Traumtöter [Traumbeherrschung + Gaunerei], 0-Cooldown

Ein Guide ist ein Leitfaden, wie eine Charakterklasse aufgebaut wurde.
Möchtet Ihr einen Guide schreiben oder Guides zu bestimmten Builds nachschlagen? Dann seid ihr hier goldrichtig. Fragen bitte nicht als neuen Thread hier hinein stellen, sondern in die Skillforen.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Benutzeravatar
hardbone
Tränkeschlürfer
Beiträge: 24
Registriert: 11.04.2013, 08:31

Traumtöter [Traumbeherrschung + Gaunerei], 0-Cooldown

Beitrag von hardbone » 11.03.2014, 19:53

Hellas, zusammen!!

Ich freue mich euch meinen Guide vorstellen zu dürfen. Ich versuch es kurz und knapp ohne viel Bla-Bla zu halten:

es geht wie der Titel schon vermuten Lässt um einen „Traumtöter“ (Traum + Gaunerei) mit dem Ziel -100 % Aufladezeit zu haben. Das ermöglicht 2 sehr mächtige Angriffe im Spiel, nämlich Phantomschlag und Todesschlag zu „spammen“.

Bild
Ein sehr guter AOE Spell der im normalen Spiel sowie in monstervervielfachenden Mods enorm reinhaut. 8 Feinde gleichzeitig im 360 % Winkel sind mehr als bei jedem anderen Skill für Nahkampf-Charaktere.

Bild
Räumt Bosse und stärkere Gegner in kürzester Zeit ab.

Gegen eine Handvoll Hydras z.B. sieht das ganze so aus: https://www.youtube.com/watch?v=Z4JJULR ... e=youtu.be

Das besondere an dem Build ist dass man (theoretisch) komplett selffound spielen kann. Es erfordert allerdings ein bisschen Arbeit den Charakter auf Level 55 zu bringen und die spezfischen Auflade- und Schadensitems zu finden.Vor allen Dingen bei den – Aufladezeit Items variieren die einzlnen Prozente von Item zu Item und man muss ein wenig rum probieren um auf die 100 zu kommen, angenommen man will alles selbst finden.

Die Items hier sind erforderlich:
Bild


Bild
Die Ringe, Handschuhe, Schuhe und die Waffe sind variabel, der Rest der Items ist erforderlich um die -100 % Aufladezeit zu bekommen. Es ist ratsam eine schnelle Waffe zu haben, weil man die 2 Hauptschläge des Builds dann so schnell casten kann wie man zuschlägt. Würde man also einen Speer benutzen hätte man einen viel geringeren Schadensoutput. Auch wenn der DPS höher aussieht, man braucht Angriffsgeschwindigkeit fast auf dem Maximum um das Potential des Builds zu nutzen. Als Ringe kann man auch "Rüstige" mit ~25 % Stärkebonus nehmen. Die Steinbinderstulpen sollte man schon haben, also mindestens welche mit +2 auf allen Fähigkeiten, besser noch +3.

Bild
Die beiden Items hier sind Beispiele für alternatives Gear, z.B. wenn man mehr Durchschlagswiederstand oder mehr Schaden braucht, beispielsweise wenn man eh alles 1-hitted kann man auch einen Speer benutzen. Wenn man darauf angewiesen ist kontinuierlich die Fähigkeiten zu spammen sollte man ein Schwert nehmen, andernfalls (und damit die meiste Zeit) bietet sich ein guter Speer an.
Bild

Um die Früchte der vollen Aufladezeit auf 0 zu ernten, muss man den Charakter erst mal auf Stufe 55 bringen. Dazu kann man je nach persönlicher Präferenz erst mit Gaunerei oder mit Traum beginnen. Phantomschlag samt Mods sollte man aber auch schon im frühen Spiel maxxen, weil es auch ohne Cooldown schon sehr stark ist.

