Neuer Jäger mit Fragen und 2. Klassensuche.

Der Jäger ist ein Meister im Kampf mit Bögen und Speeren. Durchschlagsangriffe durchlöchern feindliche Rüstungen, und Bogenschützen können ganze Feindgruppen durchbohren. Bei der Jägerei verlässt man sich auf die Geschwindigkeit und Abstand, um Außerhalb der Reichweite des Feindes zu bleiben.

Moderatoren: FOE, Handballfreak

Grimmrog
Tränkeschlürfer
Beiträge: 21
Registriert: 28.10.2009, 14:28

Neuer Jäger mit Fragen und 2. Klassensuche.

Beitrag von Grimmrog » 28.10.2009, 17:17

Hallo Leute,

erstmal dickes Hallo an alle hier im Forum.

Auch wenn TQ nun sehr alt ist und evtl ein wenig staubig, hab ich mirs beim letzten Besuch im Saturn gekauft (TQ Gold und IT als Komplettpacket) weils ja nur 10€ kostete, und ich mal wieder etwas anderes Spielen wollte.

Ich dacht ja, daß ich eher nicht mehr zurückkehre zu den Hack n Slays, aber iregdnwie, macht TQ doch ziemlich Spaß.

Aber wie mit allen sehr großen Komplexen Spielen, steht man am Anfang ziemlich im Wald. Und in eurem sehr Umfangreichen Forum mit der SuFu arbeiten ist leider auch ziemlich anstrengend (vor allem wenn diskussionen Abkürzungen enthalten die man nciht kennt), wie in jedem alten und sehr vollen Forum.

deshalb gehts jetzt erstmal zum Eigentlichen, was ich spielen möchte, welche Fragen ich dazu habe, und welche Meinungen ihr dazu habt.

Ich werde hier wohl teilweise die englischen Begriffe benutzen, da ich schon in den TitanCalc geschnuppert habe, aber zu allen Skills noch nicht die deutschen Namen im Kopf behalten kann. Benutzt auch bitte keine Abkürzungen (wenigstens 1x Ausschreiben) sonst weiß ich nicht worums geht ^^

Nachdem ich ein Paar Klassen(kombinationen) ausprobiert habe möcht ich mich in Richtung Jagd orientieren, der Charakter soll aber möglichst nur mit Bogen schießen und dabei keine Zauber/Pets verwenden, also eher Skills/Fähigkeiten nicht magischer Natur. Was nicht heißt, daß er keine Aura aus einem magischen Zweig haben dürfte wie Eichenherz zum Beispiel.

Was könnte man hier relativ Effektiv spielen? Gaunerei klang erstmal brauchbar, also ertsma gucken, was gauenrei zu bieten hatte, und bumms massig Fragen kommen auf, die dieses Konzept und die Vergleichbarkeit zu anderen Konzepten erschweren.

los gehts:

1. Durchschlagsschaden?

1.1 Was sagt die Angabe 25% Durchschlagen bei einem Bogen
Ist das der Anteil Durchschlagsschaden den ein Bogen hat, also bei 100dmg vom bogen sidn 25 Durchschlagsschaden? Oder ist das eine Wahrscheinlichkeit, Schaden ohne Rüstungsmodifikator zu verursachen? oder wie funktioniert das?

1.2 bei allgemeinen Angaben wie Lucid Dream des Traumaturgen, erhöht die Aussage +x% Schaden dann auch Durchschlagsschaden? oder welche Schadensarten werden durch "+X%Schaden" beeinflusst?

2. Stacken
Was stacked eigentlich alles?

2.1 Alle +X% Schadensarten die aus den Skills kommen? Also aus Puncture Shot Arrows und Exploit Weakness oder wird nur der höchste Wert gezählt?.

