[Sammelthema] GD Catwalk - zeigt eure Chars

Hier findet ihr eine kleine deutschsprachige Ecke, um über dieses Spiel - im Allgemeinen - diskutieren zu können.

Moderatoren: FOE, Handballfreak, Black Guard

Benutzeravatar
devileye
Orakelsucher
Beiträge: 66
Registriert: 05.03.2018, 18:30

Beitrag von devileye » 25.07.2018, 12:03

Hallo Killerschnitzel,

schöner Char, die Reduzierung des Feuerwiderstandes ist mal beachtlich, Respekt!
Ich hatte mit dem char extremes Drop Glück, 2 Mythische Gerechtigkeitsstücke und den Mythischen Höllenschwefel hat sie selbst gefunden...
Gratulation, muss man auch haben, damit die Motivation erhalten bleibt :)

Eine kleine Sache möchte ich noch bezüglich Devotion hnzufügen. Habe mir das angeschaut und mich gefragt ob es nicht folgedermaßen bezüglich mehr Schaden so vllt. besser ist/wäre.
Du nimmst beim Geier ein Punkt raus, welchen liegt bei Dir. Investierst diesen Punkt in Kruezung (Eldritch) - gehst danach zu Rhowans Krone und nimmst dort die letzten zwei Punkte raus (Element Schaden und Element Resis) und steckst diese zwei Punkte in die Fackel auf der rechten Seite.

Du kriegst jeweils 100% Feuer und Feuer über Zeit Schaden und noch Flat Dot-Schaden. Könnte mir vorstellen dass dies so effektiver wäre - wie siehst Du das?

Müsste, wenn ich mich nicht vertan habe, so funktionieren! :wink:

Grüße
Zuletzt geändert von devileye am 25.07.2018, 20:06, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pennywise
Zyklopenzerstückler
Beiträge: 373
Registriert: 04.04.2016, 14:57
Wohnort: Wien

Beitrag von Pennywise » 25.07.2018, 18:02

Ich würde sogar alle Punkte aus dem Geier nehmen und in den Ghoul stecken.
Der Procc kann einem echt den Popes retten, wenn es mal eng wird.

Killerschnitzel
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 243
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Beitrag von Killerschnitzel » 26.07.2018, 11:55

Also durch Gnade und Göttliches Licht habe ich ja schon 2 Sachen dir mir bei wenig Leben den Arsch retten. Daher werde ich es mal so wie devileye es mal so machen wie es devileye es sagte, meine Elewiderstände sind ja auch so hoch genug. Danke für die Tipps

Benutzeravatar
Pennywise
Zyklopenzerstückler
Beiträge: 373
Registriert: 04.04.2016, 14:57
Wohnort: Wien

Beitrag von Pennywise » 26.07.2018, 12:16

Wenn es um Schaden geht, ist folgendes noch effektiver :

Alle Punkte aus Geier raus und in die Feder stecken, dann die beiden Punkte aus der Krone in die Fackel stecken.
Das pusht den Schaden und du bekommst noch 2% VQ dazu!

Killerschnitzel
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 243
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Beitrag von Killerschnitzel » 26.07.2018, 17:04

die 2% Verteidigungsqualität macht da jetzt auch keinen wirklichen Unterschied und der Geier gibt mir Blutungs und Lebensentzugswiderstand, das ist der Grund warum ich ihn genommen habe. Daher werde ich die 3 Punkte in Geier lassen und dann 2 aus der Krone raus in die Fackel

Killerschnitzel
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 243
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Beitrag von Killerschnitzel » 29.07.2018, 15:37

https://www.grimtools.com/calc/YNnYDnwZ

So hier habe ich meine Todesritterin mit Schwerpunkt auf Lebenskraftschaden und viele Sachen von Barrowholm (Amulett, Anhänger, Schulter/Torsoschutz, Schild und Waffe). Sie hält gut was aus, hat ohne weitere Zauber 14% Angriffsschaden in Leben umgewandelt. Mit Überaus Wachsam und Blutdürster sinds 48%. Dazu kommt noch Zeichen des Wendigo (Sternbild), die Waagschale kippen (Sternbild), Seelenentzug.

