Vergleich von Gegenständen

Alles zu den Gegenständen in Grim Dawn. Wie selten ist ein Gegenstand und was hat es mit den Komponenten/Relikten/Verbesserungen auf sich, usw.?

Moderatoren: Handballfreak, FOE, Black Guard

LokutusvB
Grabräuber
Beiträge: 199
Registriert: 08.01.2018, 14:42

Beitrag von LokutusvB » 17.01.2018, 08:47

Stimmt, ich vergesse die Komponenten immer wieder. Deswegen noch mal Danke für den Wink. :)

Ansonsten sieht mein Ziel im Sternenbild erst einmal so aus:
https://www.grimtools.com/calc/lNk3RxQN


Ja, mein Ziel ist auf alle Fälle Level 100. Ansonsten mache ich alles vom Spielspaß abhängig. So lange es Spaß macht, spiele ich auch gerne Ultimate. :) Wenn es aber nur noch Frust ist, fange ich lieber eine andere Kombination an und habe wieder Spaß.

LokutusvB
Grabräuber
Beiträge: 199
Registriert: 08.01.2018, 14:42

Beitrag von LokutusvB » 19.01.2018, 17:13

Da es fast wie ein neues Thema ist, hoffe ich, der Doppelpost geht in Ordnung.

Ich habe nun auch eine Waffe gefunden, die alle Eigenschaften des Schamanen um 1 erhöht. :)

Einziger Nachteil der Waffe, der Schaden pro Sekunde ist so gut wie halbiert, sobald ich die Waffe gegen meine Jetzige eintausche, da die neue Waffe zum Großteil Blitzschaden macht.

Was würdet ihr machen? Mit der neuen Waffe kämpfen um alle Eigenschaften des Schamanen um 1 erhöht zu haben oder wäre euch der Schaden pro Sekunde wichtiger? Wie kann ich schnellstmöglich den Schaden der Waffe steigern?

Lohnt sich es eigentlich, das Blitztodem zu aktivieren? Ich habe das mal spaßeshalber gemacht, nun konnte ich kein Wendigo-Totem mehr aktivieren sondern ein Blitz-Totem.

Hier mal mein aktueller Charakter:
https://www.grimtools.com/calc/RVvq5Qj2

Kann es sein, daß das Spiel teilweise Probleme beim Speichern hat? Bis zum Ende meiner Runde hatte die normale Waffe 4300 Schaden pro Sekunde angerichtet und die Waffe mit Schamane plus 1 3300 Schaden. Nach einem Neustart macht die Waffe mit Schamane plus 1 nur noch 2000 Schaden. Was ist da los?

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18713
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 19.01.2018, 18:28

Hallo LokutusvB,

Der Wert "Schaden pro Sekunde" ist halt nicht immer aussagekräftig.

Außerdem hast du vergessen, bei der neuen Waffe im 2. Slot die Skills für linke und rechte Maustaste zuzuweisen, laut Link!?

Die Einstellungen werden ja nicht übernommen, da man ja ggf. auch andere Skill benutzen kann, wenn man will!

Und vergleichen kann man die 2 Waffen direkt auch schwer, denn die Gelbe hat nun mal den Vorteil der Angriffsgeschwindigkeit, der ja direkten in den Wert "Schaden pro Sekunde" mit einfließt.
Daher sehr wahrscheinlich auch der Unterschied.

Dafür macht halt die Blaue viel Blitzschaden und bietet ggf. auch noch die "Blitznova", beim Angriff.

Aber spiele halt mit der Waffe, mit der du besser voran kommst, die Werte sind nicht immer alles im Spiel.

Wegen dem Schadenswert noch: Bei der gelben Waffe benutzt Du ja den Aufladeangriff "Wildheit" und wenn da die Aufladung erfolgt, dann sieht man dies auch am Wert "Schaden pro Sekunde"!

Nach/Bei einen Neustart ist ja keine Aufladung aktiv, so wird auch nur der Basisschadenswert angezeigt.

Und auch bei der blauen Waffe könnte ein Skillwert eine Rolle spielen, so dass da die Wert-Unterschiede zu Stande kommen.