2.2 Geschwindigkeitsboni bei Angriffsgeschwindigkeit bzw Bewegungsgeschwindigkeit?

2.3 Verlangsamungseffekte auf den Gegner?

3. reduction to Enemys Health, (irgendwas mir Reduzierung der Lebenspunkte weiß eben den deutschen Begriff nicht mehr) siehe Take Down.
Was sagt daß genau aus? wenn ich da 30% habe, heißt das, daß ein Gegner unter dem Einfluss davon, statt 100hp nur noch 70hp hat die ich ihm Schadenzufügen muss? Und wenn der Gegner wieder aus dem Einfluß davon kommt, daß er dann wieder 100HP hat?


4. Vegeltunsgschaden.
Beim Absetzen einer Rüstung mit vergeltunsgschaden ist mir aufgefallen, daß mein DPS fällt, dabei dachte ich, vergeltungsschaden procct bei Schlag gegen die Rüstung. Wie kann daß dann in die Schadensberechnung einfließen? Beeinflusst es also den Schaden, den ich direkt mit einer Waffe zufüge?

5.Lebensentzug Beispielgegenstand
Worauf wirken die 50% Lebensentzug? nur auf Skills, die wirklich Lebensentzug besitzen bzw wenn ich einen Talismann mit Lebensentzug auf der Waffe hätte? oder werden hier 50% des Schadens der Waffe nochmal als Lebensentzugschaden zugefügt?

6. X% Angriffsschaden in Leben umgewandelt
gleiches Item wie bei 5. Auf welchen Schaden bezieht sich diese Aussage? nur auf den physischen Schaden? auch auf den Gift/Blutungs/Lebenskraftschaden der verursacht wird mit wenn diese Über passive fähigkeiten durch den Angriff dieser affe wirken?

7. -X%AZ
Hab ich schon paar mal als Abkürzung gelesen, was ist das? Abklingzeit?

8.Skills
ich habe was hier gelesen mit max und caps, was heißt das genau? ist gemaxt daß, was ich maximal vergeben kann per hand (6/6)? Aber kann ich durch Items auch auf 8/6 kommen und dort gibts dann ne Überschreitunsgrenze (Cap)? wo ist da der Unterschied bzw wie bekomme ich heraus wo das Cap liegt?

9.Reservierte Energie
Wozu dient daß denn, außer das ich quasi shcneller oom bin und dann doof aus der Wäsche gucke?

So und ab hier kommen ein Paar Skillungs/Skillspezifische Fragen:

10. Volley und Calculated Strike, wenn Kalkulierter Schlag alle 4 Schläge lang seinen Burst Dmg macht, was passiert wenn:

10.1 ein Volley Procct wenn ich den burst hätte, procct dann für alle Schüsse aus dem Volley der Burst des Kalkulierten Schlages?

10.2 mein erster Schuß als Volley Procct, werden dann alle benötigten 3 Ladungen von kalkulierter Schlag durch die 3 Pfeile "aufgeladen" und er nächste Schuß würde dann schon der Burst dmg sein?

11 Volley und Marksmanship
besitzen die geproccten 3 Pfeile hier auch die eigenschaften des Meisterschützen?

12. Lethal Strike

12.1 Kann der Tödliche Schlag mit Bogen als Fernkampf benutzt werden? (ich meine hier im Forum gelesen zu haben Ja, aber seit wann Schlage ich mit dem Bogen zu ^^)

12.2 kann er mit Volley proccen und alle 3 Pfeile richten dann den Tödlichen Schlag Schaden an?

13.Scatter Shot Arrows
Besitzen diese ebenfalls die zusätzlichen Effekte wie Blutungsschaden oder Gift, wenn ich diese als Aura an habe oder Solche passiven Effekte als procc möglich sind?

14.Marksmanship vs Calculated Strike
Hier kommen jetzt die entscheidensten Grundlagefragen hinzu, denn ich hab nur eine linke Maustaste^^

14.1 was sollte man hier nehmen, wenn man Ausschleißlich Bogen nimmt
ich stehe hier vor mehreren Unterschieden, einerseits hat Kalkulierter Schlag einen Sehr hohen single dmg während marksman natürlich auch einen AE und procc bietet um mehrere Gegner zu treffen.
Was ist hier, aus durchschnittlicher Schadenssicht sinvoller? wo kommt am Ende am meisten Schaden raus, ohne daß ich aber wenn ich Marksman nehme nachher an Einzelgegnern zu lange kämpfen muss, da Marksmanship nicht so viel Burst dmg hat.

