitrag von Feli » 21.11.2017, 19:46

Malgardian hat geschrieben:Mein Bogenbandit hatte auf Legendär in der AE eigentlich keine großartigen Probleme. Klar, etwas weniger Schaden, aber mit dem entsprechenden Equip stirbt immer noch alles :wink:
Das ist gut zu wissen, danke. :D Wie schlägt er sich gegen Untote und Konstrukte?
Bild

Benutzeravatar
Malgardian
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1583
Registriert: 12.12.2011, 23:03
Wohnort: /home

Beitrag von Malgardian » 23.11.2017, 18:51

Ganz gut eigentlich und für die Konstrukte gibts ja eh den einen Skill aus der Gaunerei Meisterschaft falls notwendig.

Benutzeravatar
Feli
Schamanenleger
Beiträge: 172
Registriert: 18.05.2009, 18:28

Beitrag von Feli » 23.11.2017, 19:41

Kannst du mal dein Equip posten? Ich bräuchte mal eine Orientierung. Klar, ich gehe viel auf +% Schaden und Durchschlagschaden, aber was Rüstung und co. angeht bin ich ratlos. Verwendest du etwas um den Blutungsschaden zu erhöhen oder lässt du den komplett außer Acht?
Bild

Antworten