Zum Blitztotem: Ich spiele mit beiden Totems und da kann ich auch beide herbei zaubern!?
https://www.grimtools.com/calc/62a68LbV )
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

LokutusvB
Grabräuber
Beiträge: 199
Registriert: 08.01.2018, 14:42

Beitrag von LokutusvB » 19.01.2018, 18:50

Stimmt, und die blaue Waffe ist auch noch nicht durch eine Komponente verstärkt. Ich habe nun für den 2. Slot die linke und rechte Maustaste zugewiesen, der Schaden ist wieder bei etwas über 3000. Wenn man nicht auf alles achtet. :D

Danke dir!!!

Das Sturm-Totem war bei der Zuweisung nur schwer zu sehen, da die Info-Fenster manchmal alles andere überblenden. Auch das funktioniert nun. :)

Bleibt nur noch eine Frage, lohnt sich das Sturm-Totem überhaupt, wenn man schon Wendigo-Totem inklusive Geist benutzt?

Ich spiele nun erst mal mit der blauen Waffe weiter. :) Aktuell ist der Charakter unbesiegbar :twisted: Ich hoffe das bleibt so.

Killerschnitzel
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 283
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Beitrag von Killerschnitzel » 19.01.2018, 20:06

Bei dem Sturmtotem kommt es halt darauf an wie du spielen willst. Du kannst vorallem mit den Fähigkeiten aus Schamane und der blauen Waffe auf Blitzschaden gehen. Wenn du die Blaue Waffe einsetzt, dann werden 60% deines physischen Schadens in Blitzschaden umgewandelt. Mit den richtigen Komponenten geht sogar noch mehr. Dann solltest du aber auch deinen Blitzschaden weiter erhöhen. Dann würde das Sturmtotem Sinn ergeben, da es von all deinen Bltzverstärkungen direkt profitiert. Aktuell hast du (mit deiner gelben Waffe) eine stärkere erhöhung deines Physischen Schadens, dann würde ich es nicht nehmen. An sich solltest du dich bald entscheiden, ob du primär weiter auf physischen schaden gehst, dann solltest du Pakt des Sturmrufers deaktivieren, oder du gehst mehr auf Blitzschaden, dann ist das Sturmtotem vor allem anfangs sehr gut.

LokutusvB
Grabräuber
Beiträge: 199
Registriert: 08.01.2018, 14:42

Beitrag von LokutusvB » 19.01.2018, 20:56

Keine halbe Stunde, und ich habe die nächste Blaue Waffe mit Schamane + 1 gefunden, dieses mal mit Physischem Schaden. Verstehe ich nicht. Erst kam gar kein Gegenstand dieser Art und nun gleich 2 in kürzester Zeit. Dann gehe ich lieber weiter in Physische Richtung. Wenn ich aber nicht den Pakt des Sturmrufers nutze, habe ich keine exklusive Fähigkeit, an die ich dauerhaft eine Sternbildfähigkeit binden kann.

Was sollte ich dann machen? Den Soldat auf 50 bringen und dort eine exklusive Fähigkeit aufbauen? Oder nützt wir der Sturmrufpakt voll aufgelevelt trotzdem im Kampf?

Ich habe mal auf die Urbindung gewechselt. Der Schaden pro Sekunde ist gleich um 300 gestiegen. Die Defensive sind auch nicht verkehrt. Ich denke dann ist das meine Wahl.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18713
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 20.01.2018, 11:01

Hallo,
LokutusvB hat geschrieben:Keine halbe Stunde, und ich habe die nächste Blaue Waffe mit Schamane + 1 gefunden, dieses mal mit Physischem Schaden. Verstehe ich nicht. Erst kam gar kein Gegenstand dieser Art und nun gleich 2 in kürzester Zeit.
So ist GD halt ...
LokutusvB hat geschrieben:Dann gehe ich lieber weiter in Physische Richtung. Wenn ich aber nicht den Pakt des Sturmrufers nutze, habe ich keine exklusive Fähigkeit, an die ich dauerhaft eine Sternbildfähigkeit binden kann.