14.2 Wie kompensiere ich den Eneergiebedarf von Marksmanship? (Momentan habe ich immernoch calculated shot als Skill gewählt welcher ja bisher keine Energie benötigt.) geht das später über Items, oder werde ich einfach ab und an einen Schluck aus der blauen Flasche nehmen müssen?

14.3 der +X%Blutungsschaden auf Puncture Shot Arrows bezieht dieser sich auch auf den Procc von Gouge und Open Wounds, wenn diese proccen, oder nur auf Blutungsschaden den der Bogen von hause aus mitbringen würde?

15. Trance of Empathy, gehört zwar jetzt nicht zu meiner Kombi, aber was ist hier eigentlich wie zu berechnen? nehmen wir mal stuf 1 an, also 15% dmg reflection und 3-10% des angriffs werden in HP umgewandelt.
was heißt das bei 100 Schaden und angenommenen 3%.

15.1 Reflektion
wird dieser Schaden zurückgeworfen also ich erhalte 15 Schaden weniger, und die bekommt der Gegner ab, oder bekomme ich 15 Schaden und der gegner ebenfalls?

15.2 Schaden gegen mich in HP für mich verwandelt.
öhhm ja was ist das nun, entsteht der Schaden und ich bekomme ihn sofort wieder in HP, also -3 hp abzug als Schaden und dann 3hp heal. oder bekomme ich 0 Schaden und 3hp als Leben gutgeschrieben?

16. Attributpunkte
16.1
ok, bis jetzt bin ich erst 16 und habe gestern die Gorgonenköniginnen gelegt, Momentan vergebe ich alles auf Geschicklichkeit, werde ich als Bogen only aber später mal auch Stärke vergeben müssne um die legendären Sachen tragen zu können?

16.2 Wird es mit dieser angepeilten Skillung (ja ich weiß momentan sind noch zu viele Punkte vergeben, aber das mit den Max und Caps bei skills hab ich eben noch nicht so richtig verstanden) nötig sein Energie oder HP mit den Attributpunkten aufzustocken?

Das wars erstmal mit den vielen Fragen, bevor ich meine Char vergeige und alles nochmal machen muss, frag ich lieber mal, bevor ich de vielen Stunden Spielzeit in den Sand setze und mich dann ärgere.
Also an jeden der sich die Zeit nimmt, mir hier ein Paar fragen davon zu beantworten schonmal ein riesen DANKESCHÖN.

Benutzeravatar
KSGRM
Hadeshinabsteiger
Beiträge: 542
Registriert: 12.02.2009, 17:23

Beitrag von KSGRM » 28.10.2009, 17:40

Junge, Junge, des sind aber viele Fragen auf einmal.

Ich beatworte einfach mal die, die ich so aus dem Stegreif weiß.

1a Ist, wie du richtig gesagt hast, der Anteil Durchschlagschaden.

1b bei +% auf Schaden ist nur der physische Schaden gemeint. +% Gesamtschaden wäre auch Durchschlagschaden

3. hast du richtig erklärt, nur weiß ich den letzten Punkt nicht so genau. Ich denke aber nicht, dass er da wieder 100hp haben sollte.

4. ist mir noch nie aufgefallen. Hatte die Rüstung vielleicht noch andere Boni?

7. ist die Aufladezeit: die Zeit, die deine Zauber brauchen, bis sie wieder einsatzbereit sind.

8. das Cap liegt immer 4 Punkte über dem maximalen normalen Wert, also z.B. 16/12. Kann man natürlich nur über Gegenstände erreichen.

