Die Helden der Vorsehung - Challenge

Fragen zum Gameplay der Anniversary Edition und Informationen rund um dieses bitte hier rein.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3179
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von Mausi » 16.09.2020, 05:30

Wenn du schon im 2. Akt bist, könntest du dann bitte einen Überblick zeigen, also die Stats, auch die 2. Seite und ein paar Worte , wie die Skillung ausschaut?
Die Haufen Crits bekommst du warscheinlich auch, weil du halt noch ein relativ niedriges Level hast...Vielleicht mal nach Schmuck mit VQ schauen? In Akt 1 droppen erfahrungsgemäß schon so einige blaue Bögen, aber wenn du nur durchrusht, bleibt da der ein oder andere gute Fund wohl auf der Strecke...
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18637
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von FOE » 16.09.2020, 14:34

Hallo Pummel,

willkommen in unserem Forum. Wir freuen uns über den Zuwachs der Community und wünschen dir viel Spaß beim Diskutieren. Trotzdem wollen wir dich - zur Sicherheit noch einmal - darauf aufmerksam machen, dass es in diesem Forum bestimmte Regeln gibt. Die Forenregeln findest du hier, sowie auch Links zu vielen wichtigen Themen rund um TQIT. Bitte lies sie Dir zumind. einmal genau durch!

Falls du noch Neuling in Sachen Titan Quest bist und noch nicht so lange spielst, seien dir auch die FATQ & Tipps für Anfänger ans Herz gelegt. Und wenn du Gegenstände mit anderen Spielern hier im Basar tauschen möchtest, beachte bitte dazu die Basar-Regeln.

Fall dein Interesse Grim Dawn gilt, siehe in useren Bereich Grim Dawn nach, bzw. das Thema [Übersicht] Grim Dawn.

Schon mal vielen Dank für das Beachten der vielen Regeln :wink: und viel Spaß beim Spielen! :D

Gruß
Das Moderatoren Team
___
Pummel hat geschrieben:
15.09.2020, 20:17
Bild

<a href="https://www.bilder-upload.eu/bild-2b7d4 ... 8.jpg.html" target="_blank"><img src="https://www.bilder-upload.eu/thumb/2b7d ... 197508.jpg" border="1" alt="Bilder-Upload.eu - share DEINE Bilder" /></a>
Hier hast Du mal den falschen "Link" erwischt, wie schon Mausi auch geschrieben hat! ;)

Mit dem 2. Link, sieht es so aus:
(Wo steht: "Mit diesem Code kannst Du eine klickbare Vorschauansicht in Foren einfügen:")
Bild

Code: Alles auswählen

[URL=https://www.bilder-upload.eu/bild-9bae35-1600263046.jpg.html][IMG]https://www.bilder-upload.eu/thumb/9bae35-1600263046.jpg[/IMG][/URL]
Siehe hierzu auch ev. unser Thema Wie poste ich Bilder im Forum? ...
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Pummel
Magische Items-Träger
Beiträge: 31
Registriert: 15.09.2020, 11:27

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von Pummel » 16.09.2020, 16:39

Danke, ich glaub es geht nun.
Stand LvL 20 Ägypten: ich renne wüst durch die Gegend, freue mich, dass der Skarabäus einen ganz ordentlichen Bogen für mich hatte.
Momentan gehe ich nur auf Fernkampf, die Sturmmeisterschaft muss erstmal etwas warten. Es spielt sich mit Bogen ziemlich schlecht,
schon jetzt recht zäh. Vermutlich muss es früher oder später doch auch eine (miese) Eissplitter Skillung rauslaufen. Auch die Wird von Bögen natürlich nicht unterstützt.
Aber mal sehen wie es sich entwickelt.
Attribute gehen daher in Int und Ge, man will ja etwas flexibel bleiben. Später erst wirds dann sicher Int lastiger.

https://abload.de/image.php?img=challenge41gkxr.jpg

https://abload.de/image.php?img=challenge5z4jpx.jpg

https://abload.de/image.php?img=challenge6qjjsy.jpg

https://abload.de/image.php?img=challenge7k8k6o.jpg

Das war der Stand recht am Anfang in Ägypten.

