Tipps und Tricks zu Windows (XP, Vista, Win7, ...)

Alles was nicht in die anderen Foren reinpasst kommt hier rein.

Moderatoren: FOE, Handballfreak

Telias
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 1301
Registriert: 18.05.2006, 21:54

Beitrag von Telias » 30.11.2013, 12:24

@FOE
Als ich letzten meinen Computer herunterfahren wollte hatte das Stunden gedauert. Hat vielleicht damit was zu tun. Hab das nun schon öfters gelesen. Also nicht wundern wenn der Computer nicht herunter fahren möchte; es dauert nur ewig ;)
Bild

Benutzeravatar
hapeen
Telkinewegschnippser
Beiträge: 890
Registriert: 04.10.2013, 16:22

Beitrag von hapeen » 01.12.2013, 10:46

Danke für den Hinweis, hat zwar "nur" 1,7 GB gebracht, aber immerhin!
Feine Sache das, danke nochmals!
Liebe Grüße
hapeen

Retusius, 62er, Eroberer, Farmer
Blutsäufer, 63er, Schlächter, Farmer

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18088
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 01.12.2013, 11:39

Telias hat geschrieben:@FOE
Als ich letzten meinen Computer herunterfahren wollte hatte das Stunden gedauert. Hat vielleicht damit was zu tun. Hab das nun schon öfters gelesen. Also nicht wundern wenn der Computer nicht herunter fahren möchte; es dauert nur ewig ;)
Hmm, beim Herunterfahren wäre mir da nichts aufgefallen, bei mir war dann halt nur der nächste Start um einiges lange, da dann halt da die Daten gelöscht wurden!?
hapeen hat geschrieben:Danke für den Hinweis, hat zwar "nur" 1,7 GB gebracht, aber immerhin!
Feine Sache das, danke nochmals!
Null Problemo! 8)

Und ... 1,7 GB sind ja auch nicht schlecht. ;)
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
thonfisk
Abenteurer mit Ausdauer
Beiträge: 713
Registriert: 02.04.2009, 08:05
Wohnort: Bremen

Beitrag von thonfisk » 01.12.2013, 16:03

Ich kann in dem Hinblick das Freeware Programm CCleaner von Piriform empfehlen. Leitet eine Super Arbeit wenn es um das Entsorgen von nicht genutztem Dateimüll und Reperaturen an der Registry geht.
Gruß,
fisk

Korsar 63 - BanditIn 59 - Göttlicher 47 - EroberIn 43 - DruidIn 41 - Haruspex 38 [UL]

---Jetzt: Käsekuchen für alle! ---

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18088
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 01.12.2013, 18:00

Hallo thonfisk,

Da hast Du natürlich Recht (siehe auch im Startbeitrag! ;) ), den "normalen" Datenmüll entsorgt man damit sehr gut, aber halt eben nicht die "alten Installationsdateien der ganzen Windows-Patches", die man ja im Grunde auch nicht mehr benötigt.
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
thonfisk
Abenteurer mit Ausdauer
Beiträge: 713
Registriert: 02.04.2009, 08:05
Wohnort: Bremen

Beitrag von thonfisk » 01.12.2013, 20:29

Dumdidum, alte Threads vollständig lesen und so... :D

Bei meiner Windows Version bietet die "Datenträgerbereinigung" die Funktion alte Update-Daten zu löschen von sich aus an.

Liegt das am SP (gibt es da überhaupt mehrere?) und tut das Update dann noch was?
Gruß,
fisk

Korsar 63 - BanditIn 59 - Göttlicher 47 - EroberIn 43 - DruidIn 41 - Haruspex 38 [UL]

---Jetzt: Käsekuchen für alle! ---

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18088
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 02.12.2013, 07:57

thonfisk hat geschrieben:Bei meiner Windows Version bietet die "Datenträgerbereinigung" die Funktion alte Update-Daten zu löschen von sich aus an.
Und was für eine Windows-Version hast Du?! :roll: :wink:
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
Mausi
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3045
Registriert: 31.03.2008, 08:36
Wohnort: Daheim!

Beitrag von Mausi » 21.01.2014, 14:45

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/d ... index.html

Sicherheitstest? lol...Das bsi will, das ich meine email-adresse bei denen eingebe...Was soll ich denn davon halten? :lol:
Die Freiheit ist ein Geschenk, das sich nicht jeder gerne machen lässt...