Jetzt muss leider ein Anderer weiter machen, da ich ins Training muss. :wink:
Anakin - 66 - Schlächter / Malve - 65 - Vorbote / Moe - 65 - Haruspex / Moemoe - 62 - Templer / Turambar - 62 - Plünderer (DestinyMod)

Benutzeravatar
Darth Gerken
Typhonbezwinger
Beiträge: 662
Registriert: 05.12.2007, 22:43

Beitrag von Darth Gerken » 28.10.2009, 19:03

Hi,
Kannst ja mal hier :Werte-Lexikon TitanQuest
oder hier:
Lexikon der Meisterschaften und ihrer Fähigkeiten
schauen.

mfg Darth Gerken

Benutzeravatar
H3rm3z
Typhonbezwinger
Beiträge: 629
Registriert: 01.10.2008, 15:47

Beitrag von H3rm3z » 28.10.2009, 19:50

Zu den ersten sechs Fragen schaust du am besten mal in die Lexika, die dir Darth Gerken verlinkt hat.

zu 7.: Exakt. Hierbein handelt es sich um einen Gegenstand, der die Abklingzeit von Fähigkeiten um einen bestimmten Prozentsatz verkürzt. Bei -100% CD (oder AZ) kannst du Fähigkeiten permanent verwenden.

zu 8.: Soweit hast du das schon mal richtig verstanden. Eine Fähigkeit "am Cap" zu haben, bedeutet, dass diese Fähigkeit vier Punkte über ihrem normalen Maximum liegt. Bei einer Fähigkeit, in die man 8 Punkte stecken kann, wäre sie gemaxt bei 8/8 und am Cap bei 12/8. Mehr als vier Punkte über dem Maximum sind nicht möglich und eine Steigerung über das Maximum kann nur über Gegenstände, die eine Fähigkeit bzw. Meisterschaft um x Punkte erhöhen, z.B. verleihen legendäre Steinbinderstulpen (grüner Gegenstand, den die Gorgonenhelden droppen können) drei zusätzliche Punkte auf alle Fähigkeiten (+3aaF).

zu 9.: Manche Fähigkeiten, z.B. Kunst der Jagd aus der Jagd-Meisterschaft, reservieren für sich einen Teil deiner Energie. Im Ergebnis bedeutet das nicht anderes, als dass dir für andere Fähigkeiten/Zauberbsprüche weniger Energie zur Verfügung steht. Wenn man also einen geringen Energie-Wert hat, kann reservierte Energie zum Problem werden.

Bei Frage 10 ist mir nicht klar, was du meinst. Kalkulierter Schlag funktioniert bei jedem vierten Schlag. Salve (Volley) hat eine prozentuale Aktivierungswahrscheinlichkeiten. Sollten also Salve und Kalkulierter Schlag auf den selben Schlag bzw. Schuß fallen, müssten IMO alle drei Pfeile mit Bonus von Kalkulierter Schlag abgeschossen werden.

zu 11.: Wenn du Schützenkönig (Marksmanship) auf der linken Maustaste hast, ja.

zu 12.: Ja, das funktioniert.

zu 12.2.: Nein, da Todesschlag eine eigene Fähigkeit darstellt. Wird er nicht mit der Wahrscheinlichkeit von Salve verrechnet.

zu 14.: Für einen Bogenschützen gibt es nur eine Wahl auf die LM: Schützenkönig!

zu 14.2: An einem Energietrank wirst du ab und zu nicht vorbeikommen. Bei meinem Banditen war der Energiebedarf sogar recht hoch, leider.

zu 16.: Aif jeden Fall solltest du Stärke und Geschicklichkeit im Verhältnis 1:1 skillen. Stöärke brauchst du, um bessere Rüstung und Bögen tragen zu können. Außerdem erhöht Stärke den physischen Schaden, den deine Waffe anrichtet. Geschicklichkeit brauchst du ebenfalls für Waffen und Rüstungen, vor allem aber, weil GES den Durchschlagsschaden deines Bogen erhöht.

zu 16.2: Der Link funktioniert nicht. :wink: Du musst den return link, unten links, in deine Beiträge kopieren.