Bild

Mittlerweile bin ich im Orient, musste einmal sterben, weil mich ein Dünenräuberheld gemeuchelt hat, den ich wohl übersehen hab als ich Kaffee geholt habe ^^

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3179
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von Mausi » 16.09.2020, 17:52

Momentan gehe ich nur auf Fernkampf, die Sturmmeisterschaft muss erstmal etwas warten. Es spielt sich mit Bogen ziemlich schlecht,
schon jetzt recht zäh.
Das ist zäh, weil du schon mit Level 23 im Orient bist, mit Level 20 bin ich Anfang Ägypten...Ich würde sogar dazu tendieren, Sturmnimbus hoch zu ziehen für einfach mehr Schaden (von dem auch die Runenwaffe dann profitiert) und dann eventuell den ägyptischen Telkine farmen oder Händler abklappern für Gear mit AS, das brauchst du nämlich...Für später visiere die Wächtersteine an, die sind ein Bosskiller, die müssen auf alle Fälle mit. Bei Sturm den Wisp auf Level 5 und die 2. Mod von dem maxen, der gibt dir wiederrum +X% erhöhten Eledam und Resis. Die Rune des Lebens darfst du auch noch ausbauen...Ach - freie Sockelungen nutzen...
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Pummel
Magische Items-Träger
Beiträge: 31
Registriert: 15.09.2020, 11:27

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von Pummel » 16.09.2020, 19:55

Ich war faul und habe genau gar nichts gesockelt, da müsste ich ja erst vollständige Relikte sammeln^^ Nun stehe ich vor Typhon, mit Level 29.
Immerhin noch ein paar Armschienen des Greifen erhalten, die super zu allem passen. Mittlerweile sind es auch genug Punkte für den Wisp und die Steine, zumindest mal angeskillt.
Ich habe aber bisher auch noch nicht gefarmt, also keinen Boss oder Mobs zweimal gelegt. Da ist die Auswahl nicht so groß an Items.
Drückt die Daumen für den Dicken Titanen!

---------------------------
Nachtrag: vergessen Heiltränke mitzunehmen zu Typhon, gefühlte Stunden später (ich glaub es waren nur 11 Minuten) liegt Typhon beim ersten Versuch. Kiten was das Zeug hält und die Steine haben ihn gegrillt.

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3179
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von Mausi » 16.09.2020, 21:09

Ja, die Steine sind echte Geheimwaffen... :punk:
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Pummel
Magische Items-Träger
Beiträge: 31
Registriert: 15.09.2020, 11:27

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von Pummel » 17.09.2020, 19:39

Ich war eifrig leveln in Ägypten und etwas farmen im Orient und im Hades. Vorher hätte sich eh nicht gelohnt, schließlich will man ja die Chance auf nützlichen Loot.
Das ging ganz gut und so konnte ich ein paar schöne Sachen ergattern, Ring, Robe, Halskette, Artefakt und Stiefel. Allerdings nur müllige Waffen. So war klar: Umskillen ist angesagt.
Gesagt getan weg von Bogen hin zu Eissplittern. Ordentlich -Energiekosten hab ich, allerdings kaum Schadensboni. Das macht es leider nach wie vor etwas zäh. Und genau 0 in Worten: "null" Durchschlagswiderstand.
Ich stehe gerade am Eingang zu Hades Reich, mal sehen wie das läuft. Aktuell wird nur noch Steine, Eissplitter und Sturmböe eingesetzt.

Tod dem toxischen Terrordackel!

Bild

Knock, knock, who's there?

Bild

Und da liegt Hades im Staub, OK ich hatte Hifle von einem Zyklopen der ihn abgelenkt hat. Mit einer Halskette mit passendem gesockelten Dämonenblut war der Lebenskraftwiederstand offenbar gleich hoch genug. Und freundliche Hades ist, lässt er mir den Herrn der Fürsten da. Coole Sache. Auch wenn der Rest für meine Anforderungen halt Müll ist. Auf gehts nach Norden, wo ich nun Lvl 42 erreicht habe und in Glauberg stehe.

Bild

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3179
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von Mausi » 18.09.2020, 07:46

Man, du bist ja schnell unterwegs, zockst du den ganzen Tag? Mit Level 35 bin ich gerade mal bei Tiffi oder Anfang Akt 4...Mit so einem "schrottigen" Char hat man doch total Schwierigkeiten? Wie spielst du denn? Rennst du durch? Und könntest du Seite 1 und 2 auch nochmal zeigen, also mit Resis usw? Equip wäre an dieser Stelle auch mal ganz interessant...
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Pummel
Magische Items-Träger
Beiträge: 31
Registriert: 15.09.2020, 11:27

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von Pummel » 18.09.2020, 08:37

