Natur (indirekt) beste DpS-Meisterschaft?

Der Wanderer kann die Waldbewohner rufen, um Gegnern Schaden zuzufügen und sie vor Feinden zu beschützen. Heilungsfähigkeiten und Verteidigungsauras ermöglichen Verbündeten ein längeres Überleben und effektiveres Kämpfen.

Moderatoren: FOE, Handballfreak

Antworten
Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Natur (indirekt) beste DpS-Meisterschaft?

Beitrag von Peterlerock » 26.01.2012, 15:50

Ich möchte mal die (gewagte) These aufstellen, dass man mit keiner Meisterschaft so viel Schaden (*) zusammenbekommt wie mit Natur, ausgenommen sowas wie Homados-Speerbanditen.

(*) Schaden ist bei mir:
Der Char ist "rund", hat also volle Resistenzen, ca. 5000 Leben und annehmbare Qualis. Sobald das abgedeckt ist, wird die Restausrüstung auf puren Schaden hin getrimmt.

---

Natur liefert:

1. Eichenherz mit +85% Leben. Das erhöht indirekt den Schaden, wenn man sich mit den 4-5000 Leben zufriedengibt, die man dann "nackt" zusammenbekommt, anstatt dann unbedingt 10000 Leben haben zu wollen.
So kann man auf Ausrüstungsgegenstände, die sonst nur wegen der Lebenspunkte getragen werden (Suffix "der Unsterblichkeit", Dionysos Weinschlauch etc), völlig verzichten und stattdessen voll auf Damage gehen.
Die 10% Gesamtgeschwindigkeit sind gar nicht sooo viel weniger wie die Boni aus Traum (Klarer Traum), Krieg (Waffentraining) und Jagd (Holzlehre), zudem ist es mit Highendausrüstung meist eh nicht so schwer, den Attackspeed auf 200% hochzuhieven.
Die 30% Elementwiderstand sind auch wieder indirekt schadenserhöhend, weil wieder resistente Ausrüstung gespart werden kann.

2. Wölfe / Stärke des Rudels
Mit 3 aggressiv gestellten Wölfen (ab Legendär sterben die Dinger auch nicht mehr) bist Du quasi permanent beheult (gefühlt ca. 95% der Kampfzeit), das ergibt nochmal 15% Gesamtgeschwindigkeit und +90% Schaden, eine abartige Schadensaura.
Gegen sowas können Fähigkeiten wie Kampfwut (Krieg), Klarer Traum (Traum) oder Schwefel (Erde) völig abstinken, das einzig vergleichbar gute liefert die Verteidigung mit Adrenalin, aber das ist - wenn auch sehr häufig - nicht permanent aktiviert.

3. Seuche
-54% Schadenswiderstand für die Gegner!
Das ist sowas wie ein geschenkter "Sapros der Verderber". Einzig die (gefanpatchte, sonst verbugte) Kampfstandarte und das Beutestudium aus der Jagdmeisterschaft können hier mithalten.
Da das ganze multiplikativ zu allen prozentualen Schadensverstärkern wirkt und die meisten Gegner keinen Schadenswiderstand haben, kann man den SPS im Inventar quasi nochmal veranderthalbfachen.

Dieses Gesamtpaket bietet keine andere Meisterschaft...

---

Als Beispiel mal eine Illusionistin:

Bild

Sie rennt mit 5300 Leben rum, obwohl sie nur den mickrigen Bonus von den zwei Ringen "Apollons Wille" bekommt (je 150 oder so), und die trägt sie nun wirklich nicht deshalb, denn wirklich alles, was sie trägt, ist auf Schaden ausgerichtet.

4mal Herakles Macht mit DMG-Bonus gesockelt, 2mal Apollons Wille, der Anhänger, ein herkulischer Schild (statt etwas defensivem wie Aionios), eine Molochrüstung...

Und obwohl sie ein Schwert statt einem wesentlich sinnvolleren Speer trägt, kommt sie beheult auf knappe 12000 SpS, was bei verseuchten Gegnern wohl so um die 14-15000 ankommenden Schaden bedeuten sollte...

Edith reicht einen Veteranenspeer des Eifers mit Anubis drin nach:
Bild
Da braucht sie sich vor Banditen auch nicht mehr zu verstecken... ;)
Zuletzt geändert von Peterlerock am 26.01.2012, 19:14, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Tartaros (Tiffi´s Dad)
Auf der Suche nach dem goldenen Set
Beiträge: 249
Registriert: 21.11.2011, 18:06
Wohnort: Bist du mein Waffenschmied? Nein? Dann brauchst du das nicht zu wissen!

Beitrag von Tartaros (Tiffi´s Dad) » 26.01.2012, 16:50

Nimm mit dem Char an den Panhellenischen Spielen teil!
http://titanquest.4fansites.de/forum/vi ... hp?t=11060
I want to become a bloddy staek, waiter!

