Kleine Orientierung für Anfänger.

Hier findet ihr eine kleine deutschsprachige Ecke, um über dieses Spiel - im Allgemeinen - diskutieren zu können.

Moderatoren: Handballfreak, FOE, Black Guard

Antworten
Nilu1995
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 6
Registriert: 26.04.2020, 08:07

Kleine Orientierung für Anfänger.

Beitrag von Nilu1995 » 26.04.2020, 08:22

Hallo.

Ich habe erst vor kurzem angefangen Grim Dawn zu spielen, und habe eine Frage.
Haben Kombinationen aus sehr verschiedenen Klassen (z.b. etwas sehr Magisches wie Arkanist mit einem Soldaten) im späterem/spätem Spielverlauf starke Nachteile?
Funktionieren passende Kombinationen viel besser? (Also zum Beispiel 2 Magische)
Und sind Die Beschwörerklassen und der Shamane auch 'magische Klassen'?

Lg Nils.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18714
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Kleine Orientierung für Anfänger.

Beitrag von FOE » 26.04.2020, 09:05

Hallo Nilu1995,

willkommen in unserem Forum. Wir freuen uns über den Zuwachs der Community und wünschen dir viel Spaß beim Diskutieren. Trotzdem wollen wir dich - zur Sicherheit noch einmal - darauf aufmerksam machen, dass es in diesem Forum bestimmte Regeln gibt. Die Forenregeln findest du hier, sowie auch Links zu vielen wichtigen Themen rund um TQIT. Bitte lies sie Dir zumind. einmal genau durch!

Falls du noch Neuling in Sachen Titan Quest bist und noch nicht so lange spielst, seien dir auch die FATQ & Tipps für Anfänger ans Herz gelegt. Und wenn du Gegenstände mit anderen Spielern hier im Basar tauschen möchtest, beachte bitte dazu die Basar-Regeln.

Fall dein Interesse Grim Dawn gilt, siehe in useren Bereich Grim Dawn nach, bzw. das Thema [Übersicht] Grim Dawn.

Schon mal vielen Dank für das Beachten der vielen Regeln :wink: und viel Spaß beim Spielen! :D

Gruß
Das Moderatoren Team
___
Nilu1995 hat geschrieben:
26.04.2020, 08:22
Ich habe erst vor kurzem angefangen Grim Dawn zu spielen, und habe eine Frage.
Haben Kombinationen aus sehr verschiedenen Klassen (z.b. etwas sehr Magisches wie Arkanist mit einem Soldaten) im späterem/spätem Spielverlauf starke Nachteile?
Schwer zu sagen.
Im Grunde funktionieren alle Klasse - mache halt besser/einfacher, manche schwerer.
Es kommt halt immer darauf an, welche der Skills man benutzt (benutzen will) und auch welches Gear man zur Verfügung hat, bekommt.
Nilu1995 hat geschrieben:
26.04.2020, 08:22
Funktionieren passende Kombinationen viel besser? (Also zum Beispiel 2 Magische)
U.U. tut man sich so halt leichter, wenn man 2 Meisterschaften wählt, die eine ähnliche Ausrichtung haben, wie Nah- oder Fernkampf, oder Magie, oder Beschwörer.
Dort sind halt offensichtlich bessere Synergien meist vorhanden.
Nilu1995 hat geschrieben:
26.04.2020, 08:22
Und sind Die Beschwörerklassen und der Shamane auch 'magische Klassen'?
Ja, den im Grunde gibt es ja keine "reine" Beschwörerklasse bei GD!

Alle Meisterschaften sind ja so aufgebaut, dass man sie sowohl als Haupt-Meisterschaft oder als Support-Meisterschaft benutzen kann.
- "Haupt-Meisterschaft" ist jene, die man als Erste wählt und wo man die meisten Skills benutzen will, die auch die Ausrichtung vorgibt.
- "Support-Meisterschaft" ist die 2. Wahl, wo man meist nur ein paar Skills benutzt, die die Skills der 1. MS verstärken und ergänzen.
- "Ausrichtung" ist, ob man sich jetzt für Nah- und/oder Fernkampf, nur Magie und/oder Beschwörer als Spielvariante entscheidet.

