Wahrsager als Pet-Nahkämpfer??

Der Wanderer kann die Waldbewohner rufen, um Gegnern Schaden zuzufügen und sie vor Feinden zu beschützen. Heilungsfähigkeiten und Verteidigungsauras ermöglichen Verbündeten ein längeres Überleben und effektiveres Kämpfen.

Moderatoren: Handballfreak, FOE

Benutzeravatar
AeternusPraetor
Orakelsucher
Beiträge: 88
Registriert: 02.06.2010, 14:08

Wahrsager als Pet-Nahkämpfer??

Beitrag von AeternusPraetor » 18.02.2011, 10:28

Salve ihr antiken Mitstreiter!

Wollte einmal wissen, ob es sinn macht und überhaupt spielbar ist, wenn man folgende Idee verfolgt:

Ich hab viel über den Wahrsager gelesen und den würde ich auch gerne mal spielen, allerdings ohne Stab. Grund einfach: Natur und Geist sind geile Masterys, grad durch die pets.

Ist es sinnvoll/effektiv/überhaupt spielbar, den Wahrsager als Nahkampf-Petmaster zu spielen? Er bekommt ja durch die Masterys INT und GESCH., fehlt nur ab und an Stärke, die Haupt-DMG-Träger sind und bleiben die Pets. Für Leben ist ja durch die Trees sowie Eichenherz genug gesorgt.

Der Char soll ja nicht selbst der DMG-Dealer sein, sondern die Pets, aber man kann ja an der Front effektiv mitknüppeln.

EInziges Manko wären dann fehlende Fähigkeiten für den Nahkampf (außer Nekrose etc aus Geist).


Und wenn dieser Char fast gar nicht machbar ist, welcher ist dann der effektivste Nahkampf-Petmaster?

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7582
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 18.02.2011, 11:31

Kannst aber auch den Stab+Dreifachangriff nehmen. Ob LKS oder elementare Schäden dürfte egal sein, da du Seuche und auch Nekrose hast. Allerdings zieht das natürlich sehr die Aggro auf dich.
Bild

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18707
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Wahrsager als Pet-Nahkämpfer??

Beitrag von FOE » 18.02.2011, 11:37

Hallo,
AeternusPraetor hat geschrieben:Ist es sinnvoll/effektiv/überhaupt spielbar, den Wahrsager als Nahkampf-Petmaster zu spielen?
Anzunehmen ... nach der Guide Wahrsager [Geist + Natur] Der lebensgierige Untote. :roll: ;)
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
AeternusPraetor
Orakelsucher
Beiträge: 88
Registriert: 02.06.2010, 14:08

Beitrag von AeternusPraetor » 18.02.2011, 11:47

@ HAndballfreak:

Naja ich bin so en typ zocker, der steht net so auf stäbe oder den dreifachangriff...

@ FOE:

Hab den guide ma gelesen gehabt, aber ob der so funzt is fraglich, viele sagen das das so nich hinhaut, da der guideschreiber das selbst so nicht getestet hat, sondern nur von der theorie ausgegangen ist.

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 18.02.2011, 12:18

Du hast keinen einzigen Nahkampfmove als Wahrsager!

1. dickes ABER:

Du hast Eichenherz, also satt Leben.
Du hast Seuche, also haben die Gegner meist nur halbes Leben.
Du hast die Todesstrahlung, die die Gegner verlangsamt und ärgert.
Du hast die Wölfe, die Deinen physischen Schaden später gefühlt verdoppeln.
Der Leichenkönig und der Außenseite alleine töten ungefähr jeden Boss, wenn Du mit der Nekrose nur daneben stehst.

2. noch dickeres ABER:

Wenn Du gute Items hast, kann jede Klassenkombination alles im Nahkampf umhauen.
Hier zB mein Nahkampf-Beschwörer (Erde+Natur):
http://img534.imageshack.us/img534/6226/pyroend1.jpg
Oder hier Traum/Natur:
http://img94.imageshack.us/img94/3493/damages0.jpg
Soo dringend braucht der die Traum-Skills auch nicht... ;)
Kannst von demm aus runterrechnen: Du hättest bei ähnlichen Items weniger AQ/VQ (aber immer noch genug, denn Geist bringt Geschick, Traum nicht), und etwas weniger Stärke (sollte auch noch ausreichen).

