[Sammelthema] GD Catwalk - zeigt eure Chars

Hier findet ihr eine kleine deutschsprachige Ecke, um über dieses Spiel - im Allgemeinen - diskutieren zu können.

Moderatoren: FOE, Handballfreak, Black Guard

Benutzeravatar
MichelJanGelo
Zyklopenzerstückler
Beiträge: 380
Registriert: 14.04.2014, 08:17
Wohnort: Wo es am schönsten ist

Beitrag von MichelJanGelo » 18.11.2018, 13:52

Killerschnitzel, natürlich kannst du da recht haben. Ich bin mir ja auch nicht zu hundert Prozent sicher. Aber sowohl der Blutdorn als auch der Rabe haben nicht so viel TP auf normal mit nur einem Punkt. Ich kann das leider nicht auf Ultimativ nachprüfen, aber ich bin der Überzeugung, dass der Rabe diesen Wert dort haben sollte.
If sin is a part of the "Grand Design", is not sin then, by definition, divine?

Cete
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1925
Registriert: 07.04.2009, 22:02

Beitrag von Cete » 19.11.2018, 23:36

Moin,

so, nun kann ich selbst ein wenig zum Thema "Sichtbarkeit der Pet-Passiv-Boni des Ü-Hundes" (u.a.?) beitragen:
Auch bei mir war die Anzeige bei durchgespielten Chars in Ulti identisch zu dem, was ich gepostet hatte, also ohne "den Zusatz".
Nachdem ich, mit meinem fraglichen Char, genug Devotion-Punkte ergattert hatte und einen Punkt in den "Ü-Hund" investieren konnte, sah der Tooltipp so aus:
Bild
Die etwas andere Reihenfolge der Anzeige sei mal egal... ;)
Aktuell im normalen Malmouth angekommen habe ich mal kurz Elite gestartet und siehe da: die Stats des Devotion-Skills werden unverändert angezeigt.
Fazit:
"Diese" Stats werden erst angezeigt, wenn das Devotion-Pet aktiviert wird, vorher "luschern" gibt's nicht.
Und: Mit Schwierigkeitsgrad scheint das nichts zu tun zu haben - aber wer kriegt "den" Devotion-Skill in "Normal" schon ans Cap?

Heißt für mich: Wenn man keine Ahnung hat... und weiter selbst probieren kann, einfach mal die Fresse halten... und weiter selbst probieren. :oops:

Nichts desto trotz: vielen Dank für Eure Mühen! ;)


Gruß
Cete
Es ist nicht Deins und auch nicht meins.
Du brauchst es ganz genau wie ich!
Es ist der Ursprung uns'res Seins,
Zerstör' es nicht, ich bitte Dich!
Home

Killerschnitzel
Grabräuber
Beiträge: 235
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Beitrag von Killerschnitzel » 16.02.2019, 14:47

https://www.grimtools.com/calc/xZyYqXbZ

Hier mal meine erste Magierin.
Ich weiß ja dass Magier generell nicht ganz so stabil sind, aber ich hatte eigentlich gedacht dass sie besser einstecken kann. Sie hat 35% Schadensabsorbation, 21% Physischer Widerstand, 100% Rüstungsabsorbation.
Trotzdem habe ich zum Schluss bei normalen Monstergruppen schonmal Probleme bekommen. Vlt liegts auch an der manchmal negativen Gesundheitsregeneration, der VQ oder aber weil ich bisher nur widerstandsfähigere Chars gewohnt bin. Alles in allem ist es aber trotzdem ein sehr starker Char. Die Blutkugel habe ich mit einem anderen Char entdeckt, weshalb ich überhaupt erst auf diese Idee kam. Sämtlicher Ätherschaden und Elementarschaden von Albrechts Ätherstrahl wird in Chaosschaden umgewandelt. Zusammen mit der max. Zaubergeschwindigkeit komme ich bis zu 130.000 Schaden pro Sekunde.
Zusätzlich habe ich den Todesblitz, der durch Zeitausdehnung direkt ein zweites mal gezaubert werden kann. Durch das Blutritual wird auch der Kälteschaden von Olexras Blitzeis in Chaosschaden umgewandelt. Und durch die -35% Chaoswiderstand durch das Unheimliche Feuer, gekoppelt am Ätherstrahl, sterben die meisten Gegner auch recht zügig.
Die schlimmsten Gegner sind die Chtonier. Neben den Helden/Bossmonster haben auch die Vorboten 118% Chaoswiderstand.
So kommt es auch, dass ich den Schulterschutz mit einem anderen Char gefarmt habe. Aus diesem Grund habe ich auch 2x Magiegeerfülltes Silber in meinen Handwaffen. Ein weiteres Manko ist der hohe Energieverbrauch, weshalb gerade bei den Chtonischen ich immer wieder im Kampf die Energie auffrischen muss
Zuletzt geändert von Killerschnitzel am 17.02.2019, 13:54, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
devileye
Orakelsucher
Beiträge: 66
Registriert: 05.03.2018, 18:30

