Nymphe macht nix

Der Wanderer kann die Waldbewohner rufen, um Gegnern Schaden zuzufügen und sie vor Feinden zu beschützen. Heilungsfähigkeiten und Verteidigungsauras ermöglichen Verbündeten ein längeres Überleben und effektiveres Kämpfen.

Moderatoren: FOE, Handballfreak

Antworten
Benutzeravatar
spoothie
Tränkeschlürfer
Beiträge: 19
Registriert: 21.08.2010, 23:09

Nymphe macht nix

Beitrag von spoothie » 08.09.2010, 20:41

Hallo,
ich hab jetzt mal einen Ritualisten angefangen, weil ich es mal ausprobieren wollte, wie es so is, mit vielen Pets zu spielen. Ich hab jetz shcon 2 Wölfe, die auch sehr nützlich sind, wie ich finde, und ich hab noch einen Punkt in die Nymphe investiert, weil ich mir dachte, ein drittes Pet kann nicht schaden ;)
Aber immer wenn Gegner in der Nähe sind, macht sie trotz ihrer Reichweite als Archer und auf Aggro gestellt nix, sie geht mir einfach nach und nur wenn die gegner nur noch ein paar Schritte entfernt sind schießt sie ab und zu mal einen Pfeil.
Ist das ein Bug? Oder mache ich einfach was falsch?
Lohnt es sich dann noch mehr Punkte in die Nymphe rein zu stecken?

€dit:
Ok. Es hat sich mehr oder weniger erledigt. Es lag anscheinend daran, dass die Wölfe die Gegner immer sofort getötet haben...

Lohnt es sich noch weitere Punkte in die nYmphe und ihre Mods zu stecken?

MfG
spoothie
Assana - Attentäter Lvl. 43 - Episch, Akt 1, Delphi
MEIN BASAR

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18113
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Re: Nymphe macht nix

Beitrag von FOE » 09.09.2010, 07:09

spoothie hat geschrieben:Lohnt es sich noch weitere Punkte in die nYmphe und ihre Mods zu stecken?
Hmm, keine einfache Frage ... IMO würde ich sagen: Nein!

Damit sich die Wölfe wirklich auszahlen, muss man sie ja auch "CAP" bringen (für 3 Stück!) und auch die Mods entsprechend ausbauen, da bleiben wohl für die Nymphe keine Punkte übrig.

Und wenn, dann bringt wohl nur die Mod "Bewuchs" etwas, für die anderen Pets.
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
Ritualist
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2282
Registriert: 11.06.2008, 11:01

Beitrag von Ritualist » 09.09.2010, 08:25

Bewuchs ist das einzigst Sinnvolle an der Nymphe, denn sie zaubert den Schild sehr oft auf dich. Später ist der allerdings mit einem einzigen Treffer schon wieder platt, aber besser als nichts. :wink:
Von daher lohnt der eine Punkt in Nymphe selbst und Bewuchs wenigstens etwas.

Noch ne kleine Anmerkung:
Falls du mit Underlord spielst (ging aus deinem Post nicht hervor), lohnt es sich allemal, die Nymphe zu skillen, denn da bekommt sie ab Stufe 5 einen Zusatzskill, welcher Schadensabsorbtion veleiht und dich schneller heilt. Ganz und gar nicht zu verachten. :wink:

Benutzeravatar
spoothie
Tränkeschlürfer
Beiträge: 19
Registriert: 21.08.2010, 23:09

Beitrag von spoothie » 09.09.2010, 12:29

Soll ich dann nur einen Punkt in Bewuchs stecken?
Und, nein, ich spiele nicht mit dem Underlord Mod.
Hab nochmal ne Frage zu den Pets:
Ich wollte ihn eigentlich als Pet-Only Char spielen, sprich die Pets sollen eigentlich alles (oder das Meiste) machen und ich steh nur hinten und helf noch mit ein paar Zaubern oder Angriffen nach. Aber wie bekomm ich das hin, dass z.B. der Albtraum als erstes die Monster angreift? Der hält nämlich irgendwie am meisten aus...
Vor allem ist es so, dass nicht meine Pets vor mir laufen, um mich zu schützen, sondern sie mir natürlich folgen. Aber sie sollen ja vorne stehen und die Gegner als erstes angreifen, sodass sie angegriffen werden , und nicht ich.
Kann man das irgendwie so hinbekommen?

PS: Ich hab schon alle auf Aggro gestellt.

MfG
spoothie
Assana - Attentäter Lvl. 43 - Episch, Akt 1, Delphi
MEIN BASAR

FOE
Moderator des Messerhagels
Moderator des Messerhagels
Beiträge: 18113
Registriert: 23.08.2006, 08:11
Wohnort: Vösendorf bei Wien

Beitrag von FOE » 09.09.2010, 12:35

spoothie hat geschrieben:Soll ich dann nur einen Punkt in Bewuchs stecken?
Bleibt mal Dir überlassen ... würde ich meinen. ;)
spoothie hat geschrieben:Aber wie bekomm ich das hin, dass z.B. der Albtraum als erstes die Monster angreift? Der hält nämlich irgendwie am meisten aus...

PS: Ich hab schon alle auf Aggro gestellt.
Tja, dann ...
spoothie hat geschrieben:Vor allem ist es so, dass nicht meine Pets vor mir laufen, um mich zu schützen, sondern sie mir natürlich folgen. [...]
Kann man das irgendwie so hinbekommen?
... :rtfm: und/oder siehe Tastaturbelegung (Unter Allgemein die letzten 2 Zeilen) ... :roll: :wink:
 
Servus, Erwin
--
Der Weg ist das Ziel: 20.000 Beiträge :!: :crazy: ;)
--
« FOE's TQIT-Thema »
(Mein PC, meine Char usw.)

Benutzeravatar
Ritualist
TQ im Schlaf Spieler
Beiträge: 2282
Registriert: 11.06.2008, 11:01

Beitrag von Ritualist » 09.09.2010, 13:23

Jo, ein Punkt in Bewuchs genügt völlig, da die Steigerung viel zu gering ist.

Wenn du es so regeln willst, dass der Albtraum zuerst angreift könnte man ihn auf agressiv stellen, Rest auf normal. So greifen alle mit normalem Status an, sobald jemand deinen Albtraum oder dich angreift, oder wenn jemand in ihrer kleinen Aggroreichweite ist.

Die beste Lösung ist aber immer noch alles auf agressiv. :wink:
Und es ist auch nicht so schlimm, wenn du immer vorne bist und die Pets hinter dir sind, die Wölfe haben ganz schön Tempo drauf im Anstürmen und lenken sehr schnell die Aggro von dir weg. Wenn du erstmal 3 Wölfe hast wirst dui praktisch nicht mehr angegriffen, nur 1-2 Schläge zu Beginn jedes Kampfes (wenn überhaupt)
Insgesamt musst du die Wölfe zwar anfangs sehr oft heilen, aber ab episch sind sie mit deiner Heilung eigtl. unsterblich.

Antworten