Lösungen Technikprobleme / Technik-Anfragen

Probleme mit dem Spiel ? Stürzt es ab ? Hier könnt ihr euch gegenseitig helfen.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18196
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 18.08.2016, 06:27

Xerdan hat geschrieben:Hmm scheinbar kann ich das nur mit einer Steam Version machen.
Hat kein Tipp was gebracht?
Xerdan hat geschrieben: Aber dafür reicht mein Guthaben mom nicht aus bei Steam. Ich hoffe sie machen bald wieder einen Sale...

Ich hoffe auch das bringt das Laggen ein wenig zum erliegen.
Hoffe ich mal auch!?
Xerdan hat geschrieben:Ende des vierten Aktes kommt so ein grünes Lvl (Schon lange her) was bei 2 FPS läuft und so unspielbar ist...
Wenn wir vom Selben sprechen, dann gibt es dafür aber einen Fix, siehe "1.3.3) Performance Problem im Addon TQ:IT (Turm des Gerichts, Hades Palast)" ...
Xerdan hat geschrieben:Edit: Habe es mir doch gekauft, hatte 26 und das Spiel kostete 19 Euro.
OK, super!

(Ich hätte aber auf einen Sale gewartet ... 19,- € sind nicht die Welt, aber gegen 2,75 € z.B. ... :roll: :wink: )
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Xerdan
Tränkeschlürfer
Beiträge: 15
Registriert: 15.08.2016, 15:29

Beitrag von Xerdan » 18.08.2016, 16:30

Ja die Tipps haben nichts gebracht, die CD Version hat einfach das Problem das es mit Windows 10 nicht richtig funktioniert. Auf meinem Vaters PC mit 8.1 hat nichts gelaggt und bei mir schon beim Schamanen schlimm. Ich denke Feuer und Gift ist das Hauptproblem.
Jetzt wo ich die Steam Version gekauft habe (Die 20 Euro warens mir wert und ich habe keine Wartezeit.) läuft alles auf 60 Fps durchaus flüssig.
Im Turm muss ich schauen. Aber dann kann ich ja immer noch den Fix einfügen.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18196
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 18.08.2016, 18:10

Xerdan hat geschrieben:Ja die Tipps haben nichts gebracht, die CD Version hat einfach das Problem das es mit Windows 10 nicht richtig funktioniert.
Hmm, ich benutze ja mittlerweile auch Win10 und mir wäre bezogen auf TQIT mal nichts aufgefallen, aber ich muss auch gestehen, ich habe da noch nicht viel gespielt.
(Dank Grim Dawn! ;) )
Xerdan hat geschrieben: Auf meinem Vaters PC mit 8.1 hat nichts gelaggt und bei mir schon beim Schamanen schlimm. Ich denke Feuer und Gift ist das Hauptproblem.
OK, wobei es eigentlich keinen Unterschied machen sollte IMO!?
Xerdan hat geschrieben:Jetzt wo ich die Steam Version gekauft habe (Die 20 Euro warens mir wert und ich habe keine Wartezeit.) läuft alles auf 60 Fps durchaus flüssig.
Mit dem BetaPatch, oder?
Xerdan hat geschrieben:Im Turm muss ich schauen. Aber dann kann ich ja immer noch den Fix einfügen.
Wobei dies mit dem BetaPatch gefixt sein soll, wenn ich mich nicht irre.
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Xerdan
Tränkeschlürfer
Beiträge: 15
Registriert: 15.08.2016, 15:29

Beitrag von Xerdan » 18.08.2016, 19:07

Hmm, ich benutze ja mittlerweile auch Win10 und mir wäre bezogen auf TQIT mal nichts aufgefallen, aber ich muss auch gestehen, ich habe da noch nicht viel gespielt.
(Dank Grim Dawn! Wink )
Ich hatte diesen Mod schonmal gespielt, da hatte ich noch den alten PC mit Windows 8.1. Lief super. Wieso ich Probleme Mit Win10 habe ist komisch.
Viele alte Spiele laufen bei mir nicht. z.B Diablo 2, Die Gilde 1und2 und Loki im Bannkreis der Götter.
OK, wobei es eigentlich keinen Unterschied machen sollte IMO!?
Keine Ahnung, aber viele Spiele müssen zwingend im Kompatiblitäts Modus laufen.
Mit dem BetaPatch, oder?
Ja
Wobei dies mit dem BetaPatch gefixt sein soll, wenn ich mich nicht irre.
Ok, prima!

