Funktionen mancher Gegenstaende

Alles zu den Gegenständen in Titan Quest. Wie selten ist ein seltener Gegenstand und was sind Relikte ?

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7566
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 23.02.2012, 23:13

Kobra331 hat geschrieben:Der Dot ist auch schoen kurz von 3 Sekunden das duerfte bei ~ 500 Int am ende, ca 100 Schaden die Sekunde ausmachen...
Nicht ganz. Elementare Dots werden bei 500 Int verdoppelt (%Boni außen vor). Also würde die Waffe 500 Verbrennungsschaden für 3s oder ~170 pro Sekunde machen.
Kobra331 hat geschrieben:Evtl Waere da eine Waffe mit ~70 Feuerschaden Wertvoller.
Ob nun 250 Verbrennungsschaden für 3s (sprich ~83 pro Sekunde) oder 70 bei jedem Schlag nimmt sich auch nichts. Einziger Unterschied: Der absolute Feuerschaden lässt sich dank zahlreicher guter %tualer Erhöhungen (Erdzauber, Feuerverstärkung) leicht so stark erhöhen, dass es eben nicht nur 70, sondern bspw. 140 pro Schlag sind. Da hinken alle elementaren Dots etwas hinterher. Besonders Verbrennungs- und Frostbrandschaden weisen so gut wie keine prozentualen Boni im Spiel auf.

btw.: "Vulkanische Ringe" machen afaik nicht nur ~200 Verbrennungsschaden für 3s, sondern dazu noch bis zu ~40 Feuerschaden.
Bild

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 24.02.2012, 00:08

Kobra331 hat geschrieben:Nunja fuer einen Moloch der gerne Feuerschaden auf der Waffe haette ...
...für so einen ist die Waffe nix.

Die "Hand des Hephaistos" ist für einen Caster-Moloch ganz nett, der nur zaubern will und nicht hauen, denn % Feuerschaden und +1 Erde sind nicht schlecht, aber wie so oft im TQ-Leben...

Grüne Waffen können das alles viel besser.

Willst Du hauen, nimmst Du eine "Vulkanische Keule des Schwefels" mit "Verkörperung von Anubis (Vervollständigung 32 Feuerschaden, mehr als die legendäre Version)".
Willst Du zaubern, nimmst Du eine "Des Tyrannen Keule des Schwefels" mit "Prometheus Flamme" mit der X% Feuerschaden Vervollständigung.

Beides ist natürlich stärker als die "Hand des Hephaistos", aber so ist das bei so gut wie allen lila Items, bis auf die Megapornodinger (Dämonenläufer, Aionios, Schnalle des Erzmagiers etc) gibt es keines, das nicht von grünen locker in den Schatten gestellt werden kann, sogar selffound.
Und bei den Waffen gilt das noch mehr als bei allen anderen Items.

Benutzeravatar
Kobra331
Telkinewegschnippser
Beiträge: 827
Registriert: 13.02.2011, 22:31

Beitrag von Kobra331 » 24.02.2012, 13:25

Natuerlich gibt es bessere Gruene, aber so eine muss auch erstmal gefunden werden ;) Zudem ist von der Hand 1 zu erde + verteidigung sehr nett und bekommt man auch nicht so leicht woanders her und den Schaden kann man durch Vulkanische Ringe ja dennoch Steigern, zudem ist der Style fuer so ein Hitzemonster unschlagbar ^^.
Habe nun zurzeit ein Glutheißes Schwert und bin in Episch akt 2.

Aber die Grundfrage ist ja dennoch nicht beantwortet: Was denkt sich Iron lore dabei Verbrennungsschaden und +% Feuerschaden auf eine Waffe zu Packen?
Anfaenger klicken hier
Bild
Gruesse gehen an: Ritualist, NIGHTMARE_GER94, Belicia (die Gaunerin ;))

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 24.02.2012, 13:32

Eine Waffe mit Doppelfeueraffix (Brennend der Flammen oder so) ist selffound definitiv machbar, da die zueinander passenden Affixe (zumindest gefühlt) wesentlich häufiger sind als die nicht passenden...

+1 auf Erde und Verteidigung ist effektiv dasselbe wie "+1 auf alle Fähigkeiten" für einen Moloch.
Das bekommst Du auch von:
*geheiligter Hut
*Steinbinderstulpen
*Erebuskristall
*Dämonenläufer
*Beinschienen des Flammengeborenen
*Aphrodites Gefallen
*Weste des Fürsten, kalypsos Mantel

Den Verzicht auf den Feuerschaden auf der Waffe (maximal ca. 40 vorne, 20 hinten, 30 im Talisman) wärs mir echt nicht wert... ;)

---

Es sind einfach ein paar sinnlose Items.
Warum gibt es Speere mit +Geschossgeschwindigkeit?
Warum senkt die Spurenleserrüstung die Geschickanforderung für Waffen, braucht aber zum Tragen selbst so viel Geschick wie jede Waffe?
Warum warum warum?