Skillung
Phantomschlag + Mods hat Priorität
Todesschlag + Mod - max

Klingenschärfen - max
Giftwaffe samt Mods – max
Klarer Traum – Max
Störfeld - max
Anatomie – max
offene Wunde – Max (es steht zwar nicht bei der Beschreibung aber dieser Skill erhöht die Wahrscheinlichkeit für das Anatomie auslöst)
Fallen entschärfen – 1 Punkt reicht

Alptraum beschwören : alles maxen bis auf den Hypnoseblick, da reicht 1 Punkt
Im Endbuild will man Trance des Zorns benutzen, bis man da hin kommt kann man aber reinen Gewissens die anderen Trance benutzen und dann umskillen sobald man kann.
Als Linksklick (also Primärangriff) nimmt man entweder Kalkulierter Schlag oder Psi-Berührung. Je nachdem was einem besser gefällt kann man sich für einen entscheiden, für den Endbuild ist es irrelevant, weil man die Skillpunkte beim Mystiker später zurück kauft.

Attributpunkte nur so weit in Stärke packen, bis man das Gear tragen kann, dann packt man alles auf Geschicklichkeit. Das hat den Vorteil dass sich die Angriffsqualität erhöht und damit die Chance auf kritische Treffer. Crits sind sehr wichtig zum einen weil man dadurch viel mehr Schaden macht und gleichzeitig riesige Portionen Lifesteal macht (weshalb man im Endbuild ein Anubis-Relikt auf der Waffe verwenden sollte).

Spielweise

Phantomschlag gewährt eine einzigartige Art auszuweichen, weil man kurz aus dieser Dimension verschwindet, unsichtbar zum Ziel bückelt und dann alles um den Charakter rum explodieren lässt – und das halt non-stop. Das geht allerdings natürlich erst auf 0 Cooldown. Bis dahin muss man sich mit der Aufladezeit rumschlagen, kommt aber gut durchs Spiel wenn man taktisch klug spielt. Phantomschläge auf Bogenschützen/Magier-Gruppen zu casten und 3-5 Leute abzuräumen ist z.B. ein guter Einsatz der Fähigkeit. Auch im normalen Spiel schon bekommt man Bosse schneller down wenn man Todesschläge so oft wie möglich benutzt. Heftigen Attacken muss man natürlich ausweichen wie z.B. dem Typhon-Meteoren oder dem Charon-Stampfer.

Sobald man mit Stufe 55 im Spam-Modus ist sollte man Todesschlag auf Linksklick, Phantomschlag auf Rechts un Manatrank nehmen mittlere Maustaste machen. Dann kann man mit einer Hand spielen und muss nicht auf den 1-4 Tasten rumjuckeln wie so gut wie jeder andere Charakter.

Hier ist mal ein Video wo man gegen normale Monster mit Mod antritt. Es ist derselbe Mod wie im Hydra-Video.
https://www.youtube.com/watch?v=K3BrtQI ... e=youtu.be
Sorry für den Lag, der PC ist nicht der beste.

Charaktere mit -100 % Aufladezeit werden schnell langweilig hört man. Ich hab bei dem Build die Erfahrung gemacht dass es eigentlich nie langweilig wird, besonders wenn man immer am Limit spielt. Es bieten sich zum schnellen Leveln/questen im Normalen und Epischem Modus schon Mods wie xmax an um die Monsteranzahl zu erhöhen. Im späteren Spiel ist es deutlich lustiger mit Mods zu spielen, aber auch das normale Spiel geht noch durch.

Alternativer Build:
Man kann anstatt Gaunerei auch Verteidigung nehmen. Linksklick wird dann Schildramme anstatt Todesschlag. Auf diesem Build kann man noch schneller vorgehen als in dem Gauner-Build, indem man sich mit Schildramme schnell zu den Gegnern begibt und dann Phantomschlag gut positioniert in die Gruppen schlägt. Was man bei Verteidigung sonst noch skillen würde: kA. Muss man selbst ausprobieren.