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7519
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 28.10.2009, 20:23

Hallo Grimmrog,

willkommen in unserem Forum. Wir freuen uns über den Zuwachs der Community und wünschen dir viel Spaß beim Diskutieren. Trotzdem wollen wir dich - zur Sicherheit - darauf aufmerksam machen, dass es in diesem Forum bestimmte Regeln gibt. Die Forenregeln findest du hier, sowie auch Links zu vielen wichtigen Themen rund um Titan Quest. Bitte lies sie Dir zumind. einmal genau durch!

Falls du noch Neuling in Sachen Titan Quest bist und noch nicht so lange spielst, seien dir auch die FATQ & Tipps für Anfänger ans Herz gelegt. Und wenn du Gegenstände mit anderen Spielern hier im Basar tauchen möchtest, beachte bitte dazu die Basar-Regeln.

Schon mal vielen Dank für Beachten der vielen Regeln :wink: und viel Spaß beim Spielen! :D
________________________

Halleluja. Das ist mal wirklich ein langer Fragenkatalog. :shock:

Nach dem Lesen habe ich festgestellt, dass sich viele Fragen in einigen wenigen "zentralen" Themen beantworten lassen. Dazu zählen die beiden von Darth Gerken genannten Links und auch die o.g. "FATQs und Tipps für Anfänger". Um nicht einen ebenso langen Antwortenkatalog zu hinterlassen - zumal meine Vorposter schon zahlreiche Antworten gegeben haben - würde ich dich bitten, in den verlinkten Themen nach deinen Antworten zu suchen. Was du dir dann noch nicht beantworten kannst und welche Fragen neu hinzugekommen, kannst du anschließend hier wieder posten.
Bild

Benutzeravatar
Antikfreak
Hadeshinabsteiger
Beiträge: 599
Registriert: 17.03.2009, 14:09

Beitrag von Antikfreak » 28.10.2009, 22:16

Moin, moin :)
Zu 15. Beim Angriffschaden in Leben umwandeln, da wird nicht das reflektierte in Leben umgewandelt, sondern der richtige Angriffsschaden mit dem Bogen/Schwert etc.
Damit müsste auch 15.2 beantwortet sein. (Fällt flach. :wink: )
15.1 Ja, du auch.

2.2 Ja.
2.3 Ja. (93% sicher... :roll: )
Zu 3. Nein, das gilt nur für: "Abnahme der Lebenskraft für x-Sekunden".

Ansonsten kann ich das Werte-Lexikon nur empfehlen. :wink:

Grimmrog
Tränkeschlürfer
Beiträge: 21
Registriert: 28.10.2009, 14:28

Beitrag von Grimmrog » 29.10.2009, 09:59

Hallo Leute, schonmal Danke für di ersten Antworten.

Leider hab ich nach dem Umzug zu Hause noch kein i-net (erst nächste Woche wieder) deshalb ist meine Internetpräsenz auf die Pausen auf Arbeit beschränkt.

@H3rm3z

du meintest: zu 16.: Aif jeden Fall solltest du Stärke und Geschicklichkeit im Verhältnis 1:1 skillen. Stöärke brauchst du, um bessere Rüstung und Bögen tragen zu können. Außerdem erhöht Stärke den physischen Schaden, den deine Waffe anrichtet. Geschicklichkeit brauchst du ebenfalls für Waffen und Rüstungen, vor allem aber, weil GES den Durchschlagsschaden deines Bogen erhöht.

Also mein Tooltipp zur Stärke sagt daß diese nur den Nahkampfschaden erhöhen würde, womit ich ja keine punkte auf Stärke vergeben bräuchte außer zum Tragen der Rüstungen. Oder müsst ich vorher ertsmal Patchen? Kann ich ja auch erst nächste Woche machen.

so Frühstückspause vorbei, ind er Mittagspause gehts dnan mal an die von euch genannten Lexikas ^^

Danke nochmal, Grimmrog

Benutzeravatar
Dreyn
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2369
Registriert: 10.06.2008, 18:23