Weil sie halt bei manchen Items nicht nachgedacht haben...
Und weil es wohl nicht nur sinnvolle Items geben sollte...

Verbrennungsschaden und %Feuerschaden auf der Waffe?

Drei Erklärungsversuche:
a) Die fanden das toll, dass Du mit Verbrennungsschaden haust und mit den Prozenten die Zauber verstärkst
b) Die waren der Meinung, Du sollst den Basisfeuerschaden woanders finden
c) Der Itemdesigner wusste selbst nicht, dass %Feuer nicht auf Verbrennungsschaden wirkt (finde ich gar nicht so unrealistisch, ist auch eine eher seltsame Spielmechanik) ;)

Benutzeravatar
Belicia
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1033
Registriert: 23.05.2011, 17:49

Beitrag von Belicia » 24.02.2012, 13:51

Für eine 08/15-Feuerspielweise ist der Knüppel sicher nicht zu gebrauchen. Aber ich denke, Kobra und ich sind da auf einer Wellenlänge. Es muss nicht immer "Standard" sein.
Mit dem VerBS auf dem Knüppel bin ich ganz zufrieden, die Waffe ist nutzbar. Ich bin mir gerade nämlich garnicht so sicher, was eine Vulkanische Waffe + Prometheus bringt - wohl auch nicht soviel mehr (oder irre ich) ;). Obendrauf noch +1 auf Erde/Verteidigung, %Lifereg. ist auch nicht zu verachten. Das kann man zwar alles über die Ausrüstung bekommen, aber wenn einem schon die Waffe in die Hände fällt - warum dann nicht nutzen?

Für eine Spielweise viel VerBS (Vulkanische Ringe + Gesamtschaden [AFAIR wirkt das auch] + INT ists sicher nützlich, aber wer "nur" auf Feuerschaden gehen möchte, für den ist sie nix. Stimmt.


PS: Außerdem würde ich bei einem vornehmlich INT-gestateten Chara niemals einen Erebus sockeln - das sind weggeschmissene 30% INT ;). IMHO auch keinen Geheiligten Helm, wegen dem Sokrates-Affix.

Peter hat geschrieben:Es sind einfach ein paar sinnlose Items.
Sehe ich nicht so. Es gibt zwar viele "unüberlegt designte" Items, aber für "nicht so gedachte" Charaktere, Hybriden und Konzepte findet fast alles Verwendung. Es muss halt nicht immer typisch vom Entwickler gedacht sein.
Zuletzt geändert von Belicia am 24.02.2012, 13:56, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 24.02.2012, 13:55

Belicia hat geschrieben:Ich bin mir gerade nämlich garnicht so sicher, was eine Vulkanische Waffe + Prometheus bringt - wohl auch nicht soviel mehr (oder irre ich) ;).
Da ist dann noch Basisfeuerschaden dabei...
Vulkanisch macht Feuerschaden UND Verbrennungsschaden. :)

Außerdem sockelt man ja keinen Prometheus, sondern den Anubis mit Feuerschaden. ;)
PS: Außerdem würde ich bei einem vornehmlich INT-gestateten Chara niemals einen Erebus sockeln - das sind weggeschmissene 30% INT ;). IMHO auch keinen Geheiligten Helm, wegen dem Sokrates-Affix.
Bei Verteidigern mag ich geheiligte Helme aber sehr gerne, weil es dann Lebenskraftwiderstand gibt, ohne Dämonenblut sockeln zu müssen (dessen Lähmungswiderstand Du nicht brauchst).
"Stattlich" ist natürlich auch sexy, und beim Erebus gebe ich Dir Recht, aber ich würde lieber einen Erebus sockeln als die Waffe zu verwenden... 90 weggeschmissene Basisfeuerschaden... ;)

Benutzeravatar
Belicia
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1033
Registriert: 23.05.2011, 17:49

Beitrag von Belicia » 24.02.2012, 14:06

Hmm klar, die zusätzlichen Feuerschaden fehlen wohl. Ein Anubis würde ich IMO aber nicht sockeln, auch wenn LifeLeech gern gesehen ist :). Notfalls eher ein Amulett mit Verschlingen-Suffix. Ich würds einfach weglassen und Pots saufen.

Ich bin da mehr als Du auf den VerBS fixiert, als eine Art Hit'n'Run. Hinrennen - BÄM - das Weite suchen, ähnlich wie bei meinem Banditen. Obs umsetzbar ist, voll auf VerBS zu gehen (aufgrund keiner/kaum %steigernder Sachen) müsste ausprobiert werden, will mich nicht zusehr aus dem Fenster lehnen. Und auch wenn kaum Feuerschaden zurande kommt - das, was die Vulkanischen Ringe + Erdmastery + INT hergibt, reicht bei der Spielweise bestimmt.
Mal schaun, irgendwann zieh ich auch nochmal einen Chara mit Erde hoch, auch wenn ich da wenig "Böcke" zu hab ^^.