Kleiner Tipp gefällig? http://titanquest.4fansites.de/forum/vi ... hp?t=11003

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 26.01.2012, 17:03

In welcher Kategorie denn bitte?

Benutzeravatar
Kobra331
Telkinewegschnippser
Beiträge: 827
Registriert: 13.02.2011, 22:31

Beitrag von Kobra331 » 26.01.2012, 17:15

"Gruen, gruen, gruen ist alles was ich habe." :roll:
Natur ist klasse, aber meiner Meinung nach sind die Woelfe besser geeignet um Schaden zu machen, besonders wenn man keine "Standard" Items hat sondern nur normale Sachen.
Du brauchst ne zweite Meisterschaft um mit Natur richtig Schaden zu machen ohne die gehts nicht gut da Natur einfach nur Support ist.
Man kann ja evtl auch Traum oder Kriegskunst dazu nehmen, evtl kriegste dann sogar nen hoeheren SPS hin?
Anfaenger klicken hier
Bild
Gruesse gehen an: Ritualist, NIGHTMARE_GER94, Belicia (die Gaunerin ;))

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 26.01.2012, 17:35

Kobra331 hat geschrieben:"Gruen, gruen, gruen ist alles was ich habe." :roll:
Und jetzt?

Nehm ich halt die Rüstung des Achilles, den Schild der Korybantes, Ares Kriegshelm, Die Armschienen des Eroberers und Athenes Kampflatschen, wär auch nicht wirklich schlechter, glaube ich... ;)

Meine Items sind nun wirklich nicht das Ende der Fahnenstange, ich trag und farm die nur, weil die imho hübscher aussehen als meine lila Items...
Natur ist klasse, aber meiner Meinung nach sind die Woelfe besser geeignet um Schaden zu machen
+90% Schaden für den Charakter bleiben +90% Schaden, egal, was die Wölfe selbst machen.
Du brauchst ne zweite Meisterschaft um mit Natur richtig Schaden zu machen ohne die gehts nicht gut da Natur einfach nur Support ist.
Man kann ja evtl auch Traum oder Kriegskunst dazu nehmen, evtl kriegste dann sogar nen hoeheren SPS hin?
1. Du hast ja auch immer eine zweite Meisterschaft.
2. Geht mir gar nicht um den Char unten im Post, der ist nur ein Beispiel.

Mir geht es darum, dass imho Natur den höchsten Schadensbeitrag liefert, den eine Meisterschaft liefern kann.

Kombinieren kannst Du das, wie Du willst.

Benutzeravatar
Belicia
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1033
Registriert: 23.05.2011, 17:49

Beitrag von Belicia » 26.01.2012, 17:52

Natur ist eine sehr nette Meisterschaft - gerade zusammen mit Jagd (also Bogen). Meine kleine Waldläuferin konnte damals problemlos mit meiner Haruspex mithalten, OBWOHL die High-End-Ausrüstung an der Haru klebte.

Ich kann Peter deshalb problemlos zustimmen: Natur deckt vieles ab (Resis / Damagesteigerndes / Energiekosten / Leben / Blablabla), was sonst über die Ausrüstung kommen müsste.

Zumindest bei Meisterschaftskombinationen mit Traum, wäre Natur oft die bessere Alternative, so meine Erfahrung:

Meister -> Vorbote
Druide -> Prophet
Waldläufer -> Haruspex
[...]

Vom Standpunkt aus, was das "perfekte" Runde anbelangt wohlgemerkt.
Zuletzt geändert von Belicia am 26.01.2012, 18:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Lupus
Gorgonenbekämpfer
Beiträge: 445
Registriert: 14.03.2010, 20:31

Beitrag von Lupus » 26.01.2012, 17:55

Peterlerock hat geschrieben: Mir geht es darum, dass imho Natur den höchsten Schadensbeitrag liefert, den eine Meisterschaft liefern kann.
Naja dem würde ich wiedersprechen. Denn z.B. Eine Haruspex(Jagd+Traum) ist jawohl stärker als ein Waldläufer(Jagd+Natur) oder auch was ist mit Kriegsführung? Mit 2 Waffe kann man den Schaden auch ganz gehörig steigern und zu dem kommen noch so passive Fähigkeiten wie Hacken und co dazu. Außerdem die %Steigerung durch Ansturm.
Peterlerock hat geschrieben: +90% Schaden für den Charakter bleiben +90% Schaden, egal, was die Wölfe selbst machen.
Das mag sein, aber +90% von nix ist auch nix. Natur ist und bleibt eine Reine Support Meisterschaft, sofern man keinen Petmaster spielt. Denn sie hat eigl. keine Angriffzauber, sondern baut komplett auf Verteidigung auf. und Nein Seuche+Mods zählt nicht als Angriffszauber, sonder nur als Debuff.