Aye, ich mache da noch Screenshots. Allerdings frühestens Sonntag, bin bis dahin unterwegs.
Ich zocke nach der Arbeit bis recht spät, jap ;) Also zumindest die letzten 3 Tage.
Zum Leveln habe ich diese Obelisken nach Theben im Tempeleingang gefarmt, das ging deutlich flotter als sonst irgendwo. Umgeskillt auf Eissplitter spielt es sich auch nicht so mies. Allerdings bin ich schon ein paar mal gestorben und schlucke Heiltränke wie blöd, einfach weil da das Equip doch zu gammelig ist. Die Sturmbö und Eissplitter fegen in Normal die Machae Schützen einfach weg, Hades ist auch geschenkt, hab dafür eine passend gesockelte Halskette mit >40 Lebenskraftschadensresistenz. Bandari, der Terrakotta Magier ging auch sehr gut.
Charon farmte sich zäh, den hab ich ein paar mal gemacht bis er eine gute Robe gedroppt hat.
Das schlimmste sind bleiche Anura und Karkinos in Akt 4, die sind fast immun gegen meine Eissplitter.
für die Riesen in Akt 5 werd ich mir da wohl was überlegen. Vll. einfach wegrennen. Meine Resis sind nach Bedarf: Elementar ca. 40, Lebenskraft bis zu 80, Blutung bis zu 30, Gift bis zu 80. Halt nie alles gleichzeitig. Mehr gibts wie geschrieben am Sonntag.

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3179
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von Mausi » 18.09.2020, 19:27

Huhu, ich muss nochmal nerven...Machst du auch alle Nebenquests? Die muss man ja machen...Nicht das du die überspringst...
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Pummel
Magische Items-Träger
Beiträge: 31
Registriert: 15.09.2020, 11:27

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von Pummel » 20.09.2020, 13:33

Also hier mal die aktuellen Screenshots:

Bild

Bild

Die Robe ist aus Atlantis, ich fand sie besser als die Orakelrobe die ich vorher hatte.
Die Armschienen sind auch erst im Norden gedroppt, vorher waren es Armbänder des Greifen mit soliden Boni bzw Orakelarmschienen.
also:
Kopf: Krone der Elemente
Arme: Die Beute
Brust: Artefaktschmied-Lehrlingsrobe
Beine: Charons Begräbnisbeinkleid oder Erebusbeinschienen (für Giftresi)
Ring: Ornamentring
Ring 2: Aufgeladenes Juwel des Frostes
Kette: Verzauberte Halskette des Scharfsinns bzw Prismatische Halskette (mit Dämonen Blut gesockelt)
Artefakt: Berührung des Narren
Bogen: Bogen des Nils

Heiltränke benötige ich immer noch in rauen Mengen
Was ich lustig finde ist, dass Kerberos gefährlicher war als Hades beim größten getöteten Monster.

Zu den Quests: ich klappere die ab, ja. Nahkampfgegner mit Frostresi wie die Troglodyten sind für mich z.b. auch ein Problem, die hauen arg rein und fallen nicht so schnell. Das kostet Tränke in Mengen.
Tode: 8 .... jap, läppert sich schon. Halt eher an Mobs als an Bossen