Hab gerade noch ein Problem festgestellt: Die Bildschirme flackern manchmal. Liegt wohl an vertikale Synchronation, behebt das Problem aber nur kurz...

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18196
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 19.08.2016, 11:18

Hallo,
Xerdan hat geschrieben:Ich hatte diesen Mod schonmal gespielt, da hatte ich noch den alten PC mit Windows 8.1. Lief super. Wieso ich Probleme Mit Win10 habe ist komisch.
Ich spielte D2I noch unter XP, bzw. Win7 ...
Xerdan hat geschrieben:Viele alte Spiele laufen bei mir nicht. z.B Diablo 2, Die Gilde 1und2 und Loki im Bannkreis der Götter.
Xerdan hat geschrieben:Keine Ahnung, aber viele Spiele müssen zwingend im Kompatiblitäts Modus laufen.
^^ Stimmt!

Auch manche alten Programm laufen nur im Kompatiblitätsmodus ...
Xerdan hat geschrieben:Hab gerade noch ein Problem festgestellt: Die Bildschirme flackern manchmal. Liegt wohl an vertikale Synchronation, behebt das Problem aber nur kurz...
Wo ist den bei Dir VSync ein-/ausgestellt?!

Im Spiel oder im Controlpanel zur GPU?!

Diese Einstellung sollte ja nich "doppelt" belegt sein, wie z.B. auch FSAA und AF usw.!

Ich habe ja auch ein GeForce (970) und habe diese Dinge im Controlpanel aktiviert (bzw. im Profil zum jeweiligen Spiel) und im Spiel dann immer "deaktiviert".
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Xerdan
Tränkeschlürfer
Beiträge: 15
Registriert: 15.08.2016, 15:29

Beitrag von Xerdan » 19.08.2016, 13:00

Im Controll Panel ist es aus. Hatte es dort noch nie an, weil eigentlich brauche ichs nicht. Noch nie Grafikfehler gehabt.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18196
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 19.08.2016, 13:06

Xerdan hat geschrieben:Im Controll Panel ist es aus. Hatte es dort noch nie an, weil eigentlich brauche ichs nicht.
OK ...
Xerdan hat geschrieben:Noch nie Grafikfehler gehabt.
Fehler gibt es auch nur - AFAIK - wenn es z.B. auf beiden Seiten aktiviert ist!?

Wobei es beim VSync u.U. Sinn macht, wenn man es im Controlpanel einstellt/aktiviert (und nicht im Spiel!), da ja NVidia das "adaptive VSync" beherrscht!
» http://www.3dcenter.org/news/nvidias-ad ... r-neuerung
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Teppich
Orakelsucher
Beiträge: 80
Registriert: 15.09.2015, 13:27

Beitrag von Teppich » 06.08.2017, 21:25

Moin Leute. Ich melde mich auch mal wieder :)
Nach einiger Zeit hatte ich jetzt auch wieder Lust auf TQ. Allerdings nutze ich die ursprüngliche Version, nicht die AE.

Zwischenzeitlich habe ich aber auf Windows 10 umgestellt. Leider gibt es jetzt teilweise starke Ruckler beim Spielen.

Gespielt wird auf einem Notebook.
Die Hardware ist definitiv stark genug. i7 3635QM, 12 GB RAM, AMD 8870M mit 2 GB dediziertem Speicher und eine 256 GB SSD.

Ich habe auch schon einiges probiert und eingestellt. Es wird definitiv die AMD Grafik genutzt, nicht die integrierte Intel HD.
Habe zusätzlich noch ein Profil für TQ angelegt.
VSync deaktivieren ist übrigens eine ganz blöde Idee, da die Ragdoll-Physik das mit einem seltsamen Verhalten quittiert.

Ich habe auch mal den Kompatibilitätsmodus probiert und auch mal nur CPU #0 der Anwendung zugeordnet. Hat das Problem etwas abgeschwächt, es aber nicht gänzlich behoben.

Außerdem habe ich die Energieoptionen auf "maximale Leistung" gesetzt.