Ich denke also schon, dass es geht, die Frage ist mehr das warum.

Benutzeravatar
AeternusPraetor
Orakelsucher
Beiträge: 88
Registriert: 02.06.2010, 14:08

Beitrag von AeternusPraetor » 18.02.2011, 16:44

Nun ja das warum is eigentlich recht einfach:

Bin was das angeht lieber ein Nahkämpfer, weil man als magier doch recht anfällig is für schaden ^^

und man is sichere bei bossfights...und nahkampf is doch scho manchmal geil :D

Und wenn dieser Char fast gar nicht machbar ist, welcher ist dann der effektivste Nahkampf-Petmaster?

Benutzeravatar
Bill the Butcher
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1066
Registriert: 17.06.2009, 02:33

Beitrag von Bill the Butcher » 18.02.2011, 18:35

Ich wüsste keinen effektiven Nahkampfpetmaster...

Es gibt effektive Nahkämpfer die zusätzlich Pets haben aber der Hauptschaden eines "Petmasters" sollte ja schon von den Pets kommen. :)

Vielleicht fällt ein Zaubrecher in diese Kategorie wobei der alleine auch übelst reinhaut.


Ich stell dir mal ein Petkonzept vor das für mich persönlich das stärkste war und wo man selber auch sicher ist und gut mithelfen kann und was locker Xmax-tauglich ist. (Die Endversion, der Weg dahin ist schwer)
Das setzt aber ein paar Items voraus.


Einen Meister!! :twisted:

Items die man haben sollte:
Boreas Fingerknochen
Lyra des Apollon
Schnalle des Erzmagiers.


Du brauchst ca -65% Aufladezeit.

Spielweise:
- Ahnenkrieger beschwören
- zu den Mobs laufen , Standarte casten, Hecke caste, Seuche casten, kurz warten, alles tot
- Auffrischen benutzen und dann wieder von vorne

(wenn man genug +aaF hat kann man auch Wölfe nehmen, mein Fall wars nicht)


Du selber stehst in deiner Hecke-Standarte-Festung und bist sowas von sicher und kannst von da in Ruhe heilen, Seuche casten oder mit Boreas Fingerknochen die Widerstände der Gegner noch weiter runterschrauben.


Seuche + Standarte zusammen ist so übermächtig das deine Ahnenkrieger bei manchen Gegner 3000 Schaden raushauen.


Und bei Bosskämpfen hilfst du mit dem Boreas und Lyra des Apollon tatkräftig mit und ziehst den Bossen die Energie raus.

Im normalen Spiel war es viel zu einfach, Xmax bei paar Bossen musste man schon mal heilen.


Zusammengefast: für mich der beste Petmaster/Semi-Petmaster oder wie auch immer man diese Spielweise nennen möchte ;)


Edit: Für den Mod der Standarte ist der Fanpatch von Nöten... Falls ihn noch einer nicht hat :)
Tell Typhon he's gonna get it!

Benutzeravatar
AeternusPraetor
Orakelsucher
Beiträge: 88
Registriert: 02.06.2010, 14:08

Beitrag von AeternusPraetor » 18.02.2011, 18:46

@ Bill:

Naja ich dachte da an erster Linie erstmal selffound, ohne vorher groß Items zu ersammeln.

Also auch kein -% CD oder sowas, sondern pur von anfang an, von 0 an.

PS: Ich hab TQ IT + FAnpatch 1.17.

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 19.02.2011, 02:11

Der effektivste Nahkampfpetmaster ist wohl der Ritualist.

Die 3 Wölfe zusammen mit der Alptraum-Unterstützung und ihrem Geheule hauen gut rein, mit 2 Pet-Ringen am Helden (die nun so sehr auch nicht wehtun) erst recht.