--------------------------------------------------------
Nachtrag: Surtr ist tot...der Feuerriese ist gefallen und auf dem Weg von Kaupangr bis zu ihm zeigten sich die großen Schwächen der Kombi mit Bogen.
Der Schaden ist lausig. Oder besser gesagt: wird lausig sein. Für normal ist er schon noch in Ordnung, aber für später muss ich mir was einfallen lassen, die normalen Riesen (Thrym) und so und auch Mimir interessieren sich kaum für den Debuff durch die Sturmbö. Eissplitter sind ihnen relativ egal. Ich habe sie so gut es geht vermieden und für die Bosse ewig mittels den Menhiren gekitet. Spaß ist was anders.
Die Resistenzen sind mäßig. Da kann man was ändern, hilfreiches Gear ist schnell gefunden, aber um Eissplitter zu nutzen ist man wieder sehr eingeschränkt, schließlich müssen die Energiekosten gesenkt werden, und das Gear dafür ist mäßig oder nicht gut verfügbar.
Ich bin schon ganz anständig ausgerüstet, aber auf Episch wird es sicher hart. Ggf. könnte Legendär wieder besser werden, weil dann wieder besser Gear verfügbar wird.
Durch die Attribute bin ich mittlerweile auf Caster Rüstung festgelegt (ok, Fernkampfkram ginge vll. noch, synergiert aber noch schlechter).
Mal sehen wie ich das am besten retten kann, vll. über die Siegel bei Runen. Ich mag sie eigentlich nicht, aber als reiner Caster ohne Runenwaffe lohnt es sich evtl wieder.
------------------------------------------------------------
Da ich nicht weiß, ob es Sinn mach einen neuen Beitrag dafür zu öffnen: Ich kloppe mich natürlich durch Episch, auch wenn mir aufgefallen ist, dass ich in den tsakonischen Ruinen den Verlorenen Abenteurer noch retten sollte auf normal. Es spielt sich zäh, ich hab zum Glück grad Zeit nach der Arbeit. Daher bin ich auch schon auf Level 57 und in Rhodos angekommen mittlerweile. Mit unzähligen toden auf dem Weg. Ich finde einfach nichts mit Durchschlagswiderstand so dass der immer noch bei -40% hängt. Immerhin ist mit Polaris eine schönen Halskette gedropptund eine Corona (öhm ja...) mit +10% Erfahrung ebenfalls. Ich trag die dauernd, das gibt nett EP aber dafür ist der Schaden halt mehhh. Immerhin kann ich nun 90 Millionen beim Glücksspieltyp in Gadir auf Episch lassen. vll. kommt da ja mal sinnvolle Ausrüstung rum. Meine Gesamt Rüstung von 270 ist jedenfalls nicht so doll.

Pummel
Magische Items-Träger
Beiträge: 31
Registriert: 15.09.2020, 11:27

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von Pummel » 23.09.2020, 16:50

ich weiß es ist damit ein Doppelpost, aber ich denke es wird so übersichtlicher, zumal ja große Bilder eingebunden sind.
Hier ein paar Impressionen des aktuellen Standes:

Surtr stirbt auf Normal und hinterlässt mir...Müll

Bild

Ein Ausflug nach Atlantis geht gut aus (mal von einem Haufen Tode abgesehen, der Endboss war nicht das Problem, die Pavianmenschen schon^^)

Bild

Weiter gehts auf Episch, wo ich die Bilder versehentlich überschrieben habe :( Immerhin zeugt der tote Typhon noch von meinem Triumph

Bild

Es stirbt sich voran, mehr schlecht als recht. Durch das hohe Level läuft es mittlerweile aber besser, alles wichtige ist erstmal ausgeskillt. Fehlt halt immer noch Durchschlagsresi.
Aber der gute Charon tut mir ENDLICH den Gefallen und droppt beim zweiten Anlauf eine sehr feine Tunika :)

Bild

Weiter gehts mit level 59, vermutlich immer noch Zäh, aber mal sehen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Update:
mit LvL 64 liegt dann auch Surtr auf Episch. Polaris, die Krone von Dock Ma'Ar, die Tunika der Magi, Chirons Ring etc waren sehr nötig um dorthin zu kommen. Der Schlimmste gegner war der Trollkönig. Thrym habe ich ganz fröhlich ausgelassen. Mimir war ein Klacks, mittlerweile ist Zauberbrecher durchgeskillt und tötet so einiges. Auch das Runenschild ist unabdingbar, auch wenn es super schlecht ist und zu oft platzt. Sonst läge da jedes Mal eine Leiche. Und gestorben bin ich ohnehin schon gut 50 Mal. Aktuelle versuche ich die Runenangriffe wieder nachzuskillen um gegen die Riesen besser da zu stehen.

Aber mit Legendär kommt ja auch besseres Equip, sodass die Resistenzen vll. noch nach oben gehen und der Schaden ebenfalls. Momentan spiele ich einfach den Schlechtesten Eissplitter Magier (gefühlt) der als Kombi möglich ist.

Pummel
Magische Items-Träger
Beiträge: 31
Registriert: 15.09.2020, 11:27

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von Pummel » 26.09.2020, 16:50

Lvl 65, ich stehe vorm Minotaurus auf Legendär und ich fürchte momentan, das war es. Ich lebe ca. 2 Sekunden, er lässt sich nicht kiten, da er viel schneller ist. Und ich fresse einen Crit nach dem anderen (also nach 2 bin ich eh tot^^). Ich habe jetzt diverse Skillungen, Equip und Schriftrollen durch. Er interessiert sich nicht für Windhexen, Fallen, Zyklopen etc sondern leider nur für mich, sodass ich grad keinen Ausweg sehe.
Vll. hilft es ja noch, das Kampfmagier Set zu farmen, das gibt immerhin Physischen Widerstand und Verteidigung. Danach fällt mir auch nichts mehr ein. (Edit: ist eh das falsche Set)