Klar, bei normalen Prügelknaben ist ein Geheiligter Helm spitze, nehm ich dann auch gerne :). Wir zwei haben nun nur andere Vorstellungen von Kobras Chara, in welche Richtung er "soll".

Benutzeravatar
Kobra331
Telkinewegschnippser
Beiträge: 827
Registriert: 13.02.2011, 22:31

Beitrag von Kobra331 » 24.02.2012, 14:23

Peterlerock hat geschrieben: +1 auf Erde und Verteidigung ist effektiv dasselbe wie "+1 auf alle Fähigkeiten" für einen Moloch.
Das bekommst Du auch von:
*geheiligter Hut
*Steinbinderstulpen
*Erebuskristall
*Dämonenläufer
*Beinschienen des Flammengeborenen
*Aphrodites Gefallen
*Weste des Fürsten, kalypsos Mantel
Das sind alles aber nicht unbedingt Items die man Hinterthegeschmissen bekommt.. Erebus Kristall ist doch relativ selten, und Steinbinderstulpen droppen auch nicht an jeder Ecke..
Den heiligen Hut kann man Shoppen das stimmt den hab ich mir auch direkt gekauft x)
Als selffound auf jedenfall gesetzt wuerde ich sehen: ein +2 Verteidigungsschild, auch wenn dort die Resistenzen leiden muessen.. EIn Amulett mit +2 Erde oder Verteidigung. Und im Zweitslot einen Stab mit +2 Erde zum Casten von Eruption/Vulkankugel/Kerni.
Alles andere ist wie immer Glueck zu bekommen.. Wenn dann so eine Keule einem vor die Fueße faellt da wuerde ich schon auf ~70 Feuerschaden verzichten und den durch die Ringe wieder holen.


Btw von hephaistos gibt es Aeusserts viele Items O.o Schild,Keule, Artefakt, Ring. Der Typ muss echt Eier haben das der so Praesent ist XD

@Beli: Meine Vorstellungen vom Chara waren Urspruenglich ein Char der im Erstlot ne Waffe mti Feuerschaden hat und im Zweitslot nen Stab zum Casten. Ob der nun Feuerschaden macht oder Verbrennungsschaden ist ja eigentlich relativ wurscht Abfackeln tun die Viecher eh x) Kommt halt immer anders als man gedacht hat :>
Anfaenger klicken hier
Bild
Gruesse gehen an: Ritualist, NIGHTMARE_GER94, Belicia (die Gaunerin ;))

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 24.02.2012, 14:41

Hephaistos ist der Gott der Schmiede, kein Wunder, dass der sich eine Keule, einen Schild und einen Ring basteln kann. ;)

---

Ich glaube, wir haben von Selffound machbar etwas andere Vorstellungen...

Für mich sind Steinis zum Beispiel das klassische Selffound-Item. Bring ich die Gorgonen halt ein paar mal um, das dauert ne halbe bis ganze Stunde, dann hab ich Steinis.
Ist ja völlig egal, was die für Affixe haben.

Bevor ich mich mit so Kram wie +2Verteidigung-schild und +2Erde-Amulett abgebe, investier ich das eben.

Und für so eine Waffe... 2-3mal die Ichtier oder Krokodile bei der Quest abfarmen, dann ist sowas schon dabei...
Wenn dann so eine Keule einem vor die Fueße faellt da wuerde ich schon auf ~70 Feuerschaden verzichten und den durch die Ringe wieder holen.
Ich würd halt die Ringe UND die 70 Feuerschaden haben wollen.

Benutzeravatar
Kobra331
Telkinewegschnippser
Beiträge: 827
Registriert: 13.02.2011, 22:31

Beitrag von Kobra331 » 24.02.2012, 14:57

Selffound in Vanilla tq ohne xmax Fallen Steinis nicht ganz so oft wie du dir das Vorstelllst...
Anfaenger klicken hier
Bild
Gruesse gehen an: Ritualist, NIGHTMARE_GER94, Belicia (die Gaunerin ;))

Benutzeravatar
Belicia
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1033
Registriert: 23.05.2011, 17:49

Beitrag von Belicia » 24.02.2012, 15:08

Du spielst TQ ohne Add-On, oder wie :?:
Da gäbe es zumindest x2/x3,

http://www.titanquest.net/tq-forum/thre ... -1.0-both)

zum Download.

Pers. finde ich Steinis selbst mit x2/x3 akzeptabel zu farmen, wobei mir bei der angestrebten Spielweise eher Erzmagierschnallen zuträglich wären.
+4 aaF ist durch die Weste des Fürsten+Heiliges Amulett/Aphrodite leicht abgedeckt..