Benutzeravatar
PetCha
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1439
Registriert: 19.11.2013, 23:23

Beitrag von PetCha » 20.02.2014, 18:44

Hiho.
Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass es an der Zeit ist mal wieder meine Festplatte zu putzen und das Betriebssystem komplett neu aufzusetzen - das muss sein, denn ich hatte in den letzten Tagen (nach Installation des aktuellen NVidia Grafiktreibers und Net Framework 4.0) einige (2 oder 3) Bluescreen Abstürze. Ich hab den Treiber dann natürlich sofort wieder deinstalliert und auch NetFramework 4.0, aber seitdem ist mein PC ar***lahm und z.B. das Update für NetFramework 3.5 wird auch nicht mehr korrekt vorgenommen. Wahrscheinlich gibt's auch noch weitere Probleme, aber ich erspar mir die weitere Suche - zumal die Fehlersuche und anschließende Behebung mit CCleaner nichts (spürbar) gebracht hatte.
Okay, also alles runter und neu.

Da ich natürlich meine Chars nicht verlieren möchte, habe ich mich hier informiert, was ich bei einer Neuinstallation von TQIT beachten muss und bin dabei dann auch auf die Tipps hier gestoßen. Fein!

Ich möchte es dieses Mal besser angehen und meine Festplatte von Anfang an in mehrere Partionen unterteilen. Allerdings habe ich jetzt nicht die riesen Speicherplatzkapazität - 390, 63 GB (aktuell noch der einzigen und somit Systempartion C: zugeordnet) + 75,13 GB (nicht zugeordnet) stehen zur Verfügung. Momentan habe ich noch XP-Home und das soll auf jeden Fall auch wieder drauf. Demächst soll aber auch noch Win 7 hinzukommen.

Und jetzt endlich zu meinen Fragen:
Würde eine Neuinstallation von XP Home in den nicht zugeordneten freien Teil von 75, 13 GB passen? Und könnte ich anschließend die alte XP Installation über die Datenträgerverwaltung löschen? Macht das überhaupt Sinn oder doch besser erst HD komplett räumen und vor Installation mehrere Partionen erstellen?
Bringe ich beides - also Win XP und Win 7 - auf meiner HD unter?
Wie groß sollten die einzelnen Partionen in etwa sein?
Und außerdem: Ich habe heute eine OEM-Version von Win 7 Home für 27€ gesehen - 100% upgradefähig heißt es - aber kann, wenn 7 OEM installiert ist, damit auch noch die alte XP Version in Betrieb bleiben. Hab gelesen, dass eine OEM Version sich mit älteren BS-Versionen nicht mehr verträgt. Meine XP Home Version ist übrigens auch OEM.

Wäre toll, wenn ihr mir dazu vielleicht noch was sagen könntet, bevor ich mich an den Hausputz mache. :roll:

edit: Meine wichtigsten Dateien und Programme überspiele ich mit HD-Clone auf ein externes Laufwerk und möchte die dann später in das dafür vorgesehene Volume übertragen. So ein Volume erstelle ich in einem nicht partionierten Bereich von der Datenträgerverwaltung aus - richtig?

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7526
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 20.02.2014, 22:16

PetCha hat geschrieben:Würde eine Neuinstallation von XP Home in den nicht zugeordneten freien Teil von 75, 13 GB passen?
Ja. Afair hat(te) XP bei mir ca. 15GB - ist noch auf einer zweiten Festplatte installiert. Win 7 hat zurzeit - mit ein paar Programmen wie Office - rund 45GB. Theoretisch könntest du den Rest also in zwei Partitionen für XP (20-25 GB) und Win 7 (55-50 GB) aufteilen.
PetCha hat geschrieben:Und könnte ich anschließend die alte XP Installation über die Datenträgerverwaltung löschen? Macht das überhaupt Sinn oder doch besser erst HD komplett räumen und vor Installation mehrere Partionen erstellen?
Ich würde - nachdem alle Daten gesichert sind, bspw. auf einer externen Festplatte - einfach die komplette Platte neuformatieren und die geplanten Partitionen anlegen. Danach die Betriebssysteme per Boot-CD neuinstallieren und zum Schluss die Daten wieder überspielen. Wichtig wäre imho also erst einmal das Backup sowie die Boot-CD(s).
PetCha hat geschrieben:Und außerdem: Ich habe heute eine OEM-Version von Win 7 Home für 27€ gesehen - 100% upgradefähig heißt es - aber kann, wenn 7 OEM installiert ist, damit auch noch die alte XP Version in Betrieb bleiben. Hab gelesen, dass eine OEM Version sich mit älteren BS-Versionen nicht mehr verträgt. Meine XP Home Version ist übrigens auch OEM.
Keine Ahnung, da ich keine OEM-Versionen nutze, aber bei mir läuft es problemlos. Imho sollte das auch keine Probleme machen, weil du beim Booten auswählen kannst, welches BS der Rechner starten soll. Danach hat das eine mit dem anderen imho nichts mehr zu tun - vor allem, wenn es auf verschiedenen Partitionen läuft.
Bild