Das schöne/tolle bei GD ist auch, dass man selbst innerhalb einer Meisterschaft (Klasse) oft auch noch mehrere Möglichkeiten hat, wie man sie spielt.

Z.B. habe ich einen Solo-Arkanist, der auf den Skill "Panettis replizierendes Geschoss" setzt.
» https://www.grimtools.com/calc/d2joqMnV

Dann habe ich noch einen 2. Arkanist, mit Nekromant, der auf "Albrechts Ätherstrahl" setzt.
» https://www.grimtools.com/calc/eZPMlQXN

Wobei diese "Spezialisierungen" nur bedingt Einsteigerfreundlich sind, da sie auch teils bestimmtes Gear voraus setzten, welchen man nur mit Glück (oder längerer Spielzeit/-dauer) bekommen kann!

Bei GD ist alles Zufall, da gibt es keine Garantien auf irgendwelche Drops.
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Nilu1995
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 6
Registriert: 26.04.2020, 08:07

Re: Kleine Orientierung für Anfänger.

Beitrag von Nilu1995 » 26.04.2020, 09:29

FOE hat geschrieben:
26.04.2020, 09:05
Schwer zu sagen.
Im Grunde funktionieren alle Klasse - mache halt besser/einfacher, manche schwerer.
Es kommt halt immer darauf an, welche der Skills man benutzt (benutzen will) und auch welches Gear man zur Verfügung hat, bekommt.
[...]
Sehr hilfreiche Antwort!

Mal kurz zum Verständnis:

nicht-magisch: Demolitionist, Nightblade, Soldier, Oathkeeper

magisch: Arcanist, Occultist, Shaman, Inquisitor, Necromancer

Ist das so richtig?

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18714
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Kleine Orientierung für Anfänger.

Beitrag von FOE » 26.04.2020, 09:59

Hallo,
Nilu1995 hat geschrieben:
26.04.2020, 09:29
Sehr hilfreiche Antwort!
Freud' mich. :)
Nilu1995 hat geschrieben:
26.04.2020, 09:29
Mal kurz zum Verständnis:

nicht-magisch: Demolitionist, Nightblade, Soldier, Oathkeeper

magisch: Arcanist, Occultist, Shaman, Inquisitor, Necromancer

Ist das so richtig?
Im ganz Groben ( ;) ) ... Ja.

Siehe hier mal das Thema Lexikon - Die Grim Dawn Meisterschaften (wo ich gerade mal entsprechende Hinweise ergänzt habe, u.A. auf Grund deiner Anfrage!) ...

Es gibt halt bei fast alle Meisterschaften auch gewisse Überschneidungen.

Sprengmeister kann man dank der Skills wie "Blackwater-Cocktail", "Grenado" usw. auch als "Magier" spielen.

Okkulist lässt sich u.U. als als Nahkämpfer spielen, wenn man will.

Schamane würde ich eher zu den "nicht-magisch" stecken, da die meisten Skills auf Nah-/Fernkampf gehen, oder hat Kreaturen beschwören.


BTW, Du weist hoffentlich eh, dass man GD auf Deutsch spielen kann!?


Und noch eine Bitte: Nie den kompletten Text zitieren, wenn er eh im Beitrag darüber steht! Ist in so einen Fall unnötig! ;)

Aber auch sonst, wenn dann bitte nur die Textabschnitte stehen lassen, auf die man sich bezieht.
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Nilu1995
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 6
Registriert: 26.04.2020, 08:07

Re: Kleine Orientierung für Anfänger.

Beitrag von Nilu1995 » 26.04.2020, 10:06

FOE hat geschrieben:
26.04.2020, 09:59
Hallo,
Nilu1995 hat geschrieben:
26.04.2020, 09:29
Sehr hilfreiche Antwort!
Freud' mich. :)
Nilu1995 hat geschrieben:
26.04.2020, 09:29
Mal kurz zum Verständnis:

nicht-magisch: Demolitionist, Nightblade, Soldier, Oathkeeper

magisch: Arcanist, Occultist, Shaman, Inquisitor, Necromancer

Ist das so richtig?
Im ganz Groben ( ;) ) ... Ja.

Siehe hier mal das Thema Lexikon - Die Grim Dawn Meisterschaften (wo ich gerade mal entsprechende Hinweise ergänzt habe, u.A. auf Grund deiner Anfrage!) ...