Und der Ritualist selbst kann hauen wie Sau. ;)

Benutzeravatar
Bill the Butcher
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1066
Registriert: 17.06.2009, 02:33

Beitrag von Bill the Butcher » 19.02.2011, 18:04

Selffound sind Petmaster eher schwierig... Man braucht ja ne Menge +aaF.

Aber wenn du das halt so machen möchtest dann bekommst du von mir ganz klar den Tipp Zauberbrecher.

Der rockt. :wink:
Tell Typhon he's gonna get it!

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 20.02.2011, 00:33

Bill the Butcher hat geschrieben:Selffound sind Petmaster eher schwierig... Man braucht ja ne Menge +aaF.
Geht, oder?

Ich hab mich da immer an die "Schreine der Meisterschaft" gehalten (+4aaF), bei Pets sehr nützlich, weil sie dauerhaft +4 behalten, auch wenn der Schrein seine Wirkung verliert.

Das ist selffound schon machbar, vor allem weil die Pets ja nicht von Anfang an am Cap sein müssen, um Wirkung zu zeigen, schon gar nicht, wenn er nebenher noch selbst prügeln will.

Benutzeravatar
Bill the Butcher
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 1066
Registriert: 17.06.2009, 02:33

Beitrag von Bill the Butcher » 20.02.2011, 05:10

Das ist selffound schon machbar, vor allem weil die Pets ja nicht von Anfang an am Cap sein müssen, um Wirkung zu zeigen, schon gar nicht, wenn er nebenher noch selbst prügeln will.
Selffound kann man sich freuen wenn die Pets überhaupt irgendwann am Cap sind.
Tell Typhon he's gonna get it!

Benutzeravatar
SailormoonZX
Orakelsucher
Beiträge: 74
Registriert: 04.01.2011, 11:20
Wohnort: Berlin

Beitrag von SailormoonZX » 22.07.2011, 17:04

Naja , entweder oder .
Wo viel Licht ist , ist auch viel Schatten .

Handballfreak
Moderator des Herrn der Fürsten
Moderator des Herrn der Fürsten
Beiträge: 7582
Registriert: 24.12.2006, 13:07

Beitrag von Handballfreak » 22.07.2011, 21:01

Mein/e liebe/r SailormoonZX. Das ist jetzt schon einer von vielen Einzeilern, die du hier in letzter Zeit (zumeist in ohnehin älteren Themen) fabrizierst. Ich würde dich bitten in Zukunft etwas mehr Inhalt in deine Posts zu packen und ältere Themen nicht durch Spam aufzublähen. Sonst kommt demnächst eine Verwarnung ins Postfach geflattert. Danke für dein Entgegenkommen.
Bild

Benutzeravatar
Peterlerock
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 3185
Registriert: 29.08.2008, 01:34

Beitrag von Peterlerock » 25.11.2012, 16:10

Bastle gerade an einer solchen Nahkampf-Wahrsagerin herum...

Klick für Stufe 70
So soll das in etwa aussehen...

Also Wölfe und Lich kämpfen lassen, und selbst als LKS-Nahkämpfer mitmischen (das geht auch gut ohne Traum).
Dabei haufenweise Health Reduktion:
Seuche, Todesstrahlung und Wolfsgebiss, da werden auch dicke Brocken schnell handzahm.

---

Beim Petschmuck bin ich noch am Überlegen...

Nehme ich physischen Schaden oder LKS für die Wölfe?

LKS:
*Der Lich profitiert auch von den Prozenten
*In der Todesstrahlung satter LKS pro Wauwau

Physisch:
*Mehr Flexibilität, LKS mache ich selbst auch schon, und gegen Geräte und co. ist es wohl besser, einen höheren physischen Anteil zu haben...
*Die Wölfe machen eh physischen, also wirken die Prozente hier mit.
*Die Wölfe haben wohl eher Stärke als Int, profitieren also eher vom physischem Schadensbonus
*Die Wölfe sind dann außerhalb der Nekrose sicher besser.

Ich tendiere zu physischem Ringen, aber wann, wenn nicht hier, kann man mal die LKS-Ringe nutzen? ;)

Antworten