Benutzeravatar
Lacya
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1276
Registriert: 09.10.2013, 10:18

Beitrag von Lacya » 12.03.2014, 08:39

Kurz, prägnant, übersichtlich und garniert mit einem "knackigen" Video. Setzt aber nach meiner Meinung schon etwas Spielerfahrung und Kenntnis der "Materie" voraus und das Equipment muss man auch erst mal haben... :wink:

(Ich für meinen Teil ziehe "selberfinden" vor)
Der Zweite ist von den Letzten der Erste

Benutzeravatar
Devil's Girlfriend
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1054
Registriert: 21.03.2012, 14:29

Beitrag von Devil's Girlfriend » 12.03.2014, 09:28

Fange ich an? Ja, ich fange an...

...zuerst mal Hallo.

Ich verstehe deinen "Guide" nicht. Nicht, dass du nicht verständlich schreibst - nein -, sondern ich sitze hier die ganze Zeit und kratz mich am Kopf. An wen soll der "Guide" gerichtet sein? An Anfänger? An Leute, die mit CM spielen? An Global Selffounder?

Ich frage das deshalb, da: Hat dich der "Guide" nun zehn oder doch eher fünfzehn Minuten deiner Lebenszeit gekostet? Dir ist doch sicher bewusst, dass du einen Guide nicht für dich, sondern für andere schreibst? Entsprechend fehlt mir so einiges: Skillung und Statung Step-By-Step, Eyecandies in Form von Bildern, eine vernünftige Gliederung und - das mit Abstand wichtigste - "Herzblut". Ein Guide soll zum nachmachen animieren, alles erklären und anleiten, wärend sich dein "Guide" vielmehr wie eine Aufbauanleitung, geschrieben von einem sechsjährigen und geistig minderbemittelten Chinesenkind (SRY 4 Racism!), liest.
Schau dich mal in der Guide-Auflistung um, und such dir Inspiration. Handballfreaks und Peterlerocks Guides sind als Beispiel dafür eine ordentliche Hausnummer.

Mach dir einen Fahrplan, in welche Richtung der "Guide" soll.
Das besondere an dem Build ist dass man (theoretisch) komplett selffound spielen kann.
Theoretisch kann alles Selffound gespielt werden.
Alptraum beschwören : alles maxen bis auf den Hypnoseblick, da reicht 1 Punkt
Begründung? Der Skillmodifier "Meisterhirn" wirkt nur auf Begleiter, nicht auf dich. Dass das Icon oben Links angezeigt wird, ist ein Anzeigebug.
Attributpunkte nur so weit in Stärke packen, bis man das Gear tragen kann, dann packt man alles auf Geschicklichkeit. Das hat den Vorteil dass sich die Angriffsqualität erhöht und damit die Chance auf kritische Treffer. Crits sind sehr wichtig
Wie wäre es mit einer minimalen AQ-Angabe? 1.400-1.600 sollten es zum vernünftig critten schon sein.
Wer es nicht fertig bekommt sich das Gear und den Talisman selbst zusammen zu setzen kann es sich hier holen, ist eine TQ Vault Datei.
Nimm mal besser den Link raus, das wird hier nicht gerne gesehen oder geduldet.
weil es zum Charme des Spiels gehört dass man sich Sachen „erfarmt“
So wie du? Ernsthaft: Streich den Satz, der passt nicht zu dir.

Benutzeravatar
hardbone
Tränkeschlürfer
Beiträge: 24
Registriert: 11.04.2013, 08:31

Beitrag von hardbone » 12.03.2014, 11:15

Setzt aber nach meiner Meinung schon etwas Spielerfahrung und Kenntnis der "Materie" voraus und das Equipment muss man auch erst mal haben... Wink

(Ich für meinen Teil ziehe "selberfinden" vor)
Ja sicher es wird etwas Spielerfahrung voraus gesetzt. Aber es macht meiner Meinung nach keinen Sinn für den Build haarklein zu erläutern wie man Stufe 1-20 Levelt und in Normal durch kommt. Durch Normal kann man ja fast schon als Mono-Feuermagier komplett durchlaufen wenn man nur die Vulkankugel benutzt. Das ist echt nicht so schwer.

