[Haruspex] Viele Daktylus überleben

Das Addon "Immortal Throne" bringt diese neue Mastery mit sich. Diskutiert hier die psychischen Kräfte, psyonischen Angriffe, mächtigen Trances, Skills und die 8 neuen Klassenkombinationen.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Antworten
kmkkmk
Magische Items-Träger
Beiträge: 42
Registriert: 13.03.2010, 01:06

[Haruspex] Viele Daktylus überleben

Beitrag von kmkkmk » 23.05.2010, 11:12

Hallo,

ich habe eine Haruspex mit 100 % Geschosse ausweichen und ca. 1700 Verteidigungs-Qualität. Außerdem habe ich alle meine Attributpunkte auf Intelligenz gegeben und mich an diesem Guide orientiert.
Nun würde ich gerne mit Massbosses durch Akt 4/Legendär rennen, aber bei den zufällig spawnenden Daktylus sterbe ich regelmäßig.

Gibt es etwas, was ich machen kann um die zu überleben?

Gruß und Dank.

PS: Bei meiner bisherigen Recherche zum Thema Daktylus habe ich herausgefunden, dass dessen 2 Spells Blitz- und Physischen-Schaden machen, deshalb habe ich den Blitzwiderstand auf 80 gesteigert.

Benutzeravatar
Black Guard
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2521
Registriert: 09.05.2009, 16:09

Beitrag von Black Guard » 23.05.2010, 12:08

Das ich massboss nicht so gerne Spiele weiß ich jetzt nicht wie viele von denen da rumlaufen. In CNM2 ist es auf jeden Fall ein richtiger Spaß.

Auf jeden Fall ist die Feiglingvariante ein Rituelles Amulett und Ringe mit gepeinigte Seelen mit Multibonus. Dann bist du fast imun gegen die.

An sonsten bleibt nur vorsichtig spielen und immer nur 2-3 auf ein mal vornehmen (machen die Biester nicht auch LKS Schaden?)
Bild

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7582
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 23.05.2010, 14:56

Black Guard hat geschrieben:Auf jeden Fall ist die Feiglingvariante ein Rituelles Amulett und Ringe mit gepeinigte Seelen mit Multibonus.
Was für Haru-Spieler ja genau das Richtige sein dürfte. :roll: :tomato:
Bild

Benutzeravatar
Thot
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1438
Registriert: 28.10.2009, 19:09
Wohnort: Hermopolis

Beitrag von Thot » 23.05.2010, 14:56

Also, du darfst nicht mit einem Bogen auf die Dinger los, da sie 80-100% Geschoss ausweichen haben (80% mindestens) Meine Empfehlung: Daktylen haben wenig Energie, renn solange Rum, bis sie alle Energie mit Störwellen verballert haben und dann greif mit Speer an, dürfte dann kein Problem mehr sein :wink: Oder du machst Phantomschlag -> Wegrennen -> Phantomschlag, müsste auch klappen, in jedem Fall solltest du aber ein Rituellen Talisman mit gepeinigter Seele reinziehen, das macht die Aufgabe halb so einfach :wink:

Benutzeravatar
Ritualist
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2282
Registriert: 11.06.2008, 11:01

Beitrag von Ritualist » 23.05.2010, 15:05

Die Taktik mit vor ihm herrennen bis seine Energie leer is sieht auf den ersten Blick gut aus, allerdings hat der auch ne hohe Regeneration.
Braucht man zu lange kann der binnen paar Sekunden schon wieder ne Welle einsetzen.
Jedoch im Nahkampf setzt er die Killerwellen weitaus seltener ein, daher lieber schnell zu ihm rennen. :wink:

Benutzeravatar
Bill the Butcher
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1066
Registriert: 17.06.2009, 02:33

Beitrag von Bill the Butcher » 23.05.2010, 16:02

Monsterköder/Albtraum und Trance der Empathie und fertig... ;)

kmkkmk
Magische Items-Träger
Beiträge: 42
Registriert: 13.03.2010, 01:06

Beitrag von kmkkmk » 23.05.2010, 18:17

Bill the Butcher hat geschrieben:Monsterköder/Albtraum und Trance der Empathie und fertig... ;)
Sehe ich das richtig, dass der Schaden, der dem Monsterköder zugefügt wird, auch reflektiert wird? Welchen Zweck erfüllt der Albtraum?

Gibt es einen Widerstand für reflektierten Schaden? Lohnt sich also Beutestudium oder Aufscheuchen zu casten um die Trance der Empathie zu verstärken?

Benutzeravatar
Ritualist
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2282
Registriert: 11.06.2008, 11:01

Beitrag von Ritualist » 23.05.2010, 18:26

Die TDE wirkt auch auf Pets, aber auch auf den Monsterköder.

