[Mod] Legion of Champions

In diesem Forum werden Mods präsentiert und diskutiert, die die normalen Meisterschaften teilweise oder komplett durch neue Meisterschaften und Fähigkeiten ersetzen.

Moderatoren: FOE, Handballfreak

Benutzeravatar
Fern Gally
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 242
Registriert: 12.04.2013, 07:08
Wohnort: Hessen

Beitrag von Fern Gally » 23.09.2015, 07:01

Nun, Selffound spiele ich auch. Aber wenn man schon so schön craften kann, will man natürlich auch die Rüstung ausprobieren.

In meinem ersten Post hier im Thread erwähnte ich ja auch, das endlich die MI Setteile zu finden sind. Es macht in meine Augen nur das Craften etwas "sinnfrei", da die MI Teile eh auch im Original Titan Quest IT bis auf wenige Ausnahmen die besten Teile sind. Hier dropen halt relativ oft und schon sehr gute MI Items. Auch beim Händler gibt es immer wieder gute bis sehr gute Teile.

Er hat aber sicherlich das Craften eingebaut, damit dieses auch genutzt wird. Dazu sollte er allerdings die Mali (-auf Resis etc.) in meinen Augen weg machen und die Setteile aufwerten. Warum soll man aufwendig craften, wenn man doch viel bessere MI Setteile findet, die keine Mali aufweisen (außer sehr wenige)? Und tust du das nicht gerade oder hast es gesagt @Mausi?

Auch ich sammle gerne, doch muß es auch mehr Sinn haben oder machen. Da hat er ein so toll funktionierendes Feature eingebaut, das ohne Bugs funktioniert (bisher), aber lohnen tut es sich nicht wirklich. Ich persönlich werde erst im letzten Durchgang (legendär) wieder eine Druiden-Rüstung bauen, um die Werte zu sehen und wie gut sie sind. Warscheinlich sind dann aber gewisse Mali auf -80 in Feuer oder Gift etc.

Da fällt mir aber grade ein: Warum dann in Legendär farmen, vor allem erst im 4. Akt (da ja hier die Rüstung die Besten Werte dann aufweist), also dem Addon, wenn dann das Game schon fast durch gespielt ist? Nur Farmen und Leveln um das Level-Cap zu erreichen? Mit Sicherheit nicht, denn das liegt mir nicht.

Aus dem Farmerei "Zeitalter" bin ich seit einigen Jahren draußen, weshalb ich auch in ca. 3000 Stunden TQ-IT oder vielleicht mehr auch nie die Steinbinder-Stulpen +3 gefunden habe, und das trotz Mods wie Hero oder X-Max. Massbosses mag ich nicht so, weil mir das nicht gefällt, wenn ein Boss 10fach auftritt. Ist aber alles Geschmackssache.

Gorgonen farmen etc. für ein Item? Auch wenn es das Beste mit im ganzen Game ist? Das muß jeder selbst wissen und für sich entscheiden.

Mein Druide (Sturm-Natur)befindet sich nun im 2. Durchlauf schon kurz vor Ägypten. Er hat keine Tode bisher zu verzeichnen, allerdings habe ich auch das komplette Magier-Set in episch (Blau) an (3 Teile Selffound und das 4. per TQ-Vault geholt), denn das bringt vernünftige Resis und Werte rein. Rüstung ist zwar nicht so wichtig bei einem Magier, allerdings "beruhigt" der Rüstungswert trotzdem etwas die Nerven.

Das sind nur mal meine Gedanken, die mir halt so in den Sinn kommen, während ich den Sinn des Craftens im Mod versuche zu "verstehen".

Jeder spielt anders oder hat eine andere Spielweise. Manche zocken nicht mal die Story und farmen vielleicht nur rum wie die "Berserker". In Grim Dawn bspw. habe ich schon einige Chars gesehen (Savegame DL im Crate Forum), die nicht mal die Story gezockt haben. Oder aber einiges im Gebiet unentdeckt lassen (Fog of War ist nicht aufgedeckt).

Denen geht es nur um die Items und das Optimum aus einem Char raus zuholen. So unterscheidlich sind wir halt alle in der Spielweise, auch wenn es das gleiche Game ist.

In diesem Sinne weiterhin viel Spaß beim Spielen und Farmen. MfG Fern Gally

Antworten