Benutzeravatar
PetCha
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1439
Registriert: 19.11.2013, 23:23

Beitrag von PetCha » 20.02.2014, 22:58

Danke (mal wieder ^^) für die schnellen Antworten. Dann mache ich mich jetzt erstmal an die Datensicherung und formatiere dann vor Installation die gesamte HD. Wie ich ein Volume zuteile, steht hier, glaub ich, auch schon. Muss die Tipps vor dem endgültigen Löschvorgang noch mal in aller Ruhe lesen.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18088
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 21.02.2014, 08:53

Hallo,
PetCha hat geschrieben:... denn ich hatte in den letzten Tagen (nach Installation des aktuellen NVidia Grafiktreibers und Net Framework 4.0) einige (2 oder 3) Bluescreen Abstürze. Ich hab den Treiber dann natürlich sofort wieder deinstalliert und auch NetFramework 4.0, aber seitdem ist mein PC ar***lahm und z.B. das Update für NetFramework 3.5 wird auch nicht mehr korrekt vorgenommen. Wahrscheinlich gibt's auch noch weitere Probleme, aber ich erspar mir die weitere Suche - zumal die Fehlersuche und anschließende Behebung mit CCleaner nichts (spürbar) gebracht hatte.
Aus Neugier: Was für eine GraKa hast Du, eine Aktuellere oder eine Ältere?

Bei älteren Typen zahlt sich ja oft ein Update fast nicht mehr aus, da ja Neuerungen auch fast immer nur für die neueren Typen greifen.
PetCha hat geschrieben:Okay, also alles runter und neu.
Wobei, da Du ja noch WinXP hast, da würde ich wohl mal eher gleich auf Win7 umsteigen, wenn möglich!
PetCha hat geschrieben:Ich möchte es dieses Mal besser angehen und meine Festplatte von Anfang an in mehrere Partionen unterteilen. Allerdings habe ich jetzt nicht die riesen Speicherplatzkapazität - 390, 63 GB (aktuell noch der einzigen und somit Systempartion C: zugeordnet) + 75,13 GB (nicht zugeordnet) stehen zur Verfügung. Momentan habe ich noch XP-Home und das soll auf jeden Fall auch wieder drauf. Demächst soll aber auch noch Win 7 hinzukommen.
OK, aber ich würde XP da gleich bleiben lassen und Win7 installieren!

Ich habe mich da auch - damals - längere Zeit gegen Win7 gewährt. ;)

Dann habe ich es auch mal zusätzlich zu meinen XP hinzu installiert und seit diesem Zeitpunkt habe ich XP kaum mehr gestartet!

Wenn einmal Win7 läuft, dann ist es auch das bessere OS.
PetCha hat geschrieben:Und jetzt endlich zu meinen Fragen:
Würde eine Neuinstallation von XP Home in den nicht zugeordneten freien Teil von 75, 13 GB passen? Und könnte ich anschließend die alte XP Installation über die Datenträgerverwaltung löschen? Macht das überhaupt Sinn oder doch besser erst HD komplett räumen und vor Installation mehrere Partionen erstellen?
Bringe ich beides - also Win XP und Win 7 - auf meiner HD unter?
Wie groß sollten die einzelnen Partionen in etwa sein?
Hmm, passen müsste es noch, wenn man nur das Notwendigste noch auf diese Partition dann installiert.

Aber besser wäre es wohl auch, wenn Du die Aufräumaktion vorher machst und gleich neu partitionierst.

Man darf ja, für den Betrieb, nicht vergessen, dass zwar so ca 15GB ausreichend sind, aber Windows lädt immer wieder Daten auf die Systemplatte, die man dann auch teilweise nicht einfach weg bringt, d.h. die Daten werden auch da immer mehr!