Wird so der Köder angegriffen refklektiert er zusätzlich noch Schaden. Der Albtraum würde ich sagen, er würde ihn zur zusätzlichen Ablenkung nutzen, ist ja eigtl. ganz robust das kleine Vieh.^^

Für Reflektion gibts keinen Schutz, da Reflektion durch alle Resistenzen, Rüstungen etc hindurchdringt.

Reflektion lässt sich dadurch (afaik) auch nicht durch Debuffs verstärken.

Benutzeravatar
Bill the Butcher
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1066
Registriert: 17.06.2009, 02:33

Beitrag von Bill the Butcher » 23.05.2010, 20:14

Du castest die Monsterköder und wartest bis die Monster darauf anspringen (und du sorgst dafür das immer genug Monsterköder da sind), was du dann aus dem Hintergrund machst ist deine Sache...

Hast ja ein paar Möglichkeiten, PS oder RS oder mit dem Bogen, wie auch immer... ;)

Albtraum kannst du sozusagen als zusätzlichen Monsterköder ansehen! :)

Cete
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2017
Registriert: 07.04.2009, 22:02

Beitrag von Cete » 24.05.2010, 00:24

Moin,
Thot hat geschrieben:...renn solange Rum, bis sie alle Energie mit Störwellen verballert haben...Oder du machst Phantomschlag -> Wegrennen -> Phantomschlag, müsste auch klappen...
Für einen alten Mann, wie mich, ist das feinmotorisch unmöglich, wenn man (ich) vier oder fünf von den Bösewichtern gleichzeitig am Hintern hat. :wink: Aber auch für junge "Maus-Götter" kann ich mir nicht vorstellen, dass das geht... ein, zwei, OK, aber bei mehr geht das imho nicht - zumindest nicht in dem engen Gang hinter der Herrin der Nacht.
(Anmerkung: habe die anderen, wichtigen Teile von Thots Post im Zitat "unterschlagen", und nur das zitiert, was ich kommentieren wollte!)
Ritualist hat geschrieben:Braucht man zu lange kann der binnen paar Sekunden schon wieder ne Welle einsetzen.
Eben drum, bei vier, fünf...
Und die TdE hat einen begrenzten Radius, der beachtet werden muss: ein Monsterköder "irgendwo in den Wicken" reflektiert genau gar nichts. Insofern, wie immer, best equip ~ best success. Spätestens bei diesen Hornochsen lernt man den Nutzen einer "Alternativausrüstung" schätzen... wenn's denn soo perfektionistisch sein muss...

Gruß
Cete
Es ist nicht Deins und auch nicht meins.
Du brauchst es ganz genau wie ich!
Es ist der Ursprung uns'res Seins,
Zerstör' es nicht, ich bitte Dich!
Home

Benutzeravatar
Bill the Butcher
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1066
Registriert: 17.06.2009, 02:33

Beitrag von Bill the Butcher » 24.05.2010, 00:37

Du hast drei Monsterköder... ;)

Und Monsterköder macht das Spiel sowas von einfach, egal gegen wen...

Hast vielleicht nicht den schnellsten Killspeed aber sicher wie sonstwas.

Cete
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2017
Registriert: 07.04.2009, 22:02

Beitrag von Cete » 24.05.2010, 01:07

Moin Bill',

is' schon klar, ging mir nur um den Hinweis bezüglich des TdE-Radius'. :wink:

Gruß
Cete

PS: Hoffe die Abkürzung Deines Nick-Names geht in Ordnung... :oops:
Es ist nicht Deins und auch nicht meins.
Du brauchst es ganz genau wie ich!
Es ist der Ursprung uns'res Seins,
Zerstör' es nicht, ich bitte Dich!
Home

Benutzeravatar
Willy de Wuff
Tränkeschlürfer
Beiträge: 24
Registriert: 24.05.2007, 21:18

Beitrag von Willy de Wuff » 26.05.2010, 15:25

Mit einem Haruspex würde ich nur mit dem Speer angreifen, da der legendäre Dakty 85% Geschosse ausweichen hat.
Mehr als einer von den Jungs ist wahrscheinlich ungesund für einen Haru, deshalb solltest du sie einzeln anlocken, Beutestudium und dann Gaaas. :wink:
Als Trance könntest du alternativ die Trance des Zorns testen.
mfG, Willy
Wirst du de lebens nicht mehr froh,
ertränke dich in H2O.

Benutzeravatar
Neonidas
Orakelsucher
Beiträge: 61
Registriert: 17.08.2009, 14:19

Beitrag von Neonidas » 27.05.2010, 10:50

dass mit dem 85% geschossen ausweichen wusste ich bisher gar nicht..ich wunder mich warum die eissplitter von meinem druiden so ewig brauchen bis sie den gekillt haben^^
Der Tod ist ein schreckliches etwas..also halte dich besser von mir fern

Attentäter-74
Druide-73
Hexenmeister-52
Haruspex-52

Antworten