Mit der Waffe ist der Klingenbogen ein sehr netter Angriffsskill, vorallem für große Gruppen von Standartmobs. Aber leider hat die Waffe nur physischen Schaden, weshalb der Waffenschaden bei Knochenernte nur zu 35% aus Lebenskraftschaden besteht. Bevor ich das Geheul des Wendigos hatte, hatte ich einen Spektralkriegsschädel https://www.grimtools.com/db/de_e/items/8771, wo dann die Knochenernte richtig reingehauen hat.
So aber ist der ausgeteilte Schaden leider nicht ganz so hoch und es dauert etwas länger bei Boss/Heldenmonster, dafür steht sie aber immer sehr stabil da.


https://www.grimtools.com/calc/nZoDgWkN
Die hier ist weit aus stärker im Angriff. Mit der Waffe habe ich glaube ich ziemlich viel Drop Glück gehabt, hat mir auf jeden fall einige Farmrunden gekostet.
Ich habe den Char aus Spaß mal etwas umgeskillt und die Waffen/Schadensart geändert, das Ergebnis kann sich auch Sehen lassen.
https://www.grimtools.com/calc/lV7Mvw6N
75% wird in Durchschlagsschaden umgewandelt und vorallem auf Seite 3 -> Verteidigung gefällt mir sehr. Ich habe sie mit der Ausrüstung nur etwas angetestet, die Erfahrungsstufen im Devotionssystem fehlen z.T. komplett, spielt sich recht gut.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18049
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 07.10.2018, 17:05

Hallo,

Mein Solo-Arkanist hat nun auf Elite auch das Addon abgeschlossen und ist bereit für die nächste Stufe!

Arkanist, Level 83

Bild

GD-BC-Link


Level-73-Beitrag ...)
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
Black Guard
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2266
Registriert: 09.05.2009, 16:09

Beitrag von Black Guard » 21.10.2018, 15:01

Hexenkönig von Angmar (Petmaster)

Bild

Original Build von sigatrev [1.0.6.1] SkeleFamiliar Witching Hour Cabalist - 6:06 Gladiator 151-170 (with banner + 4 buffs)

Bild Bild

GrimDawn Build Calculator Alle restlichen Skillpunkte kommen ins Höllenfeier vom Höllenhund.

Aktuell bin ich Level 96 in Fort Ikon und es geht richtig richtig gut. Das ist mit Abstand mein bester Petmaster. Die Pets
- 2 Vertraute
- 1 Höllenhund
- 1 Säuchendämon
- 10 Skelette
- und 1 Geisternte
machen extremen Schaden und sind dank guter Pet-Resistenzen auch sehr stabil, auch die Skelette.

Rashalga starb so schnell wie nie, ohne dass ich auch nur ein Skelett verloren habe. Nemesisgegner hatte ich auf Ultimativ noch keinen, bin aber sehr zuversichtlich. Vielleicht klappt mit ihm auch mein aktueller Angstgegner Grava´Thul endlich einigermaßen sicher.

Crucible habe ich mit dem Char noch nicht versucht.
Bild

Benutzeravatar
Pennywise
Zyklopenzerstückler
Beiträge: 373
Registriert: 04.04.2016, 14:57
Wohnort: Wien

Beitrag von Pennywise » 21.10.2018, 16:44

schöner Char, BG. Grats.

Benutzeravatar
devileye
Orakelsucher
Beiträge: 66
Registriert: 05.03.2018, 18:30

Beitrag von devileye » 16.11.2018, 12:35

Schöner Char BG...