Und da deine HDD eh nicht sehr groß ist, würde ich mal XP als Platzverschwendung sehen.
PetCha hat geschrieben:Und außerdem: Ich habe heute eine OEM-Version von Win 7 Home für 27€ gesehen - 100% upgradefähig heißt es - aber kann, wenn 7 OEM installiert ist, damit auch noch die alte XP Version in Betrieb bleiben. Hab gelesen, dass eine OEM Version sich mit älteren BS-Versionen nicht mehr verträgt. Meine XP Home Version ist übrigens auch OEM.
Da bin ich mal überfragt, aber dazu sollte sich im Netzt sicher was finden lassen.

BTW, wie viel Ram steckt im PC? Wenn Du 4GB hast, dann hoffe ich mal, dass Du hast ein 64-Bit Win7 gekauft hast!?
PetCha hat geschrieben:Wäre toll, wenn ihr mir dazu vielleicht noch was sagen könntet, bevor ich mich an den Hausputz mache. :roll:
Klar. ;)

Und ... ich stimmte da auch den Aussagen von Handballfreak zu.
PetCha hat geschrieben:edit: Meine wichtigsten Dateien und Programme überspiele ich mit HD-Clone auf ein externes Laufwerk und möchte die dann später in das dafür vorgesehene Volume übertragen. So ein Volume erstelle ich in einem nicht partionierten Bereich von der Datenträgerverwaltung aus - richtig?
Volumen?!

Die externe HDD ist ja sicher schon formatiert, mit FAT32 oder besser noch mit NTFS, da brauchst Du die Daten nicht als Volumen zu übertragen sondern einfach kopieren/verschieben auf die externe HDD!?
PetCha hat geschrieben:Dann mache ich mich jetzt erstmal an die Datensicherung und formatiere dann vor Installation die gesamte HD.
Sicher die bessere Lösung!

Wichtig: Ja nicht vergessen, alle Zugangsdaten zu sichern, ober Screenshots zu machen, von den diversen Systemeinstellungen (Internetverbindung usw.)!!!
PetCha hat geschrieben:Wie ich ein Volume zuteile, steht hier, glaub ich, auch schon. Muss die Tipps vor dem endgültigen Löschvorgang noch mal in aller Ruhe lesen.
Glaube schon, dazu habe ich was am Anfang mal geschrieben!?

Siehe ev. auch hier mal: Das Artikel-Archiv von PC-Experience.de.
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
PetCha
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1439
Registriert: 19.11.2013, 23:23

Beitrag von PetCha » 21.02.2014, 13:54

FOE hat geschrieben:...

Aus Neugier: Was für eine GraKa hast Du, eine Aktuellere oder eine Ältere?

Bei älteren Typen zahlt sich ja oft ein Update fast nicht mehr aus, da ja Neuerungen auch fast immer nur für die neueren Typen greifen.
Ja, schon älter - Geforce GT 630 - ein neueres Model kann ich mir nicht leisten. Für meine Zwecke aber völlig ausreichend. (Im Nachhinein frage ich mich auch, warum ich mir überhaupt den neuen Treiber ziehen musste. Hätte mir eigentlich auch vorher auffallen können, dass das mal so gar nichts bringt - außer Ärger, wie ich jetzt weiß. :roll: )
FOE hat geschrieben: Wobei, da Du ja noch WinXP hast, da würde ich wohl mal eher gleich auf Win7 umsteigen, wenn möglich!

OK, aber ich würde XP da gleich bleiben lassen und Win7 installieren!

Ich habe mich da auch - damals - längere Zeit gegen Win7 gewährt. ;)

Dann habe ich es auch mal zusätzlich zu meinen XP hinzu installiert und seit diesem Zeitpunkt habe ich XP kaum mehr gestartet!

Wenn einmal Win7 läuft, dann ist es auch das bessere OS.
Ich lass mich da gern überzeugen ... sobald ich es mit eigenen Augen/Händen geprüft habe. Vorläufig heißt das: Win7 kommt sicher, aber XP bleibt erstmal. :mrgreen:

Es geht mir hauptsächlich darum, dass meine alten Spiele unter XP rund laufen; über Win7 höre ich ständig Klagen, dass man die älteren Spiele nicht mehr so ohne Weiteres an den Start bringt.
FOE hat geschrieben: Hmm, passen müsste es noch, wenn man nur das Notwendigste noch auf diese Partition dann installiert.