Was sollte ich dann machen? Den Soldat auf 50 bringen und dort eine exklusive Fähigkeit aufbauen? Oder nützt wir der Sturmrufpakt voll aufgelevelt trotzdem im Kampf?

Ich habe mal auf die Urbindung gewechselt. Der Schaden pro Sekunde ist gleich um 300 gestiegen. Die Defensive sind auch nicht verkehrt. Ich denke dann ist das meine Wahl.
"Urbindung" ist da sicher eine gute Wahl, wenn Du bei phys. Schaden bleiben willst, da ist von Soldat "Olerons Zorn" nicht besser.

Bei Soldat würde ich aber auf jeden Fall noch bis Stufe 32 skillen, wegen der Mod "Gruppentaktik" zu "Feldkommando", dort sollte mMn auf jeden Fall auch ein paar Punkte rein!
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

LokutusvB
Grabräuber
Beiträge: 199
Registriert: 08.01.2018, 14:42

Beitrag von LokutusvB » 20.01.2018, 11:24

Ja wunderbar. Dann bleibe ich dabei.

Hm, Gruppentaktik habe ich bisher absichtlich nicht gelernt, da laut Beschreibung nur Verbündete davon betroffen sind. Gilt denn die Erhöhung entgegengesetzt der Beschreibung auch für mich? Falls ja, müssen dort natürlich ein paar Punkte rein! :D

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18713
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 20.01.2018, 11:45

Da ist mMn nur die Beschreibung etwas irreführend!

Müsste ich mir mal bei meinen "Soldaten" genauer ansehen ...

//Edit

So, gerade mal Überprüft!

Es wirkt auf den Char!!!
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

LokutusvB
Grabräuber
Beiträge: 199
Registriert: 08.01.2018, 14:42

Beitrag von LokutusvB » 20.01.2018, 16:14

Wunderbar!!!

Killerschnitzel
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 283
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Beitrag von Killerschnitzel » 20.01.2018, 16:22

Urbindung bringt dir Schadensabsorbation. Das heißt, dass sämtlicher Schaden, egal ob Magisch oder Physisch, um einen bestimmten Prozentwert reduziert wird. Desweiteren erhöht es deinen physischen schaden, das ist auch nicht schlecht.
Du kannst auch Punkte aus dem Thermometer und verschiedenen Fähigkeiten zurück kaufen. Also kannst du im Grunde erstmal so spielen wie es am besten klappt, notfalls umskillen.
Wenn du gut zurecht kommst, dann kannst du bei Soldat auf Stufe 32 erst Gruppentaktik und später auf 40 Kampfspuren nehmen. Bei Kampfspuren ist es so, dass sie unter anderem deine Rüstungsabsorbation erhöhen.
Diese liegt bei 70%, kann aber durch bestimmte Gegenstände und Sternenbilder, die Komponente Schuppige Haut und durch die Fähigkeit Kampfspuren erhöht werden. So kann man die Rüstungsabsorbation auf 100% bringen. Dadurch richten die Standartgegner auch in Elite gar keinen physischen Schaden mehr bei dir an. Das ist extrem krass, zumal du als Nahkämpfer eh eine dicke Rüstung trägst und diese durch Soldat und Schamane (Feldkommando/Eichenhaut) auch noch gut erhöhen kannst. Auch Anfänger ohne viel Equipment können mit der Kombo Soldat/Schamane sehr widerstandsfähige Nahkämpfer kreieren.
Aber bei Grimdawn ist man sehr flexibel, Fernkämpfer, Petmaster und Magier würde mit dieser Kombi auch gehe 8)

LokutusvB
Grabräuber
Beiträge: 199
Registriert: 08.01.2018, 14:42

Beitrag von LokutusvB » 21.01.2018, 13:39

Wobei ich diese Klasse denke ich so nicht noch einmal spielen würde. Ich habe nun schon zum 2. mal das mächtige Bildniss des Sturmrufers gefunden und kann es nicht nutzen. Und da frage ich mich, worin liegt eigentlich der Vorteil meines Zweihänders? 2 Einhänder mit entsprechenden Fähigkeiten, Komponenten und Klasse + 1 sind bestimmt viel stärker im Kampf. Aber gut, die Klasse macht Spaß. :)

Tatsächlich gibt es in dieser Kombi sehr viele Möglichkeiten, Leben und Kampfkraft zu stärken. Ich merke jetzt, ich sollte mir so langsam einen Plan anlegen, welche Fähigkeiten ich noch maximieren möchte und welche nicht. Am besten, ich fange von rechts nach links an, auszubauen.