Der "Guide" setzt wohl einiges an Spielverständnis voraus, zu Normal und Episch hab ich so gut wie gar nichts gesagt. Ich wüsste auch gar nicht was es da viel zu sagen gäbe :) man rennt halt durch, macht die Quests, bei Monstergruppen geht man wie bekannt vor.
An wen soll der "Guide" gerichtet sein? An Anfänger? An Leute, die mit CM spielen? An Global Selffounder?
Erstmal - hallo! Dein Name kommt ja nicht von Ungefähr :D
Ich weiß weder was CM noch Global S. bedeutet. Der """Guide""" richtet sich an Leute die einen imba Charakter produzieren wollen. Der Aufwand die 4 Auflade-Items zu bekommen hält sich stark in Grenzen. Sogar im komplett Selffound sollte man allerspätestens Ende 50er schon zahlreiche Kapuzen, Polaris und Schilde gesehen haben damit man sich die besten rauspicken kann.

... es ist mir übrigens zu blöd auf jeden deiner Punkte einzugehen. Ich unterhalte mich nicht mit jemandem der so über Bord geht.
wärend sich dein "Guide" vielmehr wie eine Aufbauanleitung, geschrieben von einem sechsjährigen und geistig minderbemittelten Chinesenkind (SRY 4 Racism!), liest.
Sorry aber mir fehlt da die Geduld den """""""Guide""""""" so weit auszuschmücken, Bilder für alle Passivskills verlinken, detailliert beschreiben wie man sich durch den teuflisch schweren Normalmodus hangelt etc. Der Guide hier ist nunmal anders als die anderen, aber anders ist nicht gleichzusetzen mit schlecht.
das mit Abstand wichtigste - "Herzblut"
oh glaub mir da steckt Herzblut drin. Ich finde die beste Form für sowas ist kurz und knapp zu erklären was Sache ist, alles andere verbraucht nur sinnlos Gehirnkapazität beim Schreiber sowie beim Leser. Der Guide ist für Leute die das genau so sehen.

Benutzeravatar
Devil's Girlfriend
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1054
Registriert: 21.03.2012, 14:29

Beitrag von Devil's Girlfriend » 12.03.2014, 11:43

Ich weiß weder was CM noch Global S. bedeutet.
>>CM<< ist das, was du nutzt - erstellte (via Editor, Maps etc) und nicht regulär erfarmte Items. >>Global Selffound<< heißt mit einem eigenen Charakter selbst erfarmte Items, und per TQVault oder Karawane auf andere eigene Charaktere transferiert.
Der """Guide""" richtet sich an Leute die einen imba Charakter produzieren wollen.
Dann solltest du auch durchgehend IMBA Equipment nehmen, und keinen Mischmasch aus CM und NPC-Items bilden.
... es ist mir übrigens zu blöd auf jeden deiner Punkte einzugehen. Ich unterhalte mich nicht mit jemandem der so über Bord geht.
Was für einen Umgangston erwartest du bei diesem "Guide"? Großes Lob und Anerkennung?- so, wie der "Guide" momentan steht, gewiss nicht.
Ich habe dir lediglich sachlich und weitestgehend neutral die Punkte aufgezählt, die mich an deinem "Guide" stören. Kannst du nicht mit Kritik umgehen?
Sorry aber mir fehlt da die Geduld den """""""Guide""""""" so weit auszuschmücken, Bilder für alle Passivskills verlinken, detailliert beschreiben wie man sich durch den teuflisch schweren Normalmodus hangelt etc.
Fehlt dir die Geduld, einen akzeptablen Guide auf die Beine zu stellen, hätte ich mir an deiner Stelle den Gedanken gestellt, überhaupt etwas in der Guidesektion vorzustellen. Das, was du bislang geschrieben hast, hilft niemanden.
Der Guide hier ist nunmal anders als die anderen, aber anders ist nicht gleichzusetzen mit schlecht.
Anders, korrekt. Aber ein Guide? Weniger. Lies dir dazu die Richtlinien für Guideschreiber durch. An denen kannst du dich gerne orientieren, es schadet nicht.
oh glaub mir da steckt Herzblut drin. Ich finde die beste Form für sowas ist kurz und knapp zu erklären was Sache ist, alles andere verbraucht nur sinnlos Gehirnkapazität beim Schreiber sowie beim Leser. Der Guide ist für Leute die das genau so sehen.
Kurz und knapp ist gut. Das sehe ich genauso. Von Herzblut fehlt meiner Meinung nach aber jede Spur.
Schau dir in Ruhe Guides an, dann siehst du den Unterschied, und weißt, was ich meine und was deinem "Guide" u.a. fehlt.



