Startgebiet Insel verschlossene Tür

Fragen und Antworten zu Haupt-/Nebenquests, Kopfgelder und Devotion in Grim Dawn.

Moderatoren: FOE, Handballfreak, Black Guard

Antworten
LokutusvB
Grabräuber
Beiträge: 197
Registriert: 08.01.2018, 14:42

Startgebiet Insel verschlossene Tür

Beitrag von LokutusvB » 09.01.2018, 07:57

Moinsen,

eine Suche im Netz hat mir leider nicht helfen können.

Kurz nach dem Spielstart befindet sich linkerhand am Ufer ein Boot, mit dem ich auf eine Insel übersetzen kann. Was verbirgt sich hinter der verschlossenen Tür auf der Insel im Haus? Ist das ein optionales Gebiet? Wenn ja, wo befindet sich der Schlüssel? Oder komme ich dort im Laufe der Hauptgeschichte noch hinein?

vG
LvB

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18049
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 09.01.2018, 09:23

Hallo LokutusvB,

Da die Frage zu einer Quest gehört, habe ich da Thema mal auch in den Bereich "Grim Dawn Quests" verschoben!

Wie Du richtig vermutest, kommt man dort erst später rein. ;)

Der Zugang ist weiters auch Abgängig vom Ruf in Devil's Crossig ... man muss dafür also "Kopfgleder" spielen ...

Und als weiteren Tipp: Es gibt mehrere solcher Quests, die einen bestimmten Ruf bei den jeweiligen Fraktionen verlangen!

Siehe hierzu auch unser Thema Lexikon - Grim Dawn Guide ...
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

LokutusvB
Grabräuber
Beiträge: 197
Registriert: 08.01.2018, 14:42

Beitrag von LokutusvB » 09.01.2018, 09:45

So ist das. Gut zu wissen. :) Das bedeutet, man sollte falls möglich, recht viele Kopfgeldjäger-Missionen absolvieren.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18049
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 09.01.2018, 10:00

Schaden tut es nicht! ;)
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
Solitaire
Grabräuber
Beiträge: 225
Registriert: 07.09.2009, 11:59

Beitrag von Solitaire » 13.01.2018, 08:19

LokutusvB hat geschrieben:So ist das. Gut zu wissen. :) Das bedeutet, man sollte falls möglich, recht viele Kopfgeldjäger-Missionen absolvieren.
Yepp, denn dadurch bekommst du auch jede Menge Ruf und das schaltet nach und nach mehr Kopfgelder frei. Ich war erst neulich dort (hab die Tür also aufbekommen :)) gewesen, zum ersten Mal überhaupt. Entweder hatte ich bis jetzt ziemlich viel Pech mit genau diesem Kopfgeld oder es ist ziemlich selten. :?:

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18049
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 13.01.2018, 11:42

Hallo,
Solitaire hat geschrieben:Yepp, denn dadurch bekommst du auch jede Menge Ruf und das schaltet nach und nach mehr Kopfgelder frei.
Stimmt so aber nicht!

Welches Kopfgeld man bekommt hat nichts mit dem Ruf zu tun!

Die Kopfgelder bekommt man per Zufall aus dem Pool zugeteilt, aber nur max. 5 Stück pro Spielsitzung - siehe Lexikon - Kopfgelder/Bountys - Die Jagd beginnt.
Solitaire hat geschrieben:Ich war erst neulich dort (hab die Tür also aufbekommen :)) gewesen, zum ersten Mal überhaupt. Entweder hatte ich bis jetzt ziemlich viel Pech mit genau diesem Kopfgeld oder es ist ziemlich selten. :?:
Die Quest bekommt man erst, wenn man einen bestimmten Ruf-Wert bei "Devils Crossing" erreicht hat, hat nichts mit Glück zu tun. ;)
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

LokutusvB
Grabräuber
Beiträge: 197
Registriert: 08.01.2018, 14:42

Beitrag von LokutusvB » 18.01.2018, 07:09

Diese Quest ist gut gemacht. :) Ein verrückter Wissenschaftler, der vor nichts haltmacht. Die Texte, die man findet, sind spannend geschrieben. :)

Das ganze Gebiet war ätherverseucht. Wieso nützt mir bei diesen Pfützen kein Ätherschutz? Kann man sich vor Äther-Wasser überhaupt schützen?

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18049
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 18.01.2018, 09:12

Hallo LokutusvB,

Ja, Crate hat da viel Liebe zum Detail gezeigt, bei vielen Texten! ;)

Wobei es nicht "Äther" ist, sondern "Gift/Säure" mMn!?
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
Pennywise
Zyklopenzerstückler
Beiträge: 373
Registriert: 04.04.2016, 14:57
Wohnort: Wien

Beitrag von Pennywise » 18.01.2018, 15:19

FOE hat geschrieben:
Wobei es nicht "Äther" ist, sondern "Gift/Säure" mMn!?
Richtig, ist Gift/Säure.
Kann man sich vor schützen! Resis hoch, dazu Tränke.

Dennoch ist der Schutz in solchen Gebieten (wie z.B. auch Port Valbury)
nicht zu 100% gegeben. Das ist halt das spezielle an den Gebieten.
Da heißt es den nächsten Schritt gut planen.
Finde ich eigentlich ganz gut gemacht, dass man da nicht so durchrennen kann.

Allerdings haben sie es in Port Valbury bissl übertrieben, imo.
Daher meide ich den Teil des Spiels mit jedem Char...


Gruß,

Penywise

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18049
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 18.01.2018, 15:28

Pennywise hat geschrieben:Allerdings haben sie es in Port Valbury bissl übertrieben, imo.
Daher meide ich den Teil des Spiels mit jedem Char...
Stimmt!
  1. Man braucht einen Skelettkey.
  2. Man kann innerhalb kein Portal öffnen.
  3. Wenn man stirbt, dann kommt man nicht mehr rein, da diese Gebiete nur einmal pro Spielsitzung betreten werden können!
Ich mag es auch nicht so garne, da ja auch der Weg dorthin schon nicht ganz ohne sein kann und das Gebiet auch sehr groß ist, ggü. SoT und BoC ...
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
Pennywise
Zyklopenzerstückler
Beiträge: 373
Registriert: 04.04.2016, 14:57
Wohnort: Wien

Beitrag von Pennywise » 18.01.2018, 15:57

Ich meine gar nicht mal den Dungeon!
Port Valbury an sich finde ich schrecklich.

Habe das ein oder zwei mal gemacht und seit dem nie wieder...

Ich habe jetzt 23 Chars auf ulti, ca. 15 davon haben zumindest Log besiegt.
Wenn man nun alle drei Schwierigkeitsgrade einrechnet, kann man sich vorstellen, wie oft ich Port Valbury ausgelassen habe...

Aber das ist Geschmackssache. Will das hier niemandem madig machen!

Gruß,

Penywise

LokutusvB
Grabräuber
Beiträge: 197
Registriert: 08.01.2018, 14:42

Beitrag von LokutusvB » 19.01.2018, 07:16

Pennywise hat geschrieben:Richtig, ist Gift/Säure.
Kann man sich vor schützen! Resis hoch, dazu Tränke.
Ja, den Wert hatte ich auf 76 und der Mist zieht noch immer so viel ab? :o

Dann bin ich mal auf dieses Port Valbury gespannt, von dem ihr hier schreibt.

Antworten