Nachtrag: Sorry, will er nicht verlinken. Einfach die Zeile komplett (also auch (version...) kopieren.

Benutzeravatar
Kobra331
Telkinewegschnippser
Beiträge: 827
Registriert: 13.02.2011, 22:31

Beitrag von Kobra331 » 24.02.2012, 15:15

nein ich SPiel IT aber weder xmax noch heroisch noch x2 oder x3.
Dementsprechend sind Steinis fuer mich doch recht selten x)

Weste des Fuersten hab ich auch bisher erst 2 mal Gefunden. Wieso seht ihr sowas als Gesetzt bei Selffound an? Heiliges Amulett Ebenfalls trotz Excessiven Shoppens
Anfaenger klicken hier
Bild
Gruesse gehen an: Ritualist, NIGHTMARE_GER94, Belicia (die Gaunerin ;))

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 24.02.2012, 15:21

Ich seh die als gesetzt an, weil ich genau weiss, wer sie trägt und wie ich sie bekomme.

Da stehen drei Gorgonen, 10 Meter davor ein Brunnen.

Dann hau ich die halt in Gottes Namen um, bis ich sie habe, ob das nun 5 oder 50 Runs braucht, irgendwann, meistens recht fix, kommen die Dinger schon, und dann ist der Held auf einmal doppelt so gut wie vorher.

Was ich nicht als gesetzt ansehe, ist sowas wie die "Schnalle des Erzmagiers" (oder andere GUTE lila Items). Die findest Du oder findest Du nicht, das ist reines Glück. Klar kannst Du Typhon nach einem ähnlichen Motto farmen wie die Gorgonen, aber da kannst Du auch 500mal leer ausgehen.

Bis auf die überseltenen MIs (Batrachosbeinschienen zB) kannst Du jedes davon in völlig akzeptabler Zeit farmen, und dabei fallen meist noch andere nette Sachen ab, oft ersetzen die sogar das, was Du wolltest...
(hab zB mit meinem Eroberer mal eine "exotische Rüstung" gefarmt, dann lag da auf einmal die "Rüstung des Peleus". Auch nett. ;) )

Benutzeravatar
Belicia
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1033
Registriert: 23.05.2011, 17:49

Beitrag von Belicia » 24.02.2012, 15:23

Naja, als "gesetzt" seh ich die Sachen nicht an, aber es sind durchaus schnell zu farmende/findende Sachen. Klar - irgendein "des Verteidigers"-Schild kriegt man oft hinterhergeworfen, aber mit ein wenig mehr Aufwand muss man sich damit nicht "zufrieden" geben.

Irgendwelche "Wischlappen" Steinis sind in 30 Minuten erfarmt, und ein Heiliges Amulett ... *hrm* ... der Händler im Tal der Könige (Episch) hat öfter welche, zumindest bei mir.

Was mich nun aber wundert: Weshalb spielst Du komplett Vanilla? Zumindest x2 sollte doch drinne sein, ab einem gewissen Level/Ausrüstung (also nix [broken] oder so)..


€: Da war der Peter schneller ^^

Die Erzmagierschnalle droppt ab/auf Legendär doch relativ häufig, wenn auch mit schlechten Werten. Selten finde ich sie nicht, oder hab einfach Glück mit denen :).

Benutzeravatar
Kobra331
Telkinewegschnippser
Beiträge: 827
Registriert: 13.02.2011, 22:31

Beitrag von Kobra331 » 24.02.2012, 15:38

Ich Farme zurzeit den ersten Telkine um den Irdenen Talisman zu Finden um dann Drachenzunge zu bauen. Da sin auch nette Items gefallen wie Armschienen des Kriegers oder so (die mit 28% mehr Blockchance).

Streng genommen ist es kein Vanilla tq, da ich den Fanpatch nutze und den castbug-Fix. Zudem nutz ich noch TQ vault.
Ich SPiel Vanilla weil es mir so am meisten Spaß macht.
Ich erschwere mir nicht das Spiel indem mehr Monster unterwegs sind (Was es wiederrum leichter macht da man ja voellig ueberlvlt und um laengen mehr Items gibt) sondern indem ich meistens selffound und Exotische Spielvarianten Spiele. Ich mag Hybriden (Nahkampf/Magie, Magie/Petmaster) , Gift Chars, Blutungs Chars, Gift + Blutungschars ^^ und die sind in TQ schon eine nette herausforderung wenn man versucht absolut 0 Tode zu bekommen :).
Habs zwar bisher nicht geschafft aber der Wille zaehlt xD
Anfaenger klicken hier
Bild
Gruesse gehen an: Ritualist, NIGHTMARE_GER94, Belicia (die Gaunerin ;))

Antworten