Es gibt halt bei fast alle Meisterschaften auch gewisse Überschneidungen.

Sprengmeister kann man dank der Skills wie "Blackwater-Cocktail", "Grenado" usw. auch als "Magier" spielen.

Okkulist lässt sich u.U. als als Nahkämpfer spielen, wenn man will.

Schamane würde ich eher zu den "nicht-magisch" stecken, da die meisten Skills auf Nah-/Fernkampf gehen, oder hat Kreaturen beschwören.


BTW, Du weist hoffentlich eh, dass man GD auf Deutsch spielen kann!?
ja weiß ich, danke (;

Letzte Frage: Profitieren die Beschwörerskills (Pets) von Spirit b.z.w. cunning? (wegen der Erhöhung von magischem b.z.w. physischem Schaden)

Benutzeravatar
Black Guard
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2521
Registriert: 09.05.2009, 16:09

Re: Kleine Orientierung für Anfänger.

Beitrag von Black Guard » 26.04.2020, 10:22

Hallo Nilu1995,

herzlich Willkommen im Forum :).

Pets profitieren von Petboni, die du über Skills, Ausrüstung und Sternbilder bekommen kannst. Petbuilds funktionieren in GD sehr gut. Attribute können, außer die Punkte die zum tragen der Ausrüstung benötigt werden alle in Konstitution.

Von der Klassen her ist GD wirklich sehr sehr vielseitig,was mit der Grund ist, warum ich es schon so viel Jahre spiele. Da die Klassen so vielseitig sind, ist eine Einteilung nicht immer so einfach, wie auch FOE schon geschrieben hat.

Viele Grüße
BG
Bild

Nilu1995
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 6
Registriert: 26.04.2020, 08:07

Re: Kleine Orientierung für Anfänger.

Beitrag von Nilu1995 » 26.04.2020, 10:30

Black Guard hat geschrieben:
26.04.2020, 10:22
Hallo Nilu1995,

herzlich Willkommen im Forum :).

Pets profitieren von Petboni, die du über Skills, Ausrüstung und Sternbilder bekommen kannst. Petbuilds funktionieren in GD sehr gut. Attribute können, außer die Punkte die zum tragen der Ausrüstung benötigt werden alle in Konstitution.

Von der Klassen her ist GD wirklich sehr sehr vielseitig,was mit der Grund ist, warum ich es schon so viel Jahre spiele. Da die Klassen so vielseitig sind, ist eine Einteilung nicht immer so einfach, wie auch FOE schon geschrieben hat.

Viele Grüße
BG
Das klingt alles sau interessant :D Ich glaube ich werde auch eine Weile Spaß haben (:

Killerschnitzel
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 283
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Re: Kleine Orientierung für Anfänger.

Beitrag von Killerschnitzel » 26.04.2020, 18:39

Nilu1995 hat geschrieben:
26.04.2020, 08:22
Hallo.

Ich habe erst vor kurzem angefangen Grim Dawn zu spielen, und habe eine Frage.
Haben Kombinationen aus sehr verschiedenen Klassen (z.b. etwas sehr Magisches wie Arkanist mit einem Soldaten) im späterem/spätem Spielverlauf starke Nachteile?
Funktionieren passende Kombinationen viel besser? (Also zum Beispiel 2 Magische)
Und sind Die Beschwörerklassen und der Shamane auch 'magische Klassen'?

Lg Nils.
Wie FOE es schon sagte, haben die Kombis später keine starken Nachteile. Und man kann auch Soldat (Kämpfer) und Arkanist (Magier) gut kombinieren.
Allerdings sind Schamane, Sprengmeister oder Inquisitor meiner Meinung nach die Anfängerfreundlichsten Meisterschaften, die sich auch sehr gut kombinieren lassen.
Diese lassen sich sehr gut als Elementar Fernkämpfer spielen (aber auch als Nahkämpfer, Magier oder spezielle Petbeschwörer). Als Fernkämpfer kann man im Gegensatz zum Nahkämpfer besser gegen so manche Bosse und Heldenmonster überleben, die gelegentlich ein paar Fiese Überraschungen auf Lager haben. Und sie sind Widerstandsfähiger als die Magier.

Antworten