So langsam gehen mir aber die Ideen aus, was ich noch tun könnte.
Mit Windows 8.1 lief das Spiel übrigens ohne irgendwelche Tweaks einwandfrei.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18196
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 07.08.2017, 07:28

Hallo,
Teppich hat geschrieben:Nach einiger Zeit hatte ich jetzt auch wieder Lust auf TQ. Allerdings nutze ich die ursprüngliche Version, nicht die AE.
OK ...
Teppich hat geschrieben:Zwischenzeitlich habe ich aber auf Windows 10 umgestellt. Leider gibt es jetzt teilweise starke Ruckler beim Spielen.
Hmm, bei mir läuft es unter Win10 nicht schlechter, als noch unter Win7.
Teppich hat geschrieben:Gespielt wird auf einem Notebook.
Die Hardware ist definitiv stark genug. i7 3635QM, 12 GB RAM, AMD 8870M mit 2 GB dediziertem Speicher und eine 256 GB SSD.

Ich habe auch schon einiges probiert und eingestellt. Es wird definitiv die AMD Grafik genutzt, nicht die integrierte Intel HD.
Habe zusätzlich noch ein Profil für TQ angelegt.
OK, dass ist bei einen Laptop immer die erste Anlaufstelle, ob da ja nicht die interne CPU-Grafik benutzt wird und nicht die dezidierte GPU!

Und natürlich ob die Treiber dafür auch aktuelle sind!?
(Wobei es manchmal auch der Fall sein kann, dass da ältere Treiber besser funktionieren!? :roll: )
Teppich hat geschrieben:VSync deaktivieren ist übrigens eine ganz blöde Idee, da die Ragdoll-Physik das mit einem seltsamen Verhalten quittiert.
Hmm, aber wo hast Du ihn aktiviert, bzw. ausgeschaltet?!

Man kann es ja im Spiel und/oder im Kontrollpanel der GPU ein-/ausschalten und es sollte eher nicht 2x eingeschaltet sein!!!
Teppich hat geschrieben:Ich habe auch mal den Kompatibilitätsmodus probiert und auch mal nur CPU #0 der Anwendung zugeordnet. Hat das Problem etwas abgeschwächt, es aber nicht gänzlich behoben.
Kompatibilitätsmodus sollte da mal keine Rolle spielen, die CPU-Zuordnung kann eine Rolle spielen.

Gerade die alte TQ+IT Version hatte ja schon immer so ein paar Probleme mit den Mehrkern-CPU's, so wirklich optimal angepasst ist nun mal TQ allgemein nicht!
(Bin mir nicht sicher, ob die TQAE dahingehend überhaupt verbessert wurde.)
Teppich hat geschrieben:Außerdem habe ich die Energieoptionen auf "maximale Leistung" gesetzt.
Kann bei einen Laptop im Netzbetrieb nie schaden. ;)

Teppich hat geschrieben:So langsam gehen mir aber die Ideen aus, was ich noch tun könnte.
Mit Windows 8.1 lief das Spiel übrigens ohne irgendwelche Tweaks einwandfrei.
Tja, nach meiner Erfahrung mal, hat sich von Win7 nach Win10 eigentlich nichts geändert, Win8.x habe ich ausgelassen.

Ansonsten kann ich dich mal nur auf die Startseite verweisen, was dort halt so bei den Punkten 1 & 2 zu finden ist ...
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Teppich
Orakelsucher
Beiträge: 80
Registriert: 15.09.2015, 13:27

Beitrag von Teppich » 07.08.2017, 11:34

Als Treiber hatte ich vorher den aus dem Windows Update drauf, da fehlte dann aber das Crimson Control Center. Also habe ich den aktuellen Treiber von der AMD Homepage installiert.
Daran sollte es nicht liegen.

Vsync kannst du einmal im Spiel aktivieren und du kannst es auch im Treiber erzwingen. Ich hatte einiges probiert und nun im Treiber eingestellt, dass die Einstellung der Anwendung genutzt wird. Ohne Vsync hatte ich aber teilweise extrem hohe FPS und dadurch verhält sich die Physik-Engine dann manchmal seltsam.
Außerdem gibt es ohne Vsync manchmal Tearing.
Aber das war nicht Ursache der Ruckler.
Zudem habe ich im Treiber ein "High Performance" Profil für TQ angelegt.

Dass die Optimierung auf Prozessoren mit mehreren Kernen nicht so toll ist, habe ich auch schon mehrfach gelesen. Ich habe nun in der Config wieder die Option "ForceSingleProcessor_Mode=true" aktiviert.
Das sollte das Spiel auf eine CPU begrenzen. Aber da bin ich nicht ganz sicher, ob die Anwendung zwischen physischer CPU und SMT unterscheiden kann.
CPU #0 dürfte zu 99% der erste physikalische Rechenkern sein.

