Warum sollte man als Zauberer Intelligenz skillen?

Der Wanderer kann die Waldbewohner rufen, um Gegnern Schaden zuzufügen und sie vor Feinden zu beschützen. Heilungsfähigkeiten und Verteidigungsauras ermöglichen Verbündeten ein längeres Überleben und effektiveres Kämpfen.

Moderatoren: FOE, Handballfreak

Antworten
Benutzeravatar
r0bser
Tränkeschlürfer
Beiträge: 24
Registriert: 02.08.2009, 20:31

Warum sollte man als Zauberer Intelligenz skillen?

Beitrag von r0bser » 02.08.2009, 20:38

Guten Abend.
Ich habe mich für die Natur-Mastery entschieden.
Nun frage ich mich trotzdem , warum sollte man Punkte in Intelligenz setzen?
Die Zauber werden dadurch ja nicht stärker oder ist das Falsch?
Ich geh erstmal nur auf Summons aber für später wenn ich eine 2 Mastery nehme , warum dann nicht einfach Kriegsführung?
Und solange stecke ich alle Punkte in Stärke und Geschicklichkeit. :?:

Benutzeravatar
H3rm3z
Typhonbezwinger
Beiträge: 629
Registriert: 01.10.2008, 15:47

Beitrag von H3rm3z » 02.08.2009, 20:52

Natur verlangt natürlich nicht zwingend einen hohen INT-Wert. Die Meistershaft ist sehr flexible und eignet sich für Magier, Fernkämper und Nahkämpfer gleichermaßen.
Was meinst du mit "Zauber"? Zauber, im Sinne von Fähigkeiten, verbessert man in erster Linie über Fähigkeitenpunkte. INT erhöht deinen Elementarschaden, dementsprechend wirkt sich ein hoher Wert positiv auf Angriffe aus, die Feuer-, Blitz-, oder Kälteschaden verursachen. Natur selbst unterstützt keine dieser Schadensarten.
Kriegsführung ist eine hervorragende Ergänzung zu Natur. Bei dieser Kombination werden keine Punkte in Intelligenz gesetzt, sondern nur in Stärke und Geschicklichkeit. So ganz verstehe ich deinen Beitrag nicht. Erst geht's um Intelligenz und Magier, dann um Kriegsführung. Am besten überlegst du dir erstmal, wie und was für eine Kombination du spielst.

Benutzeravatar
r0bser
Tränkeschlürfer
Beiträge: 24
Registriert: 02.08.2009, 20:31

Beitrag von r0bser » 02.08.2009, 20:56

H3rm3z hat geschrieben:Natur verlangt natürlich nicht zwingend einen hohen INT-Wert. Die Meistershaft ist sehr flexible und eignet sich für Magier, Fernkämper und Nahkämpfer gleichermaßen.
Was meinst du mit "Zauber"? Zauber, im Sinne von Fähigkeiten, verbessert man in erster Linie über Fähigkeitenpunkte. INT erhöht deinen Elementarschaden, dementsprechend wirkt sich ein hoher Wert positiv auf Angriffe aus, die Feuer-, Blitz-, oder Kälteschaden verursachen. Natur selbst unterstützt keine dieser Schadensarten.
Kriegsführung ist eine hervorragende Ergänzung zu Natur. Bei dieser Kombination werden keine Punkte in Intelligenz gesetzt, sondern nur in Stärke und Geschicklichkeit. So ganz verstehe ich deinen Beitrag nicht. Erst geht's um Intelligenz und Magier, dann um Kriegsführung. Am besten überlegst du dir erstmal, wie und was für eine Kombination du spielst.

Okay also danke für die Antwort.

Das ich so umständlich gefragt habe tut mir leid.
Ich wollte nur wissen ob Zauber durch einen hohen Intelligenz-Wert stärker sind als der gleiche Zauber bloß mit geringerem Intelligenz-Wert.
Wird Gift-Schaden nicht als Elementarschaden gezählt?


[FOE - Bezüglich korrektes Zitieren, siehe http://learn.to/quote, was Du da machst ist FOTU und nicht unbedingt notwendig!
Bitte in Zukunft darauf etwas achten!]

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 02.08.2009, 21:03

Nein, Gift ist kein Elementarschaden.

Die "Elemente" sind - wie bereits erwähnt - Feuer, Blitz und Kälte.

Intelligenz solltest Du also nur skillen, wenn Du mit einem Stab schießen oder Zauber verwenden möchtest, die eine der drei Schadensarten aufweisen.

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7521
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 02.08.2009, 21:04

Hallo r0bser,

willkommen in unserem Forum. Wir freuen uns über den Zuwachs der Community und wünschen dir viel Spaß beim Diskutieren. Trotzdem wollen wir dich - zur Sicherheit - darauf aufmerksam machen, dass es in diesem Forum bestimmte Regeln gibt. Die Forenregeln findest du hier, sowie auch Links zu vielen wichtigen Themen rund um Titan Quest. Bitte lies sie Dir zumind. einmal genau durch!

Schon mal vielen Dank für Beachten der vielen Regeln :wink: und viel Spaß beim Spielen! :D
________________________

Alles rund um die Spielmechanik (Schadensarten, Wirkung der Attribute, etc.) kannst du im Werte-Lexikon nachlesen. Für Informationen bezüglich den verschiedenen Klassen und Spielweisen eignet sich u.A. die Guide-Übersicht. Links zu beiden und vielen weiteren Themen entnimmst du meinem zweiten Link oben.
Bild

Antworten