Aber besser wäre es wohl auch, wenn Du die Aufräumaktion vorher machst und gleich neu partitionierst.

Man darf ja, für den Betrieb, nicht vergessen, dass zwar so ca 15GB ausreichend sind, aber Windows lädt immer wieder Daten auf die Systemplatte, die man dann auch teilweise nicht einfach weg bringt, d.h. die Daten werden auch da immer mehr!

Und da deine HDD eh nicht sehr groß ist, würde ich mal XP als Platzverschwendung sehen.
Win7 habe ich noch nicht gekauft, von daher muss sowieso erstmal noch XP ran - und: Ich möchte zunächst abwarten, wie ich mit Win7 überhaupt klar komme, bevor ich mich ganz von XP verabschiede.
FOE hat geschrieben: Da bin ich mal überfragt, aber dazu sollte sich im Netzt sicher was finden lassen.
Das werde ich dann mit dem Händler klären. Aber ich glaube mittlerweile sowieso, dass es dabei mehr um ein rechtliches als um ein technisches Problem ging und ich das nur falsch verstanden hatte. :roll:
FOE hat geschrieben: BTW, wie viel Ram steckt im PC? Wenn Du 4GB hast, dann hoffe ich mal, dass Du hast ein 64-Bit Win7 gekauft hast!?
Laut Händler 4GB, laut Systemanzeige 3, 47 GB RAM. :wink:
Ich werde wohl auf deinen Rat hören und mir die 64-Bit Version von Win7 leisten.
FOE hat geschrieben: Volumen?!

Die externe HDD ist ja sicher schon formatiert, mit FAT32 oder besser noch mit NTFS, da brauchst Du die Daten nicht als Volumen zu übertragen sondern einfach kopieren/verschieben auf die externe HDD!?
Da hab ich mich vielleicht falsch ausgedrückt. Klar, die Externe ist vorbereitet und mit HD-Clone ist das Übertragen der Dateien auch kein Problem. Ich meinte nach Neuinstallation und Partionen erstellen auf der Festplatte, wie ich da so ein Volume einrichte. Aber da lese ich mir auf jeden Fall noch mal deine Tipps dazu in aller Ruhe durch.
FOE hat geschrieben:
PetCha hat geschrieben:Dann mache ich mich jetzt erstmal an die Datensicherung und formatiere dann vor Installation die gesamte HD.
Sicher die bessere Lösung!

Wichtig: Ja nicht vergessen, alle Zugangsdaten zu sichern, ober Screenshots zu machen, von den diversen Systemeinstellungen (Internetverbindung usw.)!!!
Gut, dass du mich noch mal daran erinnerst. (Meine ich ernst, ich vergess so was nämlich ganz gern. :P)
FOE hat geschrieben:Siehe ev. auch hier mal: Das Artikel-Archiv von PC-Experience.de.
Diese Seite hatte ich mir schon angesehen und die einzelnen Bereiche flüchtig durchstöbert. Ist jetzt als Lesezeichen gespeichert.

Danke FOE, dass du dich auch noch mal mit meinen Fragen beschäftigt hast. Jedenfalls bin ich jetzt sicher, wie ich vorgehen möchte - nämlich: Alles sichern, formatieren, partionieren, installieren. Und sobald ich den PC wieder am Start habe, schaue ich mal bei PC-Experience wie ich ihn richtig flott machen kann. 8)
Zuletzt geändert von PetCha am 21.02.2014, 14:12, insgesamt 1-mal geändert.

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18088
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 21.02.2014, 14:06

PetCha hat geschrieben:
FOE hat geschrieben:Was für eine GraKa hast Du, ...
Ja, schon älter - Geforce GT 630 - ein neueres Model kann ich mir nicht leisten. Für meine Zwecke aber völlig ausreichend.
Ach, die ist ja eh "noch" als Aktuell zu sehen ... ich habe noch eine GTX260! Bild
(Und da bringen neue Treiber fast wirklich nix mehr ...)
PetCha hat geschrieben:Ich lass mich da gern überzeugen ... sobald ich es mit eigenen Augen/Händen geprüft habe. Vorläufig heißt das: Win7 kommt sicher, aber XP bleibt erstmal. :mrgreen:
Wie Du willst/meinst ... ich halte es für verschwendete Zeit und Speicherplatz! :mrgreen: ;)
PetCha hat geschrieben:Es geht mir hauptsächlich darum, dass meine alten Spiele unter XP rund laufen; über Win7 höre ich ständig Klagen, dass man die älteren Spiele nicht mehr so ohne Weiteres an den Start bringt.
Da kann ich Dich mal beruhigen, ich habe mal noch kein älteres Spiel gefunden, was nicht ginge und auch Probleme mit x64 hätte.