-----------------------------------------

Tada!! Der Minotaure ließ sich durch die Tür locken und hat mich zwar draußen getötet ist aber nicht mehr zurückgelaufen. Mit einer Rolle des Urchaos wurde ich dann zum riesigen Schneemann und zeigte dem Dicken wo der Hammer hängt. Okay, er hatte nur noch seine halben Leben, da er ja nicht resettet hatte und draußen hat man auch mehr Platz zum kiten und er hat mich ja vorher sage und schreibe 17 mal getötet. Dennoch, der Sieg ist mein! Und ich schaue dort lieber nie wieder vorbei.

Generelle Updates:
Ich habe mir das Göttliche Artefakt Demeters Gabe hergestellt. Die Formeln droppten netterweise, Blattlied gabs einmal als Belohnung für die Quest im Norden und Gaes Hand musste ich etwas Farmen bis der Yeti sie ausgespuckt hat. Der Bonus ist zwar nicht so doll, ideal wäre Durchschlagsresistenz gewesen, aber was solls. Dafür haben die Zwerge mein Polaris verzaubert mit Durchschlagsresi, sehr schön!
Die Gorgonen habe ich ein bisschen gefarmt, das geht ganz gut mit meinem Equip und sie trugen irgendwann Helios' Furie bei sich. Der Bogen dürfte besser passen als mein bisheriger.
Meinen Kopf ziehrt immer noch die Krone von Dockma'Ar
Meine Armschienen sind Die Beute
Die Beine immer noch Sironas Beinlinge
Beides ganz brauchbar, ich weiß gar nicht wann da was besseres drin ist.
Als Torso bleibe ich bei der Tunika der Magi die Widerstände sind nötiger als höherer Schaden.
Als Ringe beglücken mich gerade ein Himmelsring und der Siegelring des Hohepriesters

Ich zaubere also quasi für umsonst. Allerdings ist Schadensoutput und Geschossgeschwindigkeit noch nicht so dicke. Aber bis auf solche Katastrophen wie den Minotaurus läuft es doch erstaunlich gut. Bin nun Insgesamt erst 75 Mal gestorben ;)
Um das zu überspielen, hier noch 2 Bilder des Triumphes:

Der Minotaure verfolgte mich durch das halbe Labyrinth - um dann dort zu sterben. Wäre er besser in seiner Kammer geblieben, dann wäre ich wohl ausgestiegen aus der Challenge ;)
Bild

Und der Telkine beglückt mich mit schönen Dingen
Bild

Aktuell stehe ich in Memphis. Spielweise ist immer noch Eissplitter, Sturmbö und Mauern. Da Wird sich wohl nicht mehr viel ändern. Evtl. mal Zauberbrecher, was viele Gegner fast alleine bezwingt.

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3179
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von Mausi » 27.09.2020, 20:28

Thrym habe ich ganz fröhlich ausgelassen
Kommt man an dem auch so vorbei, ohne ihn zu töten? Das ist mir noch gar nicht aufgefallen...

Ansonsten herzlichen Glückwunsch zu deinem Vorankommen, läuft ja - und das es einfach wird, hat ja niemand gesagt... :wink:
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Pummel
Magische Items-Träger
Beiträge: 31
Registriert: 15.09.2020, 11:27

Re: Die Helden der Vorsehung - Challenge

Beitrag von Pummel » 27.09.2020, 20:59

Jap, Thrym steht da nur so rum, man kann die Treppe hinter ihm einfach weiter gehen. Wenn er dich erstmal in seinem Eisring hat, quasi als mini Arena, dann ist das nicht mehr möglich.
Ich bin an der dämlichsten Stelle überhaupt gestorben weil ich Mobs übersehen hab: Am Heilbrunnen im Olymp. Hatte noch EP Gear an und mich wieder dahin geportet. Nun bin ich weitere 300 Mal (kein Witz) gestorben! Bis ich es geschafft hab, die 2 Mobs zu töten. Standen die doch einfach neben meinem Grabstein um mich direkt nach dem Respawn wieder zu vernichten.
Dafür liegt nun Typhon und die legendäre Drachenleiche und ein Anura gleich in der Höhle nach Rhodos war so freundlich mir Persephones Ring zu droppen, während die Secret Passage mir Polydegmon geschenkt hat.
Fürs erste ist aber glaub ich mein Polaris noch nützlicher.

Antworten