Eine Frage habe ich noch: Ist die Angabe des Blutungswiderstandes deiner Pets mit 12% korrekt?
Bei mir sind die Skelette bei änlichem Blutungswiderstand reines Kanonenfutter. Speziell in Akt 5 wo die Gegner mit Blutungspfützen daherkommen sowie auch dem Nemesis der Bestien!

Gruß

Cete
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1925
Registriert: 07.04.2009, 22:02

Beitrag von Cete » 17.11.2018, 00:16

Moin Black Guard,

vielen Dank für die Vorstellung Deines "Hexenkönigs"! :good:

Als "Tolkien-Fan ohne nennenswerten Pet-Master" für mich allemal Grund genug mich an diesem Build zu versuchen - "Löppt ollns, Herr Hüpenbecker!".
Obwohl noch nicht wirklich weit fortgeschritten, Level 53 und gerade erst das Rift im normalen Gloomwald freigeschaltet, frage ich mich bei der Devotion-Auswahl, welchen Denkfehler ich mache, und bestimmt kannst Du mir dabei helfen.

Soweit ich es verstehe, könnte man die Punkte im "Ehrwürdigen Wächter" wieder heraus nehmen und stattdessen den ausgeskillten "Ulo, der Hüter des Wassers" nutzen. Dabei geht es mir gar nicht um den Devotion-Skill "vom Ulo", sondern darum, dass man mit den eingesparten Punkten "Bysmiels Fesseln" vervollständigen könnte, d.h. den "Übernatürlichen Hund" am Start hätte.
Der "Ehrwürdige Wächter" pimpt "nur" das Alter Ego, bei "Bysmiels Fesseln" gibt's nicht nur das temporäre Extra-Pet, sondern "auf dem Weg dahin" auch noch ordentliche Boni für alle Pets.

Ist da die Alter-Ego-Unterstützung des "Ehrwürdigen Wächters" im End-Game wirklich soo viel effektiver?
Irritierend ist, dass (bei mir?) "ingame" die Boni laut I-Net-Build-Link unter "Eldritch Hound Abilities" (u.a. +155% to all damage) gar nicht angezeigt werden. Kommt "der Knackpunkt" erst dazu, wenn EP dafür erzielt wurden (siehe Pic unten)?
Ein Fehler im Tool? Aber selbst wenn "das Tool buggy ist" (ingame generft und im Tool "vergessen"?), ist der "Ehrwürdige Wächter" am Ende tatsächlich "hochnotpeinlich wichtiger", als die zusätzlichen Pimps von "Bysmiels Fesseln"?

Hoffe, ich habe mich einigermaßen verständlich ausgedrückt... ;)


Gruß
Cete

Bild
Es ist nicht Deins und auch nicht meins.
Du brauchst es ganz genau wie ich!
Es ist der Ursprung uns'res Seins,
Zerstör' es nicht, ich bitte Dich!
Home

Benutzeravatar
MichelJanGelo
Zyklopenzerstückler
Beiträge: 380
Registriert: 14.04.2014, 08:17
Wohnort: Wo es am schönsten ist

Beitrag von MichelJanGelo » 17.11.2018, 15:14

Ich klinke mich mal ein, denn ich hoffe, ich weiß die Antwort auf den Hund.
Die Modifikatoren im rechten Bild sind Verstärker für die Schwierigkeitsgrade, das heißt, sie werden erst in Elite und Ultimativ angezeigt. Wenn ich recht verstanden habe, bist du in Normal, da wird das noch nicht angezeigt.

Bezüglich des Sternbildes:
Ich bin zwar persönlich ein Fan von Bysmiels Fesseln, ich weiß aber nicht, wie wichtig die Boni des anderen Sternbildes für den Charakter sind. Generell sind für mich der leere Thron und die Fesseln ein Muss für Petchars, aber da ich mich nicht zu sehr mit diesen Char beschäftigt habe, kann ich dir leider keinen Rat geben.
If sin is a part of the "Grand Design", is not sin then, by definition, divine?