PS: Bei den Punkten, auf die du nicht eingehen möchtest, fehlt dir wahrscheinlich nur das Verständnis und Hintergrundwissen. Das ist okay. Setz dich in Ruhe damit auseinander, und passe deinen Guide später entsprechend an.

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7583
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 12.03.2014, 11:57

hardbone hat geschrieben:Ich finde die beste Form für sowas ist kurz und knapp zu erklären was Sache ist, alles andere verbraucht nur sinnlos Gehirnkapazität beim Schreiber sowie beim Leser. Der Guide ist für Leute die das genau so sehen.
Ich würde diesen Satz genau so am Anfang des Guides schreiben. Dann wissen alle potentiellen Leser bescheid, was sie erwartet.

Denn der Großteil der hießigen Leser versteht unter einem Guide eher eine (mehr oder weniger ausführliche) Anleitung und Präsentation eines Charakterkonzeptes für Neulinge im Spiel bzw. solche Spieler, die das Konzept nachahmen wollen.

Daher ist es - auch wenn es bei -100%CD-Charakteren meist so ist - wenig hilfreich, dass das vorgestellte Konzept erst mit Stufe 55 beginnt. Zudem wäre vielleicht erwähnenswert, warum keine der anderen Fähigkeiten gespammt wird. Bspw. Realitätsstörung, Störwelle, Schlafsand, Wurfmesser, Blitzpulver, etc.?!

CM heißt übrigens CustomMaps und bezeichnet eine vom Spieler gebastelte Karte, wo gewünschte Gegenstände sofort oder mit extrem erhöhter Wahrscheinlichkeit droppen. Im Zusammenhang mit dem Begriff "Item" ist es eine Bezeichnung für Gegenstände, die mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit (vergleichbar einem 6er im Lotto) im Spiel droppen und daher mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit (wie das auf Regen Sonnenschein folgt) nicht im normalen Spiel gedroppt sind, sondern auf einer solchen Spielerkarte, engl. kurz CM.

Selffound bezeichnet eine Spielweise, die nur die Gegenstände verwendet, die der Charakter auch findet. Global Selffound erweitert diese Spielweise auf alle Funde, die auch andere deiner Charaktere gefunden haben - übermittelt via TQVault oder den Übergabebereich des Karawanenhändlers.

Den letzten Absatz mit dem TQVault-Link habe ich entfernt. Solche Bereitstellungen von Items sind hier nicht gern gesehen. Vor allem, wenn darunter auch CM-Items sind.

Ansonsten noch eine persönliche Meinung: Der Guide ist imho weder Fisch noch Fleisch. Für Neulinge, Selffound-Spieler, etc fehlt einfach zu viel (s. Devil's Girlfriend) und für CM-interessierte Spieler ist auch noch zu viel im Unklaren. Bspw. was soll dieser lächerliche Speer?

