Templer----> Zorn oder Empathie?

Das Addon "Immortal Throne" bringt diese neue Mastery mit sich. Diskutiert hier die psychischen Kräfte, psyonischen Angriffe, mächtigen Trances, Skills und die 8 neuen Klassenkombinationen.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Antworten
Benutzeravatar
Kobra331
Telkinewegschnippser
Beiträge: 843
Registriert: 13.02.2011, 22:31

Templer----> Zorn oder Empathie?

Beitrag von Kobra331 » 13.07.2011, 15:08

Hi :)

Ich Spiel grade nen Kleinen Templer hoch.
Noch ncihts wildes grad mal lvl 12 und bei den Gorgonen.
Ich bin mir aber unsicher was ich nehmen soll... Lieber trance des Zorns fuer noch mehr Schaden oder lieber Empathie fuer nen Reflexionstempler?
Vorteil von Empathie ist haltnoch das man Angriffschaden in Leben hat und sich darum keine sorgen mehr machen muss...

Womit habt ihr die besten Erfahrungen gemacht?

Hoffe auf eine einheitliche Meinung...

Mfg Kobra331
Anfaenger klicken hier
Bild
Gruesse gehen an: Ritualist, NIGHTMARE_GER94, Belicia (die Gaunerin ;))

Benutzeravatar
Bill the Butcher
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1066
Registriert: 17.06.2009, 02:33

Beitrag von Bill the Butcher » 13.07.2011, 16:12

Trance der Genesung wäre mein Vorschlag.... ;)

Phantomschlag, RS, Schildramme => Schaden machst du schon genug würd ich sagen.
Tell Typhon he's gonna get it!

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7582
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Re: Templer----> Zorn oder Empathie?

Beitrag von Handballfreak » 13.07.2011, 17:15

Kobra331 hat geschrieben:Hoffe auf eine einheitliche Meinung...
Damit wird's bei solchen Themen meist schwierig.

An sich würde ich mal auf meinen Balrog-Guide verweisen. Dort habe ich am Ende die Trancen ein wenig verglichen.

Dem Templer bringen die Auren alle nicht so wirklich etwas. Auf der einen Seite ist der Templer ohnehin stark und widerstandsfähig genug, dass er auch ohne Aura auskommt. Auf der anderen Seite bringt
1) der EBS der TdZs ohne Intelligenz wenig und die relative Widerstandssenkung beim sowieso geringen Schadenswiderstand der meisten Monster auch nicht viel.
2) Schadensabsorption und Regeneration der TdG sind zwar oft gern genommen, allerdings sind gerade Verteidigung-Chars bereits sehr widerstandsfähig (gut Leben, Kolossform, Schnelle Erholung).
3) TdE als Templer ist wohl in Hinblick auf die Schadensreflexion die einzig sinnvolle Wahl. Wenn man jemals einen Refli-Char spielen will, dann mit TdE und Neuer Mut / Trotz. Auf die rund 6,5% Angriffsschaden in Leben gewandelt kann man als Verteidiger eigentlich auch fast verzichten, wenn man keine Lebenstrank-Abneigung hat.
Bild

Benutzeravatar
Black Guard
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2521
Registriert: 09.05.2009, 16:09

Re: Templer----> Zorn oder Empathie?

Beitrag von Black Guard » 13.07.2011, 18:15

Handballfreak hat geschrieben: 2) Schadensabsorption und Regeneration der TdG sind zwar oft gern genommen, allerdings sind gerade Verteidigung-Chars bereits sehr widerstandsfähig (gut Leben, Kolossform, Schnelle Erholung).
Es kann nie widerstandsfähig genug sein. Wenn man einfach nicht stirbt, nimmt man halt einen schönen Mod, irgendwann klappt das dann schon ;)
Bild

Benutzeravatar
Kobra331
Telkinewegschnippser
Beiträge: 843
Registriert: 13.02.2011, 22:31

Beitrag von Kobra331 » 16.07.2011, 13:54

ok d.H. man ist sich uneinig..
Ich wuerde gerne dann Empathie nehmen weil soviele Templer werde ich nicht haben und dann kann man halt nen reflexionschar machen der ja dann was besonderes ist und kein standart nahkaempfer.
Andererseits will ich auch relativ schnell durchnormal kommen und das geht mit Trance des Zorns leichter..
Geht ein Reflexionstempler auch ohne 100% aufladezeit? Neuer Mut ist dann ja nicht dauerhaft an ..
Anfaenger klicken hier
Bild
Gruesse gehen an: Ritualist, NIGHTMARE_GER94, Belicia (die Gaunerin ;))

Benutzeravatar
Bill the Butcher
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1066
Registriert: 17.06.2009, 02:33

Beitrag von Bill the Butcher » 16.07.2011, 16:46

Reflexion lohnt sich nicht meiner Meinung nach....

Außer für die richtig harten Brocken, Chucky oder sowas...

Und wenn du sie stunnst mit schildramme oder RS können sie auch keinen Schaden austeilen?!

Also wird auch nix reflektiert^^

Was ja bißchen häufiger vorkommen sollte :)

Wenn du genug aaF hast, dann nimm doch einfach alle drei Trancen und pass sie je nachdem an :)
Tell Typhon he's gonna get it!

Benutzeravatar
Kobra331
Telkinewegschnippser
Beiträge: 843
Registriert: 13.02.2011, 22:31

Beitrag von Kobra331 » 16.07.2011, 21:07

Naja ich spiele die meisten charactere selffound..
Da ich nen vergleich haben moechte welche chars selffound spielbar sind.
Hab bisher noch keinen gefunden der es nicht ist aber naja mit equip kommt halt jeder char durch und das is bissel langweilig..
ich werds dennoch mal mit reflexion versuchen.
Wenns fuer mich zu inneffektiv ist kann ich ja noch umskillen :)
Anfaenger klicken hier
Bild
Gruesse gehen an: Ritualist, NIGHTMARE_GER94, Belicia (die Gaunerin ;))

Benutzeravatar
Deadman Walking
Wo ist mein Kerni?
Beiträge: 7
Registriert: 07.06.2011, 14:20

Beitrag von Deadman Walking » 17.07.2011, 01:39

Was das durch Normal kommen angeht, bin ich bei Traum-Chars ein großer Fan der Störwelle am Anfang. Die ersten paar Stufenaufstiege da rein versenken und fröhlich durch die ersten beiden Akte hindurch jeden Mob fliegen lassen. Irgendwann im Verlauf des dritten Aktes wird sie dann halt ausgemustert, aber bis dahin ist schnelles Vorankommen garantiert. :wink:

Was die Wahl der Trancen angeht würde ich mich denke ich für die Empathie entscheiden, einfach aus dem Grund, dass die Lebens-Saug-Funktion pures Gold ist und Nahkämpfer sehr sicher stehen lässt (nutze bei Meelee Chars häufig aus dem Grund Seelenzittern als Artefakt, welches aber außer dem Lifeleech nicht viel zu bieten hat und daher den Platz für an sich bessere Artefakte belegt).
So be it!

Antworten