Beitrag von Dreyn » 29.10.2009, 12:40

Nein Stärke wirkt genauso auf deinen Bogen, sofern er 25% Durchschlag hat machst du ja zu 75% physischen Schaden. Diese wird von Stärke erhöht. Wieviel %Schaden/Stärke kannst du in den Werte-Lexikons nachlesen.
Von daher ist Stärke dein Attribut um Schaden zumachen , Geschicklichkeit erhöht dann nochmal deinen Durchschlagsschaden und sorgt für wichtige Qualitäten die du , sofern du Legendär erreichts, spätestens dann vermissen wirst ;)

Die Empfehlung mit der 1:1 Stärke:Geschick Verteilung seh ich genauso, so hab ich das bei vielen meiner Chars auch gemacht.
MfG

Grimmrog
Tränkeschlürfer
Beiträge: 21
Registriert: 28.10.2009, 14:28

Beitrag von Grimmrog » 29.10.2009, 13:48

Aha, ok danke, dann verteil ich vllt auch mal ein paar Punkte in Stärke. Mich irritierte eben der Tooltipp Ingame ein wenig, dieser sagt eben Stärke beeinflusst nur den Nahkampfschaden. Aber im Lexikon hab ich nun mittlerweile gelesen und bin einiges schlauer geworden ^^. Aber ich werds mal beobachten, wie die Schadenswerte mit verbesserter Stärke nach oben gehen.

Danke nochmals für dieTipps

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7519
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 29.10.2009, 14:06

Dann will ich mal ein wenig ergänzen:
Stärke erhöht auch den Basis-Durchschlagsschaden (also resultierend aus den x% Durchschlagen - hier 25%) der Waffe. Ergo ist Geschicklichkeit für einen Bogenschützen fast unnütz, weil er auch keine hohen Werte AQ und VQ braucht. Einzig im Durchschlagsschaden-Anteil das Basiswaffenschadens spielt es eine Rolle. Aber in Bezug auf 1000 (siehe Formel) ist es fast egal, ob man 100 oder 500 (sprich ein resultierender Faktor 1,1 oder 1,5) Geschicklichkeit hat.

Ein kleines Beipsiel:
Wenn man diese Punkte (bspw. 400) in Stärke steckt, bekommt man (für bspw. 50%(=1,5) Steigerung des physischen Schadens und 100%(=2) des Durchschlagsschadens) das 0,75*0,8*1,5 = 0,9 fache des Basisschadens als physischen Schaden und das 0,25*0,8*1,5*2 = 0,6 fache an Durchschlagsschaden hinzu. Bei Investition der 400 Punkte in Geschicklichkeit wären es das 0,4*2=0,8 fache an Durchschlagsschaden.

Wenn man nur die Faktoren ohne die prozentuale Steigerung des Durchschlagschadens betrachtet - also 0,3 (=0,25*0,8*1,5) und 0,4 - dann wird deutlich, dass die Verbesserung des Durchschlagschadens (bei Investition in Geschick) mit steigendem prozentualen Durchschlagsschaden eher gering ist. Denn bei Verwendung der Punkte in Stärke bekommt man ja auch noch den physischen Schaden gesteigert.

Fazit: Für Bogenschützen wäre es besser, mehr in Stärke statt in Geschicklichkeit zu investieren. Leider benötigt man für Bögen ein ordentliches Maß an Geschicklichkeit. Darüber hinaus sollte man aber lieber in Stärke stecken.

(Puh. hoffe ich habe mich nicht verrechnet. ^^)

Edit: Allerdings kommen noch weitere Faktoren hinzu, wie etwa "rüstige" Gegenstände, welche wiederum eine Stärkeinvestition unterstützen und auf der anderen Seite das (durchaus mögliche) hohe Maß an prozentualer Steigerung des Durchschlagsschadens. Mit bspw. mehr als +300% Durchschlagsschaden gewinnt natürlich die Investition in Geschicklichkeit wieder an Bedeutung. Je nachdem, wieviel durch solche Faktoren durch Ausrüstung und Skillung hinzu kommt, sollte/könnte man seine Attributvergabe ausrichten.
Bild