Das soll es aber auch (erst einmal) gewesen sein. Sonst habe ich noch mehr Aufwand beim Kommentieren als du beim Verfassen hattest. :roll:

Edit: DGF war schneller.
Bild

Benutzeravatar
Lacya
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1276
Registriert: 09.10.2013, 10:18

Beitrag von Lacya » 12.03.2014, 14:39

Hört sich für mich so an, als ob der Guide in seiner jetzigen Form besser als Charaktervorstellung im Thema "Catwalk" hätte gepostet werden sollen? Ach ja: Gut, dass der downloadlink verschwunden ist. :wink:
Der Zweite ist von den Letzten der Erste

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3208
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Beitrag von Mausi » 13.03.2014, 06:54

Sogar im komplett Selffound sollte man allerspätestens Ende 50er schon zahlreiche Kapuzen, Polaris und Schilde gesehen haben damit man sich die besten rauspicken kann.
Ich spiele schon seit, warte, 2007...Ich kann noch keine einzige Spurenleser kapuze mein eigen nennen... :roll:
Sorry aber mir fehlt da die Geduld den """""""Guide""""""" so weit auszuschmücken, Bilder für alle Passivskills verlinken...
Das gehört aber nun mal zu einem guten Guide dazu...Die zu sehr groß gezogenen Bilder der Skillicons sind hässlich, es fehlt die Struktur und wo ist die Sekundärseite des Chars? Mir schaut das so aus, als hättest du den im Cheattol gelevelt und dann ausgerüstet, um dich hier mit einen "Guide" wichtig zu machen..
Ich würde das Ding löschen oder wirklich überarbeiten...
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Benutzeravatar
Lacya
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1276
Registriert: 09.10.2013, 10:18

Beitrag von Lacya » 13.03.2014, 08:26

Mausi hat geschrieben:
Sogar im komplett Selffound sollte man allerspätestens Ende 50er schon zahlreiche Kapuzen, Polaris und Schilde gesehen haben damit man sich die besten rauspicken kann.
Ich spiele schon seit, warte, 2007...Ich kann noch keine einzige Spurenleser kapuze mein eigen nennen... :roll:
Passt jetzt nicht wirklich hierher, aber ich bin dann doch erleichtert darüber, dass es hier auch unter den Experten anscheinend zumindest einen gibt, der auch von den wirklich guten Items immer noch nicht alle gefunden hat. Beruhigt mich doch etwas , da bei mir manche Dinge auch nach ca. 5 Jahren immer noch nicht gefallen sind....
:tomato:
Der Zweite ist von den Letzten der Erste

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3208
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Beitrag von Mausi » 13.03.2014, 15:59

lol, ich muss zurückrudern...Ich konnte es nicht glauben, dass ich noch keine Spurenleserkaputze habe und habe mal geschaut. Da gämmelt tatsächlich eine vor sich hin...Ich spiele ja fast nur sf und daher brauche ich das Ding nicht wirklich...
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Benutzeravatar
Sonata
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 259
Registriert: 26.06.2012, 21:55
Wohnort: Pott

Beitrag von Sonata » 14.03.2014, 05:23

Auf die Gefahr hin, dass es redundant wird:

Mir kommt es vor, als wolltest du uns hier in jeder Hinsicht verarschen (oder du hast es, siehe DGF, wirklich nicht kapiert), aber: Was willst du uns sagen? Du wirfst uns deine Ausrüstung und Skillung an den Kopf, erklärst mehr oder weniger nur die Fähigkeiten und verweist dauernd auf Alternativen, was darauf schließen lässt, dass du deinen Charakter selber nicht ernst meinst. Die allerallerwenigsten Builds erforden ganz exakt bestimmte Gegenstände, also warum hier gleich mit mehreren um dich werfen, nur weil du mit ihnen gut klar kamst? "Man kann diesen Build (theoretisch) selffound spielen" Lieber hardbone, in 200 Jahren findet kein Mensch im Normalspiel eine Des Veteranen Waffe der verwegenen Macht und nie und nimmer jemals in irgendeinem Paralleluniversum Rüstige Steinbinderstulpen der Lichtung, und kommt es mir nur so vor oder hat der Myrmidonenchitinpanzer mehr als 2 Affixe (Rüstig und der Götter vermute ich, nur der Gesamtschaden irritiert mich)? Mit CM-Items kann sich jeder gerade so lebensfähige Wurm einen imba-Build zusammenstellen, da braucht keiner einen Guide und schon gar keine Ausrüstungstipps. Wie oben schon angesprochen, das ist kein Guide sondern eine (durch CM ~ Cheaten) minderwertige Charakterpräsentation. Gratulation. Du hast das völlig ohne Leidenschaft runtergeschrieben. und wahrscheinlich mehr Zeit für das Bearbeiten der Bilder als für Text und Gliederung verwendet. Die Guides von Peterlerock beispielsweise lese ich unglaublich gerne, auch wenn ich den Build gar nicht spielen will. Weil er einerseits richtig gut schreibt und andererseits absolut genau weiß, von was er redet und wie er es erklärt. Ein gutes Vorbild hat noch niemandem geschadet! :)