Ansonsten weiß ich ja auch von den Performance-Problemen im Tower of Judgement, weil da ja sehr viele Festplattenzugriffe stattfinden. Aber bei einer SSD kann ich mir nicht vorstellen, dass die Probleme daher kommen.

Ich war sogar schon so weit, wieder den virtuellen Arbeitsspeicher zu aktivieren, weil manche ältere Anwendungen den ja voraussetzen, auch wenn reichlich RAM verfügbar ist.

Wie gesagt, mit Windows 8.1 lief das Spiel problemlos, ohne dass ich da irgendwie eingreifen musste.
Erstaunlicherweise lief das Spiel gestern Abend mit dem Kompatibilitätsmodus für Windows 8 über weite Strecken ohne Ruckler.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18196
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 07.08.2017, 11:59

Hallo,
Teppich hat geschrieben:Als Treiber hatte ich vorher den aus dem Windows Update drauf, da fehlte dann aber das Crimson Control Center. Also habe ich den aktuellen Treiber von der AMD Homepage installiert.
Daran sollte es nicht liegen.
OK ...

Hast Du die Treiber überschreiben lassen oder eine Neuinstallation gemacht?!
(Sollte zwar egal sein ... eigentlich ... aber man weiß ja nie ...)
Teppich hat geschrieben:Vsync kannst du einmal im Spiel aktivieren und du kannst es auch im Treiber erzwingen. Ich hatte einiges probiert und nun im Treiber eingestellt, dass die Einstellung der Anwendung genutzt wird.
OK, somit sollte keine doppelte Aktivierung vorliegen.
Teppich hat geschrieben:Dass die Optimierung auf Prozessoren mit mehreren Kernen nicht so toll ist, habe ich auch schon mehrfach gelesen.
Ja ... leider ...
Teppich hat geschrieben: Ich habe nun in der Config wieder die Option "ForceSingleProcessor_Mode=true" aktiviert.
Das sollte das Spiel auf eine CPU begrenzen. Aber da bin ich nicht ganz sicher, ob die Anwendung zwischen physischer CPU und SMT unterscheiden kann.
CPU #0 dürfte zu 99% der erste physikalische Rechenkern sein.
Sollte schon, würde ich meinen.
Teppich hat geschrieben:Ansonsten weiß ich ja auch von den Performance-Problemen im Tower of Judgement, weil da ja sehr viele Festplattenzugriffe stattfinden. Aber bei einer SSD kann ich mir nicht vorstellen, dass die Probleme daher kommen.
Für dieses Problem (Tower of Judgement und noch ein 2. Bereich) gab/gibt es einen Fix! (Punkt 1.3.3!)

Und ob diesen spez. Problem bei eine SSD nicht auftritt, bzw. nicht so sichtbar ist, kann ich dir leider nicht sagen.
Teppich hat geschrieben:Ich war sogar schon so weit, wieder den virtuellen Arbeitsspeicher zu aktivieren, weil manche ältere Anwendungen den ja voraussetzen, auch wenn reichlich RAM verfügbar ist.
Hmm, ohne "virtuellen Arbeitsspeicher" funktioniert TQ ja gar nicht, wenn ich mich recht erinnere!?

Egal wie viel RAM man da hat ...
Teppich hat geschrieben:Wie gesagt, mit Windows 8.1 lief das Spiel problemlos, ohne dass ich da irgendwie eingreifen musste.
Erstaunlicherweise lief das Spiel gestern Abend mit dem Kompatibilitätsmodus für Windows 8 über weite Strecken ohne Ruckler.
Naja, dann spiele halt mal so weiter. ;)

Viel mehr kann ma da ja leider eh nicht mehr eingreifen ...
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Teppich
Orakelsucher
Beiträge: 80
Registriert: 15.09.2015, 13:27

Beitrag von Teppich » 07.08.2017, 12:22

Virtuellen Arbeitsspeicher aktivieren ist vielleicht falsch ausgedrückt. Ich hatte da einen extrem niedrigen Wert gesetzt. 500 MB oder so. War nur eine Vermutung, dass TQ dort vielleicht mehr rein schreibt. Darum hatte ich den Wert wieder vergrößert.

Ich habe den Treiber überschreiben lassen. Wobei ich meine, dass bei der Installation automatisch Reste des alten Treibers entfernt werden. Nvidia macht das auf jeden Fall so.

Das mit dem Tower war jetzt nur ein Beispiel. Ich hatte das Ruckeln fast überall zwischendurch. Ob Ägypten oder China oder kurz vor Hades Palast.

