Sporadisches Ruckeln - Lösungsvorschläge?

Bereitet euch die Erweiterung technische Probleme? Diskussionen dazu bitte in diesem Forum.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Antworten
Teppich
Orakelsucher
Beiträge: 80
Registriert: 15.09.2015, 13:27

Sporadisches Ruckeln - Lösungsvorschläge?

Beitrag von Teppich » 27.09.2018, 08:59

Hallo Leute!

Ich spiele ja seit einiger Zeit wieder intensiver Titan Quest und dabei sind mir sporadische "Aussetzer" aufgefallen.
Das äußert sich dadurch, dass das Spiel ganz kurz stehen bleibt und dann in den nächsten Sekunden ganz schnell weiter läuft.
Dieses Verhalten ist leider nicht wirklich reproduzierbar und tritt auch nicht immer auf.
Erzingen kann ich das Verhalten zuverlässig an einer Stelle:
Prison of Souls und dann geradeaus durch die große Tür. Laufe ich in den folgenden Raum, bleibt das Spiel wieder kurz (maximal eine Sekunde) stehen.

An der Hardware kann es nicht liegen. Das ist für Titan Quest mehr als ausreichend.
Betriebssystem ist Windows 10 Pro.
Ich spiele die originale DVD-Version mit Fanpatch und Patchfix.

Den Thread zu den technischen Problemen habe ich mal überflogen, aber nichts gefunden, was direkt auf mein Problem anwendbar wäre.
Einzig der Hinweis mit der Konfigurationsdatei, indem man "forceSingleProcessor" auf true setzt könnte interessant sein, weil meine CPU SMT hat und der Thread Sheduler eventuell TQ auf einen virtuellen Kern schiebt.

Oder kennt jemand das Problem und hat dafür spontan eine Lösung parat?
Ist jetzt nicht so extrem gravierend, aber trotzdem nervig.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18711
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Sporadisches Ruckeln - Lösungsvorschläge?

Beitrag von FOE » 27.09.2018, 11:55

Hallo,
Teppich hat geschrieben:Ich spiele ja seit einiger Zeit wieder intensiver Titan Quest und dabei sind mir sporadische "Aussetzer" aufgefallen.
Das äußert sich dadurch, dass das Spiel ganz kurz stehen bleibt und dann in den nächsten Sekunden ganz schnell weiter läuft.
Dieses Verhalten ist leider nicht wirklich reproduzierbar und tritt auch nicht immer auf.
Erzingen kann ich das Verhalten zuverlässig an einer Stelle:
Prison of Souls und dann geradeaus durch die große Tür. Laufe ich in den folgenden Raum, bleibt das Spiel wieder kurz (maximal eine Sekunde) stehen.
Klingt nach dem "bekannten" Problem, siehe Lösungen Technikprobleme / Technik-Anfragen, Punkt "1.3.3) Performance Problem im Addon TQ:IT (Turm des Gerichts, Hades Palast)"!?
Teppich hat geschrieben:An der Hardware kann es nicht liegen. Das ist für Titan Quest mehr als ausreichend.
Betriebssystem ist Windows 10 Pro.
Ich spiele die originale DVD-Version mit Fanpatch und Patchfix.
Das Eine schließt aber (leider) nicht das Andere aus!

Auch wenn die Hardware super ist, wenn das Game schlecht programmiert ist, kann es auch Probleme geben.
Vor Allem bei älteren Games und neuer/aktueller Hardware.
Teppich hat geschrieben:Den Thread zu den technischen Problemen habe ich mal überflogen, aber nichts gefunden, was direkt auf mein Problem anwendbar wäre.
Dann hast Du es "zu" überflogen! ;)
Teppich hat geschrieben:Einzig der Hinweis mit der Konfigurationsdatei, indem man "forceSingleProcessor" auf true setzt könnte interessant sein, weil meine CPU SMT hat und der Thread Sheduler eventuell TQ auf einen virtuellen Kern schiebt.
Ist sicher mal einen Versuch wert.
Teppich hat geschrieben:Oder kennt jemand das Problem und hat dafür spontan eine Lösung parat?
Ist jetzt nicht so extrem gravierend, aber trotzdem nervig.
Was auch hilft: die neue AE-Version! :roll: :mrgreen:

Da wurden auch ein paar der alten Fehler in der Engine korrigiert, u.A. auch dieser, wenn ich mich nicht irre!? (*)

Im Sale kostet sie ja nur ca. 4,- € und ein 2. Addon gibt's ja auch dafür ...
» https://titanquest.4fansites.de/forum/v ... 634#234634


//Edit

*) Ja, wurde Korrigiert!

Auszug aus der Ähnderungsliste:
GENERAL
-------

+ Merged TQ and IT into one standalone game
- Fixed the "Slow Cast Bug" once and for all
- Fixed lags caused by Tower of Judgement and Crystaline Stellae scripts
» https://titanquest.4fansites.de/forum/v ... 778#224778
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Teppich
Orakelsucher
Beiträge: 80
Registriert: 15.09.2015, 13:27

Beitrag von Teppich » 27.09.2018, 12:29

Ich habe das Problem aber ja nicht im Bereich mit den Kristallen! Daher auch die Aussage, dass es nicht direkt auf meinen Fall übertragbar ist.

Im Turm habe ich zum Beispiel diese Probleme gar nicht bzw maximal sporadisch, was ich aber dann auf die schlechte Programmierung schiebe ;)

Und im Palast eigentlich nur direkt beim Durchgang vom Brunnen Prison of Souls in den nächsten Raum mit den vielen Gefängnissen.

Da das Spiel sonst völlig einwandfrei läuft, schließe ich Kompatibilitätsprobleme mal aus. Das wäre in diesem Fall extrem ungewöhnlich.

Ich werde heute auf jeden Fall mal testen, das Spiel nur auf einen Prozessor zu legen!

AE-Version kommt nicht in Frage. Mir gefallen die Änderungen, vor allem an der Mechanik, nämlich gar nicht und ich habe keine große Lust, meine ganzen Charaktere auch noch darauf anzupassen.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18711
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 27.09.2018, 12:34

Hallo Teppich,

OK ...
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Teppich
Orakelsucher
Beiträge: 80
Registriert: 15.09.2015, 13:27

Beitrag von Teppich » 28.09.2018, 11:32

Es hat tatsächlich etwas gebracht, den Eintrag bei "forceSingleProcessorMode" auf "true" zu setzen. Es läuft damit noch besser und die "Ruckler" verschwinden fast vollständig.
Da merkt man der Originalversion ihr Alter doch an, da ist nicht viel für mehrere virtuelle Prozessoren optimiert ;)

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18711
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 28.09.2018, 11:38

Hallo,
Teppich hat geschrieben:Es hat tatsächlich etwas gebracht, den Eintrag bei "forceSingleProcessorMode" auf "true" zu setzen. Es läuft damit noch besser und die "Ruckler" verschwinden fast vollständig.
Super und danke für die Info.
Teppich hat geschrieben:Da merkt man der Originalversion ihr Alter doch an, da ist nicht viel für mehrere virtuelle Prozessoren optimiert ;)
Klar, zu der Zeit gab es - AFAIR - gerade mal 2-Kern-CPUs ... ;)
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Antworten