(ich will dich nicht beleidigen oder als Person angreifen. Nur ist das hier so ein Crap, dass ich nicht anders konnte als das zu schreiben)
Eleriel, Wahrsager, Lvl 70
Inka, Orakel, Lvl 72
Nicida, Attentäter, Lvl 50, Styx (episch)
Hestia, Moloch, Lvl 71
Hybridia, Kampfmagier, Lvl 71, Korinth (legendär)
Ajax, Schlächter, Lvl 71
Khione, Druide, Lvl 38, Atlantis (normal)

Benutzeravatar
Devil's Girlfriend
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1054
Registriert: 21.03.2012, 14:29

Beitrag von Devil's Girlfriend » 14.03.2014, 06:57

Hey Sonata.

Ich will dir kaum widersprechen, geschweige denn hardbone in irgend einer Weise "bei Seite springen", aber: Eine "Des Veteranen der verwegenen Macht"-NPC-Waffe auftreiben ist jetzt nicht sooo~ zeitaufwändig. Eine kleine Session (3-4 Std. grob über den Daumen gepeilt) "Händlerruns", oder die Quest-Tonkrieger ein paar Mal umzubolzen reicht da meiner Erfahrung nach aus. :)

PS: Genau, der Myrmidonenchitinpanzer ist ein "Rüstiger der Götter". Der Gesamtschaden kommt vom Göttersuffix.

Benutzeravatar
Sonata
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 259
Registriert: 26.06.2012, 21:55
Wohnort: Pott

Beitrag von Sonata » 14.03.2014, 21:24

ah, danke. Hatte vergessen, dass "der Götter" neben Energie und Leben auch Gesamtschaden gibt und war auf die Schnelle zu faul, mir Listen mit Affixen herauszusuchen.

Und im Nachhinein möchte ich mich auch bei hardbone entschuldigen, da ich doch ziemlich hart klang und das sonst nicht meine Art ist, zumal ich selber auch noch keinen Guide geschrieben habe.
Eleriel, Wahrsager, Lvl 70
Inka, Orakel, Lvl 72
Nicida, Attentäter, Lvl 50, Styx (episch)
Hestia, Moloch, Lvl 71
Hybridia, Kampfmagier, Lvl 71, Korinth (legendär)
Ajax, Schlächter, Lvl 71
Khione, Druide, Lvl 38, Atlantis (normal)

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 15.03.2014, 07:53

Jetzt lasst ihn doch in Ruhe oder kommt wenigstens mal etwas runter... ;)
Ihr verhaltet euch so, als würde die bloße Existenz dieses Themas euch irgendwie persönlich beleidigen.

Nicht jeder Guide muss 100% alles Schritt für Schritt erklären, nicht alles muss für jeden Selffounder oder Anfänger erreichbar sein.

Dieses Spiel hat eine ziemlich große CM-Spielerbasis, und vielleicht finden ein paar von denen ja in diesem Guide einen Anreiz, sich sowas ebenfalls zu basteln.

(Man nehme nur 95% der Guides im ehemaligen Gamona-Forum als Beispiel, da waren auch nur CM Items involviert)

Natürlich ist das ein bisschen "hingeklatscht", aber die Messlatte für Guides in diesem Forum liegt auch weit über der in jedem anderen Forum zu Spielen, die ich bisher gespielt habe.