Ich habe nun in der Nekropolis das Riftgate aktiviert.

Was ist, wenn man den Endgegner geschafft hat? Geht das Spiel dann einfach so weiter? Oder wird man vor die Wahl gestellt Erweiterung oder Neustart in höherer Stufe?

Was sollte man in der ersten Runde unbedingt erledigen, bevor man den Endgegner besiegt? Oder ist das eigentlich egal, da man in der nächsten Runde nicht erledigte Aufgaben nachholen kann?

Zusatz:
Meine ursprüngliche Idee war, den Kriegsboten so schnell wie möglich zu nutzen, um ihn schnell hochleveln zu können. Aber mittlerweile denke ich, die 5 Punkte sind anderswo besser aufgehoben. Was meint ihr? Der Ziel ist der Krake und der Baum des Lebens. Deswegen ist meiner Meinung nach aktuell ein besserer Weg, auf den Kriegsboten zu verzichten, stattdessen baue ich den Galgen vollständig aus und vergebe den letzten Punkt schon mal in die Kerze.

https://www.grimtools.com/calc/wV1jv7wZ

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18713
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 21.01.2018, 18:05

Hallo,
LokutusvB hat geschrieben:Was ist, wenn man den Endgegner geschafft hat? Geht das Spiel dann einfach so weiter? Oder wird man vor die Wahl gestellt Erweiterung oder Neustart in höherer Stufe?
Das Spiel geht dann einfach mit der Erweiterung weiter, erst wenn man diese dann gemeistert hat, dann kann man den höheren Schwierigkeitsgrad in Angriff nehmen.
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

LokutusvB
Grabräuber
Beiträge: 199
Registriert: 08.01.2018, 14:42

Beitrag von LokutusvB » 21.01.2018, 18:26

Ja wunderbar. Dann kann ich ja einfach weiter "drauflosspielen".

Hat eigentlich jemals jemand von euch die Bastion des Chaos ein 2. mal gemacht? Ich habe die gerade bis zum Ende gespielt und auch den Endboss besiegt. Die Beute war ein Witz, das kann ich alles verkaufen. :cry: Aber wenigstens habe ich so schnell keine Eisennöte mehr.

Ich habe wie oben geschrieben mein Sternenbild verändert und den Kraken aktiviert. Das Mehr an Schaden ist wundervoll. Bleibt nur noch der Wächter, dann gehts auf zum ersten Endboss.

Bei der Beute, weil wir ja hier im Gegenstandsforum sind, war mal wieder nur eine Einhandwaffe dabei für den Schamanen plus 1. Hat schon mal jemand aufgrund der Beute von euch den Chrakter vollständig umgeplant? Oder ist so eine Beutestück Alles plus 1 im weiteren Spielverlauf ehern unbedeutend?

Benutzeravatar
Pennywise
Zyklopenzerstückler
Beiträge: 373
Registriert: 04.04.2016, 14:57
Wohnort: Wien

Beitrag von Pennywise » 21.01.2018, 18:38

FOE hat geschrieben: Das Spiel geht dann einfach mit der Erweiterung weiter, erst wenn man diese dann gemeistert hat, dann kann man den höheren Schwierigkeitsgrad in Angriff nehmen.
Stimmt so nicht ganz, bzw. ist etwas irreführend ausgedrückt.
Nach dem Log-Kill kann man sofort in den nächsten Schwierigkeitsgrad!
AoM ist kein Muss.


Gruß,

Pennywise

Antworten