Grimmrog
Tränkeschlürfer
Beiträge: 21
Registriert: 28.10.2009, 14:28

Beitrag von Grimmrog » 30.10.2009, 10:22

Edit: Allerdings kommen noch weitere Faktoren hinzu, wie etwa "rüstige" Gegenstände, welche wiederum eine Stärkeinvestition unterstützen und auf der anderen Seite das (durchaus mögliche) hohe Maß an prozentualer Steigerung des Durchschlagsschadens. Mit bspw. mehr als +300% Durchschlagsschaden gewinnt natürlich die Investition in Geschicklichkeit wieder an Bedeutung. Je nachdem, wieviel durch solche Faktoren durch Ausrüstung und Skillung hinzu kommt, sollte/könnte man seine Attributvergabe ausrichten.
hmm, deswegen eben die Frage, ob es sinn macht viel in Stärke zu investieren, wenn man bei der jagd auf Durschlagsschaden setzt.

Woher kommen die Formeln von dir eigentlich? Sind die aus dem Quellcode geangelt?
Ich hab in einem Englsichen Forum auch gelesen, daß Durschlagsschaden keinen Rüstungseinflüssen unterliegt, dadurch hätte hat der Durschlagsschaden ja eigentlich auch noch den Vorteil, daß trotz weniger direkten Schaden, dafür die Rüstungswerte des Gegners ignoriert werden können oder stimmt das nicht?

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7519
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 30.10.2009, 10:45

Die Formeln und Beziehungen kannst du hier im Werte-Lexikon nachlesen. Herausfinden kann man spieltechnische Abläufe u.A. durch Inspizieren der Records (sozusagen der Quellcode) mittels Art Manager (kurz AM). So wurden auch die im Werte-Lexikon stehenden Formeln ans Tageslicht gebracht.

Das Durchschlagsschaden die Rüstung umgeht, ist richtig. Dafür gibt es aber den Durchschlagswiderstand und natürlich auch Monster mit hohem Wert darin. Prinzipiell nehmen sich beide Schadensarten (physischer Schaden und Durchschlagsschaden) in Bezug auf die Reduktionsfähigkeit der Monster nicht viel. Gegen die einen ist der physische Schaden besser, gegen andere wieder Durchschlagsschaden. Weil man aber ohnehin immer beide Schadensarten verursacht, lässt sich das nicht ohne weiteres beobachten.

Zur Frage ob nun Stärke oder Geschicklichkeit für einen Bogenschützen besser ist:

Für den Bogen braucht man ohnehin mehr als 400 Geschicklichkeit. Sprich anfangs muss man Punkte dort investieren. Weil man nebenbei auch Rüstungen trägt, braucht man in der Regel auch mehr als 400 Stärke. Also kann man bis dahin getrost im Verhältnis 1:1 investieren.

Wenn ich dann annehme, dass man mit mindestens 400 Stärke und Geschicklichkeit bereits so weit mit seinem Charakter fortgeschritten ist, dass zahlreiche prozentuale Vertstärkungen (durch Ausrüstung und Fähigkeiten) für den physischen Schaden und Durchschlagsschaden verfügbar sind, dann kann man leicht ausprobieren, welches Attribbut letztendlich für deinen Charakter mehr Schaden bringt. Man spart einfach ein paar Attributpunkte und vergleicht dann die Schadensanzeige bei Investition in Stärke mit der bei Geschicklichkeit. Der größere Wert gewinnt. 8)
Bild