Mir fällt jetzt echt nur noch eine Sache ein, die ich mal prüfen kann. Aktuell läuft noch der Windows Defender von Windows 10. Eventuell werde ich nochmal ein anderes Programm testen, um das auszuschließen.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18196
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 07.08.2017, 12:49

Teppich hat geschrieben:Virtuellen Arbeitsspeicher aktivieren ist vielleicht falsch ausgedrückt. Ich hatte da einen extrem niedrigen Wert gesetzt. 500 MB oder so. War nur eine Vermutung, dass TQ dort vielleicht mehr rein schreibt. Darum hatte ich den Wert wieder vergrößert.
OK... ;)
Teppich hat geschrieben:Ich habe den Treiber überschreiben lassen. Wobei ich meine, dass bei der Installation automatisch Reste des alten Treibers entfernt werden. Nvidia macht das auf jeden Fall so.
Was ja nicht unbedingt auch für AMD gelten muss... :roll:
Teppich hat geschrieben:Das mit dem Tower war jetzt nur ein Beispiel. Ich hatte das Ruckeln fast überall zwischendurch. Ob Ägypten oder China oder kurz vor Hades Palast.
OK... wobei halt Ruckler zu TQIT (und zur AE) dazugehören, siehe hier: Performance-Probleme / weiterer Patch .... :|
Teppich hat geschrieben:Mir fällt jetzt echt nur noch eine Sache ein, die ich mal prüfen kann. Aktuell läuft noch der Windows Defender von Windows 10. Eventuell werde ich nochmal ein anderes Programm testen, um das auszuschließen.
Oder Du definierst für die TQIT-Ordner eine Ausnahme! Ev. auch beim AV-Tool!
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
dubious
Skelettschnetzler
Beiträge: 344
Registriert: 26.03.2017, 22:22
Wohnort: sincity | NRW

Beitrag von dubious » 07.08.2017, 16:19

FOE hat geschrieben:Gerade die alte TQ+IT Version hatte ja schon immer so ein paar Probleme mit den Mehrkern-CPU's, so wirklich optimal angepasst ist nun mal TQ allgemein nicht!
(Bin mir nicht sicher, ob die TQAE dahingehend überhaupt verbessert wurde.)
Najaa .. 'sicher' sein kann man da wohl nie :wink: .. aber wenn ich das im Change-Log des TQAE-1.44-Updates richtig interpretiere, wurde daran nun wohl doch schon ein bisschen geschraubt. Zumindest scheinen die Entwickler der Meinung zu sein, dass es nun entsprechend hinhaut (oder hinhauen könnte). :)

Jedenfalls gibt's nun in den Options die gute, alte 'forceSingleProcessor'-Option nicht mehr in der Form, wie wir sie kannten und die 'Nachfolge'-Option 'useSingleProcessorMode' sollte (lt. Change-Log) eeeigentlich nur (noch) bei Problemen aktiviert werden und steht auch by default auf 'false'. (Bis zur AE-Version 1.43 war die alte Option -glaub- standardmäßig immer erstmal 'true'.)
TQ Anniversary Edition 1.45 (GOG-Version)
mod|
Lilith: Battles of Jalavia 1.1 ..TQAE-'faceLifted'

Benutzeravatar
Violos
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2748
Registriert: 09.11.2010, 13:40

Beitrag von Violos » 07.08.2017, 17:47

Altes Zitat dazu von IronLore's lead engine programmer:
"The second processor will primarily be used for background loading (Titan Quest constantly streams the world, art and sounds from disk).

The forceSingleProcessorMode flag in the options does not cause the game to use only one processor. To reduce hitching caused by the Windows thread scheduler on a single processor system, Titan Quest makes efforts to circumvent the normal behavior of the system's thread scheduler. These mechanisms aren't necessary on a multi-core system and on those systems they could degrade performance.

"Titan Quest should automatically detect whether or not to use those mechanisms, however technologies like Intel's hyperthreading make the system appear to have multiple cores when in actuality it doesn't. Titan Quest can detect hyperthreading machines appropriately, however we were concerned that a newer chip may be introduced that would be identified incorrectly. Thus we added the forceSingleProcessorMode flag as a precaution (enabling it will will force Titan Quest to use the single processor mechanisms regardless of how many cores there are).

So the long and the short is that you should leave forceSingleProcessorMode as false unless you have a really good reason."

Antworten