Benutzeravatar
Black Guard
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2266
Registriert: 09.05.2009, 16:09

Beitrag von Black Guard » 17.11.2018, 16:00

@ Devil: In Akt 5 bin ich noch nicht, da ich gerade eine Grim Dawn Pause mache und Baldurs Gate in der Enhanced Edition Spiele. Mit dem Blutungsschaden hast du aber Recht. Bei den Untoten die in der Schwarzen Grabkammer bei Tod die rote Wolke hinterlassen, muss man schon aufpassen, dass sie nicht relativ schnell sterben.

@ Cete: Der Char ist ja für Crucible gedacht, wo das mehr an Verteidigungsqualität durch den "Ehrwürdigen Wächter" bestimmt sehr gut und wichtig ist. Im normalen Spiel könnte deine Variante besser sein, da der Char eh nicht so oft in direkten Feindkontakt kommt. Es geht mir da wie euch, dass ich bislang auch immer mit Bysmiels Fesseln gespielt hatte. Allerdings hatte ich auch noch nie einen Petmaster mit soooo vielen Pets. Da macht ein Pet mehr nicht mehr so eine große Verbesserung aus, als wenn man nur drei Pets hat. Überrascht hatte mich auch, was die Raben für Schaden machen, da ich die vorher noch nie voll ausgeskillt hatte.

Die Frage mit dem Hund hätte ich dir auf die Schnelle gar nicht beantworten können. Danke an MichelJanGelo.
Bild

Cete
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1925
Registriert: 07.04.2009, 22:02

Beitrag von Cete » 17.11.2018, 18:01

Moin "Ihr Zwei",

vielen, lieben Dank für die schnelle Hilfe! :D

Gruß
Cete
Es ist nicht Deins und auch nicht meins.
Du brauchst es ganz genau wie ich!
Es ist der Ursprung uns'res Seins,
Zerstör' es nicht, ich bitte Dich!
Home

Killerschnitzel
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 243
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Beitrag von Killerschnitzel » 18.11.2018, 13:47

MichelJanGelo hat geschrieben:Ich klinke mich mal ein, denn ich hoffe, ich weiß die Antwort auf den Hund.
Die Modifikatoren im rechten Bild sind Verstärker für die Schwierigkeitsgrade, das heißt, sie werden erst in Elite und Ultimativ angezeigt. Wenn ich recht verstanden habe, bist du in Normal, da wird das noch nicht angezeigt.

Bezüglich des Sternbildes:
Ich bin zwar persönlich ein Fan von Bysmiels Fesseln, ich weiß aber nicht, wie wichtig die Boni des anderen Sternbildes für den Charakter sind. Generell sind für mich der leere Thron und die Fesseln ein Muss für Petchars, aber da ich mich nicht zu sehr mit diesen Char beschäftigt habe, kann ich dir leider keinen Rat geben.
Bist du dir da sicher? Auf Grimtool verändert sich die Anzeige nicht, egal auf welchen Schwierigkeitsgrad man ist. Aber ich habe gerade beim Großen Raben etwas durchgerechnet.
Auf Stufe 1 hat er ja noch keine Bonis, auf Stufe 16 dagegen unter anderem 75% mehr Lebenspunkte. Vorher hat er 9414, dann 16475 Lebenspunkte, also genau 75% mehr als auf Stufe 1. Bei dem Höllenhund ist das genauso, erst 15858 dann 27752, wieder 75% mehr (Höllenhund Fähigkeit auf Stufe 16:75% mehr Lebenspunkte). Der Blutdorn hat erst 20699, dann 36223, also wieder die 75% mehr Leben, die auch bei ihm unter Blutdorn Fähigkeiten steht. Allerdings wächst bei allen der Schaden stärker als er Prozentual unter Fähigkeiten angezeigt wird. Kann natürlich auch Zufall sein und es ist so wie du es sagst.

Antworten