Wobei halt "altes" Spiel auch so eine Sache ich ... was man halt so als Alt ansieht! ;)

Das Einzige was nicht läuft: Eine Tetris-Version von Microsoft! ( :mrgreen: )
PetCha hat geschrieben:Win7 habe ich noch nicht gekauft, von daher muss sowieso erstmal noch XP ran - und: Ich möchte zunächst abwarten, wie ich mit Win7 überhaupt klar komme, bevor ich mich ganz von XP verabschiede.
OK, also so wie es auch bei mir mal war ... daher: Wenn Win7 mal läuft, dann greift man XP nicht mehr an! IMOH! ;)
PetCha hat geschrieben:Laut Händler 4GB, laut Systemanzeige 3, 47 GB RAM. :wink:
Passt so, da man unter 32-bit nur max. 4GB benutzen kann und da Windows selber auch intern Adressen braucht, hat man da nur dieses 3,5GB zur Verfügung! Mit 64-Bit hat man dann die gesamten 4GB zur Verfügung!
PetCha hat geschrieben:Ich werde wohl auf deinen Rat hören und mir die 64-Bit Version von Win7 leisten.
Ist IMO gleich die bessere Wahl.
PetCha hat geschrieben:Da hab ich mich vielleicht falsch ausgedrückt. Klar, die Externe ist vorbereitet und mit HD-Clone ist das Übertragen der Dateien auch kein Problem. Ich meinte nach Neuinstallation und Partionen erstellen auf der Festplatte, wie ich da so ein Volume einrichte. Aber da lese ich mir auf jeden Fall noch mal deine Tipps dazu in aller Ruhe durch.
Ok. ;)
PetCha hat geschrieben:Gut, dass du mich noch mal daran erinnerst. (Meine ich ernst, ich vergess so was nämlich ganz gern. :P)
OK! :)
PetCha hat geschrieben:Danke FOE, dass du dich auch noch mal mit meinen Fragen beschäftigt hast. Jedenfalls bin ich jetzt sicher, wie ich vorgehen möchte - nämlich: Alles sichern, formatieren, partionieren, installieren. Und sobald ich den PC wieder am Start habe, schaue ich mal bei PC-Experience wie ich ihn richtig flott machen kann. 8)
Null Problemo. 8)

//Edit@15:42h

Wegen dem Partitionieren noch: Siehe Startbeitrag, Punkt 2!

Wegen der Größen noch:
- XP mit "15 GB" oder vielleicht sogar "20 GB" mal vorsehen. (*)
- Win7 mit "40 GB" einplanen. (Bei mir sind mal wirklich nur die wichtigsten Dinge installiert und ich habe da knapp "10 GB" noch frei, schwankt aber immer wieder durch Updates.)

*) Man kann ev. ja auch nachträglich noch die Partitionen ändern, aber nicht mit Windows-Mitteln! Dazu muss man dann halt auf entsprechende Tools ausweichen, welche es aber auch als Freeware gibt (meist aber nur auf Englisch); so habe ich z.B. meinen noch vorhandenen XP-Teil auf "10 GB" reduziert und den Bereich beim Win7-Teil ergänzt.

Ich würde auch als User nur mit Standardrechte agieren und dafür das Admin-Konto sichtbar machen und mit einen Passwort versehen!

Dies mag zwar bei einigen Dingen lästig erscheinen, wenn man dauernt nach dem Admin-PW gefragt wird, aber es ist halt so einfach sicherer!
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18088
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 15.05.2014, 13:19

Hallo,

Wer viel mit Cloud-Speicher arbeitet und nicht unbedingt immer eine jede Client-Software installieren will, für den gibt es ein kleines Tool, mit dem man die meisten Clouds unter einen Hut bringen kann!

» CarotDAV
  • CarotDAV is a Simple WebDAV / FTP / SkyDrive / DropBox / GoogleDrive / Box / SugarSync client for Windows OS, available free of charge. It is also able to read GoogleDocs or IMAP.
Ich verwende es für "meine" SkyDrive / DropBox / GoogleDrive und bin mal sehr zufrieden damit.

(Funktioniert auch als Portable-Version.)
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Antworten