Selbst wenn der Guide "niemandem" irgendwie nutzen sollte, dann wandert er halt irgendwann auf Seite 2 oder 3, und das Thema hat sich (im doppelten Sinne) eh gegessen.

Benutzeravatar
hardbone
Tränkeschlürfer
Beiträge: 24
Registriert: 11.04.2013, 08:31

Beitrag von hardbone » 17.03.2014, 23:27

Devil's Girlfriend hat geschrieben:Bei den Punkten, auf die du nicht eingehen möchtest, fehlt dir wahrscheinlich nur das Verständnis und Hintergrundwissen. Das ist okay. Setz dich in Ruhe damit auseinander, und passe deinen Guide später entsprechend an.
LOL! Herzlichen Glückwunsch, du bist die herablassenste und selbstgerechteste Person mit der ich je das zweifelhafte Vergnügen hatte.
Devil's Girlfriend hat geschrieben:geschweige denn hardbone in irgend einer Weise "bei Seite springen"


Was du meist ist "zur Seite stehen". Danke aber du bist die letzte von der ich das wollte. Ließ den Satz ruhig noch mehrmals und versuch alle 2 Gehirnzellen zu moblilsieren, ich weiß wenn man derart beschränkt ist wie du ist das eine große Herausforderung. Lass dich nicht erntmutigen, übe fleißig die deutsche Sprache, mach möglicher weise Gehirntraining oder Sudoku, damit dein IQ die Zimmertemperatur übersteigt. Ich will ja keine Hoffnungen zerstören, aber die Chancen stehen schlecht. Gib trotzdem nicht auf.

Sonata hat geschrieben:Mir kommt es vor, als wolltest du uns hier in jeder Hinsicht verarschen (oder du hast es, siehe DGF, wirklich nicht kapiert), aber: Was willst du uns sagen? Du wirfst uns deine Ausrüstung und Skillung an den Kopf, erklärst mehr oder weniger nur die Fähigkeiten und verweist dauernd auf Alternativen, was darauf schließen lässt, dass du deinen Charakter selber nicht ernst meinst.


Tja du bist anscheinend ebenfalls leider zu blöd um zu begreifen was ich geschrieben hab.
verweist dauernd auf Alternativen
an einer Stelle geb ich ein Beispiel für 2 alternative Items. Wenn dass deine geistigen Fähigkeiten übersteigt kann ich nur sagen "herzliches Beileid". Ich weiß nicht wie du bisher in der Welt da draußen überlebt hast. Ich wünsch dir alles Gute.



@ Freaks: es ist einfach nur lächerlich wie sehr ihr euch hier ereifert. Offensichtlich habt ihr noch keinerlei echte Probleme (im "real life") gehabt. Nur wem es ZU gut geht, dem wird langweilig und der sucht sich Konfrontationen um die Langeweile zu vertreiben und um sich zu beschäftigen.

Wenn man die Steinbinderstulpen mit crappigen ersetzt hat man einen Charakter der 100 % Selffound gespielt werden kann. Wenn man zu blöd ist eine gute Waffe wie das Schwert zu finden dann tut es mir leid.

Es scheint hier die Denkweise zu sein dass man jedes Item nur selbst finden darf, alles andere ist Sakrileg. Im Spiel Titan Quest gibt es die "Handel"-Funktion mit der man zwischen Spielern handeln kann. Ich weiß dass kommt jetzt wie eine Offenbarung. Sprecht mir nach: H-A-N-D-E-L. OK? Handeln. Es ist nicht all zu schwer zu begreifen. Man kann mit anderen Charakteren Items handeln sodass jeder dass bekommt was er braucht. Das Spiel ist sogar dafür ausgelegt.


Ihr könnt ruhig flamen was das Zeug hält, aber es ist sinnlos weil ich hier im Forum bestimmt nichts mehr mache. Mit solch widerwärtigen Personen (siehe oben) will ich nichts zu tun haben, noch nicht mal in einem Forum.

Antworten