Beitrag von devileye » 17.02.2019, 11:39

Hallo Killerschnitzel,

sieht ganz gut aus deine Magierin. Die Off-Hand gefällt mir - da lassen sich generell mal einige Spielweisen erstellen. Nicht nur mit Äther-Strahl. Die Äther-Ray Builds sind generell etwas anspruchsvoller im gameplay.
Ich nutze beim Relikt Eternity, hilft einwenig gegen den hohen Energieverbrauch - hängt natürlich davon ab ob man das Rezept schon hat oder nicht.
Ansonsten hier und da noch einpaar Items mit der Zeit ausgetauscht dann ists ein sehr starker Char.
Ich meine es gibt da noch ein Item mit dem man den Äther-Strahl durch Gegner durch(-strahlen) kann..... bin da etwas unsicher!

Gruß

Killerschnitzel
Grabräuber
Beiträge: 235
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Beitrag von Killerschnitzel » 17.02.2019, 14:07

Ich habe erstmal festgestellt das ich das falsche Relikt reingestellt habe :roll:
Also ich meine es gibt einen Gegenstand der einem Waffenschaden auf den Ätherstrahl gibt, aber das er durch die Gegner durchschlägt ist mir neu, wäre schon ziemlich krass.
Als Relikt würde neben von dir vorgeschlagener Ewigkeit auch Iskandras Gleichgewicht gehen, das reduziert die Energiekosten ebenfalls. Ich glaube das habe ich sogar, hatte aber Solaels Deziemierung wegen der +1 auf Okkultist und der Schadensart genommen, aber +1 auf Arkanist kann mir auch sehr gut weiterhelfen, zusätzlich zu den -10% Energiekosten.
Ich werde es später bestimmt mal ausprobieren, aber ich momentan versuche ich noch vor dem neuen AddOn einen Inquisitor/Arkanist mit 2 Pistolen auf Elementarschaden durch zu spielen. Mit Bruchstück von Beronaht als Waffenangriff und Elementarsturm, Elementarer Sucher, Arkanströme und Whirlppol, an die verschiedenen 2-Pistolen Angriffen gekoppelt.

Killerschnitzel
Grabräuber
Beiträge: 235
Registriert: 23.03.2014, 14:38

Re: [Sammelthema] GD Catwalk - zeigt eure Chars

Beitrag von Killerschnitzel » 05.05.2019, 19:16

So, endlich habe ich das AddOn komplett durch. Dailas Geheimquest vom Grundspiel und AoM habe ich auch absolviert. Scheinbar fehlen mir aber noch ein paar wenige Attributs und Fähigkeitenpunkte. Mal schauen wo ich die herbekomme. Ich bin vom einer 2-Handwaffe auf ein Schild umgestiegen, bin leichtsinnigerweise so doch etwas zu oft gestorben. So hatte sich auch das Devotionssystem geändert und ich bin von Ulzuins Fackel weggerückt. Dank der Rüstungstransmutation habe ich auch das Set Schutz der Gerechtigkeit fertig gestellt. Den Gürtel habe ich, um mir die Fähigkeit Blendgranate zu sparen. Letzten endes Renne ich nur mit der Runen Angriff in eine Gegnerhorde und dann nur noch mit Auge der Rache weiter. Nur bei stärkeren Monstern kommen die Thermitminen und der Feurige Ausbruch zum Einsatz. Ich würde mal sagen das ist mein bisher stärkster Char, zumindest spielt es sich mit ihm sehr flüssig.

https://www.grimtools.com/calc/YNn9vGwZ
Zuletzt geändert von Killerschnitzel am 08.05.2019, 18:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Black Guard
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2222
Registriert: 09.05.2009, 16:09

Re: [Sammelthema] GD Catwalk - zeigt eure Chars

Beitrag von Black Guard » 08.05.2019, 08:26

Hallo Killerschnitzel,

schöner Char. Sehr interessant finde ich die Idee mit dem Gürtel für die Blendgranate. So wie du es beschrieben hast, scheint es eine gute Idee bei knappen Skillpunkten zu sein. Könnte man auch für andere Meisterschaften nutzen. Das grüne Schild gefällt mir auch sehr :!:

LG
BG
Bild

Antworten