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 26.01.2012, 18:13

Lupus hat geschrieben:
Peterlerock hat geschrieben: Mir geht es darum, dass imho Natur den höchsten Schadensbeitrag liefert, den eine Meisterschaft liefern kann.
Naja dem würde ich wiedersprechen. Denn z.B. Eine Haruspex(Jagd+Traum) ist jawohl stärker als ein Waldläufer(Jagd+Natur)
Ist dem so?

Vergleichs doch einfach:

Traum:
64 Stärke
1120 Leben
+40% Schaden
+18% Gesamtgeschwindigkeit

Natur:
48 Geschick
640 Leben
+90% Schaden
+28% Gesamtgeschwindigkeit
-57% Schadenswiderstand für Gegner

Der Stärkebonus vom Traumthermometer wird auch mehr als ausgeglichen dadurch, dass der Haruspex schon nochmal ordentlich Leben nachbuttern muss, 2-3mal "der Unsterblichkeit" oder sowas, was beim Waldläufer dann 2-3mal "der Kraft" (also ca. 120 Stärke) sein kann.

Und 30% Elementwiderstand sind mindestens so sexy wie die AQ/VQ-Boni von Traum.

Der Haruspex ist übertrieben stark, weil er völlig billig auf 100% Geschosse ausweichen und 2000 VQ kommt, aber nicht wegen seines Schadensoutputs.

Die Jagdmeisterschaft haben ja beide dabei und da sitzen auch - außer in Bezug auf die Nahkampfvariante - alle wichtigen Skills, daher hab ich die nicht mit einbezogen.

---
Peterlerock hat geschrieben: +90% Schaden für den Charakter bleiben +90% Schaden, egal, was die Wölfe selbst machen.
Das mag sein, aber +90% von nix ist auch nix. Natur ist und bleibt eine Reine Support Meisterschaft, sofern man keinen Petmaster spielt. Denn sie hat eigl. keine Angriffzauber, sondern baut komplett auf Verteidigung auf.
Da Du deinem Helden aber eine fette Keule und dergleichen in die Hand drücken kannst, kann er natürlich dennoch angreifen...

Kannst auch einen Wahrsager als Nahkämpfer aufbauen, wenn Du Lust drauf hast, da haben die Meisterschaften überhaupt keinen Einfluss drauf. Das sind alles nur die Items.

Als Beispiel habe ich mal eben kurz Gundula die Gaunereimeisterschaft genommen und Geist dazugegeben...
Neue Items: Dornbeinschienen, Ring der Geschicklichkeit, Rüstiger Ring der Kraft mit Dämonenblut, Aionios, Erbarmungslose Keule der verwegenen Macht mit Anubis, Polymath.

Bild
Mit 8000 SpS bämmst die auch alle um, ist ihr völlig egal, ob ihre Skills nun Support sind oder nicht... ;)

und Nein Seuche+Mods zählt nicht als Angriffszauber, sonder nur als Debuff.
Solange ich effektiv anderthalbfachen Schaden anrichte, ist es mir eigentlich egal, als was das klassifiziert ist. ;)

Benutzeravatar
Bill the Butcher
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1066
Registriert: 17.06.2009, 02:33

Beitrag von Bill the Butcher » 27.01.2012, 01:23

Endlich wird Natur mal gewürdigt^^

Natur ist schon immer (für mich) die beste Meisterschaft gewesen... :)

Das Gesamtpaket ist einfach stark.

Kann man kombinieren mit was man will, läuft eigentlich immer.
Vergleichs doch einfach:

Traum:
64 Stärke
1120 Leben
+40% Schaden
+18% Gesamtgeschwindigkeit

Natur:
48 Geschick
640 Leben
+90% Schaden
+28% Gesamtgeschwindigkeit
-57% Schadenswiderstand für Gegner
Na ja Peterle, so kannst du nicht vergleichen, du kannst nicht Seuche mit in die Liste von Natur nehmen und bei Traum keinen Skill oder Trance...
Nimm TdZ oder PS dazu und dann sieht das anders aus...

Ich hab irgendwo mein Natur-pur-Video rumfliegen gegen legendäre Bosse, solo gespielt, da haben die anderen Meisterschaften Probleme mitzuhalten. Also wenns solo funzt, dann sollte es mit ner anderen Meisterschaft doch eigentlich auch immer funktionieren :)

Man hat bei Natur(ob nun mit Stab oder Nahkampf) keinen wirklichen Angriffs-skill(Pets mal außen vor), das ist das einzige Manko...

Trotzdem: Natur ist ne Eins :)


Zusatz: Hab letztens mal einen Pettank gespielt => Ritualist mit 2000 VQ, Waffe und Schild, Schmuck komplett für die Wölfe.

TdZ + Seuche + Wölfe +PS und RS ist einfach abartig gut...
Tell Typhon he's gonna get it!

Antworten