Grimmrog
Tränkeschlürfer
Beiträge: 21
Registriert: 28.10.2009, 14:28

Beitrag von Grimmrog » 30.10.2009, 11:25

Wenn ich dann annehme, dass man mit mindestens 400 Stärke und Geschicklichkeit bereits so weit mit seinem Charakter fortgeschritten ist, dass zahlreiche prozentuale Vertstärkungen (durch Ausrüstung und Fähigkeiten) für den physischen Schaden und Durchschlagsschaden verfügbar sind, dann kann man leicht ausprobieren, welches Attribbut letztendlich für deinen Charakter mehr Schaden bringt. Man spart einfach ein paar Attributpunkte und vergleicht dann die Schadensanzeige bei Investition in Stärke mit der bei Geschicklichkeit. Der größere Wert gewinnt.
Jaaa, naja nein ^^ klar, wenn mans absolut sieht schon, nur habe ich ja durch den Miesterschützen Skill zusätzlcihen Durschlagsschaden udn ebenfalls nochmal 33% mehr durschlagsschaden, also müsste ich ja jedesmal erts für jede Waffe und die Str/Dex verursachten Werte, welchen reinen Durschlagsschaden und welchen Reinen physischen Schaden ich habe, dann müsst ich den Meistertschützen addieren, und erst dann weiß ich eigentlich, welche Waffe mit welcher Verteilung stärker ist. Denn 1pkt phy dmg mehr ist eben nur 1phy dmg mehr und 1pkt perice eben mehr als ein punkt pierce. Aber ich guck mal, wa ssich aus den Formeln herauskrempeln lässt XD.
Vor allem pushen ja die ganzen aktiven Fähigkeiten kurzzeitig den Durschlagsschaden sehr extrem weshalb hier der Physische Anteil wenn er höher ist ja mehr Nachteile hat.

aber vielleicht kannst du mir ja einiges erklären:

1.
Bitte beachtet, dass sich diese Formel auf TQIT bezieht. In TQ wurde noch 650 als Bezugswert zur Geschicklichkeit gewählt. Seit IT beträgt dieser Wert aber 1000. Absolute Boni durch Affixe, Relikte, Gegenstände oder Fähigkeiten werden nach folgender Formel separat aufsummiert:

(abs.DS-Boni) * (1 + %DS-Boni)
so richtig weiß ich nicht, wann und wo dieser seperate Wert sich in die Gesamtschadensformel einfügt. bzw wa sist ein absoluter DS-Boni? Ist das A +20Durschlagschaden oder sind das +20 Durschlagen, und sie erhöhen somit den Anteil an Durschlagschaden den die Waffe anrichtet?

noch eine Frage zur Essenz des Herkales, wenn diese den Vollständigkeitsboni +5% Schaden erhält, ist das nun physischer Schadensboni, oder Gesamtschadensboni?

Da ich gerade bemerke, in meinem Programmierbaren TR fehlen die Batterien (die sind ins Babyfon gewandert) werd ich mal eben ne Excel dazu zusammenbasteln XD

Benutzeravatar
Antikfreak
Hadeshinabsteiger
Beiträge: 599
Registriert: 17.03.2009, 14:09

Beitrag von Antikfreak » 30.10.2009, 12:09

Kann ich auch erklären. :wink:
Grimmrog hat geschrieben: bzw was ist ein absoluter DS-Boni?
Absolut heißt einfach zusätzlicher Durchschlagsschaden. Prozentual heißt, dass es nur den Anteil am physischen Schaden erhöhen würde.
Grimmrock hat geschrieben:...noch eine Frage zur Essenz des Herkales...
Nur physisch.

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7519
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 30.10.2009, 12:49

Antikfreak hat geschrieben:
Grimmrog hat geschrieben: bzw was ist ein absoluter DS-Boni?
Absolut heißt einfach zusätzlicher Durchschlagsschaden. Prozentual heißt, dass es nur den Anteil am physischen Schaden erhöhen würde.
Der zweite Satz verwirrt mich irgendwie.

Hier mal ein Versuch der Klärung:

a) + 10 Durchschlagsschaden
-> absoluter Boni an Durchschlagsschaden

b) + 10% Durchschlagsschaden
-> prozentualer Boni, erkennbar am Prozentzeichen :wink:

c) + 10% Durchschlagen
-> Durchschlagen ist kein direkter Durchschlagsschaden. Erhöht hier prozentual den Anteil an Durschlagschaden den die Waffe anrichtet.

d) + 10 Durchschlagen
-> gibt es nicht
Bild

Antworten